Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe.

Diskutiere Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Andreas, Papageien hält er z.b. selber. Er ist spezialisiert auf Vogelkrankheiten bei Sittiche, Kanarien, Exoten, Papageien, Tauben,...

  1. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Andreas,

    Papageien hält er z.b. selber. Er ist spezialisiert auf Vogelkrankheiten bei Sittiche, Kanarien, Exoten, Papageien, Tauben, Wildvögel, usw....
    Er hat auch eine mobile Praxis für vogelmedizinische Diagnostik und Therapie. In Deutschland und auch anscheinend in Spanien.

    Da müssen wir durch, viele andere mussten das ja auch.

    Danke und liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    bis jetzt haben wir heute noch keinen weiteren Todesfall.
    Die Alttiere die in der Außenvoliere zusammen fliegen, zeigen bis jetzt keine Krankheitsanzeichen.
    Bei den Gelben auf dem Dachboden haben wir heut nur eine raus und seperat gesetzt die evetl. was am Schnabel haben könnte wir uns aber nicht sicher sind.
    Ca. 30 Gelbe sind noch auf dem Dachboden dabei, die auf 5 Flug- und Zuchtboxen verteilt sind und momentan fit aussehen.
    5 sind von den in den letzten Tagen noch seperat gesetzt die die Pocken zeigen.

    Alle anderen auf dem Dachboden egal welche zeigen bis jetzt keine Krankheitsanzeichen.

    Heute gibt es zum dritten mal das Antibiotika in den Schnabel.
     
  4. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    falls es euch interessiert, auch heute gab es keinen weiteren Todesfall.
    In den Zuchtboxen mit den restlichen Gelben wo wir die sichtlich erkrankten und toten raus haben sehen momentan alle fit aus. Einer von den beiden die wir gestern raus haben wo wir nicht sicher waren ob es was wird, zeigt jetzt schon mehr Federverlust um den Schnabel und winzige Pocken.
    Bei den anderen allen ist soweit alles in Ordnung wobei uns aufgefallen ist das sie weniger fressen und vereinzelte beim rausfangen recht nach Luft schnappen.
    Wobei ich nicht weis ob das jetzt von den Pocken kommt die da jetzt auch eventuell raus kommen oder vom Antibiotika.

    Lg Marion
     
  5. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Grüß Dich, Marion!
    Scheint ja im Moment etwas ruhiger zu werden was die Pocken am Schnabelgrund angeht. Die Kurzatmigkeit ist ganz normal bei der Schleimhautform. Übliche Todesursache ist bei Pocken ja immerhin ersticken. Aber sicherlich kommt noch hinzu, dass man nach ein paar Todesfällen selber sensibilisiert ist und daher hinter jedem Niesen gleich das schlimmste erwartet obwohl nichts ist.
    Wünsche euch weiterhin viel Erfolg bei der Antibiose!
     
  6. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Andreas,

    ja, auch heute keiner mit neuen Pocken an den Schnabelwinkeln.
    Momentan nur der eine von den beiden, ist aber so fit.
    Eine Deutsche Haube ist gestern noch gestorben die saß aber schon eine Weile seperat mit leichten Pocken am Schnabelwinkel.

    Die anderen sind noch fit und auch das mit dem Luftschnappen war heut nur noch vereinzelt.

    Die in der Außenvoliere zeigen überhaupt keine Anzeichen und sind fit.

    Sie sind immer etwas schlapp nach dem Antibiotika. Später dann sehen sie wieder besser aus.

    Heut ist der 5. Tag mit dem Antibiotika.

    Ein paar bleiben schon einfach sitzen zum einfangen. ;-)
    Andere flitzen nur so durch die Boxen.

    Das stimmt...... :zustimm:

    Lg Marion
     
  7. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    heut gabs zum 6. mal das Antibiotika, ansonsten alles wie gestern.

    LG Marion
     
  8. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo ihr Lieben,

    gestern gabs zum 7. mal das AntiBioMykotikum und beim eingeben hab ich beim festhalten bei zwei Glostern Pocken am Hals gefunden. Da war der Tag natürlich gelaufen. Ein Freund der selber Kanarien züchtet und Preisrichter ist hat mir gestern beim verabreichen des Antibiotika geholfen da mein Mann im Garten schuften musste und hat die Pocken auch gesehen sowie Roman.
    Eine Deutsche Haube in Achat Weiß wo zwei Gelbe Hauben drin waren die schon verstorben sind war gestern tot und hatte auch die Pocken am Hals.
    Eine zweite hat auch die Pocken lebt aber noch.

