Was ist besser Volierenhaltung oder so wie es jetzt ist? Brauche dringend Rat

Diskutiere Was ist besser Volierenhaltung oder so wie es jetzt ist? Brauche dringend Rat im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, nächstes Frühjahr ist es soweit und wir ziehen endlich aus und suchen uns unsere eigene Wohnung *juchuuu und in die Luft...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    nächstes Frühjahr ist es soweit und wir ziehen endlich aus und suchen uns unsere eigene Wohnung *juchuuu und in die Luft spring*.

    Jetzt tritt aber ein riesengroßes Problem auf. Mein Freund will daß die Vögel in eine große Voliere kommen, daß nicht mehr so viel Dreck ist im Zimmer* ha hat der ne Ahnung*. Meine Kleinen leben ja momentan in einem eigenen Vogelzimmer und haben den ganzen Tag Freiflug. Wir haben vor in der neuen Wohnung auch ein eigenes Vogelzimmer zu machen, nur will mein Freund wie gesagt daß sie nur noch in der Voliere sind, er würde dann eine große bauen daß sie auch fliegen können und so.

    Mein Argument dagegen ist

    1. daß meine es nicht gewohnt sind dauernd hinter Gitter zu leben, sprich wenn sie den ganzen Tag in der Voliere sind haben sie ja immer Gitter vor der Nase.

    2. es ja dann doch weniger Flugmöglichkeit gibt, da ja egal wie groß die Voliere ist daß Zimmer es ja einfach begrenzt.

    3. Ich mir einfach nicht vorstellen kann daß es ihnen gefällt, weil Punkt 1 sie es nicht gewohnt sind.

    Was meint ihr sind meine Bedenken richtig und angebracht oder gewöhnen sich so "alteingesessene" noch an diese Lebensweise ???

    Bitte ich bin total verunsichert, den alle Argumente meinerseits hat mein Freund einfach in den Wind geschlagen.

    Was meint ihr dazu , bitte helft mir, ihr könnt auch gerne sagen daß meine Bedenken einfach nicht stimmen und daß sie sich sehr wohl dran gewöhnen.

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Petra,

    wenn die Voliere gross genug ist, so dass sie noch gut darin fliegen können, finde ich das OK. meine leben in einer Voliere mit 2 1/2 x 1 1/2 Metern und 2 meter höhe. Das entspircht ungefähr einem 1/2 zimmer. Die Gitterbegrenzung dürfte ihnen nicht viel ausmachen. Wellis gewöhnen sich da ganz schnell dran. Dreck machen diese aber dann trotzdem. Nur einen normalen Käfig , in dem sie sich nicht austoben können, würde ich nicht empfehlen.
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Nymphie

    Es ist natürlich auch für einen selbst eine Umstellung, seine Vögel nur noch durch die Gitterstäbe zu sehen...
    Ich habe jetzt auch nur noch meine Wellis mit Freiflug und die Kanaris in einer Voliere. Aber mein Traum ist - eines Tages eine große Voliere im Garten zu haben - in die ich mit hineinpasse - um meine Lieben wieder so richtig um mich herum zu haben.
    Sind deine Nymphis und Agas nicht auch zahm?
    Also, ich wünsche Dir, dass du die richtige Lösung findest!
    Liebe Grüße
    Gunna:0-
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    hmmm 99 Klicks aber nur zwei Meinungen ???????????????????

    Das ist aber schade.

    Für die zwei wo geantwortet haben, danke.

    @Semesh

    habe leider keine Wellis, aber das kann man ja schließlich auch auf andere Arten münzen oder ?

    @Gunna

    sie sind nicht direkt zahm, aber auch nicht scheu, also so ein Mittelding.

    Ach ich weiß nicht wie ich mich entscheiden soll, vielleicht antwortet ja doch noch mal einer.

