Was ist da los?

Diskutiere Was ist da los? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde. Rosalie - mittlerweile Roderick - denn der Gute ist ein Hahn, lebt nun seit knapp einem Jahr bei uns und eigentlich...

  1. Virida

    Virida Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06114 Halle
    Hallo liebe Vogelfreunde.

    Rosalie - mittlerweile Roderick - denn der Gute ist ein Hahn, lebt nun seit knapp einem Jahr bei uns und eigentlich läuft auch alles gut. Wir haben ein paar Kommunikationsprobleme, aber ich glaube, da mein Mann und ich noch Anfänger sind, ist das normal.
    Bevor ich zu meinen Fragen komme und Antworten bezüglich seiner Haltung kommen, fasse ich kurz "sein Leben" zusammen.
    Roderick ist knapp 25 Jahre alt und lebte bei Haltern, die ihn abgeben mussten, weil sie selbst zu alt wurden.- mittlerweile sogar verstorben. Wir haben den Vogel aufgenommen, weil er sonst im Tierheim gelandet wäre, oder immer wieder weiter verkauft worden wäre und weil wir ihn natürlich lieben! Er lebt mittlerweile in einem großem Käfig im Wohnzimmer, wo er die meiste Zeit am Tag im Freiflug sein kann, da wir das Zimmer weitesgehend für ihn umgestaltet haben. Hier auch nachzulesen, wie wir zu dem Vogel gekommen sind -> http://www.vogelforen.de/amazonen/245366-vorstellung-paar-fragen.html
    Eine Freundin sollte er eigentlich dieses Jahr bekommen und wir hatten auch schon im Vogelpark Bochum angefragt, als Fremde mein Auto geknackt und zerstört haben... gerade fehlt für die Anpaarung schlicht und ergreifend das Geld, hinzukommend, dass wir umziehen müssen, da das Mietshaus in dem wir leben verkauft wird. Wenn das geschehen ist, bekommt er auch seine Freundin! Wir versuchen die meisten Routinen einzuhalten, was bedeutet, dass er 12 Stunden Schlaf bekommt, morgens früh eine Schlae Obst, Körnermischungen und Abends dann etwas Gemüse. Er hasst das Baden und empfindet geduscht zu werden als Bestrafung. Er hasst Gäste und Fliegen findet er jetzt auch nicht sooo toll - trotzdem gibt es jeden Tag Flugtraining.

    Nun zu meiner Frage. Rodericks Gefieder sieht meiner Meinung nach gut aus. Es ist nicht stumpf, bis auf die Schwanzfedern, aber die sind momentan etwas bräunlich, weil er letztens in der Ölschale für die Oliven gelandet ist xD , dennoch verliert er seit ein paar Tagen irgendwie recht viele Federn. Er rupft sie sich nicht! Sie fallen beim Fliegen aus, oder wenn er sich putzt. Mein Vogel hat KEINE kahlen Stellen, aber so langsam mache ich mir doch Gedanken. Ich habe gelesen, dass Blaustirnamazonen nicht in die Mauser kommen, aber gibt es dennoch soetwas wie zyklisch Gefiedererneuerung? Oder vielleicht sogar ein Wechsel von Sommer zu Winter?Wieviele Federn verliert eine Amazone so? Was ist noch normal und was ist krankhaft?
    Roderick klettert viel rum, er liebt dunkle Kisten und wenn er könnte, würde er wohl hinter Schränken leben, aber davon fallen ihm ja nicht die Federn aus, oder?
    Sein Allgemeinbefinden erscheint mir gut. Er macht Krach, zerstört alles was er darf, er frisst normal und streckt und putzt sich. Aber heute nach dem Flugtraining saß er recht lange auf seinem Kletterbaum und ließ irgendwie die Flügel hängen. Ich habe ihn bestimmt eine Stunde beobachtet und es schien mir fast, als seien sie ihm zu schwer. Ich habe ein schlechtes Bild mit meinem dämlichen Handy gemacht, vielleicht kann man darauf erkennen, wie er die Flügel hält.

    Natürlich bin ich besorgt, wegen der Federn und seiner Haltung heute. Ich werde auch zum Tierarzt gehen, wenn es so weiter geht, aber vielleicht bin ich ja auch nur ein Neuling, der überbesorgt ist. Weiß einer von euch Rat? Ich habe einfach immer Angst bei ihm nicht die Zeichen zu sehen.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
    Einen schönen Abend euch noch!
    Eva

    Den Anhang Roderick (1).jpg betrachten Den Anhang Roderick (3).jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 8. Juli 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Virida Eva

    nanu? Jeder Vogel muss doch so nach und nach die abgenutzten Federn erneuern.

