Was läuft schief????

Diskutiere Was läuft schief???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle, mein Quartett an mini Grauen schaft es nicht auf Lunge zu Atmen.. 3 der Baby's haben etwa ein drittel der Eischale angepickt,...

  1. Inge D.

    Inge D. Guest

    Hallo an alle,

    mein Quartett an mini Grauen schaft es nicht auf Lunge zu Atmen..
    3 der Baby's haben etwa ein drittel der Eischale angepickt, sind aber vor dem Schlupf abgestorben.

    Was läuft schief???

    Das letzte hat heute angefangen anzupicken....

    Ich habe die Eier bei einer Bruttemperatur von 37,3 C und einer Luftfeuchtigkeit von 45% gebrütet.

    Nachden das erste den Schlupf nicht geschafft hat, habe ich nach dem Anpicken des zweiten Eie's eine Kontroll öffnung gemacht.
    Es sah alles gut aus, das Köpfchen in der Luftkammer, dennoch sind sie abgestorben.

    Was mache ich falsch???
    Wie kann ich das letzte Kücken retten???

    Grüße Inge
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge D.

    Inge D. Guest

    Küken

    Hallo an alle,

    Nr. 4 ist heute Morgen auch gestorben!!



    Grüße
    Inge
     
  4. #3 Alfred Klein, 13. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.504
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Da habe ich leider keinen Rat für Dich.

    Habe selber noch nie Junge aufgezogen, kann Dir also wirklich nicht helfen.

    Schade um die Kleinen.
     
  5. IngeE

    IngeE Guest

    So schade

    Bruttemperatur und Feuchtigkeit sind über die ersten Wochen recht, bei mir immer so zwischen 50-55%.

    Sobald das Kücken die innere Eihaut durchtrennt hat, oder damit anfängt, MUSS die Feuchtigkeit wenigstens auf 70%.
    Wenn das Kücken durch die Eischale ist und es ist zu trocken, trocknet die innere Haut am Kücken fest und es bleibt stecken ohne Hilfe, hatten wir dies Jahr bei einer Gelbwangenamazone im Nest.

    Sobald die Luftblase anfängt, sich schräg zu legen, musst Du jeden Tag checken.

    Wie, womit, warum- alles beim nächsten Mal, sag nur rechtzeitig Bescheid, auch zur Erstfütterung. Wird sonst etwas viel hier.

    Welchen Brüter hast Du gebraucht?

    Liebe Grüsse

    Inge
     
  6. Inge D.

    Inge D. Guest

    Küken

    Hallo,

    Alfred: den noch danke.
    Den Impfstoff haben wir ausfindig gemacht in der Murdoch Universität in West Australien.
    Wir haben hin geschrieben, und warten auf Antwort.

    Inge: Ich habe ein Grumbach Brutgeraet, leider ohne Digitalanzeige.
    Bin mir nicht sicher aber vermutlich ist das Hygromether defekt.
    Hab bei Grumbach schon ein neues bestellt.
    Baby's habe ich schon jede Menge aufgezogen, aber bisher noch keine Künstlich ausgebrütet.

    Das ist sooo Ärgerlich, die Baby's waren foll entwickelt, der Dotter eingezogen.
    Trotzdem.....,
    kann das mit dem Virus zusammen hängen???

    Wie mache ich das mit der Feuchtigkeit bei einem großen Gelege,
    hoch drehen obwohl die letzten noch nicht so weit sind????

    Wenn's kommt, dann eben Knüppel Dick!!

    Liebe Grüße an alle,
    Inge
    Na ja kein Grund auf zu geben
     
  7. IngeE

    IngeE Guest

    Hallo Inge, erst einmal zur Beruhigung, soweit man derzeit weiss, geht das Virus nicht durch die Eischale.

    Kannst Du nicht ein Kleines testen lassen?

    Falls der Brutkasten schon lange in Betrieb ist und das Filter auch, sollte man vielleicht auch an Aspergillus fumigatus denken.

    Warum denkst Du, der Feuchtigkeitsmesser ist defekt?

    Grumbach liefert doch die Haarhygrometer, nicht? Zum Neueinrichten legen wir wenigstens zwei verschiedene Hygrometer( Digi und Haar) und auch noch mal zwei Thermometer in einen Kasten.

    Wegen der nichtvorhandenen Digitalanzeige- keine Sorge, das L-Thermometer ist sehr gut und bekommt glücklicherweise auch keine pappe Batterie.

