Was ist nun mit der Perlung???

Diskutiere Was ist nun mit der Perlung??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; HAllo ihr da, habe mal eine Frage zu meiner Cherry. Ein geperlter Nymph. Einige können sich sicher an das Bild der schlafenden Zwillinge im...

  1. #1 zahnfee001, 27. Januar 2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    HAllo ihr da,

    habe mal eine Frage zu meiner Cherry. Ein geperlter Nymph. Einige können sich sicher an das Bild der schlafenden Zwillinge im Fressnapf entsinnen.

    Man hört ja nun immer, dass die Hähne nach der Jungmauser die Perlung verlieren, dann heißt es wieder, es könnte auch sein, dass sie die Perlung nach der ersten Mauser noch behalten und sich langsam umfärben.

    Naja, Vater WK-Hahn, Mutter Lutino. Mir hat dann ein schlauer Mensch versucht zu erklären, dass geperlter Nachwuchs von o.g. Paar nur weiblich sein kann. (- ich versteh das übrigens immernoch nicht - Vererbungs-leere ;) )

    Und wenn dass stimmt, dann habe ich die Singbegabteste Henne die ich kenne. Denn gestern hörte ich plötzlich neue Balztöne, lief ins Zimmer, da ich sehen wollte wer sich da nun doch entscheidet ein Männlein zu sein und dann warßs Cherry
    0l :?

    Ich hab direkt Piper angerufen und den Hörer hingehalten. Das glaubt mir sonst keiner. Richtig melodisch. und nu? Männlein oder Weiblein, was meint ihr?

    Werde ein Foto nachreichen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Angelika :0-


    Hier mal ein Zitat von Homer:

    Ausserdem noch ein Link wo es um Perelung geht.


    Das singen wird zwar zu 99% von Hähnen gemacht. aber es gibt auch sehr begabte Hennen (Homer hat so eine). Und meinen Charly habe ich in den 1 1/2 Jahren in dem ich ihn habe 3x kurz singen hören. Obwohl er eine Partnerin hat.

    Laß halt eine DNA-Analyse machen, bei Sunnie habe ich 16€ dafür bezahlt.
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika

    Unsere Fineist auch so eine Gesangskünstlerin, sie singt auch ab und an so, wie ein Junghahn, der gerade seine ersten Töne rausquetscht. Lisa und Lissi können das auch, nur nicht so gut wie Fine.

    Da bei Fine einige typisch weiblichen Merkmale im Gefieder fehlen, ist sie sehr lange für einen Hahn (auch vom TA) gehalten worden.

    Ich kann aber mit Sicherheit sagen, dass sie eine Henne ist.
    Im Zweifelsfall eben doch eine Analyse machen lassen, am besten durch eine Blutabnahme beim TA, sonst gehts dir so wie Marc mit seinem Hahn (bestätigt durch den Test), der dann doch Eier gelgt hat.
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Angelika!

    Wenn der Vater ein WK-Hahn und die Mutter Lutino ist, ist das geperlte Küken in der Tat eine Henne.

    Eine Henne kann nicht spalterbig in einer geschlechtsgebundenen Farbe (hier geperlt) sein, das können nur Hähne. Somit kann das Küken die Perlung nur vom Vater haben, der somit spalterbig in geperlt ist.

    Vom Vater bekommt das weibliche Küken somit das Gen X mit, auf dem die Farbe liegt, von der Mutter das Y, auf dem keine Farbe liegt.

    Wäre das Küken ein Hahn, so wäre es wildfarben und spalterbig, entweder in Lutino, geperlt oder weißkopf.

    (@ Homer, ich hoffe, das ist jetzt so richtig ;))
     
  6. Piper

    Piper Guest

    Hallo Geli :0-

    Ja und wie die gebalzt hat. Hat sich echt gut angehört.



    Sag ich doch Geli du hast eine sehr begabte Henne:D



    Du sagst es. :~ :D
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    @ Marc

    Was hast du denn jetzt bezahlt für die Analye von Luke.

    Eine Nachbarin hat letztens gefragt, da musste ich leider passen, weiß halt nur was das beim TA (Blutabnahme u. Laborkosten) kostet.
    Kannst du mir auch ne Adresse geben?
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich habs hier bei medigenomix machen lassen. Nur die HP war vor Weihnachten nicht auf den neuesten stand und die Preise waren unterschiedlich für die Geschlechtsbestimmung. Aber es kostet 16€.
     
  9. Piper

    Piper Guest

    Ich habe das ergebniss noch nicht.
    Ich habe meine hier machen lassen :
    Geschlechtsbestimmung
    Aber ich denke das wird so 20€ kosten. So steht es auf der Seite.


