Was mache ich nur ????????????

Diskutiere Was mache ich nur ???????????? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und guten Tag, Ihr wisst ja , dass ich Eppich für Nemo zur Verpaarung geholt habe, mit einer Rücknahmegarantie des Vorbesitzers , wenn es...

  1. #1 Monika.Hamburg, 14. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo und guten Tag,

    Ihr wisst ja , dass ich Eppich für Nemo zur Verpaarung geholt habe, mit einer Rücknahmegarantie des Vorbesitzers , wenn es nicht klappen sollte.

    Also, seit ca. 4 Tagen kann Nemo sich nicht mehr außerhalb seines Käfigs bewegen, ohne von Eppich angegriffen zu werden.

    Nicht kleine Kappelleien, sondern richtige , ernsthafte Angriffe.

    Ich kann Nemo mittlerweile nicht mehr davon überzeugen, aus dem Käfig zu kommen. Er sitzt völlig verängstigt in seinem Käfig, während Eppich jede Gelegenheit nutzt um bei mir zu sein. Sie gibt Küsschen, will mich füttern, sitzt bei mir am Schreibtisch und benimmt sich wie eine Dame. Nur Nemo will sie nicht in meiner /iher Nähe haben.

    Habe mich in jeglicher Beziehung von Beiden zurückgehalten, da die Beiden ein Paar bilden sollten und nicht Eppich und ich.

    Sie ist so sehr besitzergreifend von meiner Person, sie kennt es ja auch nicht anders als Graue , seit 13 Jahre war immer nur sie Mittelpunkt bei ihrem Vorbesitzer, doch Nemo bleibt auf der Strecke und so habe ich es nicht geplant und auch nicht gehofft, dass es solche Ausmasse annimmt.

    Wie gesagt, beisst sie Nemo richtig, das er schreit wie am Spieß !

    Ich werde mir das Ganze heute noch einmal ansehen und sie sonst an ihren Vorbesitzer zurück geben.

    Bin bestimmt niemand, der die Flinte schnell ins Korn schmeisst aber hier muss ich einfach auch an Nemo denken und ihn vor Verletzungen bewahren.

    Eppich ist ein Vogel, mit dem ich alles machen kann, wahrscheilich wünschen sich ein paar Neubesitzer so ein Tier, völlig ergeben und nur darauf bedacht , dem Menschen zu gefallen. Ich möchte allerdings für Nemo eine Partnerin und vielleicht für mich ein paar zugänglich Graue. Sie sollten aber immer Papageien bleiben und keine Kuscheltiere für mich sein.

    Es fällt mir schwer , eventuell diese Entscheidung zu treffen aber im Sinne der Tiere ist es das vernünftigste was ich machen kann.
    Werde den Besitzer von Eppich überzeugen, dass er versuchen sollte, einen Partner für Eppich zu finden, was wahrscheinlich sehr,sehr viel Geduld und Ausdauer von ihm erfordert.

    Ich möchte nochmal erwähnen, das ich mich nicht scheue Verantwortung und auch Arbeit, Zeit usw. in die Tiere zu investieren aber in diesem Fall, denke ich nur an Nemo.

    Ich bin zwar kein Spezialist, aber hier kann auch ich gut beurteilen, dass Nemo - null - Chance hat, schon gar nicht bei ihr und aus ihrem Verhalten her auch nicht bei mir.


    Ich hoffe, ihr seht es auch so oder hätte Nemo in irgend einer Weise noch eine Möglichkeit , trotz Angst sich ihr zu nähern ?

    Gruß
    Monika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Also das mit den Reibereien kenne ich auch. Wir haben seit ca. einem
    halben Jahr Rocky bei uns, ein richtiger Rabauke. Kommt aus schlechter
    Haltung, wurde zwischenzeitlich schon mal in einer 4er-Gruppe integriert,
    wurde aber wieder abgegeben wegen seiner Aggressivität.

