Was ist denn nun los? - Wellensittich zuckt mit dem Bein

Diskutiere Was ist denn nun los? - Wellensittich zuckt mit dem Bein im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebes Forum, meine Süße zuckt wie wild mit ihrem Bein rum. Es ist das Rechte. Vor 2 Tagen schonmal. Sie beißt auch dran. Ich habe sie mal...

  1. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Liebes Forum,
    meine Süße zuckt wie wild mit ihrem Bein rum. Es ist das Rechte.
    Vor 2 Tagen schonmal.
    Sie beißt auch dran. Ich habe sie mal eingefangen, um mal zu schauen was da los ist.
    Nix ist da los, nix zu sehen.

    Außer meinen Daumen, der hat schlimme Bressuren erlebt.
    Was war denn nun los? Hat sie was gestochen, oder hat sie sich vertreten?
    Jetzt ist wieder alles roger.

    Liebe grüße Kasha_8
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Es kommen dafür mehrere Möglichkeiten in Frage was denn nun die Ursache sein könnte.

    Sollte so etwas noch einmal vorkommen, würde ich mal schauen was mein Ta dazu sagt.
     
  4. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    danke Micha, ich beobachte meine 8 sowieso, sehr intensiv.

    Mir fällt sogar ein Fu... auf. Der da nicht hingehört.

    Was soll ich sagen, ich habe alle sehr lieb.
    Und ich möchte keinen missen.
    Jeder hat seinen Charakter, den ich wohl kenne.

    Und wenn sie mich als Spielplatz neuerdings benutzen, ohne Kohi und anderes.
    Bin ich sehr stolz auf mich.

    Liebe Grüße Kasha_8
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    hast Du in letzter Zeit einen neuen Vogel dazu bekommen?
    Bei starken Wurmbefall habe ich das schon erlebt. Und bei Problemen mit der Niere. Da drückt die Niere auf den Nerv, der das Bein versorgt.
    Nierenprobleme können zB durch chron.Zinkvergiftung, bakterielle Infektionen oder gar Nierentumoren auftreten.
    Ist es ein weiblicher Vogel? Ein in Anbildung befindliches Ei kann solche Probleme machen.
    Wenn es nochmal auftritt, würde ich wirklich, wie hier schon gesagt zu einem vk Tierarzt gehen.

    alles Gute Luzy
     
  6. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Den Vogel habe ich seit 3 Monaten.
    Das Verhalten hat sich nicht verändert.
    Zur Zeit ist alles wieder ruhig.

    Ich werde es weiter beobachten.
    Danke

    Gruß Kasha_8
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Sammele doch bitter sicherheitshalber Kot und lass in parasitologisch untersuchen.

    lieber Gruss Luzy
     
  8. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Gestern habe ich mit der Tierärztin telefoniert.
    Ich wollte mal fragen, ob ich etwas vorbereiten soll (Kot sammeln z. B).
    Nein, nur den Vogel einpacken und hinkommen.

    Heute fahre ich hin. Gestern war leider keine Sprechstunde mehr.
    Ich kenne den Tierarzt nicht. Auf der Liste hier, hat er 18 gute Beurteilungen erhalten.

    Na schaun wir mal.

    Liebe Grüße Kasha_8
     
  9. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    und ? was hat er gesagt ?
     
  10. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Hallo,
    gestern waren wir beim TA.

    Sie wurde untersucht. Mit einer Lupe wurden unter den Flügeln kleine, weisse Punkte festgestellt. Auch an den Beinchen war so eine Verdickung.

    Also Milbenbefall.
    Dagegen habe ich Moxidechin bekommen. Ein Tröpfchen in den Nacken.
    Es wurde mir genau gezeigt, wie es geht.
    Meine anderen Vögel soll ich auch so behandeln.

    Leider habe ich wohl beim Fangen, leicht den Flügel verletzt. Es war Blut zu sehen.8(
    Zusätzlich habe ich noch eine Einwegspritze Metacan (2 mal tgl) mitbekommen.

    Außerdem wurde Face gewogen. Sie wiegt 45g.

    In 7 Tagen sollen wir nochmal vorstellig werden.

