Was hat unser Wellensittich?

Diskutiere Was hat unser Wellensittich? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! heute morgen habe ich bei unserem Rocky gesehen, dass er unter dem Fluegel eine entzuendete rote Stelle hat. Er nestelt auch dauernd...

  1. #1 EdHunter, 05.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo!

    heute morgen habe ich bei unserem Rocky gesehen, dass er unter dem Fluegel eine entzuendete rote Stelle hat. Er nestelt auch dauernd daran rum. Ansonsten verhaelt er sich normal. Er fliegt, frisst usw. Ich versuche erstmal ihn aufzufangen und ihn in einen separaten Kaefig zu setzen. Kann allerdings erst morgen frueh mit ihm zum TA. Ich stelle mal ein paar Fotos rein, vielleicht koennt ihr ja was erkennen.
     

    Anhänge:

  2. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.523
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Gaby,

    hat er unter dem Flügel, also am Flügel, eine entzündete Stelle oder am Körper?
    Ist er gerade in der Mauser? Es sieht so aus, also ob ihm die beiden großen Schwungfedern fehlen?
    So wie es auf dem Bild aussieht, könnte es auch sein, dass er sich eine Feder gebrochen hat, bzw. diese beim Ausfallen geblutet hat. Dies führt dazu, dass der Körper dort wo die Flügel anliegen stark blutverschmiert ist.
    Schau mal, dass er Ruhe hat und setz ihn unter Rotlicht, wenn du hast. Aber so, dass er dem Rotlicht ausweichen kann.
    Wäre gut, ihn mal einzufangen und den Flügel, bzw. den Körper genau anzuschauen, das geht am besten zu zweit.
    Wenns nur eine gebrochene Feder war und nicht wieder anfängt zu bluten, wirds von alleine wieder gut.
     
  3. #3 EdHunter, 05.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo Dagmar!

    ich hab heute frueh nach dem Aufstehen versucht, ihn zu fangen. Er ist nicht handzahm und wahnsinnig schnell. Bis ich zur Arbeit musste, hat's leider nicht geklappt. Werde mich aber nochmal damit versuchen.

    Ich war heute froh total erschrocken und aufgeregt, dass ich an die Schwungfedern ueberhaupt nicht dachte. Habe irgendwie nur auf die Stelle geachtet. Koennte er denn ohne die Schwungfedern ueberhaupt fliegen?

    Also in der Mauser ist er nicht. Er hat kurz mal die Fluegel gehoben und ich hab gleich mal gekuckt. Mit dem kurzen Blick, den ich drauf werfen konnte, sah es fuer mich aus, als ob der Koerper, der direkt unterhalb des Fluegels liegt blutig ist. Der Fluegel selbst ist weniger blutig. Der hat wahrscheinlich nur etwas abbekommen, dadurch dass er aufliegt. Oben auf dem Fluegel sind zwei kleine Stellen blutig; vermutlich kommt es daher, dass er dauernd rumnestelt.

    So ein Wellensittich hat ja nicht so viel Blut im Koerper. Es blutet zwar nicht mehr, aber kann ich ihm diesbezueglich trotzdem was Gutes tun?

    Rotlicht habe ich. Sobald ich den kleinen Kerl erwischt hab, wird es ihm gleich verordnet!

    Danke schon mal fuer Deine Antwort!
     
  4. #4 Alfred Klein, 05.10.2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.727
    Zustimmungen:
    2.185
    Ort:
    66... Saarland
    Stellt sich die Frage was das ist.
    Würde ja was empfehlen wenn es nur äußerlich ist.
    Es könnte aber auch ein Geschwür sein welches nun nach außen hin aufgegangen ist.
    Das muß natürlich zuerst mal geklärt werden. Auf jeden Fall könnte man nach der Diagnose die offene Stelle mit einer Salbe, ich denke da an die ungiftige Ringelblumensalbe, abgedeckt werden. Dadurch würden auch verschmutzungen der Stelle vermieden und die Ringelblume wirkt auch heilungsfördernd.
     
  5. #5 EdHunter, 05.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo Alfred!

    leider habe ich auch die Vermutung, dass es ein Tumor ist. Wir waren vor ca. 1 1/2 Monaten beim Tierarzt, weil er uebermaessiges Schnabelwachstum hat. Das muss ja auch von irgendwoher kommen. Der TA hat ihn aber untersucht und gemeint, dass er sonst gesund waere. Zwischenzeitlich ist sein Schnabel wieder gewachsen.

    Zwischenzeitlich ist er im Kaefig und ich kann ihn nun mit Rotlicht bestrahlen.

    Morgen gehen wir zum TA, dann wissen wir mehr!

    Ich habe zwar leider ueberhaupt kein gutes Gefuehl. Aber vielleicht hilft ja Daumendruecken!
     
  6. #6 EdHunter, 05.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo!

    wir haben Rocky eben mit Rotlicht bestrahlt und es hat ihm auf jeden Fall gefallen. Ich hoffe, es hat ihm gut getan. Ich habe ihn gefangen und es sieht wirklich so aus, dass es nicht vom Fluegel kommt. Wir wollten ihm dann die kleinen blauen Federn auf die Seite tun und das naeher anschauen. Er hat so gefiept; es hat ihm vermutlich wehgetan. Wir haben ihn dann wieder in den Kaefig gesetzt und werden es morgen vom TA anschauen lassen!
     
  7. #7 flaeschchen, 05.10.2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Oje! Ich drück die Daumen und meine Krummschnäbel hier die Krallen...
     
  8. #8 owl, 06.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2004
    owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    333
    Hallo Gaby

    Armer kleiner Rocky :(
    hier werden alle verfügbaren Daumen und Krällchen für Rocky gedrückt.

