Was ist von gehächselten Buchenholz...

Diskutiere Was ist von gehächselten Buchenholz... im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; zu halten. Ich wollte mal was anderes wie Vogelsand nehmen. Ist es Ratsam so etwas zu nehmen, oder gibt es noch bessere Alternativen????

  1. #1 windiwin, 4. Juli 2002
    windiwin

    windiwin Guest

    zu halten. Ich wollte mal was anderes wie Vogelsand nehmen. Ist es Ratsam so etwas zu nehmen, oder gibt es noch bessere Alternativen????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fritzifrau, 4. Juli 2002
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Windiwin!

    Ich verwende Buchenholzgranulat bei meinen Agas in der Zimmervoliere. Wenn sich die Vögel mal recht gebärden und das Zeug durch die ganze Wohnung fliegt, kann man es leichter wieder zusammenkehren als den Sand.. :D

    Allerdings hab ich auch die Erfahrung gemacht, daß die Vögel es sehr lieben, im Vogelsand zu scharren (besonders meine Wellies, denen ich in der Freivoliere Sand und Grit eingestreut hab) und sich da ihren Grit herauszupicken. In der Schale, in der ich den Agas als Alternative zum Sand ihren Grit anbiete, sehe ich diese leider sehr selten. Ich hoffe, daß sie sich trotzdem genug aus dem Grit rauspicken.

    Also, so gesehen gebe ich dem Sand fast den Vorzug...
     
  4. #3 windiwin, 4. Juli 2002
    windiwin

    windiwin Guest

    Im Sand scharren, kann man das bei meinem nicht mehr nennen. (Was nicht so alles in einem kleinen Schnabel reinpast....) Ich wollte mich mal nach alternativen zum Sand umsehen,da ich einen Kletterbaum aufhängen wollte, der unten eine Schale für den Kot hat. Sand sehe ich dort als größere Sauerei an. Das Holz scheint mir dafür eher besser geeignet.
    Gibt es da denn noch alternativen????
     
  5. Tarzan

    Tarzan Guest

    Hallo!
    Ich warne ausdrücklich vor Buchenholzspänen bzw. Granulat, da unsere Amazone im April offenbar aus dem Granulat eine Bleischrotkugel aufgenommen hat und trotz rascher tierärztlicher Hilfe nach Diagnosestellung kläglich an einer akuten Bleivergiftung eingegangen ist. Blei schmeckt süß und kann in Rindenstücken enthalten sein, denn das Granulat wird aus Waldholz gewonnen und dort wird gejagt. Die Schrotkugel war übrigens ca. 2,3mm groß!!!!!!!!!!! und derart kleine Kugeln kannst Du nicht selbst entdecken.
    Riskiere also nichts, damit Du nicht auch den Tod eines geliebten Tieres beklagen mußt. Ich verwende übrigens jetzt Natureinstreu ( Hanfschrot) der Fa. Hugro in Greven. Haben eine HP ( www.hugro.de) , bei der Du bestellen kannst. Es ist hygienisch, umschließt den Kot zuverlässig und ist saugfähig und staubt nicht. Ist allerdings recht leicht und fliegt leichter herum als Sand o.ä., kann man aber prima wegsaugen
    Grüße Tarzan
     
  6. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Windiwin,

    bei meinen Agaporniden und Kanarien hatte ich auch schon Buchenholzgranulat benutzt!

    Hatte sehr gute Erfahrungen gesammelt, jedoch als ich noch 2 Paare dazu bekam war es nicht mehr so toll mit dem Buchenholz.

    Denn meine Agas Baden mit großer Leidenschaft und da war das Buchenholzgranulat etwas überfordert und es bildete sich Staunässe in der Voliere. Das ist mit dem Vogelsand nicht gegeben, da dieser das Wasser schneller bindet und aushärdet.

    Gut geeignet ist das Buchenholz wärend der Zucht, da stelle ich einen kleinen Behälter mit Deckel und Löcher drin mit feuchtem Buchenholzgranulat in die Voliere und herhöhe damit die Luftfeuchtigkeit.
     
  7. #6 die Mösch, 7. Juli 2002
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    man kann das Buchenholzgranulat nicht generell verteufeln. Ich jedenfalls habe früher Sand, dann Hanfstreu ausprobiert. Dann Buchenholzgranulat. Und dabei ist es geblieben, ich kann es nur befürworten.

    Ich denke, es kommt darauf an, welche Vögel man hält. Meine Ringelamadinen, Kapuzenzeisige und Grauedelsänger kommen jedenfalls bestens damit aus. Kugeln, Nägel oder ähnliches ist mir bis heute nicht untergekommen. Das wäre auch ein zu großes Kaliber für die kleinen Piepser.
    Vielleicht kommt es auch darauf an, wo das Buchenholzgranulat her ist.
     
  8. #7 windiwin, 8. Juli 2002
    windiwin

    windiwin Guest

    So, hab das Buchenholz mal ausprobiert. Eigendlich nicht schlecht.... Meinen kleinen scheint es soweit auch zu gefallen, jedoch den Unrat rausmachen ist bei Sand leichter. (Hab beim Sand mir eine kleine "Schaufel" gemacht und einen "Hundehaarkamm" zum aufsammeln der Schalen usw. benutzt; geht Prima) Beim Holz hab ich jedoch noch nichts gefunden. Na ja. Aber mal schaun was es sonst noch so alles gibt. Hanf fällt bei mir leider aus. (Das geniese von meiner Freundin ist auf dauer etwas eintönig :D :D :D )

    André
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Widiwin,

    zum Kot entfernen beim Buchenholzgranulat habe ich mir in der Zoohandlung damal eine Kunststoffschaufel für Katzenklos gekauft! Das funktionier ganz Prima, das es wie ein Sieb geschaffen ist.

    Diese gibt es in 2 Ausführungen fein und grob, für das Buchenholz habe ich die grobe Schaufel und für den Vogelsand die feine Schaufel genommen. Wenn sie mal schmutzigs sind ab in die Spülmaschiene damit und der Fall ist erledigt.
     
  11. #9 windiwin, 9. Juli 2002
    windiwin

    windiwin Guest

    Auch keine schlechte Idee. Dann werd ich gleich mal so eine Schaufel besorgen.



    Gruß
    André
     
Thema:

Was ist von gehächselten Buchenholz...

Die Seite wird geladen...

Was ist von gehächselten Buchenholz... - Ähnliche Themen

  1. Buchenholz oder Sand???

    Buchenholz oder Sand???: Also wir haben jetzt mal so buchenholz anstatt dem sand in den käfig gemacht Was ist jetzt besser???? Und soll ich nochmal eine extra schale...
  2. Buchenholz oder Sand als Einstreu ?

    Buchenholz oder Sand als Einstreu ?: Hallo Leute, ich selber bin Halter von Kanarien, Zebrafinken, Gouldamadinen und Wellensittichen. Früher habe ich als Einstreu nur Sand benutzt,...