    Auch bei uns hat er nach den ersten 3 Wochen (die übliche Zeit, die so
    ein Grauer wohl braucht, bevor er beginnt, aufzutauen und seinen
    Charakter zu zeigen bzw. den Platz in der Gruppe festzulegen), damit
    begonnen, die anderen zu hacken, und insbesondere auch den flug-
    unfähigen Coco zu tyrannisieren, weil er auf den besonders eifersüchtig
    war. (Coco war mein Lielingsvogel, aber auch Rocky hat sich voll auf
    mich eingeschossen, andere Leute dürfen nicht mal mit der Hand in die
    Nähe kommen)
    Da ist auch öfters Blut geflossen, und das schmerzerfüllte Brüllen kenne
    ich auch sehr gut. Wenn das passiert ist, habe ich Rocky sofort für den
    Rest des Tages eingesperrt; er hat dann langsam gelernt, wo "Schluß mit
    Lustig" ist. Aber es hat schon gedauert.

    Also ich kann keine direkte Empfehlung abgeben, da ich Eure Situation
    ja nur von den Beschreibungen kenne. Nur würde ich davon abraten, zu
    schnell zu handeln. Manchmal muss man halt auch dem Vogel zeigen, wie
    weit er gehen darf. Sie sind ja intelligent, und verstehen das durchaus.
     
  4. angy

    angy Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    hm allso schreien tut mein charly auch weil paula immer genau dort sein muss im käfig wo er ist sie steigt auf ihm hällt sich fest er schreit ich denke das schreien hat nichts mit schmerz zu tun sondern das sie runter soll er beisst ihr dan auch ins bein bzw zwickt allso keine verletzung bisher

    allso mein gefühl sagt mir das da auch noch rangordnung festgelegt wird

    allso ich würde bei deinen beiden vieleicht noch was warten solange sie sich ja nicht grossartig verletzen

    sollte ich falsch liegen bitte berichtigung:-)

    es dauert nun mal eine weile versuche doch epich zu ignorieren garnicht drauf eingehen stelle ihr käfige nebeneinander und lass sie erstmal drin so können sie sich beschnupern aber sich auch nix tun

    wennd u das denmal geschaft hast rauslassen wenn das nix hilft dann glaub ich sidn sie nicht für einander bestimmt
    gruss angy
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Monika

    Schade, dass es jetzt so aussieht.
    Ich denke zwar ansich wie Buchi, allerdings will ich ganz allgemein mal dazu anmerken, dass Eppich ja aus ihrer Sicht nichts "Falsches" macht, und ich daher mit "Strafistzen" (vor allem den ganzen Tag) etwas vorsichtig wäre.
    Ich denke grundsätzlich, dass die Tiere da ansich selbst durch müssen. Klar musst du als Halterin ein Auge darauf haben, dass kein Vogel verletzt wird. Aber du als Mensch kannst eben nicht die Rangfolge der Vögel ausmachen, bessergesagt, solltest es nicht.
    Zudem denke ich, dass der Schuß auch in die falsche Richtung gehen kann, wenn Eppich nun "bestraft" (oder "umerzogen"?) werden soll. Das könnte nämlich auch bewirken, dass Eppich noch aggressiver gegen Nemo wird, weil sie einen Zusammenhang zwischen "ihrer Strafe" und Nemo herstellt. Und weil ja bekanntlich einer Schuld sein muss, ist es dann für Eppich klar Nemo.
    Verstehst wie ich meine?

    Monika, du hast doch getrennte Volieren, oder?
    Es kann sich also jeder Vogel zurückziehen, und Platz genug haben sie ja im Freiflug. Ich denke daher, du solltest es noch ein wenig versuchen.
    "Zurückgegeben" ist die kleine schnell, wenns wirklich nicht anders geht.
    Ich kenne dieses Gezeter (bei Zankereien, Hackereien) bei Grauen ja auch. Das hört sich wirklich oft schlimmer an, als es ist.
    Meine Henne ließ sich von mir nicht anfassen. Da musste ich sie mal wegen Behandlung anfassen, und sie schrie, als wollte ich sie abmurksen, BEVOR ich sie überhaupt berührt hatte... :~
    Was ich sagen will, solange nicht wirklich ernsthaft gebissen und gepickt wird, würde ich NICHT eingreifen und nicht "bestrafen".
    Versuche weiterhin die Eppich etwas vom Menschen (also in diesem Fall von dir) zu entwöhnen, und fördere, wenn sie auf den Nemo friedlich zugeht.
    Lasse ihr als möglichst viel Aufmerksamkeit und Lob zukommen, wenn sie friedlich mit dem Nemo ist. Sie merkt sicher schnell, dass sie mehr Lieber von dir bekommt, wenn sie brav mit ihm ist ;)

