Was mach ich bloss gegen Fruchtfliegen?

Diskutiere Was mach ich bloss gegen Fruchtfliegen? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Wieder mal brauch ich Euren Rat. Trotz ständigem putzen, hab ich dauernt ohne Ende Fruchtfliegen am Fressen in der Voili, was mach ich...

  1. #1 Spaiengirl, 2. Oktober 2008
    Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo
    Wieder mal brauch ich Euren Rat.
    Trotz ständigem putzen, hab ich dauernt ohne Ende Fruchtfliegen am Fressen in der Voili, was mach ich bloss ich kann doch nicht mit Spray rumsprühen Essig hilft nix schon alles damit abgewaschen sind immer wieder da und sitzen auf dem Gemüse u Obst .
    Bitte gebt mir einen Rat.
    Gruss Bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Bine

    ich stelle mehrere Marmeladengläser in der Nähe auf, gefüllt mit etwas Fruchtsaft, Wasser, Essig und Spülmittel. Unglaublich, wieviele Obstfliegen darin ersaufen. Trotzdem lässt es sich nicht ganz vermeiden, dass bei den Futternäpfen einige Biester herumschwirren.

    Schau auch mal hier
     
  4. #3 Spaiengirl, 2. Oktober 2008
    Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo Karin
    Das probier ich morgen direckt mal aus....
    Danke
    Gruss Bine
     
  5. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Bine,
    ich nehme eine flache Salatschale und mixe darin:
    20ml Essig, 60ml Fruchtsaft (meist Orangensaft, auf "Gelb" reagieren die Fruchtfliegen meiner Meinung nach besonders gut...), 40 ml Wasser und 1 Spritzer Spülmittel....
    Hilft gut!
    LG
    Susanne
     
  6. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Die Fruchtfliege nennt sich auch Tau-und Essigfliege
    Noch Fragen? Weg mit dem Essigreiniger. In oben beschriebenen Fangvorrichtungen ist das in Ordnung.

    Diese Fliegen haben eine Vorliebe gärende, vergorene oder faulende pflanzliche Substanzen worauf sie auch ihre Eier ablegen. In der hauptsache auf angeschnittenen oder verderbenden Früchten (z.B Obstschalen begutachten), faulenden Pflanzenresten, obstsäften, Weink, Bier und Milch.
    Die Maden ernähren sich von den verrottenden Substanzen aber auch von den gleichzeitig dort vorkommenden Mikroorganismen (Bakterien, Hefen, Pilze)

    Im häuslichen Bereich, an Obstschalen, Biotonnen können sie sehr unangenehm sein. Sie übertragen Mikroorganismen wie hefepilze und Essigbakterien, welche die Nahrungsmittel zersetzen.

    MfG
     
  7. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Ich möchte das Thema noch mal anschieben. Bei uns hilft keine der angeführten Möglichkeiten. Es befinden sich zwar immer ein paar Fliegen in den Behältern, aber der größte Teil ist beim Obst. Ich hab eine tolle Idee gehabt:+schimpf. Ich hab einen zusätzlichen Obstteller auf dem Tisch aufgestellt und gewartet. Dann hab ich mit einem Geschirrhandtuch wild auf den Teller eingedroschen. Hat soweit auch funktioniert, ausser das beim dritten Versuch der komplette Teller weggeflogen ist und sich das ganze Obst verteilt hat. Die Vögel hatten einen Heidenspaß, endlich was los in der Bude.
    Aber jetzt mal im Ernst, was kann man da noch machen? Gerade bei der schwülen Witterung scheinen die Viecher sich rasend zu vermehren.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich bewahre das angeschnittene Obst für die Geier in einer Vakuumdose auf. Vorhin lief ich rasch weg, hatte natürlich den Deckel nicht drauf gemacht. Nach ein paar Minuten war alles schwarz von diesen verdammten Biestern. Es geht uns also genau so, leider.

    Fruchtfliegenfallen, alles nützt derzeit kaum etwas. :nene: Also müssen die Geier möglichst schnell ihre Obstportion reinstopfen........
     
  9. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Also eigentlich sollte die Methode mit dem Fruchtsaft immer idiotensicher sein. Bei mir klappt das zu mindestens immer.

