was ist wirksamer gegen Schädlinge (Milben und co.)

Diskutiere was ist wirksamer gegen Schädlinge (Milben und co.) im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es gibt so viele Schädlingsbekämpfungsmittel, jetzt meine Frage was ist wirksamer.Trockenpulver zb. Kieselgur oder in flüssiger Form mit...

  1. #1 Michi1968, 2. Juli 2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt so viele Schädlingsbekämpfungsmittel, jetzt meine Frage was ist wirksamer.Trockenpulver zb. Kieselgur oder in flüssiger Form mit Zerstäuber oder Spray!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 2. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Was willst Du denn bekämpfen?
     
  4. #3 Michi1968, 2. Juli 2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,hauptsächlich die rote Milbe bei den Vögeln und Volieren,und Silberfische in der Wohnung die ich seit kurzem habe.
     
  5. #4 charly18blue, 2. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Michi,

    wegen der roten Vogelmilbe empfehle ich Dir Venno VM (das ist ein Mittel was unser vk TA empfohlen hat). Und die Vögel werden mit Ivomec per Spot-On behandelt.

    Wegen der Silberfische lies mal hier.
     
  6. #5 Michi1968, 2. Juli 2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Hilfe und mühe was du dir gemacht hast,das Venno VM ist schon bestellt.Gegen die Silberfische besorge ich mir ein paar Ohrwürmer,hoffe welche draußen zu finden.Wenn man keine braucht sieht man etliche,und wenn man welche sucht ist alles wie ausgestorben.Hoffe nur,daß ich dann kein Problem mit den Ohrwürmern kriege (scherz).
     
  7. #6 charly18blue, 2. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Gern geschehen und wegen der Ohrwürmer -igitt - da würde ich eher erstmal das mit dem Lüften ausprobieren. Und bitte lies Dir das Datenblatt zum Venno VM genau durch. Die Vögel müssen aus ihren Käfigen/Volieren/dem Raum entfernt werden. Alles gründlich saubermachen, Äste, Holzspielzeug etc. wegschmeißen. Dann alles gut nass mit dem angemischten Venno VM einsprühen, am besten geht das mit einem Pumpsprüher aus der Terraristik (5 L), über Nacht trocknen lassen. Nicht vergessen die Vögel mit Ivomec zu behandeln und am nächsten Tag wenn alles gut trocken ist die Vögel wieder einsetzen. Nach 1 Woche wiederholen. Erst dann würde ich auch wieder Käfige/Volieren etc. einrichten mit frische Ästen, Spielzeug usw..
     
  8. #7 Michi1968, 2. Juli 2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hi,das mit dem Venno VM werde ich genau befolgen.Ohrwürmer - igitt,ich persönlich finde die Silberfische ekliger obwohl sie auch etwas gutes haben.Jeden morgen wenn ich das Licht im Fflu zum Bad/WC einschalte wuseln sich etliche Silberfische am Boden rum.Freiwillig gehe ich da Barfuß nicht durch.Einfach überraschen lassen was die Ohrwürmer so alles machen.Die Äste wechsle ich je nach Angebot eh monatlich aus,weil sie dann eh zum Teil zerstört sind.Aber lieber zerstörte Äste austauschen als neue Möbel kaufen!!!
     
  9. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Prüfe mal deine Zugänge zum Bad. Rohleitungsschächte, Abflussschächte. Dito Küche.
    Hatte auch in meiner neuen Wohnung Silberfische. Da half nix, weder täglich saugen noch Köderdosen etc. Hab dann alles abdichten lassen (Badsanierung), Abflusssanierung, Fliesen.
    Seit dem ist Ruhe im "Schacht" seit 5 Jahren keinen einzigen Silberfisch mehr.
    Meine Nachbarin unter mir hatte dasselbe Problem. Die hat ihr Bad auch sanieren lassen, dadurch bedingt auch die Küche, hängt alles am selben Strang. Die hat nun auch keine Silberfische mehr :freude:
    Also mal schauen....:+klugsche
     
  10. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Wie viele Ohrwürmer willst Du denn aussetzen um die Silberfische wirksam zu bekämpfen? Schonmal überlegt das es durch das Futterangebot auch zur Überpopulation der Ohrenkneifer kommen kann? Dann hast Du das gleiche Problem in Grün. Du solltest besser auf Tiffi hören. Empfehlungen von PAN und ähnliche sind alle gut und schön. Nur Ahnung haben die keine. Wer wirklich glaubt mit Klebefallen und Pheromone Silberfische und Co damit bekämpfen (im Sinne von Tilgung) sollte eine große Geldbörse besitzen. Da kann man auch gleich einen Kammerjäger bezahlen. Dem stehen nämlich Mittel zur Verfügung die Dir unter Umständen eine Menge Arbeit abnehmen und "gesünder" sind die auch noch.


