Was ist Hospitalismus?

Diskutiere Was ist Hospitalismus? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Habe gelesen, dass MoPas diese Krankheit kriegen können. eins der merkmale soll wohl sein das der vogel oft "tanzt".. unserer macht das...

  1. #1 Sabine86, 3. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2007
    Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Habe gelesen, dass MoPas diese Krankheit kriegen können. eins der merkmale soll wohl sein das der vogel oft "tanzt"..

    unserer macht das ständig!! ist er krank?!:?

    Danke schonmal für eure antworten

    und noch eine kurze frage.. muss ich die mopas jetzt anmelden oder nicht?? habe da jetzt alles mögliche gelesen und wir sind uns sehr unsicher.. wollen aber auf keinen das wir das nicht machen und es eigentlich vorgeschrieben ist..

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    unter Hospitalismus versteht man seelische, geistige und körperliche Schäden, die durch Vernachlässigung und das Fehlen jeglicher emotionaler Beziehungen zustande kommen.

    Ich vermute mal, dass Du durch dieses Thema auf Deine Frage gekommen bist, oder :~ ?

    Wenn er das wirklich ständig macht und es schon mehr wie ein richtiger Tick ausschaut, kann es eine Verhaltenstörung sein, genauer spricht man dann von einer Zwangsbewegung (Stereotypie), die oft durch Unterbringung in zu kleinen Käfigen, Langeweile und Reizarmut hervorgerufen wird.

    Zwangsbewegungen äußern sich beim Tier halt oft durch ständiges Kopfnicken, Kopfdrehen, Hin und Herlaufen oder Hin und Herwackeln auf der Stelle, was dann leicht von uns Menschen als "Tanzen" fehlinterpretiert.

    Manche Papageien "tanzen" aber auch nur mal aus Übermut, aber in dem Fall wird es dann nicht ständig gezeigt, sondern nur ab und an mal.

    In dem Fall ist es auch nicht weiter schlimm sondern einfach mehr aufgeregte Freude oder auch manchmal etwas Unsicherheit, die dahintersteckt ;) .
     
  4. AlexM

    AlexM Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gießen
    hospitalismus bei tieren zeigt sich in zwanghaft wiederholten bewegungsmustern.
    die bekanntesten beispiele sind der panther, der im zoo immer wieder das gitter abläuft ohne auf seine umwelt zu reagieren, das weben bei pferden, bären und elefanten (hin und herwiegen auf den vorderbeinen).
    die ursachen sind meist zu kleine käfige/gehege/boxen mit zu wenigen reizen, also schlicht ödeste langeweile in reinform. da kann man auf dumme gedanken kommen und versucht als halbwegs intelligentes wesen sich mit irgendetwas zu beschäftigen.
    meist ist das verhalten nur schwer zu durchbrechen, manchmal holt selbst futter die tiere nicht aus der bewegung raus.

    solche tiere verbringen stunden mit ein und derselben bewegung, nicht nur ein paar minuten.

    ja, deine mopas musst du anmelden, frag mal euren amtsvet, der kann euch die zuständige stelle nennen. :) unserer hat sich gefreut... endlich mal einer, der sich dran hält!
     
Thema: Was ist Hospitalismus?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hospitalismus papagei

    ,
  2. hospitalismus vögel

    ,
  3. zwangsbewegung papagei

Die Seite wird geladen...

Was ist Hospitalismus? - Ähnliche Themen

  1. Hospitalismus nach Umzug?

    Hospitalismus nach Umzug?: So zum ersten Mal hier!! Hallo zusammen. Einer meiner Junghähne (im Mai 08 geschlüpft) dreht zur Zeit völlig durch. Ich habe Ihn und seinen...