Was kosten folgende Tiere

Diskutiere Was kosten folgende Tiere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nein. Ich will mir keine Papageienschar zulegen. Und ich weiß das man über Geld nicht redet aber mich interessiert wieviel Geld Menschen...

  1. #1 Kevin1993, 9. April 2010
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Nein. Ich will mir keine Papageienschar zulegen.
    Und ich weiß das man über Geld nicht redet aber mich interessiert
    wieviel Geld Menschen Ausgeben um sich ihren Traum zu erfüllen oder
    im besten Fall einen Partnervogel zu kaufen
    Nicht jeder muss hier antworten, wenn ihr das zu Privat findet.

    Was kosten den (immer Paarweise)
    Gelb,Orangehauben-,Rosa-,Molukken-,Salomon- und Inkakakadus
    Gelbbrust-,Hellrote-,Hyazinth- und Zwergaras
    Mohrenkopfpapageien,Tarantas,Gebirgsloris,Graupapgeie (beide Arten).
    Schön-,Schild-,Ziegen-,Sing-,Pflaumenkopf-,Katharina- und Gelbseitensittiche
    Wenn euch noch welche einfallen BITTE

    Danke an alle die mir evt. antworten und bitte nicht denken das ich eine an der :oKlatsche habe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 9. April 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Guck einfach mal in diverse Kleinanzeigen. Ermittle den Durchschnittspreis und deine Frage ist beantwortet. Macht natürlich Arbeit :zwinker:

    Geierhirte
     
  4. #3 Kevin1993, 9. April 2010
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Aber es ist doch einfacher für mich :o wenn mir andere User sagen was so Tiere kosten.
    Und ich bezweifle sehr das alle Arten gezeigt werden
     
  5. #4 Geierhirte, 9. April 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Eben....und deswegen unterstütze ich deine Faulheit jedenfalls nicht :nene:
     
  6. #5 Stephanie, 10. April 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Meines Wissens kosten "normale" große Aras pro paar mal bis zu 6000 € (3000 pro Vogel) eventuell geht das bei Hyanzintharas oder besonderen Vögeln (Schauvögel?) noch höher.

    Denk mal an Kois, diekönnen bis zu über 100.000€ pro Stück bringen (ja diese groß geratenen Goldfische!).
    Und im Gegensatz zu den Papageien können die Kois auch noch schwupp-die-wupp vom Reiher verspeist werden!
     
  7. Rena

    Rena Guest

    hallo,kevin

    wende dich doch mal an einen züchter,der kann dir in etwa die durchschnittpreise(kaufpreise),der oben genannten vögel sagen.
     
  8. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Also junge Aras gebt es schon deutlich unter 6000 Euro.
    Hier im Forum gab es mal nen Beitrag das wurde ein Ara für 1500 Euro oder so angeboten...
    Ich suche mal nach dem Thread wo das drinn stand...
     
  9. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ...warum so viele verschiedene Vögel? Klingt als würde man mal nach allen fragen und sich dann den Billigsten raussuchen. Frag' doch lieber, welcher am Besten zu deinen persönlichen Umständen (Wohnungsgröße, Zeit etc.) paßt.

    Tina
     
  10. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
  11. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Ich finde Deine Fragen durchaus berechtigt

    Hi Kevin,

    weiß nicht, warum man Dich hier so beschießt!!! Ich finde Deine Fragen durchaus berechtigt, weil Du einfach Interesse an den Piepern zeigst. An alle User: Das ist doch mal eine spannende Frage. Würde mich (rein aus Interesse) auch interessieren, obwohl ich es nur mit Kanarienvögeln habe. Je mehr man über unser Hobby erfährt, um so besser ist es doch, oder? Warum wird gleich was von irgend welchem Kauf vermutet? Kapier ich nicht.

    Schönes Wochenende und lieben Gruß, Evi



     
  12. Rena

    Rena Guest

    ich schliese mich evi an.....mann,was es hier an detektiven gibt....erschreckend!
     
  13. #12 Tanygnathus, 10. April 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Kevin,

    Es kommt immer auch noch auf das Alter ,Zustand der Tiere an und ob zahm oder nicht zahm...
    Mohrenköpfe kosten das Paar von ca.400 Euro bis 600 Euro beim normalen Züchter:zwinker:

    LG Bettina
     
  14. #13 IvanTheTerrible, 10. April 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Einen gewisssen Unterhaltungswert hat die Anfrage schon, wenn man das Spektrum der ganzen Arten berücksichtigt.
    Zweifel einiger User sind gewiß nicht unberechtigt.
    Ivan
     
  15. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    'Erschreckend', liebe Rena, ist höchstens die Naivität einiger User.

