was kann ich anpflanzen?als knabberzeug?

Diskutiere was kann ich anpflanzen?als knabberzeug? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, wollte mal fragen was ich so alles anpflanzen kann was die ziegensittiche und nymphensitte so alles dürfen zb hirse und so ,da sie...

  1. #1 blacky/motte, 13. September 2006
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    hallo,
    wollte mal fragen was ich so alles anpflanzen kann was die ziegensittiche und nymphensitte so alles dürfen


    zb hirse und so ,da sie gern an allem kleinen knabbern und so leicht in käfig gehen aber was man so kaufen kann im laden ist ja ganz schön teuer

    danke schonmal
    melanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kentara

    Kentara Guest

    Hi,
    ich nehme immer die ganzen Körner und Samen aus dem Vogelfutter und säe das aus, wächst schnell und läßt sich leicht ersetzen. Gut geht das auch mit z.b. Sojabohnen, wachsen auch sehr schnell und sind sehr gesund. Bambus in Freiflugvolieren ist auch super, gesund, wächst immer wieder nach und hat dann auch richtige feste Stämme zum knabbern.
    lg
    Kentara
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
  5. #4 blacky/motte, 13. September 2006
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    stimmt an sowas habe ich gar nicht gedacht:-)
    und mh einfach in normaler erde?
    und kann ich das dann eventuell so reinstellen?das sie dann so drangehen können?oder soll ich sie erst abschneiden und dan in käfig hängen?

    und mh wo bekomme ich denn zb hirse her?
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Könnte sein, daß die im WS-und Nyphensittichfutter vorhanden ist?
    Sie sollte auch m. E. keimfähig sein.
    Wenn du aber nicht weißt wie sie aussieht, so geh mal in die Birdbox, da sind Fotos von Einzelsaaten und auch vom Mischfutter.
    Was heißt "mh"?
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Sorry, Nymphensittichfutter!
     
  8. Kentara

    Kentara Guest

    Nimm doch einfach Kolbenhirse oder frag mal nach im Samengeschäft nach Hirse.
    Natürlich kannst Du alles in keimfreier Erde einfach aussäen und im Topf reinstellen. Wenn Du die Kräuter erst abschneidest welken sie ziemlich schnell.
    lg
    Kentara
     
  9. #8 blacky/motte, 13. September 2006
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    :-) das "mh" war für einfach in erde ansäen

    schreibfehler kommen vor"grins"

    ich werde mal schauen was sich so machen läßt ,also kann ich ales in normaler blumenerde säen und dann nur gießen und wenn alles schön gewachsen ist so in käfig stellen?

    blumenerde ist nicht giftig?

    melanie
     
  10. Kentara

    Kentara Guest

    wenn Du keimfreie Erde nimmst ist das schon okay. Erde ist nicht giftig sie könnte nur mit Keimen behaftet sein.
    Wenn Du nach der Aussaat eine Plastikfolie über den Topf machst keimt alles schneller. Ansonsten wenn bei Dir eine Wiese in der Nähe ist kannst Du dort auch frische Kräuter sammeln. Gut waschen nicht vergessen, am besten Wildwuchs wo kein Dünger und keine Insektizide versprüht werden.
    lg
    Kentara
     
  11. #10 Helmut Belzner, 13. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. September 2006
    Helmut Belzner

    Helmut Belzner Guest

    Hirseanbau

    Kannst von der Kolbenhirse aus dem Zoogeschäft die Körner einsähen, aber wird sehr hoch.
    Beste Saatzeit im Freiland Ende April/Anfang Mai.
    Kannst mal auf meiner Homepage Fotos von meinem ersten Anbauversuch ansehen.

    dort auf Hobbys und weiter auf Vogel

    Gruß
    Helmut
     
  12. blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    danke dir ,das ist ja wahnsinn:-)
     
  13. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Schau Dir mal die Seite hier an:

    http://www.gruener-pfad.net/

    Dort fand vor kurzem das Hirseerntetreffen statt und dort ist einiges, was für die Pieper angebaut werden kann dabei.
    Im eigenen Garten nicht zu empfehlen ist allerdings Hanf (ist teilweise auch in den Körnermischungen enthalten), denn Hanf anzubauen ist in Deutschland strafbar und wenn Dich ein Nachbar anzeigt, hast Du ein ziemliches Problem.

