Was kostet so ungefähr ein Graupapagei?

Diskutiere Was kostet so ungefähr ein Graupapagei? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo kann mir jemand sagen was ein Graupapagei so beim Züchter kostet da mein Bruder sich einen holen will.Danke.:D

  1. #1 Conny1112, 6. Juni 2002
    Conny1112

    Conny1112 Guest

    Hallo kann mir jemand sagen was ein Graupapagei so beim Züchter kostet da mein Bruder sich einen holen will.Danke.:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Conny,

    sorry, aber so einen Papagei "holt" man sich nicht gerade so nebenbei und einfach.
    Aber vielleicht hab ich das jetzt auch falsch verstanden. :?

    Ausserdem: 1 Papagei ist einsam, sie sollten immer zu zweit sein, ein Vogel verkümmert alleine. Lest doch mal www.paarhaltung.info bzw. einige Beiträge hier im Forum.

    Anschaffung von ausreichend grosser Voliere usw. muss auch geplant sein. Über die Kosten kannst Du Dich in den Kleinanzeigen, z.B. hier http://www.vogelfreund.de/index.php3?kategorie=Biete:+Papageien&site=anzeigendetail hinformieren.
     
  4. Gizmo

    Gizmo Guest

    Papagei

    Hallo Conny

    ich kann mich Inge nur anschliessen.... einen Graupapagei holt man sich nicht einfach so.
    Zuerst sollte man sich schon mal ausgiebig mit der Haltung von Papas auseinander setzten.

    Ich zB habe zuerst 3 Bücher gekauft bevor ich mein erster Graupapa gekauft habe. Und bitte kein einzelnes Tier kaufen....!!! früher oder später wirst du Probleme bekommen....

    Ps: lies bitte zuerst ein wenig im Forum und auch dein Bruder soll sich das gut überlegen...

    Gruss
     
  5. #4 Rosita H., 6. Juni 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Conny
    Ich kann mich Inge und Fabian nur anschließen.
    Einen Papagei kauft man sich nicht eben mal so
    Papageien sind sehr geselligé Vögel und leben in der
    freien Natur in großen Schwarm also bitte niemals nur einen Papa
    Wäre schön wenn Du und dein Bruder euch erstmal hier Informationen aus den verschiedenen Threads holt.
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Conny!
    ich kann mich auch nur den anderen anschließen,bevor dein Bruder sich einen Grauen holt,sollte er unbedingt vorher prüfen ob er auch genügend platz,Zeit und tolerant genug ist für solche Tiere.
    Sie können nämlich auch mal sehr laut werden und machen viel Müll!
    Außerdem sollten Graue nimals alleine gehalten werden sondern mindestens Paarweise in einer außreichend großen Zimmervolier!
     
  7. #6 Ann Castro, 6. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Worauf noch nicht hingewiesen wurde sind die enormen Tierarztkosten, die zusammenkommen können.

    Ich könnte einen meiner Grauen mittlerweile nicht nur vergolden, sondern auch noch mit Gold auffüllen. Die Anschaffungskosten waren wirklich ein Klacks gegenüber den laufenden Kosten.

    Aber falls Dein Bruder seine Hausaufgaben gemacht hat und sich wirklich zwei(!) Graue zulegen will, dann wird der Anschaffungspreis so im Mittelwert bei €700 pro Stück liegen.

    Es gibt sie u.U. um einiges teurer aber auch ein ganzes Stück billiger. Bei den billigeren besteht allerdings eine große Gefahr, das es Wildfänge sind und davon würde ich nachdrücklich abraten.

    Nicht nur aus ethischen Gründen (da für jeden Wildfang, der hier ankommt etliche qualvoll sterben müssen), sondern auch aus ganz egoistischen Gründen. Ein Tier was derart schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht hat, wird vermutlich nie so unbefangen und zahm dem Menschen gegenüber werden, wie Ihr es Euch vielleicht wünscht.

    Schlussendlich wäre noch zu überlegen, ob Ihr unbedingt ein Jungtier haben wollt. Es suchen immer wieder ältere Tiere unbedingt ein gutes zu Hause. Mit etwas Geduld kann man so einem Tier wirklich weiterhelfen.

    Ich weiss wovon ich spreche - von meinen sechsen habe ich nur zwei "regulär" gekauft. Wenn sie aus nicht so optimalen Haltungsbedingungen kommen erfordert das zwar etwas Geduld, ist aber wirklich ungeheuer befreidigend.


    Bitte meldet Euch, wenn Ihr noch weitere Fragen habt.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich möchte auch noch einen weiteren punkt ansprechen. ich habe ja 2 blaustirnamazonen, zuerst hatte ich aber auch einen graupapagei. allerdings merkte ich recht bald, daß ich für graue nicht geeignet bin. mich faszinieren die tiere zwar noch heute ungemein, aber ich würde mir keinen mehr kaufen.

    graue sind sehr sensibel, amazonen z.b. sind da wesentlich pragmatischer. wenn man mal schlecht drauf ist, macht ihnen das nicht so viel aus wie den grauen.

    das soll jetzt absolut nicht heißen, amazonen wären besser als graue, absolut nicht. z.b. auch die rotsteißpapageien (schwarzohr, weißkopf etc) erfreuen sich wachsender beliebtheit und sind auch sehr interessante arten.

    was ich damit sagen will ist, daß man sich nicht gleich so auf eine art festlegen sollte, sondern sich erst mal über verschiedene arten informieren, und dann entscheiden, welche art vermutlich für einen selbst und für die lebensumstände am besten passt, damit man den tieren auch gute lebensbedingungen bieten kann.
     
