Was ist passiert

Diskutiere Was ist passiert im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen und Frohe Ostern, .... heute am Auferstehungstag Christi, ist unsere Henne gestorben. Darum hier der Thread. Wir haben uns...

  1. Imagine

    Imagine Guest

    Hallo zusammen und Frohe Ostern,

    .... heute am Auferstehungstag Christi, ist unsere Henne gestorben. Darum hier der Thread.
    Wir haben uns Mitte Februar ein Bourke Pärchen zugelegt, laut Züchter ein Jahr jung.
    Die beiden hatten Anfangs nicht viel Miteinander zu tun aber in letzter Zeit hat sich Ihr Verhältnis auch gebessert. Sie saßen zusammen am Futter Napf, geschlafen haben sie aber getrennt.
    Wir sind etwas Ratlos weil wir uns den plötzlichen Tot nicht erklären können. Sie lang heute Morgen am Boden des Käfigs und der Hahn trauernd daneben.
    Wir haben sie auch gleich aus dem Käfig geholt, und einen Stunde darauf frisst der Hahn schon wieder. Also viel Trauer ist da ja nicht oder ist das normal.

    Auf jeden Fall hat sich die Henne ganz normal verhalten. Sie hat gefressen und getrunken alles wie immer. Vielleicht weis ja jemand was da passiert sein sein könnte ?


    ... dann haben wir auch schon überlegt ob sie vielleicht an psychischen Stress gestorben sein kann. Dazu ist zu sagen das wir noch einen Hund und drei Perser Katzen besitzen. Der Hund interessiert sich nicht sonderlich und die Katzen gehen schon mal Miautzend unter den Käfig vorbei. (der Käfig steht auf einem Brett in 1,30 Meter Höhe, also keine Panik die Katzen können nicht im Käfig reingucken oder ähnliches).
    Bei Freiflug haben wir den Rest der Familie natürlich weggesperrt!!!
    ... was meint Ihr ??

    ... auch wissen wir jetzt nicht so genau wie es weitergehen soll. Soll der Hahn erstmal alleine bleiben ist das gut oder eher nicht. Oder gleich ne neue Henne ? Fragen über Fragen...

    Viele Liebe Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bourki

    Bourki Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo,
    eine Einzelhaltung solltest du nicht anstreben.Dein Hahn wird sich über einen neuen Partner(Henne) sicherlich freuen.Den plötzlichen Tod deiner Henne kann man via Internet kaum interpretieren,kann versch.Ursachen haben.Ich würde vorsorglich die tote Henne von einem TA untersuchen lassen,um etwas Ansteckendes auszuschliessen und somit deinen Hahn bzw eine neue Henne nicht zu gefährden.
    Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche nach einem neuen Partner und noch einen schönen Ostertag.

    LG
    Norbert
     
  4. #3 Zeitungsente, 24. März 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hallo
    Das tut mir Leid, was mit deiner Henne passiert ist :(

    Da du sie ja noch nicht so lange hattest, kann man es nicht ausschliessen, dass der Vogel bereits eine Krankheit hatte, bevor ihr ihn vom Züchter übernommen habt. Vögel können Krankheiten oft recht lange verschleiern, um nicht aus dem Schwarm ausgeschlossen zu werden. Meine Empfehlung ist daher, dass du bevor du einen neuen Partner holst, den Hahn auf eventuelle Krankheiten untersuchen lässt, also das volle Programm beim vkTA.
     
  5. Imagine

    Imagine Guest

    Hallo Zeitungsente Hallo Bourki,

    erstmal vielen Dank für euere Anteilnahme und raschen Antworten.
    Ich war heute beim TA aber ohne Hahn um nochmals Info zubekommen. Ich denke es ist schon ein enormer Stress für so ein sensibles Tier zum außer Haus zu müssen.
    Also ich soll jetzt mal eine Stuhlprobe bringen und die verstorbene Henne.
    Ich werde hier auf jeden Fall posten wie es ausgegangen ist. Wenn alles in Ordnung ist werden wir selbstverständliche eine neue Dame besorgen, auch wenn das nicht so einfach ist aber wird schon klappen ;-)

    Liebe Grüsse und einen guten Start in die Woche
     
  6. Bourki

    Bourki Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo Imagine,
    bin mal gespannt ,was sich aus der Untersuchung ergibt.Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen,dass dein Hahn doch gesund ist.
    Viel Glück bei der Suche nach einer neuen Henne (das wird schon klappen).

    LG
    Norbert
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich kenne jemanden der eine wf Bourkesittich-Henne zu vermitteln hat! :zwinker:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was ist passiert