    Voller grauen heut rauf zum Medikament verabreichen und die Pocken bei den zwei Glostern waren weg.
    Haben beide geschaut aber nichts mehr gefunden.
    Die eine hat leichte Atemgeräusche und der schöne weiße Corona frißt ganz schlecht ist aber noch munter und auch nicht aufgeplustert sowie die andere.

    Eine tote Haube in Gelb die auch schon seit letzter Woche seperat saß mit Pocken um den Schnabel.

    Die restlichen gelben Hauben und Gattköpfe bei denen die anderen verstorbenen drin waren sind fit und zeigen keine Pocken um die Schnäbel oder am Hals.

    Bei den Achat Roten und den Mosaiken sind es nur noch zwei mit Geräusche beim atmen bei den anderen sind sie wieder weg.

    Allgemein sehen alle recht gut aus, sind wohlgenährt, singen und fressen.
    Bei wenigen kommt jetzt der Durchfall wodurch wir heute schon mit dem Liviferm anfangen.

    Lg Marion
     
  9. #28 Green Joker, 16. Oktober 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Oh Mann, ich les hier schon die ganze Zeit mit. Sowas wünscht man echt keinem. Hoffe nur sehr, dass ihr das Problem bald im Griff habt und dass viele Tiere unbeschadet überleben. Drück euch die Daumen!
     
  10. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Green Joker,

    viele Nerven sind nicht mehr über.
    Danke fürs drücken der Daumen. ;-)

    Also heut gibts kein Antibiotika da es entweder unser Tierarzt zu spät weggeschickt hat oder die Post zu langsam war.
    Es müsste dann morgen ankommen dann gehts morgen gleich weiter und dann am Dienstag nochmal.


    Die zwei Gloster die diese Pocken am Hals hatten die dann gestern weg waren sind noch weg, sind fit und der Weiße frißt auch wieder. juhu
    (ich freu mich jetzt einfach mal)
    Die zweite Achat Weiße Haube wo die Pocken nicht weg waren ist leider tot.

    Aber alle anderen sind fit bis auf den Durchfall, wo es ja jetzt das Liviferm gibt.
    Unser Bekannter meinte wir sollen ihnen Kohle geben was zuerst nicht so schlecht klang mir aber eingefallen ist daß diese ja ein Vitaminzehrer ist ( danke Heinrich und Erich ) und da sie ja schon Vitamine bekommen mit viel Vitamin A das wohl nicht so gut sein könnte. Wir habens jetzt mal gelassen.

    Wie wäre es denn mit dieser Heilerde?
    Oder sollen wir es lieber bei dem Liviferm belassen?

    Liebe Grüße Marion und Roman
     
  11. #30 Green Joker, 17. Oktober 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich kenne nur das hier als unterstützendes Mittel bei Antibiotikagaben. Ich habe es aber noch nicht selber ausprobiert.
     
  12. #31 charly18blue, 17. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das PT-12 kann ich Dir wirklich empfehlen. Ich gebe es immer begleitend bei Antibiotikagaben.
     
  13. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo ihr Zwei,

    von dem hätte ich sogar eine Packung im Gefrierschrank. Aber da brauch ich dann ja noch ein paar mehr.
    Wie lange würdet ihr dies dann geben und wie hast du es deinen Vögeln verabreicht?

    Lg Marion
     
  14. #33 charly18blue, 17. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Einfach übers Futter streuen, gib es 10-14 Tage lang. Wenn ich mal einen mit akutem Durchfall habe, löse ich etwas in kaltem (kein warmes Wasser nehmen) Wasser auf und geb es direkt in den Schnabel.
     
