Was ist das BESTE für meinen Paul???

Diskutiere Was ist das BESTE für meinen Paul??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Paul ist mein 3-jähriger Kongo Graupapagei... Wir haben ihn als Jungvogel direkt vom Züchter gekauft und er hat sich bis dato prächtig...

  1. #1 Meister Röhrich, 15. Januar 2006
    Meister Röhrich

    Meister Röhrich Guest

    Hallo, Paul ist mein 3-jähriger Kongo Graupapagei... Wir haben ihn als Jungvogel direkt vom Züchter gekauft und er hat sich bis dato prächtig entwickelt. Damals waren unsere Wohnverhältnisse anders. Meine Frau und ich waren alleine in unserer Wohnung. Paul war Mittelpunkt und ständig war einer bei ihm. So wurde er schnell sehr zahm und lernte sogar sprechen. Schnell stellte sich heraus, daß er sich mich als seine Bezugsperson aussuchte. Ich kann mit ihm machen was ich will. Er ist wie ein Baby bei mir. Vor zwei Jahren haben wir dann ein neues Haus gebaut. Ich war viel unterwegs und Paul hat meine Frau als " Ersatz " nicht akzeptiert. Sie durfte nicht zu nah an den Käfig kommen. Im neuen Haus hatte dann Paul den besten Platz im Wohnzimmer...immer mitten unter uns...aber mit der Abneigung zu meiner Frau hat sich wenig geändert.... Vor 1,5 Jahren kam dann mein Sohn zur Welt. Es änderte sich wieder was.... Wir überlegten uns einen Kameraden für Paul zu kaufen. Sie verstanden sich aber nicht und so hatten wir zwei Käfige im Wohnzimmer. Mein Sohn lernte laufen und das Problem nahm auch seinen Lauf... so schnell wie der Kleine an dem , bis zu Boden reichenden Käfig, kam konnten wir manchmal gar nicht reagieren. So was geht an die Nerven. Ich beschloss, schweren Herzens, die Papageien aus dem Wohnzimmer zu entfernen. Nun steht Paul bei mir im Büro. Es tut mir jedesmal leid, ihn hier oben alleine zu lassen...Meine Frau ist jetzt wieder schwanger, wir erwarten Anfang Mai ein kleines Mädchen. Demnach wird sich die nächsten Jahre auch nichts ändern. Denn solange die Kinder nicht alt genug sind ist mir das zu gefährlich....Nur, kann Paul so lange warten, bis er wieder ein richtiger Teil unserer Familie ist?? Liebe Grüße, Rainer
    Rainer 14.01.2006
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Rainer,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Es kann mitunter sehr schwierig sein, einen an die Manschen gebundenen Grauen wieder zu entwöhnen. Auch kann es vorkommen, dass der auserwählte Partner nicht vom Vogel angenommen oder akzeptiert wird.
    (Habt ihr vorher das Geschlecht bestimmen lassen?)

    Allein gehaltene Graue akzeptieren eher selten alle Familienmitglieder - so wie bei euch ist es normal.

    Ihr solltet durchaus nochmal versuchen, den richtigen Partner/in für Paul zu suchen.
    Dazu solltet ihr, sofern noch nicht geschehen, eine DNA-Analyse durchführen lassen und dann den passenden gegengeschlechtlichen Partner/in in ungefähr dem gleichen Alter suchen.

    Bei Haltern, denen was an ihren Vögeln liegt, kann man auch ein "Probewohnen" von ein paar Wochen vereinbaren, so dass das Risiko der Fehlschlagung verringert werden kann :trost:
     
  4. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Rainer.

    Herzlich willkommen bei den Vogelverrückten!!!
    Da seit ihr in einer schwierigen Situation, die aber meiner Meinung nach nicht unlösbar ist.

    Das Verhalten von Paul ist unter diesen umständen normal, deshalb solltet ihr etwas für IHN tun.

    Euren Sohn und dann die Tochter könnt ihr ja schlecht weggeben. :nene:
    Und Paul soll natürlich auch bleiben. :zustimm:

    Also ist meines Erachtens wirklich nur ein gegengeschlechtlicher Partner für Paul die Lösung des Problems.
    Sicher möchte euch hier niemand erzählen dass es leicht wird. Aber da du dich hier an das Forum gewand hast glaube ich dass euch Paul sehr wichtig ist und ihr mit ihm die schwere Zeit durchstehen werdet.

    Sicher ist ein zahmer Graupapagei etwas tolles, aber glaub mir ein Päarchen tagtäglich zu beobachten ist die Krönung. Ich glaube nicht an die Theorie (wer auch immer das verbreitet hat) dass der erste papagei dann nicht mehr so zahm ist wenn einer dazu kommt. :k
    Das ist Quatsch. Der zweit wird von dem ersten lernen und sie werden sich beide in die Familie eingliedern. Natürlich werden sie wahrscheinlich nicht mehr den ganzen Tag an deinem Rockzipfel hängen. Aber wer will das auch schon? :?
    Nein, sie werden sich viel miteinander beschäfftigen und das ist auch gut so.

    Für die beiden ist es besser nicht nur am menschlichen Partner zu hängen und ihr habt in der Wohnung mehr Spielraum und vor allem Zeit für die Kinder.

    Unsere beiden Graupapageien sind nicht handzahm, das ist für mich überhaupt nicht schlimm. Sie haben sich und sind sooo glücklich miteinander. :freude:
    Mir reicht es sie zu beobachten, ihnen stundenlang Futter zu schnippeln, ihren Dreck weg zumachen und Spielzeuge zu basteln. Durch ihren Standort sind sie auch immer mitten im Geschehen aber wir rücken ihnen nicht auf die Pelle. Wenn sie möchten können sie zu uns kommen. Sie sind schon viel zutraulicher geworden und entwickeln sich einfach prächitg (kamen aus schlechter Haltung).