    War das Flugtraining zu anstrengend? Oder war ihm zu warm?
    Ferndiagnosen sind schwierig. Im Zweifelsfall ab zum Tierarzt.
     
  4. Virida

    Virida Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06114 Halle
    Hallo =)
    Das Training war nicht so anstrengend, dass er schnaufen musste oder so. Aber ja, er hatte warme Krallen... vielleicht war es ja das schon?

    Was die Mauser anbetrifft, hatte ich diesen Begriff immer so verstanden (und so war das dann auch bei meinen Wellis), dass es eine Zeit gab, inder sie vermehrt die Federn abgeworfen haben. Und bei den Amazonen hatte ich gelesen, dass sie eigentlich durchgängig das Gefieder erneuern und nicht verstärkt zu bestimmt Zeiten. Und weil er gerade so viele Federn verliert, bin ich ein wenig in Sorge.

    Wie gesagt, ich schaue mir das noch etwas an und wenn ich denke, das wird zu viel, dann gehe ich auch zum Arzt mit ihm. Will ihm aber natürlich den Stress eigentlich nicht machen, wenn ich nur überbesorgt bin ;)
     
  5. #4 Thomas Geisel, 8. Juli 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    14
    Bei meiner Blaustirnamazone ist auch im Moment in der Mauser. Und der Federverlust ist da erheblich mehr als sonst. Von daher also kein Grund sich Sorgen zu machen.
     
  6. Virida

    Virida Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06114 Halle
    Huiii Daaanke! Schön, dass man sowas mal liest :)
     
  7. #6 charly18blue, 8. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eva,

    Großpapageien mausern nicht wie Wellis, sondern erneuern das ganze Jahr über ihre Federn.

    Zur Partnerin: Es werden relativ viele Blaustirnamazonen abgegeben und da Du auch schon ein älteres Semester suchst, würde ich mal diverse Kleinanzeigen durchsuchen oder selber mal einen Aufruf starten. Es sollte auf jeden Fall kein Jungvogel sein, den Du dazusetzt.

    Ist Roderick mal komplett durchgecheckt worden mit Blut, Röntgen usw? Wenn nicht, dann leg ich Dir das dringend ans Herz - Vogelkundige Tierärzte -. Was wiegt er? Grundsätzlich sollte die Ernährung von Amazonen so aussehen, dass sie 5% ihres Köpergewichts täglich eine gute Körnermischung erhalten sollten, Gemüse und Obst in der Reihenfolge soviel sie möchten. Leider neigen Amazonen zu Übergewicht, demzufolge zu Leberleiden. Duschen war bei meinen ein tägliches Muß, dem sie auch mit viel Vergnügen nachgekommen sind.
     
  8. #7 Karin G., 8. Juli 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Virida Eva

    duschen? Hast du es schon mal mit dem Staubsaugertrick probiert?
    Viele User machten die Erfahrung, dass dieses Geräusch die Vögel in "Duschlaune" versetzen. Solltest mal unsere sehen, sobald der Saubsauger läuft werden die Flügel aufgestellt, sich gedreht und gewendet, kreisch "duschen bitte" (auf papageiisch natürlich) :D
     
  9. Virida

    Virida Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06114 Halle
    Hallo =)
    Hmn, wenn sie also nicht mausern, muss ich mir dann doch Gedanken machen, weil er gerade vermehrt Federn verliert?

    Zum Thema Partnerin: Ich muss gestehen, dass ich mir die Verpaarung alleine nicht zutraue, weshalb ich das über den Park machen wollte. Da würde der Vogel sich ja seine Gespielen unter vielen suchen. Ich weiß nicht mal, ob er sozialisierbar ist. Auf mich macht er einen etwas garstigen Eindruck, wenn ich das so ehrlich sagen darf. Ich wüsste nicht, wie ich ihm ein Weiblein angedeihen lassen können würde, ohne dass ihr vielleicht was passiert, bzw ohne dass ich am Ende zwei Papageien habe, die in zwei Käfigen sitzen und sich nicht mögen.

    Roderick ist angeblich vor seiner Abgabe durchgecheckt worden und da hieß es, dass alles in Ordnung sei. Ich hätte ihn jetzt vor dem Vogelpark nochmal durchchecken lassen, weil man ja sonst sein Tier dort nicht abgeben darf - Jetzt muss ja leider das ganze Programm etwas warten. Allerdings liegt mir das natürlich am Herzen, weshalb ich deinem Rat wohl nachgehen werde.