  15. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    dann werd ich das machen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  16. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Hallo Marion!
    Wie läuft's nu bei Deinen Tieren? Schon geimpft oder weiterhin nur die Antibiose?
    Aktivkohle mindert die Resorbtion des Antibiotikums und damit dessen Wirkung wenn beides oral gegeben wird und die Lactobazillen werden das Doxycyclin sicherlich nicht überleben. Die sind aber sicher eine gute Unterstützung sobald das Antibiotikum ein paar Tage abgesetzt ist und dessen Wirkspiegel abnimmt. Vorher es zwar gut gemeint, aber eher eine nutzlose Investition.
    Hoffe, es kehrt bald Ruhe bei euch ein was die Pocken angeht und ihr könnt noch ein paar Schauen guten Gewissen beschicken mit den Tieren.
    Lg, Andreas
     
  17. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Andreas,

    dann belasse ich es natürlich derweil beim Liviferm.
    Der Impfstoff soll mitte der Woche da sein und dann sollen wir impfen.
    Das restliche Antibiotika muss heut ankommen und das sollen wir noch heut und morgen geben. Normal sollte heut das letzte mal sein.

    Wird bei der Wing Web Methode jetzt durchgestochen oder nur angepickst?
    Bei nem älteren Thread war ein Foto da wird durchgestochen, das sieht schon brutal aus.

    Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Hilfe
     
  18. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Es wird durchgestochen, da der Impfstoff ein paar Millimeter weiter oben in einer Vertiefung der Nadel sitzt und diese mit der Haut in Berührung kommen muss. Geht sehr leicht, da die Haut dort sehr dünn ist. Flügelunterseite von einem Helfer hinhalten lassen und die spitzen Nadelenden mit dem Impfstoff durch. Evtl. ist ein Gefäß dort zu sehen, häufig ist es beim Kanarien aber auch zu klein um es zu sehen. Mal vom Tierarzt zeigen assen und falls man das Gefäß erkennen kann dieses einfach mit der Nadel aussparen.
    Lg, Andreas
     
  19. #38 1941heinrich, 19. Oktober 2010
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo ,ich habe noch nie gegen Pocken geimpft daher fehlt mir die Erfahrung.Wäre es nicht angebracht die Impfstelle zwar nicht naß aber feucht mit einem Wattestab u.Alkohol zu desinfizieren ? Könnte mir vorstellen das bei evtl. nicht sauberen Impfstelle eine neue Gefahrenquelle geschaffen wird.Aber wie gesagt mir fehlt die Erfahrung. Alles Gute Marion.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Ich halte vorherige Desinfektion für gewagt, da die Flügelhaut dort nur nen Milimeter dick ist und so das Impfpockenvirus mit der Desinfektion in Berührung kommen könnte mit der Folge, dass diese eh abgeschwächten Impfstämme absterben. Eine totes Impfpockenvirus bringt aber nichts in der Haut.
    Bei wingweb-Impfungen hab ich noch nie eine Wundkontamination gesehen, daher mache ich es ohne Desinfektion. Dies spart dem Tier zudem Zeit in der es fixiert und entsprechend gestresst ist.
     
  22. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    gestern haben wir nun endlich impfen können und jetzt heißt es abwarten.
    Heute saßen vereinzelte Gelbe in deren Zuchtboxen wir erkrankte raus hatten die sich entweder erholt haben oder verstorben sind leicht aufgeplustert drin.
    Es ist kein weiterer Todesfall dazugekommen und die einzige mit gerade sichtlichen Pocken ist die Mosaikhenne von Roman. Die aber jetzt schon ne Weile Pocken zeigt auch mehr als die anderen bis jetzt aber immer noch lebt und eigentlich recht fit aussieht. Die die mit ihr in der Zuchtbox waren zeigen bis jetzt keine Anzeichen.
    Wir haben die Nadel nach jedem Kanarie mit der Spiritusflamme desinfiziert wie es in der Anleitung steht. Danach in abgekochten Wasser gekühl und danach die Nadel ausgeschlagen.

    Lg Marion
     
Thema: Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienpocken

    ,
  2. kanarienpocken bilder

    ,
  3. kanarienvogel geschlechtsbestimmung

    ,
  4. kanarienvögel tot aufgefunden,
  5. das ist ein toder vogel,
  6. kanarienpocken impfstoff abgelaufen,
  7. geschlechtsunterschied kanarienvogel,
  8. kanarien impfstoff abgelaufen,
  9. kanarien geschlechtsbestimmung
Die Seite wird geladen...

Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe. - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  4. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  5. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...