Was könnt das sein?=

Diskutiere Was könnt das sein?= im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute. Habe da eine Henne siehe auf den Bildern , sie sitzt auf der Stange und atmet etwas schwer und scheint nicht ganz Fit zu sein!...

  1. #1 Templeofkanari, 15. Februar 2008
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Hallo Leute.

    Habe da eine Henne siehe auf den Bildern , sie sitzt auf der Stange und atmet etwas schwer und scheint nicht ganz Fit zu sein!

    Ich denke da ist die Leber nicht ganz I O . Siehe auf den Bildern.

    Hat da wer ähnliches Problem gehabt ?

    Vielleicht kann mir wer weiterhelfen?!?!

    Gruß andi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. isa12

    isa12 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Was könnte das sein?

    Uuuiii,das sieht gar nicht gut aus. Bin zwar nur eine "Arzthelferin für Humanmedizin",aber ob sich ein Leberschaden bei Vögeln so darstellt ist mir nicht bekannt. Wirkt auf mich eher wie eine nicht richtig geschlossene Bauchdecke(gibts bei Menschen z.B. am Rücken nennt man "spina bifida",volksmundlich bekannt als "offener Rücken". Ist aber auf dem Bild nicht so klar erkennbar, ob´s sowas ist, oder aber eine Wunde. Sieht aber eher so aus, als ob die "Wunde mit einer intakten unteren Hautschicht überzogen ist", aber normalerweise bildet sich auf einer Wunde eine Kruste. Ich an Deiner Stelle würde schnellstens einen TA aufsuchen, zumal ein solcher Zustand immer eine Eintrittspforte für Bakterien darstellt!!!!!!!!!


    Gute Besserung für Deinen Kleinen
    und viele Grüsse
    Isabella
     
  4. #3 Templeofkanari, 15. Februar 2008
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Ich sehe das Problem im Schwarzen Punkt der auf den Bildern zusehen ist.

    Ich gehe nicht davon aus das es der schwarze Punkt ist über den wir schon etliche male diskutiert haben.
     
  5. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Andi

    Kannst du nicht noch eine fangen und vergleichen?

    es grüßt Hilli
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  7. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Versuch mal Mariendistel früchte(Samen) zu bekommen und den als Tee machen.
    Dosierung: ein Kaffeemaß Samen auf 0,5 Liter Wasser.
    Als "Schonkost" mehr mehlhaltiges. Also eine 50% Hauptfutter und 50% Spitzsaat.

    erich
     
  8. Wichtel

    Wichtel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz; Nähe Limburg/Lahn
    Wie von Erich schon angesprochen: Mariendistel ; bekommst du am schnellsten in der Apotheke, gibt es dort auch als fertigen Tee.

    Oder auch als Homöopathisches Arzneimittel Sulfur mit der Potenz D30 anwenden. 5 Globuli tägl. ins Trinkwasser.

    Sulfur wirkt als Entgiftungsmittel und regt den Stoffwechsel der Haut und er Leber an.



    Am besten jedoch ist einen TA aufsuchen um den Zustand abklären zu lassen.
     
  9. Maria

    Maria Guest

    Kann dazu noch jemand was sagen, der eine Ahnung oder Vermutung hat? Ich habe bisher auch nur bei Nistlingen vom "schwarzen Punkt" gehört, hatte aber bei der 10-jährigen Henne, die im Herbst gestorben ist auch solch einen schwarzen Punkt wie auf dem Foto oben gesehen.
     
  10. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    dieser kleine schwarze Punkt rechts? Er liegt am Darm... vielleicht ist es ein Geschwür,eine Entzündung.
    Ich hatte auch eine Henne bei der der Darm so deutlich dunkel zu sehen war.. da wurde mir von einem Züchter gesagt, dass es eine Erkrankung ist.Bin dann sofort zum TA.
    Wie sieht denn der Kot der Henne aus?

    Was ich füttern würde wäre dann auch Mariendistel saat(knacke sie an)
    Und was auch bei Leberproblemen hilft ist BIOCHOL ,gibts in der Taubenabteilung.
    Hatte ich meinen auch gegeben ,der TA. fand es auch gut und richtig.
     
  11. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Mariendistel gibt es auch als Pulver, ist dann aber teurer. Habe ich normal im Aufzuchtfutter drin.

    erich
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ich denke den Kot zu untersuchen wäre wichtig. Bei zum Beispiel einer Infektion mit Kokzidien schaut der Bauch auch so aufgetrieben auf.

    lass sie lieber untersuchen

    lieber Gruß Luzy:zwinker:
     
  13. #12 papplöffel, 16. Februar 2008
    papplöffel

    papplöffel ena

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85652 Pliening
    Hallo allerseits,

    Der dunkle Fleck sieht für mich auch nach Leberproblemen auf. Diese können nicht nur durch Kokzidiose kommen sondern kommen auch häufig nach der Anwendung der gängigen Medikamente vor, die sind praktisch alle mehr oder weniger lebertoxisch. Der Wirkstoff der Mariendistel wird in der Human- sowie in der Veteriärmedizin leberunterstützend eingesetzt, es wirkt leberschützend und entgiftend indem es die Regeneration der Leberzellen födert.