    Letztendlich musst natürlich du entscheiden, was du tust. Von "Weitem" hat man immer gut Reden, ich weiss ;)
    Bitte nimm es mir nicht übel, und sehe es einfach als Tip - nie nicht jedoch als Vorwurf (weil ich sage, versuch es noch ein wenig). Gell? ;)

    Also, ich wünsche auf jeden Fall viel Glück für alle Beteiligten, egal welchen Weg du gehst :)
    LG
    Alpha
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Monika!
    Oh je!Nun bist du sicher enttäuscht!Alles hast du so gut gemeint und die doofen Geier sind so undankbar! :D
    Aber immer langsam.
    Eppich war 13 Jahre ein "Mensch"und nun verlangst du das sie sich zu einem Vogel hingezogen fühlt anstatt zu ihresgleichen.Das geht sicher nicht von Heute auf Morgen.13 Jahre ist eine verdammt lange Zeit die nicht in einer Woche vergessen ist.
    Ich muß genau wie Buchi sagen das unsere Graue fast vier Wochen gebraucht hat um sich sicher und wohl zu fühlen und frei mit dem Spielzeug zu spielen und offen zu werden für alles Neue.
    Bitte gib der kleinen Eppich auch diese Zeit.Vielleicht solltest du es mit dem Clickertraining versuchen und sie immer belohnen wenn sie sich Nemo zuwendet und ihm nichts tut und sie ignorieren wenn sie böse mit ihm ist.
    Auch Nemo muß sich umgewöhnen denn er hat ja schließlich auch ein neues Zuhause bekommen und dann noch eine neue Partnerin.Klar macht er erst einmal einen auf Beleidigt und bleibt lieber in seinen vier Wänden.
    Wenn du es nervlich aushälst dann gib ihnen noch Zeit.Sollte es aber so sein das du den Eindruck hast du packst es nicht und Nemo ist unglücklich dann entscheide dich für die Rückgabe.
    Und wenn du Eppich zurück geben solltest dann habe kein schlechtes Gewissen sondern steh zu deiner Entscheidung.Besser du versuchst einen zweiten Anlauf mit einem anderen Tier als das du immer ein ungutes Gefühl bei Nemo und Eppich behälst.
    Ich drücke dir die Daumen das du die für euch richtige Entscheidung fällst.Berate dich auch mit Mel-vor Ort ist immer leichter zu beurteilen als durch dein Geschriebenes.
    Ihr habt doch auch immer noch die Möglichkeit Eppich mal dem Kuckuck vorzustellen und umgekehrt.Vielleicht ist da mehr Harmonie?
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. #6 Monika.Hamburg, 14. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Pucki,

    danke auch Dir für Deine schnelle Antwort.

    Du kannst es Dir mit Eppich einfach nicht vorstellen. Sie sitzt bei Dir auf der Schulter, küsst Deine Wangen und hat aber trotzdem immer ein Auge auf Nemo oder sonstige Angreifer( meinen Mann, Mandy oder meinen Dackel, falls er mal ins Zimmer kommen sollte) .

    Sie greift Nemo richtig von oben im Flug an und beisst, dass er am Auge blutet, Beisswunden an den Pfötchen und sie zieht auch an seinen Federn wenn sie ihn anders nicht mehr halten kann.

    Nachdem sie ihre Angriffe erledigt hat, dackelt sie durch Zimmer kommt ganz lieb zu mir. Ich klatsche ja schon in die Hände damit sie sich erschrecken und sie Nemo in Frieden laesst, doch das klatschen erschreckt Nemo und sie, Eppich macht es nichts aus aber Nemo ist dann völlig durcheinander.

    Wenn sie sprechen könnte, würde sie sagen:" So, dem habt ich mal wieder gezeigt wo es lang geht ! "

    Ich bin zwar keine Expertin , aber das ist nicht meine Welt, wenn der eine blutet und nicht nur gezwickt, sondern richtig gebissen wird.

    Ich hätte es umgekehrt auch nicht zugelassen, wenn Nemo solche Sachen mit Eppi gemacht hätte.

    Ihr habt mit Sicherheit viel mehr Erfahrung, nur ich kann sie nicht noch weitere 3-4 Wochen hier behalten, denn dann will ihr Besitzer sie nicht mehr zurücknehmen. War vielleicht von Anfang an keine gute Idee,nur ich dachte als Anfängerin, vielleicht klappt es ja und Eppi und Nemo wäre geholfen.