    Als wir ihn bekommen haben, war er zu dick und flog so gut wie gar nicht. Mittlerweile haben wir ihn schon etwas abgespeckt (genaues Gewicht kommt morgen - Wiegetag ;) )und fliegen klappt ja jetzt auch schon besser.
    Ans Duschen bekomme ich ihn gar nicht... ich mache das jetzt so, dass ich erst staubsauge im Raum, den Sauger anlasse und dann in einer Ecke des Käfigs (außerhalb geht gar nicht - so überhaupt nicht) reinregnen lasse. Manchmal geht er dann kurz drunter und heute hatte ich das Gefühl, dass es ok war für ihn... Baden mag er auch nicht, obwohl ich ihm ein Badehäuschen anbiete und die Badewanne findet er suspekt, seit er mal hineingeplumpst ist.

    Schönen Abend noch =)
     
  10. #9 charly18blue, 8. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eva,

    ich schick Dir mal per PN eine Adresse, ruf da mal an wegen einer Verpaarung. Die Chance da eine ältere Amazone zu finden, die paßt, dürfte da auch größer sein.
     
  11. Virida

    Virida Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06114 Halle
    Ach ja... nach erfolgreichem Wiegen : 450 gr :)
     
  12. #11 charly18blue, 9. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich würde erstmal sagen, dass das Gewicht so okay ist. Allerdings ist es gerade bei Blaustirnamazonen so, dass gerade diese Amazonenart extrem im Gewicht, dem Aussehen und der Größe variiert, die Größen reichen von 33cm bis 39 cm und dementsprechend das Gewicht. Wie groß ist Roderick?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 mäusemädchen, 9. Juli 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Eva,

    der Aussage von Susanne kann ich mich nur anschließen. Allerdings gibt es nicht wenige Beobachtungen, daß nach der Fortpflanzungsperiode (es muß aber keine Fortpflanzung stattgefunden haben) vermehrt die großen Federn (Schwanzfedern, Handschwingen usw.) abgestoßen werden. Da in diesem Jahr die Balz- und Brutzeit sehr früh begann, findet auch der "Federwechsel" in diesem Jahr früher als gewöhnlich statt. Zur Zeit stelle ich das auch bei meinen Blaustirnamazonen fest - vermehrt fand ich Schwanzfedern und Handschwingen in den Volieren.

    Gruß
    Heidrun
     
  15. Virida

    Virida Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06114 Halle
    Hallo :)

    Also Roderick ist so ungefähr 36cm... und wenn man das so sagen kann, finde ich, dass er nicht so dick aussieht.
    Momentan verliert er eher die kleinern (nicht jüngeren) Federn aus dem .. ähm... Unterfiederbereich (sagt man das so?) Schwungfedern und so waren vor zwei Wochen dran, aber die erneuert er gerade ganz schön. Fliegen kann er ja auch noch, ist jetzt nicht so, dass er kahl ist und gut drauf ist er eigentlich auch. Aber das mit dem Balzverhalten kann schon sein. Vor knapp einem Monat war er besonders sexuell orientiert. Leider eben auch sehr frustiert, weil er keine Partnerin hat. Irgendwann hat er sogar versucht sein Spielzeug zu besteigen :( Da tat er mir besonders leid. Mittlerweile ist diese Phase aber vorbei und na ja seit dem wirft er Federn.
    Vielleicht ist es ja das schon?

    Liebe Grüße und danke für eure Antworten
    Eva
     
Thema: Was ist da los?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Was ist da los? - Ähnliche Themen

  1. Was is mit meinen vögeln los ?:(

    Was is mit meinen vögeln los ?:(: Hallo :) Ich hoffe jemand kann mir helfen... ich habe seit 6 Wochen ein agaporniden Pärchen. Am Anfang lief alles gut. Bis der eine vogel anfing...
  2. Was ist mit der Kohlmeise los?

    Was ist mit der Kohlmeise los?: Liebe Vogelfreunde, ich bekomme auf dem Balkon regelmäßig Besuch von Spatzen, Elstern, Kohlmeisen usw, da ich dort Wasser und im Winter Futter...
  3. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...
  4. Kanarieneier - Wie "los werden"?

    Kanarieneier - Wie "los werden"?: Hallo Community, meine Kanarienvoegel haben 4 Eier gelegt und es laeuft bisher alles sehr gut. Leider konnte ich die Eier nicht durch Kunsteier...
  5. Was ist los mit meinem Wellensittich ???

    Was ist los mit meinem Wellensittich ???: Hallo miteinander, ich habe seit 3 Tagen mein neues Wellensittich Paar (Hahn+Henne). Kurz ein paar Verhaltensmuster die sie bei meiner Ankunft...