    Naja, lange Rede kurzer Sinn. Ich glaube wirklich dass ihr Paul einen Partner gönnen solltet. Ihr werden sehen wie ausgeglichen er dann sein wird.
    Klar wird die Anfangszeit schwer und vielleicht findet man nicht sofort DIE RICHTIGE Partnerin, aber ihr solltet es versuchen.
    Das mit denm Probewohnen ist eins Klasse Idee. Man kann auch seinen Papagei zu machnen Züchtern geben damit ER sich dann dort seien Partnerin selbst aussuchen kann. Im Forum gibt es unzähliche Threads über Zusammenführungen und wenn ihr Fragen habt stehen wir euch auf jeden Fall zur Seite. Viel Erfolg.

    BTW: Photos sind hier sehr begehrt. :D

    Lg Heike
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Rainer

    Ich verstehe nicht ganz...
    Du schreibst:
    aber dann schreibst du, dass Paul nun in deinem Büro steht.

    Habt ihr denn nun noch beide Graue, oder habt ihr nur noch Paul?

    LG
    Alpha
     
  6. #5 Meister Röhrich, 15. Januar 2006
    Meister Röhrich

    Meister Röhrich Guest

    Paul

    Der andere Papagei ( Coco ) steht im Gästezimmer und wird von der Züchterin wieder zurück genommen. Die beiden vertragen sich überhaupt nicht. Natürlich hätten wir vorher eine Geschlechtsbestimmung machen müssen, aber das mit Coco hat sich sehr kurzfristig ergeben und wir hofften Glück zu haben. Jetzt sind wir schlauer und auch vorsichtiger.....
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Vielleicht magst du mal erzählen, wie du das mit Paul und Coco in Angriff genommen hast, und was genau passiert ist?
    Wie alt ist Coco? Und wie lange ist er jetzt bei dir?
    Wieso steht Coco separat (wo du doch ohnehin separate Käfige hast?)

    Vielleicht gibt es ja doch noch die Möglichkeit, die beiden einander etwas näher zu bringen.
    Dazu würde ich dir allerdings als erstes raten, trotz allem von beiden das Geschlecht sicher ermitteln zu lassen.

    Weißt du, es wird mit einem anderen Grauen vielleicht auch nicht leichter... da Paul ja dich bereits längst als seinen Partner ausgesucht hat.
    Es kann also durchaus auch mit weiteren 5 Papageien sein, dass sie sich nicht auf Anhieb verstehen.
    Paul muss wohl erstmal wieder lernen, dass er ein Graupapagei ist, und kein Mensch. Man muss die Papageien manchmal geradezu "zwingen", dass sie sich mit ihresgleichen abgeben. (Das "zwingen" bitte nicht falsch verstehen... es soll lediglich heissen, dass viele menschenbezogene Papageien nicht freiwillig von sich aus zu anderen Papageien gehen, solange sie doch "ihren" Menschen noch zur Verfügung haben).

    LG
    Alpha
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Meister Röhrich, 28. Januar 2006
    Meister Röhrich

    Meister Röhrich Guest

    Neuigkeiten von Paul....

    Hallo,
    bin auf eine Klasse Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] Firma gestoßen. Sie werden mir ein neues Zuhause mitten im Wohnzimmer auf Maß herstellen. Ich habe mich die letzten Tage vermehrt um Paul gekümmert. Hatte einfach Angst, das er hier oben doch noch einen Knacks bekommt. Coco haben wir wieder zurück gegeben. Es hatte mit den beiden wirklich keinen Zweck und Coco hat ein ruhigeres Zuhause verdient, wo er vielleicht der Mittelpunkt ist.....
    Wenn Paul sich in der neuen Voliere eingewöhnt hat werde ich eine Geschlechtsbestimmung machen lassen und mir überlegen ob er nicht einen passenden Partner bekommt....Hauptsache ist aber das er jetzt wieder ein fester Bestandteil der Familie wird:freude:
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Röhrich,

    es wäre ganz günstig, wenn Du noch vor dem Umzug in die neue Voliere, einen Partner suchen könntest.
    Bis die Voli da ist, könnten sich die Beider schon mal anfreunden und dann gemeinsam in das neue Reich einziehen.
    Dann hätte keiner Heimvorteil, weil die Voli für beide Neuland ist, nur so als Tipp :zwinker: !

    Ich wünsch auch Coco viel Glück in seinem neuen Zuhause.

    Kann mir gut vorstellen, wie sehr Du Dich auf die neue Voli freust, wünsch Dir auch viel Glück für die Partnersuche, falls Du sie in Angriff nimmst.
     
Thema:

Was ist das BESTE für meinen Paul???

Die Seite wird geladen...

Was ist das BESTE für meinen Paul??? - Ähnliche Themen

  1. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  2. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...
  3. Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?

    Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?: Hallo liebes Forum, ich suche eine Hühnerrasse die meinen Kriterien möglichst gut entspricht, nur leider kenne ich mich nicht so gut mit...
  4. Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?

    Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?: Hallo, ich habe endlich die Möglichkeit, mir ein Grünwangenrotschwanzsittich-Pärchen anzulegen und bin nun auf der Suche nach einem passenden...
  5. Neuer Sittich - welches Alter passt am Besten?

    Neuer Sittich - welches Alter passt am Besten?: Hallo! Leider geht es einem meiner Glanzsittiche überhaupt nicht gut, er war jetzt eine Woche lang in einer Tierklinik, aber ihm ging es von Tag...