    Klar brauchen solche Tiere Zeit um sich an ein anderes Tier zu gewöhnen und oft genug hab ich hier vor ihrem Käfig gestanden und ihr erzählt, wie hübsch Nemo doch sei und wie lieb er ist. Mancher hätte mich wahrscheinlich für bescheuert gehalten, aber man versucht ja alles. Ihre Reaktion war, mir Futter hochzuwürgen und sie wollte mich füttern.
    Nun, auch noch der Druck von ihrem Besitzer, dass er auch nicht mehr so lange warten will- mit anderen Worten hopp oder top , macht mich noch nervöser und deshalb werde ich sie lieber zurückbringen und Nemo eine neue Frau besorgen.Ich kann die Beiden nicht zwingen, sich innerhalb von 1 Woche wenigstens zu akzeptieren -würde ich zwar gerne aber es geht nun mal nicht.

    Gruß
    Monika
     
  8. #7 Monika.Hamburg, 14. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Alpha, auch Dir vielen Dank für Deinen Ratschlag.

    Wie eben schon geschrieben, mir bleibt die Alternative, ich behalte Eppich und probiere es weiter , dann kann ich sie nicht mehr zurück geben oder ich gebe sie zurück und hole eine andere Henne für Nemo.

    Diese beiden Möglichkeiten habe ich.

    Da ich aber sehe ,wie Nemo sich immer mehr zurück zieht , nicht mehr pfeift oder sabbelt und in der von ihm verhassten mitte des Käfigs hockt , nicht mehr nach draussen kommt , da kriege ich hier Gewissensbisse ohne Ende !

    Was mache ich , wenn ich Eppich behalte und es würde sich nichts ändern ???

    Noch einen Hahn - noch eine Henne - so wollte ich es eigentlich nicht.

    Ich habe Nemo genommen, damit er wenigstens in der Familie bleibt. Bin selbstverständlich bereit, ihm seine Henne zu besorgen aber ich will einfach keine vier Grauen haben.

    Werden einige vielleicht nicht verstehen - aber das ist nun mal so !

    Schreibe hier schon völlig wirr !

    Gruß
    Monika
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hallo Monika,

    schade, dass es nun doch nicht klappt mit den beiden.
    Ich kann dich aber auch gut verstehen, dass du es nicht länger versuchen kannst, wenn der Vorbesitzer drängelt.
    Ich drücke dir die Daumen, dass bald die Richtige für Nemo auftaucht :trost:
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Wenn es so schlimm ist dann würde ich sie abgeben.Unter Druck klappt eh nichts! :trost: BEA
     
  11. #10 Monika.Hamburg, 14. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Danke, das Ihr so reagiert !

    Mir fällt es wirklich nicht leicht, Eppich wieder abzugeben.

    Denke aber, das es so die Beste Lösung ist, denn ich kann nicht 24 Stunden für sie da sein und das will ich auch nicht. Damit ist keinem geholfen.


    Wer keine Probleme hat, der macht sich welche mit Grauen !!! ;)

    Gruß
    Monika
     
  12. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Mennooo!
    Hab grad ähnliche Gedanken wg Gudrun und Siggi.Siggi will jetzt seit ein paar Tagen Chef werden.Auch mir gegenüber.Aber ich hab sie noch getrennt in Käfigen,noch nicht in der (zukünftigen) gemeinsamen Voliere.Mir tut es nur in der Seele weh,wenn ich sehe,wie Gudrun von ihren angestammten Plätzen weggehackt wird.Ich will versuchen Siggi klarzumachen,daß ICH chef bin :D und er sich fügen muß.Aber das ist schon sehr schwer die richtigen Signale zu senden.Ich muß mich von Gudrun ein wenig zurückziehen,ein bischen auf Siggi zugehen ohne Schwächen zu zeigen und gleichzeitig darauf bedacht sein,die beiden Geier an eine Ehe heranzuführen.Na denn viel Spaß... :D
     
  13. #12 Monika.Hamburg, 14. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Karl,

    wie Du ja gelesen hast, ist heute nicht mein Tag.
    Habe eben mit dem Besitzer von Eppich telefoniert und ihm meine Entscheidung mitgeteilt. Er hatte mit einem solchen Verhalten von Eppich schon gerechnet. Ließ sich aber auch auf eine längere Probezeit gar nicht ein.
    Somit werde ich die Kleine Morgen zurückbringen. :traurig: :traurig:
    Habe dann auch gleich mit einem Züchter telefoniert und könnte am Mittwoch eine Henne ca. 2 Jahre, lebt in einer großen Voli mit anderen Grauen haben.
    Werde mich Morgen gleich drum kümmern!