    Was kann ich jetzt gegen die Milben in der Voliere unternehmen?
    Keine Ahnung wie ich dazu gekommen bin.
    Apfelessig hat nicht geholfen.

    Liebe Grüße Kasha_8
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kasha,

    unser Lari hatte Räudemilben ( sie bilden sich meist um den Schnabel und Nase ). Auch er hat das Milbenmittel in den Nacken bekommen und nach einer Woche nochmal.

    Was Du jetzt tun kannst ?. Den Käfig komplett und gründlich mit heißem Wasser ( mit einem Schuß Apfelessig ) waschen und dann gut und heiß abbrausen. Ich würde alle Stangen erneuern und die Näpfe, Spielsachen in heißes Essigwasser legen und danach gut abspülen.

    Die neuen Stangen ( am Besten Naturäste ) nach dem Zurechtsägen auch für mehrere Stunden in heißem Wasser baden ( am Besten legst Du ein paar größere Steine drauf, damit die Stangen auch komplett unter Wasser sind ). Dann abtrocknen und irgendwo in der Wohnung auf ein Handtuch legen und richtig trocknen lassen ( vielleicht auch dahin legen, wo die Sonne hinkommt, aber nicht außerhalb der Wohnung ).

    So haben wir´s gemacht und hatten Erfolg. Wichtig ist halt, daß ALLES im Käfig auch gereinigt wird. Ich würde auch die "alten" Kalksteine etc. austauschen.
     
  12. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Hallo Lapingi,
    habe ich mir schon gedacht. Was jetzt zu ist.

    Nur auf den Apfelessig vertraue ich nicht mehr so. Habe den Käfig ja schon immer damit gereinigt.

    Aus der Zoohandlung habe ich mir Bactazol geholt. Kann ich das auch benutzen?
    Vielleicht ist es noch Wirkungsvoller?

    Gruß Kasha_8
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Kasha,

    ich würde KEINE "Reinigungsprodukte" aus Zoohandlungen benutzen. Dort bekommt man z.B. auch ein Milbenspray, mit dem man auch die Vögel einsprühen soll - davor kann ich nur warnen !!!! Ich weiß, daß machst DU ja nicht, damit wollte ich Dir nur sagen, was Zoogeschäfte u.a. für´n Mist verkaufen.

    Mach´s ruhig nochmal intensiv mit Apfelessig, nimm einfach etwas mehr und heißes Wasser und dann gründlich heiß abduschen und gut abtrocknen. Meist verstecken sich die Milben eher in den Ästen, Stangen, Spielzeug usw. daher würde ich davon soviel wie möglich ersetzen.
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kasha,
    wieso hast Du denn das Metacam bekommen?
    Das ist ein Schmerzmittel. Und dann auch noch 2x täglich. Hat Dein Vogel Schmerzen? Dieses Mittel geht nämlich ziemlich über die Niere, wenn man es länger als nur ein paar Tage anwendet. Wäre ich vorsichtig mit.

    Wenn der Flügel geblutet hat, ist sicher eine Feder abgebrochen? Das wäre eigentlich kein Grund für ein Schmerzmittel. Die Milben ebensowenig.

    Wegen der Desinfektion wäre gut zu wissen, welche Milben es sind, dann kannst Du danach mal suchen bzw. im entsprechenden Unterforum fragen.

    (Bactazol kann man im Vogelbereich anwenden. Nur auf Apfelessig würde ich mich auch nicht verlassen).


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  15. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Hallo Sandra,
    ich konnte nur beschreiben, wie es dem Vogel geht. Und was mir aufgefallen ist. Sehr langes Zucken mit dem Bein. Gestern sehr lange Schlafphasen.
    Da die Ärztin eine Amerikanerin ist. Sagte sie Parasitär.

    Keine Ahnung welche Sorte.

    Da ich mich wenig Auskenne, muß ich mich doch auf die TÄ verlassen. Es bleibt mir nix anderes übrig.

    4 weitere Vögel habe ich dort gesehen. Also bin ich von VK ausgegangen.