    Ansonsten würde mich die Antwort vom Murdochinstitut auch sehr interessieren.

    Liebe Grüsse

    Inge
     
  8. Inge D.

    Inge D. Guest

    Küken

    Hallo

    Inge: Grumbach liefert Ersatzteile, ich habe mir vor 3 Wochen erst ein neues Kappilartermomether schicken lassen.
    Einfach per E.-Mail bestellen.

    Was ist der Unterschied zwichen einem Haarhygromether und dem wed bulb ( wed bulb den habe ich )

    Das Brutgerät habe ich gebraucht übernommen, der Filter ist neu, das Gerät ist gründlich Desinfiziert worden ( Hexaquart'S )

    Mit dem Gerät stehe ich noch auf Kriegsfuß.....
    eine Tourtur wie viele Reiter, wie viel Abstand zwichen den Wendehorden.
    Habe das alles nach Gefühl eingestellt, alle 4 Stunden einen Reiter, die Rollwender im Abstand von 3 Lücken.
    Keine Ahnung ob es falsch ist oder nicht.

    Eigentlich Brüten meine Vögel selber, ich bin kein Fan von Kunstbrut, aber die Situation erlaubt eben im Moment nicht's anderes.

    Wenn Murdoch sich meldet, werde ich berichten.

    Grüße,
    Inge
     
  9. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Inge,

    ich hatte vor ein paar Jahren dieselben Probleme mit meinen Nymphen. Auch bei mir starben die Jungen im fast aufgeknackten Ei. Der Nacken der Küken war dick geschwollen und rötlich von der Anstrengung. Beim Letzten leistete ich "Geburtshilfe": Da puhlte ich mit einer desinfizierten Nadel die Eihaut weiter auf und half ihm Stück für Stück heraus.

    Später las ich in der "Papageien" einen Züchterbericht. In dem es hieß, das er immer, wenn es in einem Ei anfing zu piepsen und der errechnete Termin da war, die Eier ein paar Minuten in körperwarmen Wasser badete, d.h. schwimmen ließ. Die Luftblase schwimmt natürlich immer oben, so das den Kleinen nichts passieren kann. Die Kalkschale aber saugt sich mit Wasser voll und gibt die Feuchtigkeit nach innen an die Eihaut ab.
    Bei ihm war nie wieder ein Küken steckengeblieben und bei mir - bei der Methode - auch nicht mehr.

    Liebe Grüße!
     
  10. Inge D.

    Inge D. Guest

    Küken

    Hallo,

    Danke Mona dachte nicht das man bei der Kunstbrut so viel beachten muß.

    Es war wirklich das Hygromether.
    Das Teil liegt im Wohnzimmer auf dem Tisch und zeigt satte 65% Luftfeuchte an.

    In meinem Wohnzimmer 65%???

    Grüße Inge
     
  11. Inge D.

    Inge D. Guest

    Nicht zu fassen

    Hallo,

    Neeeiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnn,
    habe eben das erste Ei eines Nachgeleges entdeckt.

    Jetzt wird es höchste Zeit das die Beiden eine eigene Neue Voliere bekommen.

    Auf in die Nächste Runde......

    IINNNGGGGGEEEE hilfe, was tun? 0l 0l 0l

    Grüße
    Inge
     
  12. IngeE

    IngeE Guest

    Don't panic!

    Die Beiden sind doch "sauber", nicht? Kannst Du sie nicht selbst brüten lassen? Ich meine, wenn Du jetzt wieder die Eier wegnimmst, werden sie's wieder versuchen, und das kostet viel Kraft.

    Falls Du zur Sicherheit ein oder zwei Eier wieder in den Grumbach legen willst, die freien Raeume zwischen den Wendern sind bei mir drei Kerben für Graue.

    Liebe Grüsse

    Inge

    Frag, wenn Du weitere Einstellungen brauchst;)
     
  13. Inge D.

    Inge D. Guest

    die minis

    Hallo,

    das Ei habe ich schon im Brutgerät, die anderen werde ich liegen lassen.

    Die Eltern sind negativ, im Nachtbargehege sind die Vögel positiv.
    Kann ich die Beiden in der Brutphase um quartieren oder die Eier vor dem Schlupf raus nehmen????

