Was ist Vogelkohle?

Diskutiere Was ist Vogelkohle? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Ich denke mal was ich den von mir aufgeführten Leseberichten noch zufügen kann is folgendes :"Entgiftung und Zellschutz sind die...

  1. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Ich denke mal was ich den von mir aufgeführten Leseberichten noch zufügen kann is folgendes :"Entgiftung und Zellschutz sind die wahrscheinlichsten Funktionen der Aufnahme von Erden bei Papageien und Pflanzenfressern mit ähnlicher Ökologie."


    MFG Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Langer, 25. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2008
    Langer

    Langer Guest

    Um nich was ausm Zusammenhang zu reißen:Gilardi, Duffey, Munn, Tell

    "Abstract This study tests hypotheses on the biochemical functions of geophagy in parrots: mechanical enhancement of digestion, acid buffering capacity, mineral supplementation, adsorption of dietary toxins, and gastrointestinal cytoprotection. Parrots showed clear preferences for specific soil horizons. Comparisons of preferred and nonpreferred soils from several sites suggest that soils have little ability to enhance grinding and no measurable ability to buffer gastric pH. Soils offered insignificant mineral supplementation since most minerals occurred at similar levels in samples regardless of preference, and the minerals were generally more plentiful in the birds' diets. Sodium was available in moderate levels at some sites (>1000 ppm), but was well below sodium detection thresholds of parrots. X-ray diffraction, cation exchange capacity, and in vitro adsorptive trials showed that the preferred soils are capable of exchanging substantial quantities of cations and are capable of adsorbing low-molecular-weight secondary compounds. In captive Amazona parrots, orally administered clay reduced the bioavailability of the alkaloid quinidine by roughly 60%, demonstrating that in vivo adsorption of potentially toxic compounds may be a biologically important function of geophagy. Labeled clay remained in the lower gastrointestinal tract of captive parrots for >12 hr, which along with high adsorptive capacities, further suggests a potential role in protecting the gastrointestinal lining from various biological and chemical insults. Detoxification and cytoprotection are the most likely functions of geophagy for parrots and herbivores with similar ecologies. Given the variety of chemically defended seeds consumed by these herbivores, geophagy likely protects consumers from dietary toxins, allowing increased diet breadth and/or enhancing digestibility.

    siehe hier

    MFG Jens
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Was bei allem bleibt, ist die Frage, warum sich die Vögel auf Kohle stürzen. Irgendeinen Grund dafür müssen sie doch haben.
     
  5. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Detlev,was meinst du mit "echtem Freiland"? Unsere Breiten,mit all seinen Pflanzen,oder das natürliche Habitat der einzelnen Arten. (Danke schon mal für die Antwort,um es vorweg zu nehmen,.ist keine provokative Frage,es interessiert mich einfach,weil ich sehr viele verschiedene Pflanzen von draussen anbiete)
     
  6. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Ich meinte vermutlich beides. Die Idee dahinter ist, wenn man etwa Schnabl oder auch Bielfelds Nahrungspflanzenbücher ansieht oder ich mir die Rückmeldungen aus der Haltungspraxis ansehe, dann werden wirklich potente Giftpflanzen gar nicht verfüttert. Selbst Leute die 'aus der Natur' zufüttern(!), füttern eher im Bereich giftarmer Nutzpflanzen oder vorselektierten Gartenpflanzen. Um die zumindest für Menschen und manche Nutztiere hochgiftigen Arten wird ein Bogen gemacht. Löwenzahn wird z.B. auch für den menschlichen Verzehr angebaut.

    Ich denke es ist bisher nicht untersucht warum Vögel Vogelkohle fressen. Das einzige was hier möglich ist, ist es Vermutungen und Spekulationen zu sammeln. Das bringt aber wenig, da niemand saubere Experimente machen wird um zwischen den einzelnen Thesen Entscheidungen zu treffen. Möglich wäre etwa: weil sie so nett knuspert, ihr Mineralgehalt ist größer als Holz, Entgiftung, Geschmack, ansprechende Farbe, vielleicht auch Mikrogritt ...

    Ich sehe immer noch keinen Grund gesunden Vögeln bei normaler oder durch die üblichen Freilandpflanzen angereicherten Ernährung Kohle oder Lehm anzubieten.

    Grüße,
    Detlev
     
  7. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so-weniger ist oft mehr!


    Danke für deine Antwort!
     
  8. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Vogelkohle

    G'day Vogelfreunde!
    Ich mache schon seit über 1o Jahren( birdwatching) Vogelbeobachten in Australien.Ich kann immer immer wieder feststellen , wie die Vögel in der Hauptsache Krummschnäbel am verbranntem Holz knappern.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #28 Herbert Wahl, 27. Januar 2008
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo nochmal

    1.) Vögel sind in der Natur normalerweise nicht gezwungen, giftige Pflanzen zu fressen außer vielleicht bei Nahrungsknappheit.

    2.) Unsere Vögel haben IMMER geringe Mengen Kohle zur Verfügung nehmen sie aber nur SELTEN und in KLEINEN MENGEN auf.
    Würden sie sie wegen des Geschmacks, wegen der Farbe oder "weil es so schön knuspert" fressen (wi von Detlev untrstllt) dann würden sie wesentlich mehr davon aufhnehemen.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Wir wissen zu wenig über das Geschmacksempfinden, den optischen Reiz den Kohle bei bestimmten Vögeln auslöst. Sicher würde ich hier, wie auch bei anderen Beobachtungen, nicht mit menschlichen Maßstäben messen wollen.
     
Thema: Was ist Vogelkohle?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelkohle

    ,
  2. was ist vogelkohle

    ,
  3. kohle für vögel

    ,
  4. holzkohle für Vögel ,
  5. vogelkohle gut für.amadinen?,
  6. Vogel mit holzkohle ,
  7. vogel kohle,
  8. vogelkohle selber machen,
  9. ackee anbauen,
  10. vitaminkohle fzr Wellensittichen,
  11. wozu dient vogelkohle,
  12. soll vogelgrit kohle enthalten,
  13. content,
  14. kohle bei kanarien,
  15. http:www.vogelforen.deernaehrung158438-vogelkohle.html,
  16. wofür brauchen kanarienvögel kohle,
  17. warum ist kohle gut fur vogel,
  18. wofür ist vogelkohle,
  19. vogelkohle fuer was
Die Seite wird geladen...

Was ist Vogelkohle? - Ähnliche Themen

  1. Vogelkohle

    Vogelkohle: Hallo, ich habe eine Frage. Gebt Ihr Vogelkohle regelmäßig (Z.B. 1x pro Woche) oder nur bei Durchfall ? In den Foren sind da verschiedene...
  2. Vermehrte Aufnahme von Vogelkohle - warum?

    Vermehrte Aufnahme von Vogelkohle - warum?: Hallo, unseren Vögeln steht das ganze Jahr Vogelkohle zur freien Aufnahme zur Verfügung, ohne dass nachgefüllt werden muss, auch nicht im...
  3. Vogelkohle ja oder nein

    Vogelkohle ja oder nein: Letzten Montag habe ich bei einem Züchter ein paar rotköpfige Binsenamadinen erworben. Dieser hatte u.a. in einem Napf ausschließlich Vogelkohle....
  4. Vogelkohle

    Vogelkohle: Hallo Ich habe gestern mit einem Züchter gesprochen, der meinte es sei besser seine Wellis dauerhaft Vogelkohle in einem Napf anzubieten....