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  6. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    hi nymphi,
    also wenn ich an deiner stelle wäre würde ich eine voliere bauen.du hast geschreiben das die vögel den ganzen tag nur gitter anschauen.da kann ich nur sagen das es dann an dir liegt was raus zu machen zb mit ner schönen, vernünftigen bepflanzung.ich hatte das selbe problem das ich jeden zweiten tag mein wohnzimmer kernreinigen konnte.ich hab mir das damals nicht lange angeschaut und hab mich dazu entschlossen eine voliere zu bauen im garten.meinen vöglis scheint es sehr zu gefallen.die kälte macht denen gar nix.die schlafen sogar nachts draussen und nicht im schutzraum.seh das mal so.du hast einen raum an der frischen luft nur für die vögel gebaut.die einrichtung ist sehr natürlich.wasmeinst du wo deine vögel sich mehr wohl fühlen.in einem wohnzimmer mit möbel,sessel usw oder in einen raum mit bäumen sträuchern vielen ästen usw.

    mach wie du es meinst.
     
  7. #6 Coco´s Boss, 5. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Petra.
    Eine Voliere muß man auch sauber machen.Und das ist manchmal nicht einfach,da man sich ja nicht so gut darin bewegen kann.Ist die Voliere sehr groß,sodas Du sie begehen kannst,steigt aber auch wieder der Arbeitsaufwand durch die große Gitterfläche.
    Ich bin mit einem Vogelzimmer,mehr als zufrieden.Meine Geier auch!
    Sie haben ihre Lieblingssitzplätze,wo sie Ihre Häufchen auf die darunterliegende Zeitung machen.Die werden täglich erneuert.Ich habe einen guten Luftwäscher im Zimmer,sodas der Staub sich in Grenzen hält.
    Sonst fällt nur der Futterdreck an.
    Täglich 5 Minuten Staubgesaugt, fertig.Alles Andere,wie Staubwischen und mal die Zweige nass abwischen,mache ich ganz nebenbei.
    Also versuche mal Deinen Freund zu überzeugen.
    Ein zweckmässig auf die Bedürfnisse von Vögeln eingerichtetes Vogelzimmer hat viele Vorteile.
    Auch für die Vögel.
    LG.
    Joe. :0-
     
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,

    wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du, dass dein Freund eine große Zimmervoliere bauen will, nicht wahr ? Also keine Voliere im Freien.

    Bei einer Zimmervoliere werde ich immer sagen, egal, wie groß sie ist – Freiflug ist durch nichts zu ersetzen ! Selbst wenn die Voliere 2 oder 3 m lang sein kann, so ermöglicht ihnen das doch nur einige Flügelschläge. Das ist doch kein Vergleich dazu, wie sie im ganzen Zimmer mehrfach ihre Kreisen drehen, im Tiefflug einem beinahe einen Scheitel ziehen, halt einfach die volle Höhe und Länge eines Zimmers ausnutzen :).

    Aber eine größere Zimmervoliere hat auch den Vorteil, dass man mal ohne allzu schlechtes Gewissen in den Urlaub fahren kann und sie dann eben vierzehn Tage drin bleiben können und noch einigermaßen Platz haben, was bei einem Normalkäfig nicht möglich ist.

    Als ich gerade aus dem Urlaub zurückkam und die Volierentür öffnete, hättest du mal sehen sollen, wie meine sechs blitzartig draußen waren, die haben, glaube ich nen neuen Rekord aufgestellt, sind buchstäblich übereinander rausgeschossen :D !

    Kann mich ansonsten Joe nur anschließen.
     
  9. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Hab ich das richtig verstanden, ihr wollt eine Voliere in einem Vogelzimmer bauen? Das ist doch voellig unlogisch, wenn ihr in dem Vogelzimmer sowieso nur die Voegel haelt, dann wuerd ich auch auf die Voliere verzichten. Dann haben die Voegel mehr Platz und ich glaub eigentlich, dass in einem eigenen Vogelzimmer immer weniger Dreck anfaellt als in einer Zimmervoliere. Und so gross, wie das Zimmer ist, kann man eine Voliere sowieso nicht bauen, da kommt es dann meiner Meinung nach wirklich zu Problemen beim putzen. Ich freu mich auch schon, wenn ich mal in eine neue Wohnung ziehen kann, denn dann bekommen meine Voegel auch ein eigenes Zimmer, momentan hab ich naemlich die Koerner in der ganzen Wohnung verteilt. Ich wuerde halt dafuer sorgen, dass sie nur in dem Zimmer bleiben, weil normalerweise sollte das Platzangebot dort ja eigentlich reichen (ausser das Zimmer ist winzig).
     
  10. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    schön sind ja jetzt doch ein paar Meinungen dazugekommen,
    freut mich wirklich !

