Was ist das für ein Pieps? ( = gestorben)

Diskutiere Was ist das für ein Pieps? ( = gestorben) im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wurde Grade wieder mal von der Schule angerufen, das dort ein Vöglein auf dem Boden sitzt.. Sein Geschwisterchen tot daneben...Keine Mutter in...

  1. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Wurde Grade wieder mal von der Schule angerufen, das dort ein Vöglein auf dem Boden sitzt.. Sein Geschwisterchen tot daneben...Keine Mutter in Sicht.... Da es dort von Katzen wimmelt und die Kinder eben durch die Wiese rennen blieb leider nix anderes übrig als ihn mit zunehmen.
    Leider weiss ich nicht was das für einer ist ,denn so einen hatte ich noch nicht .
    Demnach kann ich ihm noch nix zu essen geben.
    Ich weiss jetzt nur nicht wie ich das Foto hochgeladen bekomme...Oder geht das am Handy nicht? Dann müsste ich schnell ans Lappi.
    Danke schonmal im voraus:)
    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo RagLady

    Fotos hochladen: klick

    Ich verschiebe deinen Beitrag vom "Allgemeinen" zu "Vogelbestimmung".
     
  4. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hey, schön, von Dir zu hören/ lesen!

    Was immer es ist, Insekten sind erst einmal richtig. Vor dem Füttern oder Wasser geben, das Vögelchen aufwärmen!
     
  5. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
  6. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Oh nein... Hatte grade den kleinen in der Hand weil ich ihn füttern wollte.... Da seh ich das kleine rote Punkte auf meiner Hand flitzen.... Läuse ?????? Was tun?????
     
  7. #6 Susanne Wrona, 16. Juni 2016
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo
    manche Tierärzte behanndeln Wildvögel kostennlos. Ich würde mit ihm zum Tierarzt gehen
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Wenn die Schnabelwinkel weiß sind und das Schnabelinnere tiefrot, würde ich auf Buchfink tippen. Noch kein Ästling.
     
  9. #8 finchNoa@Barbie, 16. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
    Eventuell rote Vogelmilbe. Da muss schnell was dagegen getan werden. Die saugen Blut und können besonders bei Nestlingen zum Tod führen. Wobei man auch sehr vorsichtig sein muss, einen so kleinen Winzling mit der Chemiekeule zu behandeln. Die Normale Dosis für erwachsene Vögel ist zu hoch für Nestlinge. (sollte ein guter VogelTA aber wissen)

    Normalerweise hocken die Viecher nur Nachts auf dem Vogel und verstecken sich tagsüber in der näheren Umgebung.
    Vielleicht könnte man täglich morgens, das Nistmaterial bzw. die Tücher und Kiste/ Nest (je nach dem wo der Vogel untergebracht ist, austauschen und das alte entsorgen.
     
  10. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Den Anhang 20160616_173628.jpg betrachten

    Kann nicht in sein Mund schauen....er will auch nicht essen.... Piepst die ganze Zeit nur.... Würde aber trotzdem sagen das er fit ist.

    Kann erst morgen früh zum Tierarzt ...bzw nachfragen
     
  11. #10 finchNoa@Barbie, 16. Juni 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
    Vielleicht findet sich eine Wildvogelstation in Deiner Nähe. Wäre wohl das Beste wenn er nicht fressen will.
     
  12. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Er hat grade 3 Fliegen gefressen .... Ich muss nur ganz wild über ihm rumfuchteln dann macht er den Schnabel auf... Kann man jetzt vom letzen Bild her sagen was es für einer ist... Der rachen ist übrigens richtig rot.will ihm ja nix falsches zu fassen geben
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
  14. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Deinen Beitrag hab ich vorhin gelesen....hab auch schon bei Google geschaut nach Bildern ...aber da sehen so viele so gleich aus :nene: will halt nix falsch machen... Bei den Spatzen und Meisen hatte ja auch alles prima geklappt
     
  15. #14 Peregrinus, 16. Juni 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist sicher kein Buchfink. M. E. wird das ein Grünfink.

    VG
    Pere ;)
     
  16. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Oh dann waren jetzt Fliegen das falsche fressen :O
    und was gebe ich jetzt dem kleinen?
    Sorry hatte bis jetzt immer nur Insektenfresser
     
  17. #16 finchNoa@Barbie, 16. Juni 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
  18. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Ich schau ihn mir morgen nochmal ganz genau an und mache nochmal Fotos.... Vielleicht kann mir ja auch der TA weiterhelfen vorausgesetzt er kennt sich mit Vögel aus.... Wenigstens schläft der kleine jetzt:)
    Kriegen wir schon hin....Danke schonmal für die Hilfe
     
  19. #18 Zilpzalp123, 16. Juni 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Bonn
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Danke für das neue Foto. Danach sage ich auch Grünfink. Die Rachenfarbe beim Grünfink ist tiefrosa. 3 Fliegen bringen ihn nicht um. Als reiner Vegetarier braucht der Vogel Sämereien von Wildkräutern und -stauden: Brennesselsamen, Hirtentäschelkraut, Vogelmirre, Breit- und Spitzwegerichsamen, Sauerampfersamen, Knaulgras etc. Du kannst einige Stängel gebündelt in den Käfig hängen, wirst aber noch zufüttern müssen. Dazu mörserst Du ein paar Saaten und mischt sie mit 2-3 Tröpfchen Wasser. Wenn Du noch hast, gibt eine Prise Heilerde in die ersten 3 Mahlzeiten.

    Diese Gräser/ Kräuter kannst Du von draußen sammeln:

    Den Anhang Samenstände Wildgräser.jpg betrachten Den Anhang P1070218.jpg betrachten

    Setz Keimfutter an von einer speziellen Grünfinken/ Gimpelfuttermischung die folgende Saaten enthalten muss: Rübsen, Kardi, Hanf, Kanariensaat, Kleesaat, Leinsaat, Haferkerne, Zichoriensaat, Blaumohn, Negersaat, Sonnenblumen, Buchweizen, Salatsamen, Spinatsaat, Mariensaat, Fichtensamen, Perilla, Knaulgras.

    Du wirst Dich erinnern von Mr. Pieps, dass es eine Übergangsphase gibt, in der der Vogel noch nicht selbständig frißt, aber übt, sich aber auch nicht mehr füttern lassen will. Da ist Geduld gefragt.

    Ansonsten ist die Aufzucht und Auswilderung eines Vegetariers nicht anders als die z.B. eines Sperlings, was die Unterbringung und das Handling betrifft.
     
  22. RagLady

    RagLady Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Vielen lieben Dank für die Infos... Jetzt bin ich gleich viel beruhigter :)
    Denke auch das er dem Grünfinken auf den Fotos sehr ähnlich sieht.
    Muss aber noch einmal blöd fragen...woher bekommt man die ganzen Samen/Körner ...hab von einigen noch nie gehört :roll:

    Bis eben war ich wieder beunruhigt weil nur da hängt...nix sagt und sich nicht rührt...aber nun hört er wieder nicht mehr auf mit dem piepsen...ist wohl ein Langschläfer
    Aber ist es normal das er beim Atmen so komisch zuckt? Weiß jetzt nicht wie ich das erklären soll.... Hoffe der kleine hat nix...denke er wird vom Baum gefallen sein
     
Thema:

Was ist das für ein Pieps? ( = gestorben)

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Pieps? ( = gestorben) - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  5. Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner

    Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner: Meine Mutter (77 Jahre alt wohnhaft in der Eifel) hatte bis gestern 2 Sperlingspapageien, die beide 2006 geboren wurden und seitdem immer zusammen...