    Deine Frage nach dem wirksamsten Mittel ist falsch. Jedes wirkt auf seine Art und an seinem Ort. Man kann sie auch kombinieren, was oft am sinnvollsten und am wirksamsten ist. Silicagele sind für Vögel nicht gefährlich da diese selbst Feinsstaub bilden. Beim Menschen können sie z.B Lungenfibrosen herbeiführen. Also eignen sich diese Pulver vornehmlich für Hohlräume, was nicht schlecht ist weil ja dort die Verstecke liegen. Das nur mal so als Beispiel.

    Wenn Du Schädlinge unbedingt selbst bekämpfen willst solltest Du trotz allem mit einem professionellem Schädlingsbekämpfer sprechen. Der verkauft Dir auch gern das dazugehörige Mittel und sagt Dir ganz genau wie es anzuwenden ist.

    MfG
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Georg!!!!!!!!!

    Schön dich mal wieder zu lesen [​IMG]
     
  12. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hi verehrte Tiffi,

    Ja, ich taste mich langsam wieder ran. Bin aber bald nochmal für 3 Wochen zur Reha weg. Aber Du vertrittst mich ja recht gut und hast auch DAS Buch studiert wie ich lesen konnte.....:D

    Ich hoffe es geht Dir gut...:bier:


    LG Georg
     
  13. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    IIIICH hab was studiert? Da müssen wir nochmal in Ruhe drüber reden :bier:
    Mir geht es soweit gut, könnte alles schlimmer sein.
    Ich freu mich das Du wieder langsam aus der Versenkung auftauchst....
    Alle liebe und gute Besserung, deine ungeduldig wartende Tiffi :0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Michi1968, 6. Juli 2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo GeorgB. habe leider keine Ohrwürmer finden können!!!! Jetzt habe ich gegendie Silberfische das Universal Insektenmittel Insectitive 2000 im Flur und Bad in alle Ecken und Ritzen gesprüht.Mit vollem Erfolg!!! Jetzt ist schon der dritte Tag vergangen und morgens liegen dann die toten Silberfische da.Dank Langzeitwirkung des Mittels wird hoffentlich bald schluß sein.
     
  16. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Michi,

    Und nur weil Du ein paar tote SFischchen siehst und Dir das Insektenmittel wer weiß was verspricht mit seiner Langzeitwirkung glaubst Du alles im Griff zu haben?

    Dort wo SFischchen sitzen kommst Du mit Spray nicht mal hin. Hier wäre eine Kombinationsbehandlung mit Silicagelen oder fossilem Plankton sinnvoll. Aber erst wenn die Ursachen gleichzeitig behoben werden.

    In der Schädlingsbekämpfung ist eine Langzeitwirkung mit 6-8 Wochen definiert, Kurzzeitwirkung von wenigen Stunden bis 4 Wochen. Wenn man also sachgemäß an eine Schädlingsbekämpfung rangeht, hätte man die Ursachen behoben, dann, um eine schnelle Reduzierung zu erreichen, mit einem Kurzzeitmittel (bauen sich restlos ab) behandelt und abschließend alle Hohlräume (Fußleisten, Ritzen und Spalten und Rohrübergänge) mit fossilem Plankton oder Kieselgur behandelt.

    Hier ist der gezielte Einsatz eines Sprays
    sinnvoll :

    Zum Beispiel bei Teppich- und Pelzkäfern, Silberfischchen, Staubläusen oder Wespen. Das Spray ist eine Symptombekämpfung. Der gezielte Einsatz entlang von Fussleisten, in Ritzen und Spalten des Badezim-
    mers oder auf dem Teppich unter einem Schrank kann die Schädlingspopulation dezimieren. Die Ursache, wie beispielsweise zu hohe Luftfeuchtigkeit oder Ritzen und Spalten als Versteckmöglichkeiten,
    muss gleichzeitig behoben werden. Achtung: Wiederholtes Sprayen führt zur Überdosierung und ist auch für Dich selber schädlich.


    Quelle: Züricher Gesundheitsdepartment

    Hier kannst Du nochmal alles komplett durchlesen. Ich hoffe Du nimmst diese Ratschläge an. Sie dienen Deiner Gesundheit. Denke an evtl. Spätfolgen.:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?191775-Wie-und-wann-setzt-man-Insektensprays-sinnvoll-ein

    MfG Georg
     
Thema: was ist wirksamer gegen Schädlinge (Milben und co.)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venno vm kaufen

    ,
  2. venno vm

    ,
  3. kieselgur ohrenzwicker

    ,
  4. silicil milben,
  5. venno-vm,
  6. silica gel gegen mehlmilben
Die Seite wird geladen...

was ist wirksamer gegen Schädlinge (Milben und co.) - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  3. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  4. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  5. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...