Was könnte ihn/sie stören????

Diskutiere Was könnte ihn/sie stören???? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, Seit einigen Tagen schreit mein Chef und seine Partnerin immer Lautstark in diesem einsilbigen Ton. So aqls wenn die Hennen einen...

  1. MonikHH

    MonikHH Guest

    Hallo Leute,

    Seit einigen Tagen schreit mein Chef und seine Partnerin immer Lautstark in diesem einsilbigen Ton. So aqls wenn die Hennen einen suchen. Das machen sie hauptsächlich morgens, wenn sie aus der Voliere wollen. Aber es kommt auch schon am Tage vor. Ich weiß aber nicht woran das liegen kann. Es ist nichts neues hier oder etwas anderes als sonst gemacht worden.

    Meine vier Nymphen teilen sich alle eine Voli und bekommen viel Freiflug sobald ich daheim bin (was zur Zeit den ganzen Tag ist). Sie haben bei mir sehr viele Freiheiten. So dürfen sie überall hin und alles erkunden. (Was neulich dazu führte, dass sie zwei Kabel - auf denen kein Strom war (Mauskabel und Lautsprecherkabel) - durchgebissen hatten.) Sie bekommen immer leckerlies - neuerdings nehmen sie das abeer auch nicht mehr, wenn ich die Hand dabei hab. :traurig: und frische Sachen, wie Obst, Gemüse, Kräuter).

    Mich stört das ja nicht sonderlich viel. Aber in einem Gespräch mit meiner Nachbarin letzte Woche hab ich gemerkt, dass es ihr mittlerweile auch auf den Keks geht. Und ich will nicht in die Bredulie kommen und sie abgeben müssen. (Nachbarin: "Den einen Sonntag Morgen habeich sie bis in die Schlafstube gehört und hätte ihnen gern den Hals umgedreht.")

    WAS KÖNNTE ES ALSO SEIN??? UND WAS KANN IcH DAGEGEN UNTERNEHMEN????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nicole76

    Nicole76 Guest

    Hallo,

    also meine beiden haben auch alle Freiheit. Mir kommt es manchmal so vor als würde es ihnen zu gut gehen. Versteht mich jetzt nicht falsch aber wenn ich z.B. Urlaub hab und sie dann den ganzen Tag draußen sind und dass über mehrere Tage, dann werden sie immer lauter und ich hab echt das Gefühl ihnen wird langweilig (besonders meinem Hahn). Dann kann ich ihm nichts aber auch gar nichts recht machen. Hat er erstmal alles erkundet und alles angefressen dann ist ihm langweilig. Ich versuch es dann mit seinem Lieblings-Spiel-Kissen (da geht er normal drauf und fängt an zu pfeiffen und zu blabbern) aber es nützt nichts.. er schreit und schreit und schreit! Wenn es mir zu bunt wird kommen beide in den Käfig und ich geh den ganzen Tag außer Haus und lass sie erst am nächsten Tag wieder raus. Nee mal ganz im ernst wenn sie unter der Woche im Käfig sind und nur Abends ein wenig Freiflug haben dann klappt das einwandfrei aber wenn sie länger als 3 Tage (Wochendfreigang) draußen sind geht dass Theater los.
    Ich denke dass sie bei längerem Freiflug anfangen die ganze Wohnung als ihren Besitz anzusehen und alles verteitigen (jedes Zimmer, jede Ecke).
    Einen anderen Grund kann ich bei meinen nicht erkennen.. als reine Langeweile :?
     
  4. #3 p_suessmann, 26. Oktober 2004
    p_suessmann

    p_suessmann Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Versuchs doch mal mit "Beschäftigungstherapie" - ein paar frische Zweige am Wochenende können Wunder wirken (wer knurpselt, hat den Schnabel voll und kann/will nicht schreien). Besonders beliebt war bei meinen beiden die Korkenzieherweide, Buche oder Hasel geht aber auch. Viel Glück!

    LG Petra aus Bonn
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das schreien in der Früh bis das Türchen auf geht kenne ich auch. Sollte ich mal um 8 nicht da sein (Arzt, Aldi, ...) und komme dann heim höre ich sie schon vor der Haustüre brüllen :k .

    Ansonsten kann es sein das sie brutig sind :? Und Dir damit sagen wollen wir wollen eine Möglichkeit :?
     