    Gruß Kasha_8
     
  16. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kasha,
    also, wie gesagt mit dem Metacm, so es dieses ist, wäre ich vorsichtig. Das musst Du nicht geben bzw. kannst Du auch auf 1x täglich reduzieren. Ich finde auch die Dosierung recht hoch.
    Falls es aber etwas anderes ist (Du schriebst ja "Metacan"), dann weiss ich nicht, kenne ich nicht.
    Schau doch mal hier und hier (unter P=Parasiten) wegen den Parasiten, ob Du sie identifizieren kannst. (Räuemilben sind es jedenfalls nicht).
    Und ausserdem würde ich doch hier oder im Schädlings-Forum noch eine Thread speziell dazu eröffnen (wegen der Desinfektion - vielleicht ist die ja auch garnicht nötig; manche Viecher sind nur auf den Vögeln lebensfähig).

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Kasha8

    für die Zukunft solltest Du Dich aber vorher genau erkundigen, ob der TA die Vogelzusatzausbildung hat, nur dann darf er sich vogelkundig nennen. Während des normalen Studiums wird die Vogelmedizin nur gaaaanz am Rande erwähnt.

    Sag uns mal wo Du her kommst, dann können wir Dir mit Sicherheit einen vkTA empfehlen.

    Ach ja, wenn sich der Vogel jetzt normal verhält, wird er auch keine Schmerzen haben. Dann würde ich das Schmerzmittel nicht geben. Gerade Niere und Leber sollten nicht so sehr belastet werden. Durch die Überzüchtung der Wellis sind diese Organe leider sehr anfällig geworden.
     
  18. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Die Adresse habe ich schon aus diesem Forum.
    ich war in MG-Holt. Da waren mehrere Vögel. Es gibt dort auch eine Vogelklinik.
    Sie war zwar allein, an diesem Tag, ( die Ärtztin), sehr streßig. Aber da auch ein Vogel vor mir eine schlimme Diagnose bekam. Die TÄ konnte viele Fragen beantworten.
    Ich vertraue ihnen.

    Mein Schatz hat da soviel Wirbel veranstaltet, daß mich alle fragten, was für ein Tier haben sie da drin? Als ich antwortete nur ein Welli, haben sie gelacht.

    ich nehme gern die kleinen Kartons aus dem Zooladen. Weil sie da nicht so viel mitbekommen, als in einer Transportbox.
    Die nehme ich für alle Fälle auch mit.

    Heute ging es Face viel besser. Nicht mehr so nervös.

    Ich beobachte weiter und berichte.

    Liebe Grüße Kasha_8
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec


    Luzy,
    ein ei macht probleme mit linkem bein, lahmung usw..
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    @papugi

    ... nicht, wenn es noch im zB entzündeten Legedarm steckt und auf die Niere oder auf das Gefäß, dass das Beinchen versorgt, drückt..
    glaub mir ich habs schon gesehen ;O)
     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    @ Luzy
    ich glaube dir:jaaa:
     
Thema: Was ist denn nun los? - Wellensittich zuckt mit dem Bein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich zuckt mit fuß

    ,
  2. wellensittich füße zucken

    ,
  3. wellensittich fuß zuckt

    ,
  4. vogel klopft mit fuss,
  5. wellensittich zuckt mit dem fuß,
  6. wellensittich bein zuckt,
  7. Kalziummangel bei Glanzsittichen,
  8. welli fällt von stange und zuckt,
  9. wellensittich weiße füße,
  10. apfelesssig Stangen wellensitich ,
  11. vogel zuckt mit fuss ist aber sonst fit,
  12. Wenn Vögel ihren Fuß entlasten und zucken,
  13. Wellensittich hat nervöse Zuckungen der Beine?,
  14. welli zuckt mit fuessen,
  15. zuckender wellensittich,
  16. welli zuckt mit fuss,
  17. wellensittich beinchen zuckt,
  18. Zucken Wellensittich,
  19. papagei zucken im fuss bein,
  20. wellensittich steht mit beiden beine auf die stange und eine fus klopft,
  21. wellensittich stet mit beiden beine auf die stange und eine fus klopft ,
  22. Wellensittich zuckt mit der Kralle,
  23. wellensittich zuckt,
  24. wellensittich zuckt mit fusd,
  25. warum zuckt mein welli weibchen mit einem fuss