  9. #8 geiergitti, 7. Juni 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Conny,

    ich kann das, was meine Vorredner schon geschrieben haben nur bestätigen.

    Dein Bruder soll sich erst einmal darüber informieren, wie Graue gehalten werden sollen: nämlich niemals alleine(das heißt artgleichen, gegengeschlechtlichen Partner), sie brauchen viel Liebe, Zuwendung, täglichen Freiflug, sie müßen vernünftig ernährt und untergebracht werden. Was ist, wenn Dein Bruder in Urlaub fährt?

    Am besten er kauft sich erst einaml vernünftige Bücher z.B. "Der Graupapagei" von Stefan Luft, "Graupapageien" von Lantermann, und überlegt dann, ob er wirklich alles für seinen Grauen in Kauf nimmt. Aber davon einmal ganz abgesehen bei Amazonen, Kakadus, Aras, etc. ist das auch nicht anders.:?
     
  10. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Um auf die eigentliche Frage zurück zu kommen, wie Ann schon sagte liegt der Mittelwert bei ca. 700 Euro. Ich kenne aber auch einen vertrauenswürdigen Züchter der seine Handaufzuchten für 500 Euro abgibt.

    Dann gibt es ja noch Naturbruten für oder ab ca. 350 Euro.

    Wildfänge wird es leider 8( wohl immer geben so lange die Nachfrage besteht und die Gesetze es weiterhin zulassen.
    Obwohl ich ja nicht verstehe das die Nachfrage überhaupt besteht? :? Denn so günstig sind sie in den Zoohandlungen ja auch nicht.

    Gruß

    Nicole
     
  11. Fuss

    Fuss Guest

    Hallo

    Also ih kann mich an allen nur anschliessen, ich weiss du bist ein Nues mitglied, aber ich verschreche dir, die alle daoben, meinten es nicht schlecht, sondern alle möchten dir nur helfen!
    Und ein Tier ist keine sache wie 1 kilo zucker, einen Papagei wird auch was älter als einen Kanarienvogel....
    Also bis bald!
    Marc
     
  12. #11 Conny1112, 9. Juni 2002
    Conny1112

    Conny1112 Guest

    Graupapagei

    Hallo Leute,vielen Dank für euren zahlreichen Antworten aber ich glaube ich bin falsch verstanden worden. Ich will doch keinen, habe schon 2 Ziegensittiche und 2 Nymphen. Nur mein Bruder wollte in Erwägung ziehen sich einen zu holen sich aber erst mal Kopf um die Anschaffung machen. Aber ich glaube ich konnte es ihm schon ausreden weil ich weiss was Vögel so alles brauchen und was sie auch für Arbeit machen.Und so ein Graupapagei ist um einiges grösser als meine und brauch natürlich auch einen Partner und da sie auch auf Arbeit gehen müsste auch ein Zweiter her.Er wollte nur mal so ungefähr eine Preisvorstellung haben,desshalb habe ich mich an euch gewannt.Mein 4 kleinen reichen mir.Aber vielen, vielen Dank für die netten Ratschläge.Tschau für heute.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hi Conny,

    ich hab schon begriffen, dass es "Dein Bruder" ist und Deinem Profil entnommen, dass Du selbst Nymphen- und Ziegesittiche hast.
    Aber es halt so ist, den (grossen?) Schwestern glauben die Brüder oft nichts, es müssen erst andere oder "fremde" Leute kommen und ihren "Senf" dazugeben. :D ;)
     
  15. #13 Conny1112, 9. Juni 2002
    Conny1112

    Conny1112 Guest

    Graupapagei

    Ja das stimmt. Er ist ziemlich hartnäckig und lässt sich eh von mir nichts sagen. Als er das alles gelesen hat wollte er es auch nicht glauben aber ich werde weiter datan arbeiten denn er weiss genau wenn er mal die nase voll hat von den Tieren nimmt sie die Schwester schon auf aber mir reichen meine 4 und ich ahbe ja auch bloss eine Mietwohnung und dann noch 2 Graupapageien???????????????.Aber ich schaffe das schon es ihm auszureden und momentan schreckt ihn sowieso schon mal der Preis ab(Gott sei Dank),denn ich kenne meine Bruder,wenn sie neu sind ist es gut aber wenn sie Alltag werden stehen sie bloss rumm und das will ich selber nicht da täten mir die Tiere leid.Ich mach das schon. Tschau Conny
     
Thema: Was kostet so ungefähr ein Graupapagei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei preis

    ,
  2. was kostet ein graupapagei

    ,
  3. graupapagei kosten

    ,
  4. wie viel kostet ein graupapagei,
  5. kosten graupapagei,
  6. was kostet graupapagei,
  7. wie teuer ist ein graupapagei,
  8. graupapagei kaufen preis,
  9. was kostet ein graupapagei beim züchter,
  10. graupapagei kaufen,
  11. was kosten graupapageien,
  12. preis graupapagei,
  13. papagei kosten,
  14. http:www.vogelforen.degraupapageien17452-kostet-so-ungefaehr-graupapagei.html,
  15. groß papagei preis,
  16. Graupapagei preise,
  17. was kostet ca ein papagei,
  18. was kostet ein papagei,
  19. kosten von papageien,
  20. graupapageien kosten,
  21. was kostet ein grau,
  22. was kostet ein grau papagei,
  23. papageien preis,
  24. großpapagei kosten,
  25. graupapageien abzugeben
Die Seite wird geladen...

Was kostet so ungefähr ein Graupapagei? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.