    In eine Schüssel etwas Apfelsaft geben und ein paar Tropfen Spüli einfüllen. Das Spüli zerstört die Oberfläche des Saftes und die Tiere gehen unter. Am besten in der Küche aufstellen oder da, wo Obst in der Nähe ist (siehe Eintrag von Escarabajo).
     
  10. #9 Papagilla, 22. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Wibbe!!

    Wenn Deine "Plage" schon so gross ist, rate ich Dir die Viechers erstmal mit dem Staubsauger größtenteils wegsaugen. Dieses Prozedere solltest Du aber mehrfach im Abstand von ner halben Stunde bis Stunde machen. Wie entsorgst Du die Obstreste? Ich habe mir hierfür extra kleine, billige Gefrierbeutel besorgt. Da kommen die Reste rein und der Beutel wird zugeknotet und dann erst entsorgt.

    Berichte mal weiter und lass Dich von den Viechers unterkriegen :+party:

    LG
    Papagilla
     
  11. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Mit dem Staubsauger werd ich probieren. Die Obsreste fliegen ins Klo. Ist eh meistens nicht mehr viel übrig.
    Bei uns ist es im Moment so, das die Vögel zweimal am Tag Obst bekommen und somit den quasi den ganzen Tag Obst rumsteht.
     
  12. #11 Stephanie, 23. Juli 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm.
    Das haben meine Eltern mal gemacht und danach berichtet, die Fliegen kämen aus dem aus gestellten Staubsuger wieder raus geflogen!?
     
  13. #12 fridolin100, 26. Juli 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Hallo, hast Du es schonmal mit Zedernholz versucht ? Rund um den Futterplatz verteilt habe ich jetzt viel weniger Fruchtfliegen,alle kann man nicht verscheuchen,aber die schwarzen Schwärme wie am Anfang sind weg.Grüßle Trude
     
  14. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Ich hab die Staubsaugermethode ausprobiert. Allerdings haben wir einen wo innen am Beutel eine Gummiklappe ist, so das die Viecher nicht wieder raus können. 10 Minuten warten, den Staubsauger vorher anmachen, mit Schwung Richtung Obstschale. Das ganze gestern drei bis viermal gemacht und heute hatten wir und die Edels Ruhe. Ganze drei Stück waren heute im Käfig.
     
  15. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also bei mir hat Essig Saft ect. alles nciht geholfen:(

    Meine sind zwar Graue aber auch die finden die Fruchtfliegen nicht toll:(

    Habt ihr vil. noch den ultimativen Tipp?
     
  16. #15 Papagilla, 26. Juli 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß die Fliegen wieder aus dem Staubsauger kommen. Nach meinem Kenntnisstand überleben die das nicht wegen der immensen Saugwirkung des Saugers.

    Den "ultimativen" Tipp kann ich leider nicht geben. vllt. hilft es noch, das Obst schon "fliegensicher" zu lagern? Mein Zeugs liegt im Kühlschrank und ich hol das Obst erst so ne Stunde oder max. zwei vorher raus. Bananen lagere ich unter einem Fliegennetz, da gibts welche die man drüberstülpen kann. Aber vorsicht: hier welche kaufen, wo die Maschen sehr eng sind, sonst kriechen die Viechers durch.

    Ich konnte noch eines feststellen: wenn Obst rumsteht und noch ein Glas Rotweinreste sind die Viechers immer da drauf. Vllt. ein bissl Spüli mit rein und das wars? Allerdings geht das nur dann, wenn die Geier nicht rankommen, nicht das die dann ne ausgelassene Party feiern :+party:

    LG
    Papagilla
     
  17. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Also für uns ist die ultimative Lösung "Absaugen". Ist zwar etwas aufwendiger (im Bezug aufs Handling) als nur Fallen aufstellen, aber dafür sehr effektiv. Ich denke wenn man jeden Tag wartet bis die Viecher sich auf einer Stelle gesammelt haben und dann einmal den Sauger anwirft, dann hat man das gut im Griff. Mechanische Lösungen sind eh die besten.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich hab früher Obstfliegen für meine "fliegenden Edelsteine" gezüchtet.
    Das heißt meine Obstfliegen hatten "Freigang". Als ich keine Edelstein mehr hatte, waren da ja immer noch die restlichen WF, und deren Obst zieht Obstis natürlich an wie die arme Seele den Teufel, nur das meine WF kein Interesse an Obstis hatten und diese nicht weniger wurden.
    Also was tun?

