was ist am besten?

Diskutiere was ist am besten? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hiho, so ich werde mir demnächst 2 Nymphensittiche kaufen ( erst 1, einbissel später noch einen) ! Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Was für...

  1. mastA

    mastA Guest

    hiho,
    so ich werde mir demnächst 2 Nymphensittiche kaufen ( erst 1, einbissel später noch einen) ! Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Was für ein geschlecht? m + m ; m + w; w + w! Aber ich will nicht unbedingt nachwuchs bekommen^^ :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0- und willkommen bei uns im Nymphenforum :p 8)

    Ich kenne auch Deine Beiträge bei den Grauen und freue mich das Du Dich Erkundigst.


    Ich würde dir empfehlen max. 4 Wochen Zeitunterschied beim Kauf zu lassen. Denn je eher sie Zusammen sind umso schneller gewöhnen sie sich auch zusammen.

    Am besten ist die Konstellation m-w . Da so die Wahrscheinlichkeit am größten ist das sie glückliche und zufriedene Nymphen werden und keine Schreier. Wegen dem Nachwuchs das ist kein Problem. Sollten Eier gelegt werden einfach durch Plastikeier ersetzen.

    Hier mal ein paar tolle Bilder von Nymphenpaaren :)



    Brauchst Du noch ein paar Infos zur Ernährung und so ?
     
  4. mastA

    mastA Guest

    vielen dank für deinen Beitrag

    Ich habe ein ganz gutes buch da ist schon fast alles erklärt!

    Ich würde nur noch gerne wissen wie groß müsste ein käfig für 2 nymphen sein?
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Die Mindestanforderungen sind 2m x1m x1m (lxbxh).

    Da dies in der Wohnung oft nicht machbar ist sollten für ein Pärchen, auch bei mehrstündigem täglichen Freiflug, ein Minimum von 1m Länge, ca. 0,60m Tiefe und 1m Höhe angesagt sein, so dass den Vögeln wenigstens ein kurzer Flügelschlag von einem Sitzast zum gegenüberliegenden möglich ist.


    Hier trotzdem mal 2 Interesante Links zum Lesen.
    1.Link und der 2.Link .
     
  6. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn Du den zweiten später kaufst wäre es ratsam dann noch einen Käfig dazuzukaufen und ihn erstmal da reinzusetzen, um zu beobachten, wie sie sich verstehen und dann beim Freiflug zusammenzulassen. Manche Nymphen haben ein Problem damit, wenn man ihnen einen Neuankömmling gleich in ihr Territorium setzt. ;) Der zweite Käfig kann ruhig kleiner sein als der erste und später als Kranken- und Transportkäfig dienen.

    Der empfohlenen m-w-Kombination schließe ich mich auf alle Fälle an. :)

    LG
    Meike
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Am allerbesten ist es sicherlich, gleich ein Paar zu holen, denn oftmals gestaltet sich die Verpaarung von Nymphen nicht so einfach, da sie sehr wählerisch sind. U. U. hast Du zum Schluß zwei Einzelnymphen, weil sie sich nicht mögen (kann, muß aber nicht).

    Warum möchtest Du erst einen holen und den zweiten später?
     
  8. mastA

    mastA Guest

    habe ich so auf einer Homepage gelesen... Da der "nachgekommene" dann die verhaltensweisen sich für ihn als selbstverständlich erklären würden...
     
  9. Lindi

    Lindi Guest

    Wenn Du von Anfang an zwei hast, können BEIDEalles von Anfang an ;)

    Meist wird ja gesagt, mach erst den ersten zahm, der zweite wird dann automatisch auch zahm (wenn man auf zahme Vögel wert legt).

    Das ist aber überhaupt nicht gesagt. Nymphen haben ihren eigenen Kopf, entweder sie wollen, oder sie wollen nicht.

    Mit genügend Geduld bekommst Du einen ganzen SChwarm zutraulich. Ich führe immer gerne das Beispiel von meinen 10 Vogis an, die abends immer alle reingehen und in der Voliere schlafen. Mit ein bißchen Geduld und Ritual entwickeln geht das prima.

    Ich würde Dir nach wie vor raten, wenn Du die Möglichkeit hast, gleich ein Paar zu nehmen, da die Verpaarung größere SChwierigkeiten machen kann als alles andere :)
     
  10. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hi,

    Ich weiß, was Du meinst und prinzipiell stimmt das auch, denn was der erfahrenen Vogel vormacht, macht der Partner meist nach. Das ist bei Schwarmvögeln einfach so drin, für sie ist das lebenswichtig.
    Nur wenn Du Dir Zahmheit erhoffst, da muss ich Dich enttäuschen, das ist nicht immer so einfach. Zwar zeigt der Alteingessene dem Neuzugang, wo es Futter gibt und solche Sachen, die Scheu legt der Nymph aber erst ab, wenn er es für richtig hält.
    Und das kann dauern.

    Besser ist es, Du nimmst Dir von vorneherein zwei Vögel, am besten m + w:), Hahn und Henne, damit später kein Zoff entsteht, wenn sie geschlechtsreif werden. Mit viel Geduld ist ein Pärchen auch zahm zu kriegen und Du hast nicht das Risiko, dass der Vogel auf Dich fixiert wird.

    Denn das kann schlimme Folgen haben, der Vogel kann sich aus Frust anfangen, zu rupfen oder zum Schreier werden, eine Unart, die den Nymphen einen schlechten Ruf beschert hat.

    Zur Info eine Seite:

    www.paarhaltung.info
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Prima Stefan, das war fast zeitgleich :0-
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. mastA

    mastA Guest

    vielen dank für eure beiträge haben mir sehr viel gebracht... thx!
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    @Linda
    Ein eingespieltes Moditeam halt, da kommen die Beiträge wie aus der Pistole geschossen[​IMG]

    @Masta
    Du kannst uns ruhig weiter berichten und weiter mit Fragen löchern, ist immer schön, helfen zu können:)
    Und Bilder von den Nymphen, bitte, die sind auch gerne gesehen8)
     
Thema:

was ist am besten?

Die Seite wird geladen...

was ist am besten? - Ähnliche Themen

  1. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  2. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...
  3. Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?

    Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?: Hallo liebes Forum, ich suche eine Hühnerrasse die meinen Kriterien möglichst gut entspricht, nur leider kenne ich mich nicht so gut mit...
  4. Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?

    Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?: Hallo, ich habe endlich die Möglichkeit, mir ein Grünwangenrotschwanzsittich-Pärchen anzulegen und bin nun auf der Suche nach einem passenden...
  5. Neuer Sittich - welches Alter passt am Besten?

    Neuer Sittich - welches Alter passt am Besten?: Hallo! Leider geht es einem meiner Glanzsittiche überhaupt nicht gut, er war jetzt eine Woche lang in einer Tierklinik, aber ihm ging es von Tag...