    Ich habe Angst das wieder etwas schief läuft, sich die minis bei den Anderen....., oder wieder.....

    hab jede Menge Alu vier Kant Organisiert, die ersten Elemente sind bis auf die Draht bespannung schon fertig.

    Schade ich den Beiden wenn ich sie Notdürftig erst mal Ausquartiere????

    Die Tiere sind sehr scheu, der Hahn schreit alles zusammen, wenn ich nur Banane, Kreuter oder anderes Obst was er nicht kennt in den Futternapf lege.
    Ich möchte weder den Tieren noch den Eiern schaden.

    Was soll ich tun????

    Grüße auch von Schnuller&Kunde
    Inge
     

    Anhänge:

  14. IngeE

    IngeE Guest

    Es ist sicher nicht gut, die beiden jetzt umzuquartieren, gibt es ev. eine Möglichkeit-Plane o.ä., den Staubflug auszuschliessen und dann DESINFEKTION.
    Jeden Tag spritzen, das ist sicher nicht 100%, aber besser, als die Tiere gerade jetzt zu stressen. Sie hatten doch schon lange genug Zeit zur Ansteckung, sind aber in Stresszeiten besonders anfällig.

    Ueberlege Dir, ob Du nicht doch lieber alle Greyeier wegnimmst und dann zwei oder drei Dummies reinlegst? Ich denke eigentlich nicht, dass die Eltern so schnell die Krankheit bekommen, sie sind ja auch schon älter, aber wegen der Babys wäre ich immer in Sorge.

    Ich sagte schon, frag nur wegen des Grumbachs usw.

    Liebe Grüsse

    Inge
     
  15. Inge D.

    Inge D. Guest

    Küken

    Hallo,

    mit den Plastikeiern habe ich bei der letzten Brut schon versucht.
    Der Hahn hat sie kaputt gebissen und aus der Hölle geworfen.

    Wenn ich die Eier wieder alle raus nehme wird sie sofort neu legen.
    Wenn die Eier erst mal 3Wochen liegen bleiben hat Sie sich dann nicht die Brutlust abreagiert???

    Meine Piepern Leben alle in einem Blockbohlen Haus nur durch Gitter getrennt, den Staubflug kann man nicht vermeiden!

    Bei dem Gerät habe ich wieder 37,2 C eingestellt, den Luftbefeuchter habe ich an aber nicht hoch geregelt.
    In der Gebrauchsanweisung steht das dann schon eine Luftfeuchtigkeit von 50% endsteht.
    Bis das neue Hygromether da ist werde ich erst mal alles so lassen, bin so wenigstens Sicher das Feuchte Luft in den Brutraum gelangt.

    Das ist alles so schwer,
    vor 3 Wochen war die Welt noch in Ordnung, und jetzt????

    Wenn es so weit ist mit den Baby's, hilfst du Inge E mir Gesunde Baby's auf die Welt zu bringen???

    Grüße
    Inge
     
  16. IngeE

    IngeE Guest

    Hallo Inge, ich habe keine Ahnung, ob die Dame nur mit drei Wochen brüten zufrieden ist, auf jeden Fall ist es ein Versuch und den Babys gehts da am besten.

    Was den Brutapparat angeht, Du kannst nicht eventuell noch einen kurz ausleihen? Ich meine nur, ich habe früher auch so wie Moni gearbeitet, ist aber bei den grösseren Papas wegen der längeren Schlupfdauer viel Stress. Helfen muss man trotzdem noch manchmal, aber dazu später, wenns fast soweit ist.

    Derzeit arbeite ich mit drei Grumbachs, einen speziell für Amas, Greys und Kakas, einen für Aras und einen für die letzten drei Tage, nur für den Schlupf. Was hilft ein guter Brüter, wenn Du den Schlupf nicht genauso gut hinbekommst?

    Es sind ein paar Dinge vorher zu besorgen!!!

    Wenn ich helfen kann, freu mich drauf.

    Liebe Grüsse

    Inge
     
  17. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Inge E. und Inge D.

    ich nehme hier regen Anteil, verstehe aber nur Bahnhof.
    Das ist schade, weil sicher viele hier mitlesen/ mitleiden.

    • * Seid ihr beide prof. oder Hobby-Züchter?
      * Um welchen Virus geht es? (negativ/positiv)
      * Inge E. : woher kommst du? Es steht nichts in deinem Profil

    Danke für Eure Antworten und somit besseres Verstehen :)
     
  18. IngeE

    IngeE Guest

    Liebe Mona,

    kann nur für mich antworten.

