Was kann ich tun??????

Diskutiere Was kann ich tun?????? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen oder besser leider sind die Vögel verendet, weshalb auch immer. Wenn die Vögel bei der letzten...

  1. #21 Lachtaube1950, 10. Mai 2011
    Lachtaube1950

    Lachtaube1950 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ok, bin es nur nicht gewohnt das an sich dirkt duzt, aber darum geht es hier ja auch eigentlich nicht. aber es ist nunmal leider eine tatsache das es leute gibt die den tieren die sie verkaufen beruhigungsmittel geben, ich persönlich halte da auch nicht sehrviel von. mit dem veranstalter habe ich auch schon gesprochen doch der sagte zu ir nichts anderes als das ich mich irgendwie mit dem verkäufer einigen solle und er sonst nichts weiter für mich tun könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 geier-004, 10. Mai 2011
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Ich hatte diesen Beitrag bisher nur verfolgt, weil es um Schönsittiche ging ... doch nun muss ich mich mal zu Wort melden ...

    Also irgendwie passt hier was nicht zusammen ..., was denn nun Schön- oder Singsittiche?

    Wer kauft den Vögel, die nicht gesund aussehen bzw. einen ungesunden Eindruck machen?

    Besonders wenn man 16 Jahre Erfahrung hat ...?

    @ Überflieger,

    sehe ich genauso, wieso kein TA? Und wahrscheinlich auch keine Quarantäne, es sei denn in der Küche?
     
  4. #23 Lachtaube1950, 10. Mai 2011
    Lachtaube1950

    Lachtaube1950 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    also, es handelt sich um schönsittich, habe mich nur verschrieben. wenn du schon das liest was ich schreibe, dann hättest du auch bemerkt das ich geschrieben hatte das die tiere in einen eigenen käfig gesetzt wurden nach dem kauf. ich würde niemals neu gekaufte tiere zu andern in den käfig setzten. außerdem kann man nicht immer nach dem aussehen der tiere gehen, denn das das federkleid struppig ist kann auch darauf zurückgeführt werden das die tiere ja eingefangen wurden um sie zum tiermarkt zu bringen und es kann auch vorkommen das tiere sich ruhig verhalten wenn der verkäufer ihnen beruhigungsmittel geben was ich ja wohl auch schoneinmal gesagt habe!!!!
     
  5. Motte

    Motte Guest

    Lange Rede, kurzer Sinn: Du kannst garnichts tun. Um ihn rechtlich belangen zu können, musst Du beweisen das die Vögel bereits krank gekauft wurden. In dem Fall hätte er Dir auch die Kosten für die Untersuchung zahlen müssen. Nun ist es zu spät.
    So kannst Du dem Züchter nichts.
     
  6. #25 charly18blue, 10. Mai 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Stimmt. Und eine Quarantäne ist das nicht, wenn Du die Vögel nur in einen anderen Käfig setzt, aber im gleichen Raum. Solange sie nicht räumlich getrennt sind, können da alle möglichen Krankheiten gut übertragen werden.

    Das und in dem Zusammenhang den ATA dafür zu interessieren sehe ich als einzige Möglichkeit.
     
  7. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Was man mit Kindern macht, die in den Brunnen gefallen sind....

    Ermittel in beiden Fällen, oder eben da wo Du deine Vögel gekauft hast den Veranstaltungsort
    In Mönchengladbach könnte es evtl. hier gewesen sein?
    In Eckenhagen evtl. gleich Nebenan von hier?
    Wenn ich richtig liege hast Du es einfacher, ansonsten mußt Du halt etwas googeln...
    Im ersteren Fall wende dich an den Vereinsvorsitzenden unter Angabe der Ringnummern der Vögel, die hast Du dir doch als ordentlicher Vogelhalter mit 16 Jahren Erfahrung notiert, oder? Dem schilderst Du zur freundlichen Kenntnisnahme den Fall.

    Im zweiten Fall ermittelst Du den zuständigen AT, und teilst ihm das ebenfalls zur freundlichen Kenntnisnahme mit.
    Wozu?
    Damit die Herrschaften in Zukunft ihren Job machen :+klugsche

    Für dich persönlich habe ich hier mal den Leitfaden für Tierbörsen rausgesucht, vom Bundesminersterium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz. Diese Leitlinie ist inzwischen so etwas wie ein roter Faden.
    Für jede Börse gilt, die Börsenrichtlinien haben für alle einsehbar auzuhängen
    Für jede Börse gilt, der Veranstalter und sein Hilfspersonal ist Weisungsbefugt und hat im Fall der Fälle einzuschreiten! Also kranke Tier, Mißachtung der Psittacoseverordnung. Im letzteren Fall heißt das:
    Erfassen und eintragen der Ringnummer und den Namen des Käufers!
    Das war also ein glatter Verstoß dagegen der geahndet wird! Wenn er angezeigt wird.

