Was ist mit Ringo los? Wachshaut verfärbt sich!

Diskutiere Was ist mit Ringo los? Wachshaut verfärbt sich! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ringo ist jetzt ca 6 Jahre alt, fröhlich und aktiv. Seit ca 3 Wochen beobachten wir eine deutliche Verfärbung seiner Wachshaut. Von...

  1. huenchen

    huenchen Guest

    Ringo ist jetzt ca 6 Jahre alt, fröhlich und aktiv. Seit ca 3 Wochen beobachten wir eine deutliche Verfärbung seiner Wachshaut. Von türkis-tiefblau zu irgendwie rötlich-bräunlich .... er sieht aus wie eine Henne in Brutstimmung! Aber das ist völlig ausgeschlossen, denn er ist schon seit 2 Jahren der Mann von Debbie und benimmt sich seit jeher wie ein Hahn - sah auch immer aus wie einer.

    Was könnte die Verfärbung verursacht haben ? Sein Verhalten ist ansonsten völlig normal wie immer.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steffi86

    Steffi86 Guest

    Bei mir haben das auch Wellis gehabt, war aber nix schlimes passiert, vielleicht sind es ja Hormonschwankungen? Wie z.b. wir Menschen kommen ja auch in Wechseljahre, vielleicht gibts sowas bei Wellis auch? :D Aber schlimm ist es meienr meinung nach nicht, die Wachshaut sieht gesund aus!! (also nicht wie bei Räude gelöchert oder so..)
     
  4. #3 Jabberwocky, 31. Juli 2003
    Jabberwocky

    Jabberwocky Guest

    Ich weiß nicht in wiefern sich Mineralstoffmangel auf die Farbe der Wachshaut auswirkt wäre aber eine Möglichkeit.

    Andererseits ist mir die braunfärbung der der Wachshaut nur mit Kleinstmilben (ansteckend) und mit Sittichräude in zusammenhang zu bringen. Dazu müsste die Wachshaut aber schwammig werden, so sieht es eigentlich ja nicht aus.

    Mehr fällt mir leider nicht ein, sorry.
     
  5. #4 Chaosbande, 31. Juli 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Hühnchen,
    ich möchte dir ja keine Angst machen, aber daß Hähne braune Wachshaut bekommen, hängt häufig mit Tumoren zusammen, die die Hoden befallen. Ich würde den Vogel dringend einem TA vorstellen. Ich hoffe, daß er es nicht hat, aber das sieht mir nicht gut aus, ich hätte ihn 100% für eine ausgewachsene Henne gehalten. Normal ist das auf jeden Fall nicht! 8o
     
  6. huenchen

    huenchen Guest

    Danke für Eure Antworten. Möglicher Tumor klingt wirklich bedrohlich. Was für Möglichkeiten hat denn der TA zur Behandlung in so einem Fall ?

    Mir fällt gerade ein, dass Ringo vor ein paar Wochen völlig wirr gegen eine Kommodenwand geflogen ist (sehr mysteriös, da er eigentlich ein geschickter Flieger ist). Danach war er kurzzeitig etwas benommen, aber dann ziemlich schnell wieder ok. Ich hatte schon große Angst, dass er sich ne Gehirnerschütterung zugezogen hätte, aber offensichtlich war er in Ordnung. Könnte die Verfärbung evtl auch so eine Art "blauer Fleck" sein ?
     
  7. #6 Chaosbande, 31. Juli 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Nein, eigentlich nicht. ZUmindest wüsste ich nicht, wieso sie dann braun werden sollte. Hodentumor, ich weiß nicht, ob man den operieren kann. Frag am besten deine vogelkundigen Tierarzt einfach. Der wird dir schon sagen, was er meint.
     
  8. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Hormonschwankungen haben sehr häufig mit Tumoren zu tun, wie Manu schon schrieb. Sowohl Hoden- als auch Nierentumore können diese Verfärbungen z.B. auslösen. Sie sind übrigens nicht unbedingt durch Ertasten zu diagnostizieren (da behaupten manche TA's was anderes..).

    Nierentumore sind leider nicht operabel. Bei den Hodentumoren streiten sich die Fachleute, viele sind der Ansicht dass es gar nicht geht, andere, dass es nur unter hohem Risiko geht. Welches beim Wellensittich meistens auch als zu hoch eingeschätzt wird.

    Ich drück die Daumen...