    Ja Maja mein Freund will eine Voliere im Zimmer.

    Und das es unlogsich klingt habe ich meinem Freund auch schon versucht zu verklickern, den wenn sie schon ein eigenes Zimmer haben dann finde ich es persönlich nicht gut die auch noch einzusperren. Aber mein Freund ist in der Hinsicht etwas verbohrt,
    hhmmm.

    Weil gestern war ich bei uns im Zoogeschäft und habe mal dort eine Verkäuferin gefragt die selber Papa`s hält und die hat auch gemeint es wäre schwierig sie daran zu gewöhnen.

    Also ich habe ja jetzt auch ein eigenes Zimmer für die Geier und wir suchen ja extra eine Drei- oder Dreieinhalbzimmerwohnung damit wir sie extra tun können, den Kinder sind bei uns nicht in Planung und somit ist der Weg frei für die Geier.

    Aber ich werde alles versuchen meinen Freund davon abzubringen, den ich bin eigentlich dagegen und jetzt hat es ja auch jahrelang funktioniert und ich mir will einfach nicht in den Kopf warum er sich jetzt so sturr stellt !!

    Aber ich kann eure Argumente gut gebrauchen, den er bekommt den Thread vor die Nase gesetzt und dann kann er sich das mal in Ruhe durchlesen.


    Ach ja gleich mal eine Frage am Rande, wenn ich es schaffe ihn davon abzubringen, geht`s auch ganz ohne Käfig ?
    Ich meine nur mit Kletterbäumen oder brauchen die Vögel den Käfig oder Voliere als Zufluchtsort ????

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  11. #10 Coco´s Boss, 6. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Petra.
    Ich kann nur für mich sprechen.
    Ich habe in bester Absicht auch so einen teuren Montana fürs Vogelzimmer gekauft.Aber Coco,der erste meiner Geier,hasst Käfige.Der hat ne richtige Fobie.In 5 Minuten klettert er soo im Käfig rum,das er sich Flügel und Schwanzfedern ruiniert.
    Das waren auch die einzigen 5 Minuten wo er bei mir eingesperrt war.Habe dann den Montana als Untergestell für den Kletterbaum genommen.
    Kann man wunderbar das Metall durchbohren und dicke Äste dran befestigen.
    Schlafen tuen die zwei oben auf den Vorhangstore.
    Die suchen sich schon ein Plätzchen.[​IMG]
    Hier kannst Du gerade noch unten im Bild den aufgeklappten Montana sehen.
    LG.
    Joe.
    Ach noch was zum Überreden Deines Freundes...
    Ein Vogelzimmer ohne Voliere für die Geier einzurichten ist viel billiger und wer macht das Zimmer sauber? Doch wohl "Petra" oder??
    Also...
    :0-
     
  12. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi!

    Also ich wuerd an deiner Stelle ueberhaupt keinen Kaefig reinstellen, ausser du hast so wie ich einen flugunfaehigen Vogel, der sich in Kaefig oder Zimmervoliere wohler fuehlt, dort kann man dann auch viel leichter mehr Aeste befestigen, wo sie herumklettern koennen. Ich wuerd eine Ecke so einrichten, wie du normalerweise einen Kaefig einrichtest, also viele Aeste, wo sie herumklettern koennen und auch zum Schlafen einen ruhigen Winkel haben. Dann brauchen sie ja wirklich keinen Kaefig. Und Kaefige muss man ja auch immer zusaetzlich putzen, sind also extra Arbeit.

    Und sag deinem Freund, dass bei einer Zimmervoliere immer mehr Schmuiz und dadurch mehr Arbeit anfaellt, als bei einem eigenen Vogelzimmer, denn dann hat man die ganzen Federn und Koernerhuelsen auch unter der Voliere, in den Rritzen zur Wand, usw. Wie gesagt, ich sprech da aus Erfahrung. Fuer das Zimmer, wo bei mir die Voliere steht, brauch ich immer drei Mal so lange, bis ich es aufgeraeumt hab, wie fuer meine restliche Wohnung weil ich dann immer Voliere herumschieben muss, ... Bei einem Zimmer ohne Voliere nimmt man einfach den Staubsauger und saugt alles in fuenf Minuten weg.
    Und was mir dann noch dazu einfaellt, ist das Problem mit der Hygiene. Wie macht man so eine Zimmervoliere richtig sauber? Man kann ja nicht jedes Mal die Voliere auseinanderschrauben und putzen. Ich reinige meine mit heissem Wasser, was noch mehr Arbeit bedeutet. Bei einem Vogelzimmer tauscht man halt die Aeste aus, aber es ist nicht so oft notwendig die Waende zu putzen ;) Ist es aber beim Gitter., das zieht naemlich Schmutz regelrecht an.

