Was hat sie am Schnabel?

Diskutiere Was hat sie am Schnabel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ist das normal? Unsere Maxi hat seit ein paar Tagen so dunkle Stellen da, wo der Schnabel anfängt (bei uns wären das die Mundwinkel :)). Ist blöd...

  1. Lupi

    Lupi Guest

    Ist das normal? Unsere Maxi hat seit ein paar Tagen so dunkle Stellen da, wo der Schnabel anfängt (bei uns wären das die Mundwinkel :)). Ist blöd zu beschreiben, ich hoffe, man kann es auf dem Bild erkennen.
    Kann es an Gurke liegen? Die geb ich nämlich auch erst seit ein paar Tagen. Allerdings fressen die alle vier, und die anderen drei sehen auch nicht so aus. Oder muss ich mir Sorgen machen? Nicht dass es eine Krankheit ist. Aber eigentlich sind sonst keine Anzeichen dafür zu erkennen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lupi,
    willkommen im Nymphenforum :) !
    Du hast da einen hübschen Kopffleckschecken.
    Zu den dunklen Flecken in den Mundwinkeln: vom Genuss der Gurke kommt das sicher nicht. Sind es denn schwammige Wucherungen, ist es eine Art Borke oder sind es einfach nur dunkle Flecken in den Schnabelwinkeln ? Vielleicht kannst du es noch ein bisschen deutlicher beschreiben ?
    Ich verschiebe dein Thema mal in unser Vogelkrankheitenforum, vielleicht melden sich da noch Leute, die dieses Phänomen kennen und mehr dazu sagen können ok. ?
    Sicher gibt es einige Krankheiten, die sich so äußern können (Schnabelräude etc.), es kann aber auch etwas ganz harmloses sein. Von meinen sechs Nymphen hat jedenfalls keiner sowas im “Mundwinkel”. Aber es bringt dir ja nichts, wenn wir hier spekulieren, eine richtige Diagnose kann nur ein vogelkundiger Tierarzt erstellen.
    Wie gesagt, bestimmt meldet sich hier noch jemand, mach dir erstmal nicht zu viele Sorgen !
     
  4. Lupi

    Lupi Guest

    Ich kann es gar nicht näher beschreiben. Wirklich nah lässt mich Maxi nämlich nicht an sich ran. Also schwammig sieht es nicht aus, eigentlich wirklich bloß wie dunkle Flecken. Ich finde, auf dem Foto sieht man es ganz gut, viel mehr seh ich selbst auch nicht.

    Keine große Hilfe, oder?
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Lupi,

    ich denke mal, das ist nix Ernstes!
    Meine haben auc so dunkle Flecken, das kommt bei ihnen davon, daß sich immer wieder Hornschichten vom Schnabel lösen, die dan andersfasrbig aussehen!

    Aber vorsicht: Schaut das ganze wie ein Schwamm aus, mit Löchern drin, so borkig, dann sind es Grabmilben!
     
  6. #5 Mephisto, 13. Mai 2002
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Lupi,

    Ist das eine Einzelhaltung ?

    Hat der kleine vor kurzem seinen Partner verloren?

    Oder kommt er direkt vom Züchter ?


    Erst einmal soviel,der kleine hat Stoppeln auf der Haupe,kann sein das er sich in der Mauser befindet,deshalb auch diese Flecken.


    Ach so noch etwas:

    Nach dem Bild zu urteilen,möchte ich behaupten das der kleine traurig ist,und einen Artgenossen dringend braucht.

    Sage uns doch Bitte mehr über Ihn.
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Franz,

    siehe oben, ich glaube es sind vier Nymphies :), also wird sie nicht so einsam sein.
    Mauser hat sie anscheinend, aber das hat eigentlich mit dem Schnabel nix zu tun.......das sind schon so Hornplatten, die sich lösen, oder Stellen an denen sich diese Platten schon gelöst haben, also frisches Horn! Wie gesagt, das beobachte ich bei meinen ständig!
     
