Was könnte es sein???

Diskutiere Was könnte es sein??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten morgen zusammen, tut mir leid kann momentan nicht mehr sooft hier sein, habe nur Stress im Moment:traurig:. Tom und Jerry verstehen...

  1. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten morgen zusammen,

    tut mir leid kann momentan nicht mehr sooft hier sein, habe nur Stress im Moment:traurig:.

    Tom und Jerry verstehen sich nicht mehr so gut, dann sitzen sie doch wieder da und füttern sich gegenseitig, aber dann zanken sie sich und das ziemlich heftig stellenweise. 8(
    Es hört sich jetzt vielleicht komisch an aber sie halten sich gar nicht mehr im Käfig auf, nur fressen trinken und dann ab wieder nach draussen. Sie dürfen sich halt bei mir in der ganzen Wohnung aufhalten am liebsten sind sie in den Zimmern meiner Töchter. Nur wenn ich dann abends den Käfig zugemacht habe, flippen die total aus und wollen raus, egal wie.

    So jetzt weswegen ich eigentlich schreibe, heute morgen habe ich festgestellt das vom Tommy der Schwanz abgerupft ist, weiß jetzt nicht wie ich es ausdrücken soll. Vielleicht mach ich mir ja auch unnötige Gedanken und es kann mal im "eifer des Gefechts" passieren, aber ich finde es trotzdem heftig irgendwie. Hmm...

    Dann , wenn einer in dem Zimmer ist und der andere woanders, rufen sie nach dem anderen.

    Ich zeig Euch mal das Schwänzchen vom Tommy....

    bis später lg dani
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mittgard

    Mittgard Guest

    Hallo Dani!

    Ja, genauso sieht's bei meinem Horst auch aus, d.h. bis die Schwanzfedern ganz rausgefallen sind :( Ich hatte auch erst einen Schrecken und dachte an irgendwelche Parasiten oder Krankheiten, aber inzwischen hab' ich's auch live mitbekommen, daß unsre Wellidame im Streit dem Horst die Federn abknabbert. Sie zwickt ihn ständig rücklings in den Hintern.
    Vielleicht ist das bei deinen auch der Fall. Du schreibst ja, daß sie sich manchmal sehr zanken.
    Weiß aber auch nicht, was man dagegen machen soll... :traurig: Ines.
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Dani,
    ich denke auch, dass das die freche kleine Henne war. Die sind halt jetzt voll am pubertieren die Beiden :D und testen alles aus. Mach Dir nicht so viele Sorgen. Dass sie nicht in den Käfig wollen ist klar, überall herumzufliegen macht ja auch mehr Spass ;). Wenn sie älter werden, werden sie (hoffentlich) auch ruhiger.
    Dass Tom ein Hahn ist, ist sicher? Auf den Kückenfotos sah es ja so aus.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Also ich hab', jedenfalls bei manchen Bildern, den Eindruck gehabt, dass Beides Hennen wären... :+keinplan Kann ja auch vom Blitz gekommen sein.
    2 schöne Bilder der Wachshäute könnten aber für Gewissheit sorgen. ;)

    Ansonsten würde ich mir über die zerrupfte Schwanzfeder keine allzu großen Sorgen machen, solange das restliche Gefieder in Ordnung ist. Das passiert beim spielen schonmal, dass Feder abbrechen oder umknicken. :)
     
  6. Peppi

    Peppi Guest

    Hallo,

    bei meinem damaligen Pieper war das genauso. Er konnte den ganzen Tag raus u. hat dann Theater gemacht, wenn die Käfigtür mal zu war. Ich glaube, man sollte sie nicht den ganzen Tag raus lassen, da sie sich schnell daran gewöhnen u. damit ihren Kopf durchsetzen. Ein paar Stunden tun es auch. ;)
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Freiflug

    Hallo,
    bei meinen Chaoten musste ich den Dauer-Freiflug auch einschraenken. Wohnflaeche, Kueche, Esszimmer ist alles eine grosse Flaeche ohne Tueren. Dass das zu gefaehrlich war, habe ich spaetestens gemerkt, als Schnappi ein Ei im Wasserkessel legte....8o 8o. Ein anderes Mal quetschte sie sich in den Drucker.
    Sobald ich den Kaefig aufmachte, flogen sie an mir vorbei, auch wenn es dunkel war! Sie wurden auch total verrueckt, wenn sie eingeschlossen waren.