    Alles mögliche geht einem durch den Kopf, wenn ein Pipser krank geworden ist :traurig: .

    Rocky ist so ein hübscher Welli, und bestimmt wird er wieder gesund.
    Ich würde mich so arg für Euch freuen, wenn die blutige Stelle an Rockys Körper gut und erfolgreich behandelt werden könnte.

    viel Glück Rocky, Du wirst wieder gesund werden :trost:
     
  9. #9 EdHunter, 06.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo Silvia, hallo Sonja,

    danke schon mal fuer's Daumendruecken!
    Ich werde jetzt gleich beim TA anrufen und mein Mann wird heute im Laufe des Tages hinfahren. Werde dann heute abend erst spaet zuhause sein. Allein die Tatsache, dass ich nicht schreibe, muss dann noch nichts negatives heissen.
     
  10. #10 EdHunter, 06.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo!

    danke fuer's Daumendruecken! Ich kann Entwarnung geben!

    Rocky hat sich irgendwie eine Verletzung zugezogen, die von selbst verheilt. Ich kann gar nicht sagen, wieviele Steine da bei mir gepurzelt sind!
     
  11. #11 owl, 07.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2004
    owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    333
    Hallo Gaby

    Juuuuhuuuu, ich freu mich so sehr für Euch, mööönsch klasse :zustimm:
    Erleichterung und Freude auch bei mir im herbstlichen Germany :freude: :bier:

    auch wenn Rocky zum Glück keine gefährliche Krankheit hat, so wünsche ich trotzdem Deinem kleinen Patienten eine gute und schnelle Genesung.
    Rocky wird bald wieder gesund werden, denn er hat ne federlose Vogelmutti,
    die liebevoll für ihn sorgt :freude: :zustimm:

    Liebe Grüssle an Dich, Deine Wellis und an Deine junge Nymphen-Familie :0-
     
  12. #12 Thomas B., 07.10.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Gaby,
    es ist schön, daß Dein Wellensittich nichts Ernstes hat. Du kannst die Heilung noch homöopathisch unterstützen, d.h. schneller, komplikationsloser und schmerzloser gestalten. Gib ihm Arnica C 30 Globuli (5 Stück) 2 x wöchentlich oder eine tiefere Potenz (C 6) täglich und pinsele die schlechte Stelle mit Calendula-Tinktur ein (Was Alfred zur heilsamen Wirkung der Ringelblume - Calendula - schrieb, kann ich voll unterstützen, nur ist Salbe leider für befiederte Vögel weniger geeignet, weil sie zum Verkleben der Federn und damit zur Beeinträchtigung der Thermoregulation führt.) Nimm 10%ige Calendulatinktur. Urtinktur pur brennt zu sehr. Wenn Du es besonders gut machen willst, füge noch Propolistinktur hinzu. Also je 10 ml Propolis- und Calendula- Urtinktur auf 80 ml gereinigtes Wasser aus der Apotheke.
    Es kann überhaupt nie schaden, Calendula- und Propolistinktur als Erste Hilfe- Mittel im Hause zu haben. Es wirkt garanulationsfördernd, wundheilend, schmerzstillend und vorbeugend bzw. heilend gegen Wundinfektionen.
    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Thomas
     
  13. #13 EdHunter, 07.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo Thomas!

    danke erstmal fuer die Infos!

    Rocky geht es schon viel besser! Anscheinend hat er sich auch selbst das Gefieder gesaeubert und wenn er den Fluegel hebt, sieht man kaum noch was. Ich werde aber trotzdem mal in die Apotheke gehen und schauen, ob sie es dort haben. Falls nicht, dann werde ich mir eine Ration aus Deutschland mitbringen! :0-
     
  14. #14 flaeschchen, 07.10.2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Puuuuuh da bin ich jetzt aber froh...

    Alles Gute kleiner Rocky! Das wird schon wieder!
     
  15. #15 EdHunter, 07.10.2004
    EdHunter

    EdHunter Guest

    Hallo Silvia!

    danke! Werd's dem Rocky gleich mal fluestern! Da freut er sich bestimmt!
     
Thema: Was hat unser Wellensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich offene stelle

Die Seite wird geladen...

Was hat unser Wellensittich? - Ähnliche Themen

  1. Unser Graupapgei hat ein Ei gelegt. Was nun???

    Unser Graupapgei hat ein Ei gelegt. Was nun???: Hallo an Alle! Bisher haben wir geglaubt einen männlichen Graupapageien zu besitzen. :zwinker:Aber gestern Abend hat Jacko unter unglaublichen...
  2. Was hat unser Hund?

    Was hat unser Hund?: Hallo! Ich hab mal eine Frage an Euch bzw brauche mal Euren Rat. Wir haben einen vierjährigen Rauhaardackelrüden. So eigentlich ein ganz...
  3. Was hat unsere Kanarien-Henne? Bitte um Hilfe!

    Was hat unsere Kanarien-Henne? Bitte um Hilfe!: Unsere kleine Kanarienhenne Lissy hat vor ein paar Monaten angefangen, ständig zu fiepen. Dabei hat sie ziemliche Schwanzatmung. Als wir beim TA...
  4. Weiß jemand vlt. was unser Vogel hatte?

    Weiß jemand vlt. was unser Vogel hatte?: Hallo, also wir hatten ursprünglich 4 Kanarienvögel. 1 Männchen und 3 Weibchen. Und in der letzten Woche war unser oranges weibchen auch noch...
  5. Was hat unser Paulchen?

    Was hat unser Paulchen?: Hallo, wir haben vor 3 Wochen noch einen Wellensittich Peter (5 Monate) und ein paar Tage später vom selben Züchter noch Paulchen (2-3 Monate)...