was ist es für eine Vogelart??

Diskutiere was ist es für eine Vogelart?? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, muss genau den Name oder auch Lateinischen Name von diesem Vogel wissen. Ist es ein Blassrosella oder ein Rosenkopfsittig oder sogar ein...

  1. Angeldi

    Angeldi Guest

    Hallo, muss genau den Name oder auch Lateinischen Name von diesem Vogel wissen.
    Ist es ein Blassrosella oder ein Rosenkopfsittig oder sogar ein ganz anderer??:?
    Siehe Anhang.


    Vielen Dank für eine schnelle Antwort.
    LG Angeldi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    .......

    Hallo !!

    Es ist ein Mischling oder mischblütiger Blaßkopfrosella / Prachtrosella.

    Gruß
    Giboso
     
  4. Angeldi

    Angeldi Guest

    Oh vielen Dank. :)
    Weisst Du auch zufälligerweise, ob es ein geschützter Vogel ist? oder nicht?
    Wegen Zoll, die wollen es genau wissen.
    Wenn es ein geschützter Vogel ist dann brauche ich eine Einfurgenemigung in die Schweiz.

    Danke LG Angeldi
     
  5. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Das ist ein Rosellasittich, zumindest war es das mal ursprünglich. Da diese Sorte in der Natur überhaupt nicht vorkommt, kann dieser Vogel auf keiner Artenschutzliste stehen. Es iste eher ein Ergbnis von dem, was manche als schön empfinden. Sozusagen ne Kunstrasse.

    Gruß Frank
     
  6. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich

    für den Import von Papageien und Sittiche in die Schweiz brauchst du eine Einfuhrbewilligung. Bewilligungsfrei sind seit 1.7.2007 nur:
    Kanarienvögel, Wellensittiche, Nymphensittiche, Rosenköpfchen

    http://www.bvet.admin.ch/themen/handel_wild/00946/00965/index.html?lang=de
     
  7. Angeldi

    Angeldi Guest

    Hallo, Danke.
    Ich werde am Zoll zumindest sagen, dass er in der Natur nicht mehr vorkommt, aber sicherheitshalber die Einfuhr und Ausfuhrgenehmigung beantragen.
    Da bin ich auf der sicheren Seite.:prima:
    Sonst steh ich nachher da an der Grenze :) und komm net weiter. hehe

    Danke Euch erst mal-
    LG Angeldi
     
  8. #7 Peregrinus, 13. Januar 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der angebrachten Kritik stimme ich voll und ganz zu! :zustimm:

    Stellt sich jedoch die Frage, ob der rein rechtlich tatsächlich nicht mehr als Art gehandhabt wird. Eigentlich ist es doch nur eine Zuchtvariante, jedoch immer noch ein Rosellasittich. Ich weiß es nicht, deshalb die Frage.

    VG
    Pere ;)
     
  9. Richard

    Richard Guest

  10. Angeldi

    Angeldi Guest

    Hmm

    ist es nun einer? oder keiner.? :):?

    zitat : das ist kein! Rosella!
    Das ist ein Rosella:

    Und der auf dem Bild ist was für einer?
    Der hat viel mehr Rot auf dem Bild.
    Ja denke auch, das er eher ein Mischling ist.
    Hmm.

    Ich schau mal was der Zoll sagt. :)
    Ich denke die werden sich net wirklich da auskennen. Hoffe ich jedenfalls.
    Vielleicht drückt er ja nen Auge zu. ;)
    Danke LG Angeldi
     
  11. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    .......


    Was ist das denn für eine Schwachsinn Antwort !!
    Ein Rosellasittich ist eine Art die in der Natur nicht vorkommt???
    Hab selten so einen Käse gehört, es gibt in der Natur 3 Formen des Rosellas:
    Rosellasittich, Prachtrosella (Goldmantelrosella) und den Tasmanischen Rosella
    Beim Blauwangenrosella gibt es 2, den Blauwangen und den Blaßkopfrosella!!!
    Und das sind sicher alles keine Vögel die es in der Natur nicht gibt.

    Bei dem Abgebildeten Vogel handelt es sich zweifels ohne um einen Mischling bzw. Mischblütigenvogel aus Blaßkopf x Rosella. Es ist natürlich nicht zweifelsfrei zusagen ob ein F1 Mischling aus beiden Arten ist oder aber F2 und folgende, da diese Mischlinge Fruchtbar sind.