    Tina
     
  16. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Jezt hier an dieser Stelle nicht schon wieder nen streit vom Zaun brechen.
    Eigentlich kann es uns doch egal sein für welche Zwecke er das brauch.
    Das hier ist nen Forum wo solche Fragen doch auch gestellt werden sollen.
    Es ist ja keiner gezwungen seinen Beitrag zu dem Thema zu schreiben.
     
  17. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    NEIN Tina ich möchte mir definitiv keine Vögel mehr anschaffen.
    Ich will nur wissen was sie so kosten.
    Ich bin auch kein Mensch der sagt. "Boah ist das teuer,wie blöd muss man sein".
    Nene jedem das seine
     
  18. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    das mit den preisen ist so eine sache, jung oder alttier, einzeltiere oder schon gefestigtes paar, noch ohne nachzucht oder bereits erfolgreich selbst nachgezogen ( da meine ich nb und keine hz ), bei manchen gibt es auch unterschiebe ob 0,1 oder 1,0 usw, usw....
    zb ein gb ara kannst so um die 1000 euros bekommen als jungtier ein " ausgelutschtes " entschuldigt bitte den ausdruck kannste den mitunter geschenkt bekommen.
    ein hyazintarazuchtpaar, da meine ich ein wirkliches zuchtpaar wirst du mit sicherheit nicht unter 40 - 50 tausend bekommen eigendlich überhaupt nicht.
    ein hans zwergara ( die kleinste araart ) so 250 - 500 eus das stück.
    es kommt auch immer an wo und bei wem man solche tiere erwirbt.
    dann bedenke aber auch die folgekosten, da ist es nicht nur das futter getan auch ta und renovierungskosten fallen an.
    die " billigsten " aras dürften die die blau bzw spix aras sein :dance:
     
  19. Bagci

    Bagci Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68753 Waghäusel
    An Hyazintharas kommen wohl nur wenige, selbst mit 50.000€ Kleingeld. In der Vogelzucht geht es wie bei allem um Kontakte, wer keien hat bekommt auch nichts.
    Meiner Meinung ist ist die Frage nach den Preisen total Schwachsinn, eben durch die Artenvielfalt die ihn angeblich interessiert und durch die schwankenden Preise, dann Unterschied ob Zuchtpaar, Geschwisterpaar, Einzelvogel, gute Qualität, Alter usw...
    Jeder kann in Quoka.de, Tierflohmarkt.de, deine-tierwelt.de, markt.de und im AZ-Forum oder anderswo Preise vergleichen usw.
    Klar kann man in etwa sagen eine 1.0 Mohren zwischen 150-250€ aber selbst da liegt die Spanne ja recht weit, fast 50%...aber naja Kevin1993 stellt ja in mehreren Foren haufenweise Fragen, was eigentlich gut ist, aber ein bisserl überlegter könnten sie oft sein.

    Mfg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Kevin: Wollte ich jetzt dir speziell auch nicht unterstellen.

    kili: In einem Forum, wo solche Fragen gestellt werden dürfen, darf man auch seine Meinung dazu schreiben. Und nein, ich finde es absolut nicht egal, zu welchem Zweck solche Fragen gestellt werden. Im Beo-Unterforum gab es das leider Gottes ständig, diese 'Was kostet eigentlich ein Beo, ich hätte gern mal einen'-Threads. Womit ich wiederum nicht speziell Kevin diese Intention unterstelle, aber zu negieren daß es sowas gibt ist Ponyhof.

    Ansonsten: Wahrscheinlich wirklich nicht der richtige Ort, also btt.

    Tina
     
  22. Mari66

    Mari66 Mari66

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    In einer österr. Zeitung wurde ein Graupapagei angeboten. Ich rief an: Grauer zahm, sprechend, mit großer Zimmervoli: 3000 Euro!!!!!!
    Ich sagte: "Zu diesem Preis kaufe ich mir ein Reitpferd!" - und legte auf. :nene:
    Ich habe dann eine Graue (als Partnerin zu meinem Grauen) um 650,- gekauft.
     
Thema:

Was kosten folgende Tiere