    Zimmer erstmal Insektensicher machen mit Gaze (Fenster und evtl. Balkontür..) Und vor der Balkontür einen Bambusvorhang anbringen, hilft ein bischen wenn das Insektenrollo oder die Insektengazetür offen ist :zustimm:

    Obst welches gekauft wurde und nicht im Kühlschrank gelagert wird unbedingt! abwaschen und abtrocknen, danach ein ausreichend großes Fliegenschutzgitter drüber stülpen :zustimm:
    Warum abwaschen? Na wegen der mitgeschleppten Eier die schon dran hafteten.

    Im Zimmer EINE EINZIGE Obstfalle aufstellen wie folgt:

    Gurkenglas befüllen mit Banane, Birne, Apfelsine oder Mandarine, oben drauf etwas Heu - besser Holzwolle, diese Mischung ist unwiderstehlich :D schlägt jeden Essig, Rotwein oder sonstwas. Das Glas bitte nicht in die Nähe des geöffneten Fensters oder Balkontür stellen! Warum? Na ihr wollt sie ja loswerden und nicht noch hereinbitten...

    Wie gehts weiter?
    Wenn genügen Fliegen drinne sind, zwecks Eiablage, an der Holzwolle finden sie gut Halt und krabbeln nach unten zum Futter, den Staubsauger holen und sie beim verlassen absaugen, oder aber besser, Deckel drauf zudrehen und dann den Staubsauger holen :D

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, das sie dieses mit in Gärung befindliche Obst im Glas bevorzugt aufsuchen, da das Obst bei meinen WF ja täglich frisch gereicht wird. Je nach Geruchsentwicklung müßt ihr es dann halt auswechseln :D
    Ich hab jetzt vier WF und vielleicht :idee: 10 Obstfliegen in meiner ganzen Wohnung, wobei der Rest der Vögel ja auch Gemüse bekommt, da gehen sie dann gerne mal an die Gurke 8(

    Also alles in allem lebe ich recht Obsti frei :bier:

    Ich will aber nicht verschweigen :hahaha: das draußen vorm' Fenster Millionen Obstis an meiner Fliegengaze zerren und betteln "....laß uns rein....!"

    Fazit: Fliegengaze muß her :zwinker:
     
  20. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    vor 14 Tagen:
    Anruf vom Kunden: sofort kommen wegen Fruchtfliegenplage.
    Wohnung angesehen: picobello sauber, keine Pflanzen, kein offenstehendes Obst, absolut nichts worauf man ansetzen konnte. Kein Essigreiniger benutzt.
    Trotzdem, zu tausenden klebten sie in Fliegenfängern und selbstgebastelten Fliegenfallen.
    Da war guter Rat teuer:in den Hof gegangen, Mülltonnen angesehen und siehe da: hier lag die Ursache. Wolkenartig übefielen die Fliegen von dort die Räumlichkeiten.

    Mülltonnen eingenebelt, ein paar Klebefallen verkauft, Empfehlung für Fliegengitter gegeben.

    Ruhe ist.

    MfG
     
Thema: Was mach ich bloss gegen Fruchtfliegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fruchtfliegen an zebrafinken

    ,
  2. zedernholz gegen obstfliegen

    ,
  3. bambus obstfliegen

    ,
  4. bleiben fruchtfliegen im staubsauger
Die Seite wird geladen...

Was mach ich bloss gegen Fruchtfliegen? - Ähnliche Themen

  1. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  2. Was will er denn jetzt bloß?!

    Was will er denn jetzt bloß?!: Hallo ihr Lieben! So, Tag 6 mit meinem süßen Chiccolino ist angebrochen. Gestern hat er mich verblüfft, als er von selber wieder in die Voliere...
  3. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...
  4. Mach ich was falsch mit der Diät?

    Mach ich was falsch mit der Diät?: Hallo ich bin neu hier und habe ein dickes Problem nämlich meiner Ven. Amas sind zu dick. Als ich sie letztes Jahr hab untersuchen lassen stellte...
  5. Aus zwei mach vier// Die "geretteten" Wellis

    Aus zwei mach vier// Die "geretteten" Wellis: Hallöchen! Ich habe mich dazu entschlossen, mal zu beschreiben was mir vor ein paar Tagen passiert ist. Einfach nur, weil ich das unglaublich...