    Und ich muss Joe Recht geben. Ein Vogelzimmer ist auch viel billiger. Ich hab fuer meine Zimmervoliere und die ist nicht einmal besonders gross und sogar Eigenbau ungefaehr 300 Euro ausgegeben. Was man mit dem Geld Einrichtung fuers Vogelzimmer ausgeben kann, davon kann ich nur traeumen. Ich traeum mal von einem Vogelzimmer mit eingebauter Spruehanlage, die sich regelmaessig einschaltet,..... (keine Ahnung ob sowas wirklich realisierbar ist).:s
     
  13. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Ulli - gute Idee

    ein solches Vogelzimmer könnte man ja gleich - zumindest in der Ecke, wo sie "wohnen" sollen - an Boden und Wänden kacheln oder einen anderen abwaschbaren Belag nehmen. Das wär eine pflegeleichte Angelegenheit. Und man könnte sich einen gemütlichen Sitzplatz in dem Raum einrichten, wo die Vögel einen besuchen oder von wo aus man sie gut beobachten könnte...
    Na, Nymphie - was meinst du dazu?

    Liebe Grüße
    Gunna:0-
     
  14. #13 HansSchwack, 7. November 2002
    HansSchwack

    HansSchwack Hans

    Dabei seit:
    20. Januar 2002
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    52511Geilenkirchen-Süggerath
    Vogelzimmer.

    Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen.Ich züchte Carduelieden , und habe für jedes Paar eine eigene Volgere.Es gibt keine Streitigkeiten und die Vögel fühlen sich wohl.Die Kontrolle der einzelnen Vögel ist leicher und mann bemerkt sehr schnell wenn mal ein Vogel nicht in Ordnung ist, und kann geziehlt die eine Volgere wenn nöitg mit Medikamenten besorgen.
    Gruß
    Hans:)
     
  15. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    also was der hans da hat finde ich , geht schon sehr in den bereich zucht.ich denke das nymphi einen natürlichen raum einrichten will wo alle vögel(vielleicht auch unterschiedlicher arten)sich wohl fühlen und zusammen leben.
    ich möchte dich nicht kritisieren hans nicht das du das falsch verstehst.
    die art,ich nenn se mal vogelboxen finde ich gut wenn man gezielt verpaaren will.ich zb geb meinen vögel in der brutzeit in der voliere die möglichkeit sich zu verpaaren und zu brüten.da ich die voliere bepflanzt habe gibt es genügend versteck möglichkeiten.
    was ich von der optik her sehr schön finde sind diese bruthöhlen bzw. brutkästen aus baumstämmen.die find ich klasse.es gibt da einen hersteller der die für einen preis anbietet der noch im rahmen ist hier der link www.kroes-nisthoehlen.de/
    falls jemand noch andere hersteller kennt bin ich für infos sehr dankbar.

    gruß stephan
     
  16. johanna

    johanna Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    hi Petra,

    ich plädiere auch fürs vogelzimmer - ohne voliere. wenn schon gefangenschaftshaltung, dann mit so viel "freiheit" wie möglich!!! ich muß meine großpapageien 9 std am tag einsperren und mir brichts das herz! ich hab aber nicht mehr platz 8(

    häng doch für die vögel nistkästen als rückzugs/schlafgelegenheit auf. wäre das ne idee??
     
  17. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Petra,

    also wenn es Deinem Freund um das "Saubermachen" geht, dann
    kann ich Dir echt sagen:
    Das reinigen der Gitterstäbe ist aufwendiger aus ein ganzes Zimmer sauer zu machen.