    LG
    Meike
     
  9. huenchen

    huenchen Guest

    So, war heute mit ihm beim TA. Der arme Vogel war so am Japsen durch den Stress und die Hitze, dass der TA sich nicht getraut hat, ihn in die Hand zu nehmen.
    Aber er meinte, dass eine Hormonstörung durch Tumor wahrscheinlich ist. Aber machen kann man nichts, bzw eine Operation wäre halt sehr risikoreich. Viele Wellis sterben allein schon durch die Narkose.
    Es kann allerdings sein, dass Ringo noch Jahre ohne Beschwerden bleiben kann...

    Man muss eben abwarten.

    Momentan fliegt er wieder im Zimmer herum wie ein Weltmeister und liefert sich mit Pepe die üblichen Zickereien.
     
  10. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    mein chucky hat ja auch so eine verfärbung habe auch mal hier ins forum deshalb geschrieben

    war auch ta allerdings konnte der nichts feststellen grr wenn das wirklich ein tumor sein könnte getatstet hab ich nix
    was ist dann zu tun? operation habt ihr ja gesagt zu risikoreich
     
  11. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Huenchen,

    bei Hähnen kann sich Wachshaut auch in braun verfärben, wenn sie älter und nicht mehr Zeugungsfähig sind.
     
  12. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, aber 6 Jahre ist ja eigentlich nicht so alt.. und Tumore treten bevorzugt im Alter von 2-6 Jahren auf, das würde theoretisch "passen". Aber letztendlich handelt es sich da mehr oder weniger um Wahrscheinlichkeiten, also keine endgültigen Diagnosen, Martina kann also genauso Recht haben. Ist leider so, dass die Diagnose da eher schwierig ist. :(

    Bei Tumoren kann man wie gesagt nicht viel machen. Wellis können aber tatsächlich noch lange damit leben, hängt vom Tumorwachstum ab. Es gibt auch Tumore die phasenweise wachsen und dann hat man wieder ne Zeitlang Ruhe. Es gibt (dann) auch Fälle, wo sich die Nasenwachshaut abwechselnd braun färbt und dann wieder blau wird und dann wieder braun..

    Lt. Dorenkamp (homöopathisches Vogelbuch) kann man mit Homöos unterstützend wirken.

    Teilweise sind diese Tumorarten später mit Lähmungen verbunden, häufig auch mit Umfangsvermehrung. Dann wirds schwierig, aber solange er sich gut bewegen kann wird er vom Tumor wahrscheinlich gar nichts merken.

    LG
    Meike
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    dann würde es bei chucky mit dem alter eher hinhauen er ist schon sehr alt... er ist mir ja mal zugeflogen und ich habe ihn jetzt schon 7 jahre und er hatte schon dicke augenringe wo ich ihn bekommen habe

    ich hoffe das es bei deinen welli kein tumor ist und wenn doch dann hoffen wir das der kleine keine schmerzen hat und dir noch lange erhalten bleibt :)
     
  15. huenchen

    huenchen Guest

    Wie gesagt, man muss einfach abwarten, wie es sich entwickelt. Ich hoffe auch (und rechne fest damit), dass Ringo noch ein paar unbeschwerte Jährchen hat.


    Vielen Dank für alle Eure Antworten.
     
Thema: Was ist mit Ringo los? Wachshaut verfärbt sich!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich hodentumor wachshaut

    ,
  2. sittichräude

    ,
  3. nase verfärbt wellensittich

    ,
  4. wellensittiche wachshaut verfärbt,
  5. wellensittich hodentumor,
  6. wellensittich wachshaut rötlich verfärbt
Die Seite wird geladen...

Was ist mit Ringo los? Wachshaut verfärbt sich! - Ähnliche Themen

  1. Wachshaut veränderung

    Wachshaut veränderung: Ja wie im Titel schon gesagt hat sich die wachshaut meinem welli geändert...Balu hat ein "loch" in der wachshaut also kein loch aber so eine rote...
  2. Was is mit meinen vögeln los ?:(

    Was is mit meinen vögeln los ?:(: Hallo :) Ich hoffe jemand kann mir helfen... ich habe seit 6 Wochen ein agaporniden Pärchen. Am Anfang lief alles gut. Bis der eine vogel anfing...
  3. Was ist mit der Kohlmeise los?

    Was ist mit der Kohlmeise los?: Liebe Vogelfreunde, ich bekomme auf dem Balkon regelmäßig Besuch von Spatzen, Elstern, Kohlmeisen usw, da ich dort Wasser und im Winter Futter...
  4. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...
  5. Veränderung der Wachshaut

    Veränderung der Wachshaut: Hallo, Anfang dieses Jahren holte ich mir ein Wellensittich Weibchen aus dem Tierheim. Sie war ein Fundtier und hat an beiden Flügeln federlose...