Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe.

Diskutiere Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, heut morgen lag eine meiner Deutschen Hauben tot in der Zuchtbox. Sie sah am Schnabel aus wie die auf den Fotos, zusätzlich noch mit...

  1. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    heut morgen lag eine meiner Deutschen Hauben tot in der Zuchtbox.
    Sie sah am Schnabel aus wie die auf den Fotos, zusätzlich noch mit Blutkrusten dran.
    Gestern war noch alles ok bei der täglichen Kontrolle.
    Heut eine tot und zwei weitere haben das selbe am Schnabel.
    Sonst konnte ich das jetzt bei keinem weiteren entdecken.
    Die beiden saßen aber in einer anderen Zuchtbox als die die tot ist.

    Lg Marion
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Wenn du es genau wissen willst, ist eine Obduktion des toten Vogels das Mittel der Wahl. Spekulationen bringen dich leider nicht wirklich weiter und helfen dir nicht, die anderen möglicherweise ebenfalls infizierten Vögel zu behandeln/ zu retten. Die Veränderungen am Schnabel müssen nicht zwingend etwas mit dem Sterben des Vogels zu tun haben. Ein schneller Besuch beim vogelkundigen Tierarzt ist notwendig.
     
  4. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Paulaner,

    mit dem Tierarzt hab ich heut schon telefoniert und ich soll mich morgen früh gleich melden nach der täglichen Kontrolle ob noch einer so aussieht und dann sehen wir weiter.
    Ich sollte ihm derweil mal Fotos schicken.
    Das hab ich getan aber ich überleg die ganze Zeit was es sein könnte.
    Lg Marion
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Marion,

    gut, dass du dich mit einem TA in Verbindung gesetzt hast.
    Könnte es sein, dass die Vögel in der Nacht aufgeschreckt wurden und mehrmals gegen Gitter etc. "knallten", sodass sie sich innere Kopfverletzungen zuzogen?
    Ich drücke die Daumen, dass die beiden anderen sich berappeln. :trost:
     
  6. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Sybille,

    in der Nacht brennt immer ein kleines Licht falls sie aufgeschreckt werden, daß sie wieder die Sitzstangen finden können.

    Lg Marion
     
  7. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Na, bei den Veränderungen besser heute als morgen mal beim vk Tierarzt mit dem toten Tier (dicht in Plastiktüte eingepackt) oder zur Not mit den lebenden Tieren mit Veränderungen vorbeifahren (die dann aber vorsichtshalber nicht mit anderen Vögeln in Kontakt bringen. Da kann man schon mal gegen die Zeit ankämpfen müssen. Ich hab Dir noch 'ne PN geschrieben.
     
  8. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    @Marion: Berichte doch noch nach dem morgigen TA-Besuch was diagnostiziert wurde. Ist für viele Finkenhalter hier im Forum bestimmt interessant und das erste der beiden Bilder gut um mal eine Vorstellung vom Krankheitsbild zu bekommen.
    Hoffe, die Neuerkrankungen Deiner Kanarien halten sich in den nächsten Tagen in Grenzen und Du kannst Dich bald noch an vielen von ihnen erfolgreich auf den Ausstellungen erfreuen!
    Nicht verzweifeln, auch das werdet ihr mit euren Vögeln meistern!!
     
  9. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Andreas,

    ich rechne jetzt mit dem schlimmsten denn schlimmer würds ja nicht gehen.
    Hab vorhin nochmal mit dem Tierarzt telefoniert und abgesprochen was wir an Vögeln mitnehmen sollen und was wir tun wenns so sein sollte.
    Bis jetzt betrifft es nur die Gelben. Toi toi toi
    Hab vorhin nochmal einen Kontrollgang gemacht und derweil keine weiteren sichtlich Kranken entdeckt. Aber das war ja gestern Abend auch so.
    Wäre ja gerne heut schon hingefahren, die Ungewissheit ist grauenhaft.
    Heut hätten wir eigentlich Hochzeitstag aber der ist ins Wasser gefallen.
    Sollte es so sein und wir müssen Notimpfen dann hab ich meinem Mann gleich gesagt das ich nicht mehr hoch gehe.
    Danke dir für deine Infos und ich wünsche wir liegen falsch.

    Liebe Grüße von Marion
     
  10. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,
    sorry daß ich mich heut erst melde aber unser Prozessor hat den Geist aufgegeben.
    Der Tierarzt hat unseren Verdacht das es Kanarienpocken in Haut- und Schleimhautform sind bestätigt.
    Dachte eigentlich das wir den Notimpfstoff bestellen würden. Er möchte es aber auf einen anderen Weg probieren und den Bestand zuerstmal durchseuchen lassen. Unsere Kanarien werden ab heute jetzt erstmal 10 Tage gegen eventuelle Sekundärinfektionen behandelt mit einem AntiBioMykoticum 0,03 ml pro Schnabel am Tag.
    Das nimmt natürlich einiges an Zeit in Anspruch was wir aber gerne machen.
    Ins Trinkwasser bekommen sie Vitamine mit viel Vitamin A. Keinen Grit und nichts was Calcium und dergleichen enthält.
    Bis jetzt betrifft es aber nur die Gelben Kanarien was er und wir uns nicht erklären können. Da es sich über den Staub, Futter und von Vogel zu Vogel übertragen kann. Wobei die Gelben eigentlich immer die Stärkeren sind. Wobei ich bete das es bei den Gelben bleibt.
    Wir können jederzeit anrufen und Montag möchte er wissen wie es den Kanarien geht.
    Drei verstarben gestern und zwei heute. Heut ist der 4. Tag seit dem ersten Todesfall.