    Ich habe in meinem Voglezimmer uach noch Käfige stehen, die als Futterstellen dienten.
    Ich bin mit dem Zimmer schneller fertig, als mit diesen doofen Käfigen :(

    Ich habe nun die Futterszellen zentriert an die Wände gebracht und wollte nun alle Käfige rausschmeissen,
    aber die Geir sitzen zu gerne drauf und drin ...zum spielen und pennen.
    Also "muss" ich weiter Stäbe putzen, weil die Geier die Käfige haben wollen ;)

    Es ist auch einfacher die Futternäpfe zu wechseln (Sitter)
    denn der muß nun nicht in die Voliere um die Näpfe zu holen,
    es sei denn Ihr habt Drehtablets.

    Wenn Du das ganze Zimmer für die Vögel herrichtest und es mit geeigneten Material auslegst (zB. Buchenholzgranulat) brauchst Du
    auch nicht saugen oder Wischen.
    "Harken" reicht dann und ein Wechsel alle 3 Monate ist ok.
    Die Stabentwicklung ist die Gleiche ob nun Voliere oder nicht.

    Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen, wenn man den Platz hat, weg mit den Volieren und Käfigen :D

    Vor Allem wenn man an die Vögel und nicht an das Reinigen denkt,
    denn so groß eine Zimmervoliere in einem Zimmer auch ist, der Platz der nicht mit einer Voliere ausgefüllt ist wäre schön zum Fliegen :D
    Jeder m2 mehr ist besser, also nichts verschenken und für die Geier geben,
    wenn sie schon ohr "eigenens" Zimmer haben :)
     
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Petra (Nymphie) :)

    ich muss (mach ich ja gern;)) Petra (Piwi) absolut Recht geben.

    Aber ich weiss nun nicht so recht - willst Du "nur" Meinungen von Sittichhaltern oder auch anderen? Ich sags halt mal einfach wie ich denke ;)

    Du weisst vielleicht dass wir umgezogen sind. Seit dem 21.10.2002 leben meine Vögel in ihrem eigenen Vogelzimmer - ohne Käfige - ohne 1 Stück Gitter.

    Es ist GENIAL - um nichts in der Welt möchte ich mehr tauschen(ich glaub die Vögel auch nicht:)) .

    Sie sind absolut friedlich, kein Gittergeklapper, kein aufwendiges putzen, morgens "schnell" das gröbste - abends gründlich - aber es ist sooo schnell saubergemacht - und die Vögel haben immer "Freiflug". :)
    Klar dürfen sie auch mal mit in den Rest der Wohnung - aber viele Stunden sinds halt doch in denen sie "eingesperrt" sind - so aber eigentlich nicht.

    Ich habe das Gefühl, eine Voliere kann noch so gross sein, trotzdem "hängen" sie oft mal an den Gittern (ich hab den Vergleich zur ehemaligen Aussenvoliere 6 m2) - im Zimmer sind sie (fast) immer friedlich, spielen, pfeifen, singen, usw. :)

    Wenn Ihr echt die Möglichkeit habt - Zimmer ohne Käfige - super- dann machts :)
     
  19. #18 Andreas Beck, 12. November 2002
    Andreas Beck

    Andreas Beck Guest

    Kann ich dir geben :

    http://www.ara-nisthoehlen.de/

    Zum Beitrag:

    Aussenvoliere ok, immer besser als Vogelzimmer.
    Voliere in Vogelzimmer : Quatsch !! Siehe vorherige Beiträge.

    Mfg

    Andreas
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    sorry daß ich mich so lange in meinen Thread nicht eingemischt habe:s :s , aber ich möchte euch so danken für eure Steatments !
    Mein Freund hat sich die Beiträge in Ruhe durchgelesen und er ist einverstanden daß das Vogelzimmer nach meinen Wünschen eingerichtet wird Juuuuchchuuuuu*in die Luft spring vor Freude*

    Ich weiß gar nicht wie ich euch danken soll.

    Aber passt nur auf wenn es soweit ist werde ich euch bestimmt noch mit Fragen löchern*hihihi*

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  22. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    viel glück dabei

    vorher aber genügend gedanken macen wie das zimmer aussehen soll.vorallem hier fragen so kann man sich viel zeit, ärger und geld sparen.
     
Thema: Was ist besser Volierenhaltung oder so wie es jetzt ist? Brauche dringend Rat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelzimmer einrichten

    ,
  2. vogelzimmer

    ,
  3. vogelzimmer größe

Die Seite wird geladen...

Was ist besser Volierenhaltung oder so wie es jetzt ist? Brauche dringend Rat - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  4. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  5. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...