  6. MonikHH

    MonikHH Guest

    Brutwütig hatte ich auch schon überlegt. der Nistkasten ist bereits in bestellung.

    Frische Zweige haben sie und nutzen diese auch.

    Aber sie schreien trotzdem. Sie setzen sich auf den Baum oder auf Bilder und schreien 0l und das in diesem nervigen ton. und das wird mit der zeit richtig belastend, wenn sie es den halben tag über machen. Das kuriose ist halt auch. als Danny heute morgen beim Frühstück gleich weiter machte, als er rausgekommen ist, bin ich hin zu ihm und hab auf ihn in neutralem ton eingelabert - warum schreist du schon wieder?? du hast doch alles?? deine süße ist doch auch schon bei dir?? .... - und was soll ich sagen, solange ich quatschte, war er auch ruhig. aber kaum fünf minuten wieder gefrühstückt, schon ging es wieder los. ich versteh es nicht.
     
  7. nicoble

    nicoble Guest

    So hoert sich auch das Balzgehabe vor dem Brueten an - so ein Nervenzerreibendes eintoeniges Schip Tschip - stundenlang ....
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    haben meine zum glück nie gemacht...........
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    meine beiden balzen und klopfen auch regelmäßig um die Wette.
    Da ich auch in einem Mietshaus mit mehreren Familien wohne, hilft gegen übermütiges Lärmen ( während der allgemeinen Ruhezeiten und sonntags bis zum aufstehen) das abdunkeln des Käfiges mittels Decke und mit dem Außenrollo. Funktioniert bei mir immer und Ruhe ist......

    Selbstverständlich ist großen Wert auf Regelmäßigkeit zu legen, meine Nymphen sind es gewohnt ab 22 Uhr eine Decke vor den Käfig zu bekommen und sonntags ist es meist bis 11 Uhr in meinem Zimmer dunkel,.....und ruhig

    Viele Grüße aus Dresden!
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    von meinen nymphen kenne ich ein solches verhalten nicht, aber von meinen amazonen (und die können das noch viel besser 8o ;) )

    ich habe daraufhin meinen beiden und mir einen ganz regelmäßigen lebensrhythmus verordnet: immer zur gleichen zeit raus, immer zur gleichen zeit rein, zu gleichen zeit füttern, zur gleichen zeit licht aus etc. . bei meinen amas hats geholfen. sie wissen jetzt ganz genau wann ihre zeit ist und wenn ich die mal nicht einhalte aber sie wissen ich bin da, dann gibts rambazamba! was bei meinen auch ganz wichtig ist, ist ihre mittagsruhe. am frühen nachmittag haben sie ihre absolute ruhe, denn da halten sie ein nickerchen. diese zeiten halte ich auch am we oder im urlaub ein. und wir drei kommen super damit klar. allerdings ist es bei mir auch einfacher weil meine geier ein extra vogelzimmer haben.
     
Thema:

Was könnte ihn/sie stören????

Die Seite wird geladen...

Was könnte ihn/sie stören???? - Ähnliche Themen

  1. Hausrotschwanz brütet ungelegen

    Hausrotschwanz brütet ungelegen: Hallo, Wir stecken in einem Dilemma. Der Hausrotschwanz hat beschlossen, bei uns zu brüten (sind 5 Eier drin). Leider tut er das auf dem Balken...
  2. Haussanierung - Nester "stören"

    Haussanierung - Nester "stören": Hallo, bei uns am Haus soll nächste Woche die neue Fassadendämmung angebracht werden. Nun habe ich gestern ein Nest (vermutlich Spatz) in der...
  3. Meisen (?) bauen sich ein Nest in meinem Briefkasten

    Meisen (?) bauen sich ein Nest in meinem Briefkasten: Hallo, ich bin ganz aufgeregt: Gestern fand ich Zweige und Moos in meinem Briefkasten und wollte das spontan rausnehmen, weil ich an einen...
  4. Großes problem mit stör!

    Großes problem mit stör!: Hallo, ich habe einen gartenteich mit goldfischen und 2 stören. jetzt zum problem: seit heute morgen liegt der eine stör nur am boden. frisst...
  5. Kreuzschnäbel beringen - Nest stören?

    Kreuzschnäbel beringen - Nest stören?: Hallo, bräuchte mal eure Hilfe. Mein Fichtenkreuzschnabelpaar hat zum ersten Mal gebrütet. Vor einigen Tagen sind die Jungen geschlüpft, wann...