    Mariendistel tee ist nicht besonders hilfreich, da sich der Wirkstoff (Silymarin) praktisch nicht in Wasser löst. Einfach Mariendistel früchte (=Samen) unters Futter mischen oder auf das Pülverchen zurückgreifen. Die Samen gibts auch manchmal im Reformhaus oder in der Apotheke, es sind die gleichen wie für den Menchen. Im übrigen finden meine Vögel die Samen sehr lecker, sie sind nur mit dem Knacken etwas länger beschäftigt.

    Alles Gute!
    Verena
     
  14. #13 Templeofkanari, 17. Februar 2008
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Danke euch für die vielen antworten!

    @ Hilli ich habe alle Hennen vom Dachbonden nach unten in Keller gebracht und dabei ist es mir aufgefallen. Und ein erfahrener Zuchtfreund hatte sich das mal angesehen.

    Habe die Henne heute morgen in einem extra Käfig gebracht und werde mir dann morgen den Kot mal ansehen und eventuell eine Kotprobe.


    Die Mariendistel früchte ( Samen) kauf ich mir gleich morgen !

    Gruß Andi
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich würde auch (vorsichtig) sagen, dass das die Leber ist. Schade dass Siggi das Bild momentan nicht sehen kann.
     
  16. Joerg

    Joerg Guest

    Hi,

    Unter dem rechten Rippenbogen ist die Leber zu erkennen - und die sieht nicht gut aus! Dazu ist der Vogel noch rotleibig und zeigt Anzeichen einer Darmentzündung.

    Vier Tage lang findet hier eine PillepalleSilymarinMariendistel schwarzerpunktundwasweißich -Diskussion statt mit dem Resultat:

    "...werde mir dann morgen den Kot mal ansehen und eventuell eine Kotprobe."

    Nein! SOFORT eine Kotprobe und SOFORT behandeln!
    Kokzidien oder Trichos kann der Tierarzt sofort per Kotprobe feststellen. Die Kotprobe kann dann zwar noch eingeschickt werden, aber Du solltest auf einer sofortigen Untersuchung bestehen! Ein Darmentzündung wie diese sowie die Leberprobleme haben eine (gemeinsame) Ursache.

    Gruß
    Jörg
     
  17. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    Trichomonaden feststellen mit Kotprobe ist mir aber neu. Dachte eigentlich die Diagnose stellt man mit nem Kropfabstrich????

    Liebe Grüsse Marion.
     
  18. Joerg

    Joerg Guest

    Sorry, es hätte heißen müssen:

    Kokzidien oder Trichos kann der Tierarzt sofort per Kotprobe bzw. Abstrich feststellen.

    Es ändert aber nichts daran, dass hier diskutiert wird, anstatt zu handeln...

    Jörg
     
  19. #18 Katrin Timneh, 18. Februar 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    hallo,
    ich verstehe auch nicht wirklich,warum seit 3 Tagen rumgefragt wird,was der arme Vogel haben könnte.Was ist so schlimm daran zum TA zu gehen?Ich wäre schon lange wieder von dort zurück...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Joerg,

    na dann bin ich aber froh das ich doch immer richtig aufpasse. :zwinker:
    LG Marion.
     
  22. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Nicht, dass ich Jörg gerne Recht gebe...:zwinker:

    aber hier hat er zweimal Recht!!!
    sofort zum Tierarzt!
    natürlich gibt es Flagellaten im Kot ...manche heissen sogar Trichomonaden!!:freude::+klugsche

    viele Grüße Luzy
     
Thema:

Was könnt das sein?=

Die Seite wird geladen...

Was könnt das sein?= - Ähnliche Themen

  1. Welches Spielzeug, bzw Zubehör (Pflege, Unterhaltung, etc) könnt ihr mir für meine Vögel empfehlen?

    Welches Spielzeug, bzw Zubehör (Pflege, Unterhaltung, etc) könnt ihr mir für meine Vögel empfehlen?: Hallo, ich lege mir in Kürze ein Gelbseitensittich-Paar zu und habe bereits eine passende Voliere gekauft und nun geht es an Ausstattung und...
  2. Welche Vögel könnten das sein?

    Welche Vögel könnten das sein?: Hallo, ich dachte erst, es würde sich bei den beiden Vögeln, die da über dem Ort kreisten, um Mäusebussarde handeln, aber dafür sind die...
  3. Ich hab so viele Fragen ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich hab so viele Fragen ich hoffe ihr könnt mir helfen.: Hallo erstmal, Um mich etwas vorzustellen ich bin der Futter Geber von klein Pino. Pino ist jetzt Zucker süße 7 Monate alt und seit etwa 4...
  4. Konnte diesen Vogel leider nur wenige Sekunden von hinten sichten und aufnehmen, ...

    Konnte diesen Vogel leider nur wenige Sekunden von hinten sichten und aufnehmen, ...: Welcher Vogel ist das? Heute nachmittag gesichtet im Taunus, konnte diesen Singvogel nur wenige Sekunden von weitem sichten und schnell...
  5. Was könnten das für Vögel sein?

    Was könnten das für Vögel sein?: Hallo, diesen Jungvogel kann ich nicht zuordnen, kann mir jemand sagen was das für ein Vogel sein könnte? [ATTACH][ATTACH][ATTACH] Vielen...