    Beim Grünen Pfad hatte Herr Heubeck erzählt, dass er etwa 1,5 kg Hirse für nen ca. 3x50 Meter großen Streifen benötigt, denn die Hirse sollte weit genug voneinander wegstehen, dass die Kolben auch groß werden können.
    Somit reichen Dir bei der KoHi ein paar Körnchen von nem Kolben. Meistens lösen sich, wenn man Kolben in nerTüte bekommt, sowieso ein paar Körnchen, die kannst Du dann eben einfach einsähen.

    Bzgl. der Erde, normale Blumentopferde enthält normalerweise Düngemittel, was für die Piepse nicht wirklich gut ist. Wenn Du allerdings Anzuchterde oder sog. Vogelerde besorgst, dann kannst Du den Blumentopf ohne Bedenken in die Voli stellen. Die Piepse sollen ja nicht all zu viel Dünger abbekommen.

    Ansonsten kannst Du auch noch Sträucher wie Hasel oder kleine Obstbäumchen in Töpfen auf Terrasse oder Balkon ziehen und Deinen Geiern dann im Herbst oder Frühjahr beim Rückschnitt auch mal definitiv ungespritzte Zweige zum zerschreddern geben.
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Hier findest Du Tipps zu Vogelwiese. Du kannst auch Kresse geben ist aber bei mir nicht sonderlich beliebt :nene: .


    [​IMG] [​IMG]
     
  15. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hier findest du auch noch einige Pflanzenarten, die für den Anbau geeignet sind.
    Besonders lohnt sich der eigene Hirseanbau. Halbreife Kolben- und Rispenhirse ist der Renner.
     
  16. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Aber nur als kleine Leckerchen zum sofort verfüttern. Auch muss es ende April/Anfang Mai gesät werden damit jetzt geerntet werden kann.
    Die vogelwiese kannst das ganue Jahr über sähen und ernten.
    Oder Du nimmtst Vogelmiere oder Golliwog als Topfpflanzen. Auch Katzengras ist geeignet.
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, klar Hirseanbau muss man etwas länger planen. Wenn man die Möglichkeit dazu im Garten hat, kommt man locker über den Sommer mit frischer Hirse. Wir haben sehr gute Erträge, nur dieses Jahr wesentlich später.
    Spitzsaat ist schon früher reif und bei unseren Nymphen sehr beliebt. Leider sind die Erträge da vergleichsweise klein.
    Je nach Zeit, die man in den Garten investieren kann, sollte es auch kein Problem sein den eigenen Bedarf komplett zu decken. Außer man hat deutlich mehr Vögel, als der Durchschnittshalter. :D

    Eine "Vogelwiese" ist mir mal vergammelt, seitdem lasse ich das lieber. Man muss auf jeden Fall sehr aufpassen.
    Ich gebe auch im Winter frische Äste, die sind heiß begehrt. Man muss natürlich sicher sein, welche Bäume es sind.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Tina Einbrodt, 18. September 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ob Du es glaubst oder nicht, ich streue immer die Futterreste die morgens noch in den Schalen liegen in den Garten. Ich habe sie auch schon mal quellen lassen und dann ausgesät. Denn die verwöhnten Leckermäulchen lassen ja doch immer einiges liegen. Da sind tolle Pflanzen rausgekommen und echt lecker, wie mir meine Fachleute ähm Nymphies mitgeteilt haben
     

    Anhänge:

  20. blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    hi,
    das ist ja heftig
    das werde ich auf jeden fall mal versuchen ,da ja wirklich ab und an was drin bleibt:idee:
    und das kann man ja wirklich alles dann weiter nutzen:dance:
    lg melanie
     
Thema: was kann ich anpflanzen?als knabberzeug?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knabberzeug für vögel

Die Seite wird geladen...

was kann ich anpflanzen?als knabberzeug? - Ähnliche Themen

  1. Was kann ich anpflanzen?

    Was kann ich anpflanzen?: Hallo an alle, da mein große Av ( 4x1,5m) jetzt steht und die Vögel sich auch schon gut eingelebt haben , wollte ich mal fragen was ich in der...
  2. Zuckerrohr anpflanzen

    Zuckerrohr anpflanzen: Ich möchte Zucherrohr anpflanzen,weiß jemand wo man Pflanzen oder Samen bekommt?