was ist das?

Diskutiere was ist das? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wer weiß bitte, was das ist? Viele Grüße, Anke

  1. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    wer weiß bitte, was das ist?

    Viele Grüße,

    Anke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 16. Mai 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.343
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    könnte das ein junges Helmperlhuhn sein? klick klick
     
  4. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    nö, junge perlhühner sind braun-gestreift, und haben keine haube!

    ist m.m. irgend ein rassehuhn!

    lg
     
  5. #4 FloraFauna, 16. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    In Richtung Perlhuhn hatte ich auch gedacht, allerdings an Schopfperlhuhn. Nur ist die "Perlung" hier zu grob. Vllt. was Gemischtes?
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.263
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    vermutlich etwas weit hergeholt, und vermutlich auch falsch, doch mein erster Gedanke war ein kleiner Roadrunner. Bin allerdings keine Expertin :~
     
  7. #6 Karin G., 16. Mai 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.343
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Roadrunner? guck mal
    Federkleid sieht passend aus
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    off Topic: auf jeden Fall, etwas sehr niedliches :)

    Wie wäre es mit einem Marans_(Huhn)?
     
  9. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Na, danke, jetzt bin ich nicht wirklich schlauer ;-)
    Folgende Beschreibung habe ich von der Finderin bekommen:

    Es ist langbeiniger als ein Huhn, die Beine sind auch kräftiger. Es läuft sehr schnell und es trillert.

    Liebe Grüße,

    Anke
     
  10. #9 Geierhirte, 16. Mai 2014
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ganz sicher ist das kein "Roadrunner" oder eben Rennkuckuck.
    Der abgebildete Vogel ist ein Hühnervogel, mglchw. in Richtung Fasan.
     
  11. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Fasanenküken würde ich auch sagen, aus der Familie Schwarzfasane evtl......
     
  12. #11 Munia maja, 16. Mai 2014
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.692
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bayern
    Vielleicht ein junger Silberfasan...?
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.263
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zollernalb
    die Frisur hätte auch gepasst :D

    Ok, der Roadrunner war dann vielleicht doch ein bisschen seeehr weit hergeholt. Dennoch erinnert mich der Vogel aufm Foto an einen eben solchen ;)
     
  14. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Wenn er gefunden wurde, stellt sich mir doch die Frage, warum er mitgenommen wurde? Wenn es ein junger Fasan (irgendeiner Art) ist, war doch möglicherweise bis wahrscheinlich die Familie, die Mutter in der Nähe. Es sind Nestflüchter, die in aller Regel keineswegs hilflos und verlassen sind und "gerettet" werden müssen.
    Oder war wirklich aus der Situation heraus klar, dass es keine andere Möglichkeit gab und/oder dass es sich nicht um einen Wildvogel handelt?
     
  15. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Danke,

    auf etwas hühnerartiges hätte ich auch getippt :) Bleibt wohl spannend, was das ist oder mal wird.

    Wir haben eine Mail mit einer Anfrage der Frau bekommen, bei der der Vogel nun ist:

    "Der kleine Kerl wurde in Burgenland auf der Strasse gefunden. Er ist dann im Wildtierheim gelandet und von dort zu mir gekommen, damit er gemeinsam mit “seinen Artgenossen, den Hühnern,” aufwachsen kann. Aber er kennt Hühner oder Küken überhaupt nicht, hat furchtbare Angst vor ihnen und will nur bei Menschen sein. Auch meine Hunde mag er. Er läuft uns auf Schritt und Tritt nach."

    Dass man keine Wildvögel einfach so einsammelt, ist mir selbstverständlich klar ;)

    Viele Grüße und danke für Eure Tipps,

    Anke
     
  16. #15 FloraFauna, 17. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2014
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Nach deinem Tipp hab ich nochmal gegoogelt und diese Seite http://www.pavo-muticus.com/german/galerie.html gefunden. Scheinbar gibt es einige Arten der Thai Jones Fasane mit dem lustigen "Puschel" auf'm Kopp.:D
    Nur zur Gefiederzeichnung finde ich nichts passendes. Oder wird die Zeichnung beim ausgew. Tier dann feiner?

    (ich bekomme den Link nicht verdeckt, sorry)

    Liebe Susanne, ich konnte es mal, aber ich bekomme es einfach nicht mehr hin:nene: Und der Link zur Anleitung, da finde ich nix. Bitte sei so lieb und mach das für mich, und ich werde nachher auf Übungsstunde gehen. Versprochen.
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.343
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    guck mal hier Beitrag Nr. 12
     
  18. #17 Munia maja, 17. Mai 2014
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.692
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bayern
    Hallo FloraFauna,

    ist nur ein Gedanke gewesen - ein einheimischer Hühnervogel scheint es nicht zu sein, die sind anders gefärbt. Hühnervogel ist eindeutig, der Schnabel ist aber sehr kräftig, deshalb zögerte ich bei den Fasanen. Mein erster Gedanke war irgendein Hokko - aber ich denke, die laufen bei uns nicht einfach so durch die Gegend. Sind doch sehr selten und werden eigentlich nur von Zoos gehalten (korrigiert mich bitte, falls dem nicht so sei).
    Mal sehen, als was er sich dann letztendlich entpuppt. Ein Größenvergleich und eine Seitenansicht wären auch nicht schlecht... (einen Ring trägt er wohl nicht, oder?)

    MfG,
    Steffi
     
  19. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Das spricht in der Tat nicht gerade für einen Wildvogel.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.208
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es gibt ja auch eine ganze Reihe von Haushuhnrassen mit Haube. Schonmal diesbezüglich geguckt?
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.343
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    also mal sich eine aussuchen: klick
     
Thema:

was ist das?