    Gruß
    Giboso
     
  12. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sehr richtig Giboso, ähnliches wollte ich zu dem Mist mit dem Rosella auch schreiben. Das ist sicher ein Hybride. Ich halte es aufgrund des Blaus an der Kehle und aufgrund des Rottones jedoch eher für einen Blaßkopf- Pennant-Hybriden. Spielt aber auch keine große Rolle. Im Moment sind viele Hybriden von Rosellaartigen auf dem Markt, dass ist echt schlimm und nur, um Mutationen auf andere Arten überzuzüchten.

    Zum Schutzstatus von Hybriden kenne ich mich zu wenig aus.

    Gruß

    Tobias
     
  13. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Genau es ist ein Mischling und damit eine "Kunstrasse" wie sie der Mensch so gerne fabriziert. Ich denke das ist auch was Frank meinte und nicht das der Rosella an sich eine Kunstrasse sei.
    Ich meine auch zu wissen das Mischlinge nicht gemeldet werden müssen da sie ja nicht als eigene Art gelten.
    Gruß Jochen
     
  14. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    genau so habe ich das was Frank schrieb auch verstanden , dass der abgebildete Vogel so nicht in seinem Ursprungsland vorkommt - also doch ein
    " Kunstvogel"
    Gruß Hoki
     
  15. Jessica29

    Jessica29 Guest

    :?:?:?:?:?:?:k:k:kIch glaub des ist ein Singsittich were es ein Papagei wüsste ich was es für eine Rasse ist^^;)
     
  16. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
  17. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    @ Giboso und Psittacula: Ich möchte euch bitten, euren "Ton" zu mäßigen...wenn jemand eurer Meinung nach Unrecht hat oder was falsches schreibt, dann muss man das nicht als Schwachsinn oder Mist hinstellen.

    Im Übrigen habe ich Franks Post auch so verstanden, wie die anderen auch :zwinker:
    Nächstes mal bitte erst lesen...dann meckern :+klugsche

    LG, Olli
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Och Loide,

    bitte nich immer jedes Wort auf die Goldwaage legen. Sollte ein Scherz sein. Ich nehm die Mischlingszuchten und Farbmutantenanhänger gerne mal auf den Arm. Das sollte aber wirklich ein Scherz sein, wollte ned rumstänkern.
    Also, nu aber mal ernsthaft:

    Bei Mischlingen gilt Artenschutzrechtlich immer der höher angesiedelte Teil.
    Das bedeudet, wenn ich zum Beispiel ein Anhang A Vogel mit einem Ahnhang C Vogel kreuze, dann werden die Nachkommen Artenschutzrechtlich immer dem höher angesiedelten Elternteil zugeordnet und auch so behandelt. Dann sind die Mischlingsnachkommen nicht die Mitte aus A und C = B, dann sind die Nachkommen auch Anhang A Vögel.
    Ich weiss nicht so genau wie die einzelnen Rosellaarten eingestuft sind, kenn mich da eigentlich nur bei den Amazonen gut aus. Der Vogel müsste Artenschutzrechtlich den höchst eigenstuften Elternanteil enstprechen. So ist laut Artenschutz die Rechtsprechung.

    Gruß Frank
     
  20. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Nabend zusammen,

    also als Witz habe ich das nicht erkannt, sorry! Wenn ich lese (und dessen bin ich durchaus mächtig), dass sei ein Rosellasittich, dann ist dies halt ..... Aber es war ja ein Witz.
    Zu den Arten: Alle m.E. in Frage kommenden Elternarten dieses Hybriden (Platycercus elegans, eximus, adscitus) sind in Deutschland auf der Liste der nicht meldepflichtigen Arten gelistet.

    Gruß und nix für ungut

    Tobias
     
Thema:

was ist es für eine Vogelart??

Die Seite wird geladen...

was ist es für eine Vogelart?? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  2. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Welche Vogelart kann ich halten

    Welche Vogelart kann ich halten: Welche Vogelarten kann ich in einen 60x60x148cm großen Vogelkäfig halten? Und wie viele kann ich halten?
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...