  8. #7 Mephisto, 13. Mai 2002
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Ja Rainer,

    zu spät bemerkt ,das es vier sind. :)

    Hatte mir vielleicht zu schnell das Bild angesehen.

    Da müßte man jetzt mehr erfahren über Nahrung und Herkunft,aber es wäre besser ,lupi würde zu einem Tierarzt gehen,und die Geschichte gleich dort erzählen.
     
  9. malu

    malu Guest

    Hallo Lupi,

    ist das eigentlich auf BEIDEN Seiten des Schnabel, oder nur auf der einen, die man auf dem Bild sieht ?

    Also, auf den ersten Blick hätte ich gesagt: Karotte gegessen und den Schnabel nicht abgeputzt. Paul hat auch öfter mal so seine Schmierflecken am Schnabel *g*... aber das ist wohl nicht realistisch, wenns net weg geht.
    Auf den zweiten Blick hätte ich getippt, er hat sich "den Mundwinkel eingerissen" und ein bissel geblutet. Aber wenn es auf beiden Seiten ist - dann eher unwahrscheinlich. Und auch wenn Blut wohl schlecht weg geht, innerhalb ein paar Tagen und wenn der Schnabel öfter mal im Wasser hängt... also das kann es auch nicht sein.

    Nachdem ich das Bild jetzt aber länger und genau angucke, kann ich doch immer noch nicht feststellen, ob die "Verfärbung" nur am Schnabel ist, oder ob da auch noch was hinter bzw. neben dem Schnabelhorn ist.

    Hat Maxi denn irgendeine Beeinträchtigung beim fressen? Frisst sie langsamer oder seltener? Oder hat sie irgendwelche Schmerzen ?

    Im Gegensatz zu Franz finde ich jedoch, dass Maxi - abgesehen von der leichten Zerzaustheit, die wohl von der Mauser kommt - ganz munter aussieht. Trotzdem wäre im Zweifel der Gang zum vogelkundigen Tierarzt immer der Sicherste !
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lupi

    Lupi Guest

    Hallo,

    danke für eure vielen Antworten.

    @Franz, ich glaub nicht, dass Maxi traurig ist. Ich glaub eher, sie war ängstlich, weil ich mich einfach in ihre Voliere gestellt und sie geknipst habe. Meine vier sind nämlich ganz schöne Schisser. Dabei sind wir immer lieb zu ihnen!

    In der Mauser ist sie auch grad, das stimmt schon. Aber eigentlich sieht sie trotzdem, seit wir sie haben, immer etwas zerzaust aus. Aber wenn sie sich damit wohl fühlt...

    @Petra, die Verfärbung ist auf beiden Seiten des Schnabels. Aber mit Karotte hat es nix zu tun, die Verfärbung kenn ich auch, sieht aber anders aus.

    Jedenfalls glaube ich, dass Rainers Erklärung am ehesten zutrifft. War nämlich grad noch mal bei ihr und hab so lange auf sie eingequatscht, bis ich nah genug dran war - und siehe da, plötzlich hat sie da, wo die letzten Tage die dunklen Flecken waren, einen ganz hellen Schnabel. Jetzt ist er obendrauf dunkler als an den Seiten. Ist schon witzig.

    Aber wenn das so sein muss, bin ich beruhigt. Wie oft passiert sowas eigentlich? Ist mir nämlich vorher nie aufgefallen, und wir haben die Geierchen ja immerhin schon anderthalb Jahre.
     
  12. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Bei meinen ist das eigentlich ständig, nur immer an anderen Stellen.
    Der Schnabel wächst ja ständig, und da muß dann das alte Horn weg! Sie achen das durch wetzen des Schnabels an den Ästen oder sonst wo!
    Bei meinen ist immer die Stelle, an der noch das alte Horn ist, das sich bald löst, heller, ist es dann weg wird die Stelle dunkel!
     
Thema:

Was hat sie am Schnabel?

Die Seite wird geladen...

Was hat sie am Schnabel? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  4. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...
  5. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...