    Lg von Marion und Roman
     
  11. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,
    heut gab es einen Todesfall bei den Gelben. Es wird gerade zum zweiten mal das Antibiotika verabreicht.
    Bis jetzt vertragen es alle gut. Alle bis auf drei bei den Gelben zeigen zur Zeit keine Krankheitsanzeichen und sind fit wie ein Turnschuh.
    Wäre schön wenn es dabei bleibt.

    Lg Marion
     
  12. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Der Tierarzt möchte ja noch warten mit der Impfung.
    Was würdet ihr tun?
    Ich weis es nicht, bin nur am grübeln.

    Was meint ihr??
     
  13. #12 charly18blue, 10. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hat der TA das irgendwie begründet, dass er mit der Impfung noch warten will? Normalerweise sollten zumindest die klinisch gesunden Vögel notgeimpft werden.
     
  14. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Er meint das sich alle schon infiziert haben müssen.
     
  15. #14 charly18blue, 10. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Dann geht er ganz richtig vor indem er Breitbandantibiotika gegen Sekundärinfektionen und Vitamine verordnet. Bei subakutem bis chronischem Krankheitsverlauf können sich die Vögel uinnerhalb von 3-6 Wochen erholen und eine Immunität für mehrere Jahre ausbilden. Zur Erklärung: Subakut bedeutet eine klinisch weniger heftige Symptomatik als akut, zeitlich benennt man da eine Dauer von 2-4 Wochen.
     
  16. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Hallo Marion!
    Wünsche Dir, dass ihr das schnell hinter euch habt! Aufgehellte sind häufig anfälliger als dunkle Vögel. Keine Ahnung, ob's dazu Untersuchungen gibt. Aber fällt immer wieder so auf.
    Dann hoffe ich mal, das sich bald mal subakute Krankheitsverläufe bei euch einstellen. Bislang sterben die ja scheinbar noch alle perakut bis akut. Bei sowas verlangt ein Impfverzicht sicherlich Nervenstärke.
     
  17. #16 marion83, 10. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2010
    marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo charly18blue,

    hab heut Nachmittag nochmal mit ihm telefoniert.
    Weil die anderen eben alle noch keine Anzeichen zeigen und total fit sind.
    Wir sind nochmal die letzten Wochen durchgegangen und die verschiedenen Ansteckungsmöglichkeiten.
    Über die Tränken eher nicht, da wir da mehrere Garnituren haben und die immer eine Weile rumstehen bevor sie wieder dran kommen.
    Von Vogel zu Vogel natürlich innerhalb der Zuchtbox.
    Er dachte ja eher über den Staub. Da sind wir irgendwie auf einen Ionisator gekommen. Und da hab ich ihm gesagt das wir einen haben und dieser Tag und Nacht läuft.
    Da meinte er wiederrum das dies eine Erklärung dafür sein könnte das sich die anderen wirklich noch nicht angesteckt haben.
    Da wäre die Impfung jetzt wiederrum doch nicht so schlecht bei denen die gesund scheinen. Der Schuß könnte aber auch nach hinten los gehen falls sie doch alle schon haben.

    ?????????????????????????????????????

    Liebe Grüße Marion
     
  18. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,
    hab noch was vergessen. Von dem Züchter wo ich meine Deutschen Hauben her habe, hab ich heut erfahren das er vor 15 Jahren die Pocken mal hatte und seit dem bis auf heuer oder war es letztes Jahr immer geimpft hat.
    Könnte das auch damit zusammen hängen?
    Lg Marion
     
  19. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Wegen der Einschleppung würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Zwar könnt ihr euch über Neukauf Pocken einschleppen, aber das wäre in den ersten 4 Wochen nach Neukauf alles abgelaufen. Pockeninfektionen sind im Vogel nicht so ausdauernd wie man es von Herpesviren her kennt.
    Die Pocken könnt ihr euch überall geholt haben im Moment. August bis Oktober ist immer Hochzeit der Pockeninfektionen. Daher sind Luft und blutsaugende Insekten zur Zeit häufig Pocken-haltig und eine Infektion schnell verbreitet.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Andreas,

    der letzte Zukauf war Anfang des Jahres.
    Dachte eher das es vielleicht was damit zu tun haben könnte das er nicht mehr weiter geimpft hat.


    Nervenstärke ist gut, die liegen schon blank.
    Egal mit wem ich schreibe oder rede jeder sagt wir sollen die Notimpfung machen.
    Und ich bin mir überhaupt nicht mehr sicher was wir machen sollen.
     
  22. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Das solltest Du mit deinem Tierarzt klären, damit ihr euch in der Behandlung einig seit. Hier wird Dir sonst Jeder von uns etwas anderes erzählen und Dich noch weiter verunsichern.
    Solang man nicht denkt bei Kanarien sei der Infektionsverlauf so unproblematisch wie bei Tauben oder vielen Sitticharten wird der Impfverzicht wohl guten Gewissens erfolgt sein. Das wird Dein Papageien-Doc doch wohl auf dem Schirm haben.... Meine Meinung hab ich Dir ja am Telefon gesagt und bei der werde ich bei KANARIENpocken auch weiterhin festhalten.
     
Thema: Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienpocken

    ,
  2. kanarienpocken bilder

    ,
  3. kanarienvogel geschlechtsbestimmung

    ,
  4. kanarienvögel tot aufgefunden,
  5. das ist ein toder vogel,
  6. kanarienpocken impfstoff abgelaufen,
  7. geschlechtsunterschied kanarienvogel,
  8. kanarien impfstoff abgelaufen,
  9. kanarien geschlechtsbestimmung
Die Seite wird geladen...

Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe. - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  4. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  5. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...