    Weiterhin, tote Vögel werden umgehend in die Pathologie gegeben! Besonders bei Neukauf und ungeklärter Ursache.Du wirst die doch nicht einfach in die Tonne geworfen haben, und so zu der Verbreitung einer evtl. Seuche beitragen 8o

    Da Du mit 16 Jahren Erfahrung wissentlich, "Ware" erworben hast, die in zu kleinen Behältnissen offeriert wurde, und ein beanstandenswertes Aussehen hatte, muß der Preis ja adäquat gewesen sein. Dann muß man sich nicht wundern wenn diese "Ware" tatsächliche Mängel aufweist.
    Laut Tierschutzgesetz bist du übrigens verpflichtet kranke Tiere umgehend dem Tierarzt vorzustellen um eine unnötiges Leiden von ihnen abzuwenden. Bei Gefahr im Verzug kannst Du den Arzt frei wählen und mußt dich nicht an den Verkäufer/Züchter wenden, wenn dieser zu weit weg wohnt.
    Nach dem Tod des ersten Vogel hast Du aber billigend in Kauf genommen das der zweite auch verstirbt, ansonsten wärst Du ja mit deiner Erfahrung sofort zum nächstbesten TA gefahren, um zu retten was zu retten ist.
    Der hätte zumindestens Kokzidien/Megas/Würmer erkennen können oder im anderen Fall ein AB geben können :idee:

    Das heißt, Du mußt dir von mir den Vorwurf gefallen lassen, das Du in den 16 Jahren nicht einmal die grundlegensten Dinge gelernt hast, bzw. Du bist nicht gewillt weitere Ausgaben zu tätigen, um ein evtl. krankes Tier behandeln zu lassen :traurig:.
    Dann brauchst Du eigentlich hier auch nicht mehr um Hilfe fragen...
    Und das Vögel innerhalb von zwei Tagen nacheinander versterben, ist gar nicht's.
    Im Fall von Clamydien oder Kokzidien, die nicht erkannt werden/wurden geht das ratz fatz...
    Das aber nur am Rande.
     
  8. #27 Sittichfreund, 10. Mai 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Du meinst doch nicht wirklich, daß der Veranstalter zu jedem Verkäufer von Psittaciden einen Aufpasser stellen soll?

    Wo hast Du das her?

    Ansonsten bin ich mit Dir der Meinung, daß Lachtaube bei der - hier angegebenen - langjährigen Erfahrung als Vogelhalter unverantwortlich gehandelt hat und zudem grob fahrlässig die Gesundheit der anderen Vögel gefährdet hat.
     
  9. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Das ist weibliche Intuition :D, wenn schon die rudimentärsten Richtlinien der Börsenordnung nicht eingehalten werden, weiterhin nicht die gesetzliche Vorgaben der Psittacosverordnung, dann gehe ich davon aus, das die Vögel auch nicht in den Käfigen saßen die den Börsenrichtlinen entsprachen, also Überbesatz bzw. beengt.
    Wir könne ja mal Lachtaube fragen welche Abmaße die Käfige hatten, und wie viel Vögel darin saßen...
    Mal abgesehen davon das ich Lachtaube ein Menge vorwerfen könnte, ist das aber auch kein Freibrief weiterhin solche Börsen zu tolerieren.
    Gerade aus diesem Grunde meide ich solche Veranstaltungen und würde mich selber dort auch nicht gerne mit meinen Vögeln präsentieren :k

    Das schlimme ist nur, das diese Leute, die diese Börsen in ein schlechtes Licht rücken, auch oftmals hier mitten unter uns im Forum/Verein sitzen, ganz bestimmt.
    Und sie sind sich noch nicht einmal irgendeiner Schuld bewußt 0l.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29 Lachtaube1950, 11. Mai 2011
    Lachtaube1950

    Lachtaube1950 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    wenn schon die rudimentärsten Richtlinien der Börsenordnung nicht eingehalten werden, weiterhin nicht die gesetzliche Vorgaben der Psittacosverordnung, dann gehe ich davon aus, das die Vögel auch nicht in den Käfigen saßen die den Börsenrichtlinen entsprachen, also Überbesatz bzw. beengt.
    Wir könne ja mal Lachtaube fragen welche Abmaße die Käfige hatten, und wie viel Vögel darin saßen...


    also, die käfige in denen die schönsittiche saßen waren ca. 30 cm breit, 25 cm hoch und ca. 12 cm tief. aber die maße sind nur geschetzt da ich die genauen maße nicht kenne. und in jede dieser käfige saßen jeweils ein pärchen.
     
  12. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Danke für die Antwort :zustimm:
    Wenn es sich um diese Art Käfige gehandelt hat (Aussehen), wird es sich um den kleinsten handeln, der ist mit seinen Abmaßen von Vögel bis zur Größe von Wellensittichen, Agaporniden, Neophemen:
    34 x 16x 29 cm bei zwei Stück Besatzung zugelassen.
    Dann lag ich falsch mit meiner weiblichen Intuition :gott:

    Nach dem was wir hier alle so geäußert haben wirst du wahrscheinlich sehr geknickt sein :~, nimm die das zu Herzen und mach es beim nächsten mal richtig :trost:
    Oder kauf deine Vögel beim Züchter zu Hause, wir haben doch hier im Forum genug, da wird sich sicher auch einer bei dir finden.
    Gute Züchter schleppen im Allgemeinen ihre Tiere nicht auf Börsen, da das Risiko von einem Einschleppen einer Erkrankung, bei nicht verkauften Tieren die man wieder mit zurück nimmt, zu groß ist. Sollte dann eigentlich alles in Quarantäne :k
    Deswegen mein Rat, versuche es Privat, vielleicht auch über Suchanonce im Flohmarkt
     
Thema:

Was kann ich tun??????

Die Seite wird geladen...

Was kann ich tun?????? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...