    Bei Medigenomix hatte ich Lucky damals testen lassen. Und da kam ja bei raus Hahn:~
     
  10. #9 Homer, 27. Januar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2004
    Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ihr habt alle vollkommen Recht. Alles was geschrieben wurde ist richtig.
    Fallen aus der Verpaarung Hahn wf x Henne Lutino, geperlte Küken sind diese zu 100% Hennen.
    Die Betonung liegt allerdings auf LUTINOhenne.
    Nymphen werden unterteilt in die Silberreihe und die Goldreihe.
    Kurz gesagt beschreibt dies, ob der Vogel einen hohen Anteil an gelber Fettfarbe hat (Goldreihe) oder einen eher niedrigen Anteil davon (Silberreihe).
    Stammt der Nymph aus der Goldreihe besitzt er einen intensiv gelbe Gesichtsmaske, einen knallroten Wangenfleck (Hähne), ist er geperlt oder ein Lutino sind die aufgehellten Stellen stark gelb.
    Stammt der Vogel aus der Silberreihe ist seine Gesichtsmaske leicht gelb und der WF ist hellorange, Lutinos sind eher weiß und sind nur leicht gelblich überhaucht, das selbe gilt für geperlte.
    Es könnte nun theoretisch sein, dass die Lutinohenne von Angelika der Silberreihe angehört und in Wirklichkeit Lutinogeperlt oder Lutinozimtgeperlt sein könnte. Dadurch aber, dass sie der Silberreihe angehört ist die typische gelbe Zeichnung/Sperberung am Flügel nur bei genauem Hinsehen zu erahnen. Nur Lutinogeperlte der Goldreihe sind einfach als solche zu erkennen. Durch den hohen Anteil an Psittacin (gelbe Farbe) ist die typische Fleckung der Flügel leicht zu sehen.
    Fazit.
    Fällt aus der Verpaarung wf Hahn x Lutinogeperlte Henne geperlter Nachwuchs kann der beide Geschlechter tragen, es kann sowohl zu geperlten Hähnen als auch Hennen kommen.

    Angelika, vielleicht kannst du genau nachsehen, ob du eine gelbe Zeichnung am Flügel erkennen kannst, oder ein Bild der Mutterhenne reinstellen.:)

    Ciao, Homer
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Huuuuuuuuuuuuuch 8o .............................. es wird ja immer komplizierter hier :) .

    @ Homer wo kann Frau sowas nachlesen und lernen :?
     
  12. Lindi

    Lindi Guest

    Hi Homer!

    Das mit der Silber- und Goldreihe hatte ich glatt übersehen, daran habe ich gar nicht mehr gedacht 8)

    So wären dann natürlich beide Geschlechter drin :)

    @Heidi

    Im Radtke ist die Vererbungslehre eigentlich ganz gut erklärt, allerdingt enthalten die Beispiele zum Teil wohl Fehler...

    Oder Homer gibt hier mal einen Kurs, der kann nämlich echt gut erklären :) :)
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das habe ich von Euch auch schon öfters gehört und weil er auch schon ein paar Jahre auf den Buckel hat habe ich ihn mir nicht gekauft.




    Oh ja melde mich gleich an :p :D :S
     
  14. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo ihr lieben, vielen Dank für die vielen Antworten.
    nee, nee, Heidi, immer interessanter...
    Ich auch.

    Also, ich werde die Bilder reinstellen, allerdings sitz ich nicht an meinem PC, muß leider noch etwas dauern.

    @ Doris:
    Das klang, ohne zu übertreiben nicht wie üben, sondern original, wie Balzgesang. Zwischendurch wurden die Töne etwas kürzer, als wollte sie plappern.

    Echt sonderbar.

    @ Doris: Was kostet den die Analyse durch Blutentnahme. Die ist vielleicht dann etwas sicherer als die Federanalyse:
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Bei Dr. Pieper etwa 32,- Euro für das Labor (da ein Fremdlabor)
    und etwa 8 - 10,- Euro fürs Blutabnehemen u.s.w.

    Also so, wie zweimal Federn einschicken, dafür aber 100%tig.
     
  16. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Danke Doris.

    Habe ganz vergessen: Als sie gesungen hat, hat sie übrigens nicht wie die Männchen Flügel gespreitzt, getä#nzelt, oder ähnliches. - Einfach nur geträllert.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    So wie Fine, wenn sie extrem drauf ist.
     
  19. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    hm,hm,hm,...:?
     
Thema:

Was ist nun mit der Perlung???