    Ich lebe in Namibia, bisschen weit weg.

    Wir haben hier so zweihundert Volieren mit Grosspapageien und dementsprechend auch Erfahrung in der Aufzucht, auch Handaufzucht.

    Aber jedes Baby ist anders und besonders und muss besonders aufgepasst werden, positive und negative Ueberraschungen eingeschlossen.

    Die Krankheit, die uns sehr beschäftigt, ist PBFD - Feder und Schnabelkrankheit. Dazu ist derzeit merkwürdig wenig bekannt, wenn man den Zeitraum seit der Krankheitserkennung betrachtet.

    Weitere Fragen? Scheib mal!!

    Liebe Grüsse

    Inge
     
  19. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo IngeE :D

    Namibia, oh ja, bisschen weit weg ... ;) Hast Du keien Lust, etwas ins Profil zu schreiben?
    Man kann sich ein besseres Bild machen von den Leuten, mit denen man postet, finde ich.

    Da freust Du dich sicher, durch das Forum auch viel Austausch mit der "alten" Heimat zu haben, was?Wer sind die Abnehmer eurer Nachzuchten? Ich meine, eure Bekannten im Umkreis dürften bereits versorgt sein *ggg*
    Exportiert ihr auch?

    @IngeD:
    Dein Pärchen ist wunderschön! Ich mag dieses helle Silber so gern.

    Liebe Grüße
    aus Hamburg :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Inge D.

    Inge D. Guest

    Küken

    Hallo Mona&Inge,

    Namibia???? Upsssss

    Ohhh ein bisserl Weit wech!

    Mona ich bin keine Großzüchterin.
    Meine Gefiederten haben sich selber für Nachwuchs entschieden, alles was ich dazu beitrage ist, sie machen zu lassen.
    War ja auch bis zu den Osterferien kein Problem, jetzt ist Vorsicht angesagt.

    Inge wie soll ich den Baby's auf die Welt helfen ohne deine hilfe????
    Heute kam die erste Reaktion aus Sydney, werde im Ideenforum berichten.

    Am Sonntag holle ich eine neue Partnerin für Coco.....

    Auf was muß ich Sie vor der Vergesellschaftung untersuchen lassen???

    Grüße
    Inge
     
  22. Inge D.

    Inge D. Guest

    die kleine Lara ist da

    Hallo an alle,

    die kleine Lara ( Venezuelahenne ) für Coco ist da.
    Die ist sooo süß!

    Auf was muß ich Sie untersuchen lassen???

    Mag einfach kein Risiko mehr eingehen...

    Meine Tierärztin ist eine sehr nette, aber leider nicht Vogelkundig.

    Grüße
    Inge
     
Thema:

Was läuft schief????

Die Seite wird geladen...

Was läuft schief???? - Ähnliche Themen

  1. Kreuzung schiefer und gelb, was für Junge gibt das?

    Kreuzung schiefer und gelb, was für Junge gibt das?: Hallo, im Auftrag einer Freundin, die ein solches Kanarienpaar gekauft hat, wollte ich fragen, was für Junge bei der Kreuzung eines...
  2. Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei)

    Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei): Mein Kleiner (6 Wochen) hatte vor ein paar Tagen plötzlich angefangen den Kopf schief zu halten (rechtes Auge Richtung Boden). Am nächsten Tag bin...
  3. küken hält den kopf schief.

    küken hält den kopf schief.: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage an Euch. Ich habe ein Gelege mit 4 Küken, heute fiel mir bei der Nistkastenkontrolle auf, das eins (5 Tage...
  4. Erster Freiflug ging total schief

    Erster Freiflug ging total schief: Hallo, Ich habe seit 2 Wochen ein Bourkesittich-Pärchen und gestern abend zum ersten mal die Käfigtüre zum Freiflug geöffnet. Natürlich habe...
  5. 47059 Duisburg: 25-jährige Blaustirnamazone sucht Anschluss (DNA läuft...)

    47059 Duisburg: 25-jährige Blaustirnamazone sucht Anschluss (DNA läuft...): Eine 25-jährige Blaustirnamazone sucht Anschluss. Die Ermittlung des Geschlechts mittels DNA wurde in Auftrag gegeben. Sobald das Ergebnis...