    Im Moment versuche ich, die Lage zu beruhigen. Jetzt mache in den Kaefig zu, wenn sie draussen sind. Wenn sie Hunger haben, mache ich die Tuer auf und dann werden sie mindestens eine Stunde eingeschlossen. Obwohl es zwei Hennen sind, zeigen sie mir dann, dass sie auch im Kaefig viel Spass miteinander haben koennen. :trost: :D :D :D

    Zanken ist doch eigentlich normal bei Wellis, mach dir keine Sorgen. Meine zanken nicht, aber ich merke, dass nachts manchmal der Schlafplatz getauscht wird. Schnappi muss wohl manchmal ihren Lieblingsplatz abgeben.

    Lass dich nicht zu sehr stressen:o
    Viele Gruesse,
    Sigrid
     
  8. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich habe die beiden heute mal beobachtet, also ich denke ich habe doch ein wenig überreizt reagiert, ok die beiden zanken zwar viel aber trotzdem sind sie sehr aufeinander bezogen und kuscheln miteinander. Naja ich sollte vielleicht wirklich mal aufhören mir zu große Sorgen und Gedanken um die beiden zu machen...:~ Ich habe zwar früher auch sehr auf meine Wellis geachtet aber bei denen bin ich wirklich schlimm. Weiß auch nicht warum, vielleicht weil ich sie mit "aufgezogen" habe, hmm....

    @Andrea

    mit der Pubertät das kann stimmen, dann pubertieren die aber ganz besonders, hehe....die zwei kleinen racker...
    Ich denke schon das Tommy ein Hahn ist , er hat nicht wie Jerry weiße Ringe um die Nasenlöcher. Die Wachshaut ist rosa bläulich irgendwie. Bei Jerry ist die beigerosa irgendwie, hmm...Bis jetzt lag ich mit meinen Vermutungen immer richtig, :zwinker:

    @Lemon

    ich denke auch das es am Blitz liegt, versuche schon seit einer Std Bilder zu machen aber immer wenn ich den Blitz ausmache sind die Bilder verwackelt und unscharf...grrrr....

    ich versuche weiter mein Glück...

    @Peppi und Ronsig

    Ich glaube auch das ich meine zwei schon zu verwöhnt habe , ich denke ich muss das auch mal versuchen mit den täglichen Einsperren von kurzer Dauer...obwohl es mir ja dann so ultra leeeiiiiidddd tut...

    Bis später mal

    lg dani
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich weiß, dass ist manchmal echt schwer, die Geier vernünftig zu erwischen... :D
    Aber wenn die Wachshaut rosa bläulich ist wie du sagst, könnte das sehrwohl eine Henne sein. Bei Hähnen ist sie ja komplett rosa.
    Ich hab' mal ein Bild von meinem Finn als Jungvogel angehängt, da kannst du mal vergleichen. Der ist nämlich 100%ig ein Hahn! :)
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      16 KB
      Aufrufe:
      46
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    also ich lasse mich mal überraschen wat mein tommy denn dann so ist...:)

    ich meine seine Wachshaut sieht so aus wie die von deinem Finn, aber manchmal
    je nach dem wie das Licht so scheint sieht sie auch bläulich lila aus..nicht überall da ist sie eigentlich rosa..ach ich weiß es net....wie gesagt, entweder sie ist irgendwann blau, oder beige oder braun, oder lila getupft..oder rot mit schwarzen punkten,:D Tommy ist sowieso verrückt also würde mich das bei ihm auch net wundern...*lach*

    lg dani
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    habe mir mal ältere Bilder von deinen Geiern angesehen und bin der Meinung, dass du da Hahn und Henne bei dir sitzen hast. Dass die Jungvogel anfangen zu zicken, wenn sie geschlechtsreif werden, ist nichts Ungewöhnliches - sie durchleben quasi eine pubertäre Phase.
    Übrigens - auch Hähne können dermaßen zickig sein. Ich habe einen Hahn hier, der übertrifft an Dominanz und Gezicke mit Sicherheit locker jede denkbare Henne. ;-) Ok ... vor einem Weib hat er dann etwas Respekt. Nicht umsonst ist sie die einzige aus dem Schwarm, die keine zerrupften Schwanzfedern hat. ^^
     
Thema:

Was könnte es sein???