    Ich hoffe, ich habe die richtige Entscheidung getroffen !

    Bei Dir geht zu Hause ja auch die Post ab ! Du hast bestimmt mehr Erfahrung mit Grauen und keinen Zeitdruck.Leider kann ich den Beiden nicht befehlen sich zu verstehen oder besser gesagt sich zu vertragen ! Leider geht es nicht ! :(

    Bis dann
    Monika
     
  14. Sabbel

    Sabbel Guest

    Hallo Monika, habe meine 2 Grauen jetz seit 2 Tagen zusammensitzen, nach bald 5 Monaten.
    Klappt bis jetzt ganz gut.
    Bin nähmlich auch kein Held (wegen Blut vergießen únd so)
    Versuchen sich zwar ab und an auch zu kappeln, hält sich bis jetzt aber in Grenzen.
    So, sollte nur ein kleiner Trost sein. Sind ja beide auch schon älter. Nico 18 Sunny 14 oder so.
     
  15. mel

    mel Guest

    Wollte mich ja aus der Angelegenheit raushalten, muss nun aber doch kurz was dazu schreiben.
    Dem Treiben hätte ich wohl gar nicht so lange zugesehen und dabei bin ich ebenfalls ein Mensch der nicht schnell aufgibt oder zu einer Verpaarung drängt (habe Nemo und Kuckuck auch 1,5 Jahre gegeben)
    Aber was Eppich macht ist echt nicht schön, auch wenn sie überhaupt nichts dafür kann.
    Aber sie wird schon aggessiv wenn ich meine Mom in den Arm nehme und was mit Nemo passiert ist schon nicht mehr normal.
    Es tut mir als Exbesitzerin weh diesen vor 3 Wochen noch munteren und sehr aufgeschlossenen Vogel so zu sehen. Er traut sich net mehr aus dem Käfig raus und pfeifft nicht mal mehr(dieses schrille Spatzengefiebse, was er besonders gerne macht wenn man Migräne hat)
    So leid es mir für Eppi tut, das geht nicht und ich glaube auch nicht das es besser wird. ganz im Gegenteil, sie wird immer mutiger und sieht meine Mom immer mehr als ihren Partner den sie bis aufs Blut verteidigt (im wahresten Sinne des Wortes!!)
    Ich denke das das die beste Wahl ist, und vielleicht wäre es für Eppich auch eine Möglichkeit wenn sie in einen Vogelschwarm ohne viel menschliche zutun gehalten würde, denn Anfangs hat sie ja ein gewisses Interesse an Nemo gezeigt, nur nachdem sie Freiflug hatte, hat sie meine Mom gewählt.
    Und denn schmeisst mal einen Vogel von der Schulter oder vom Knie, der Dir völlig ergeben ist. Und da man sie auch nicht ewig im Käfig lassen kann ohne Freiflug, mussten sie halt raus um sich zu bewegen.
    Ich kenne den Besitzer ja und ich weiss das er sie liebt, und auch das Beste für sie will, sonst hätte er sie auch gar nicht erst weggegeben um eine Verpaarung zu versuchen. Aber er vermisst sie natürlich auch und hat gesagt das er versuchen wird einen Partner für sie zu bekommen. Was sich garantiert als noch schwieriger gestalten wird, da Eppi dort so lange gelebt hat..
    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Mom, ich denke das Du die richtige Entscheidung getroffen hast.
    Ich liebe Dich dafür das Du dir diesen ganzen Stress antust (naja liebe Dich auch so, weisst ja was ich meine).
    In diesem Sinne
    Schöne Nacht an alle!!
    Melly
     
  16. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin
    Das hört sich ja wirklich schlimm an.Da ist die Trennung von Eppich wohl unvermeidlich.
    Siggi und Gudrun klappt auch noch nicht wirklich.Zum Glück hab ich grad nicht so viel Aufträge und kann mich jeden Tag kümmern.Aber heute hat Siggi Gudrun wirklich nur gescheucht.Ich mußte oft dazwischen gehen um Gudrun zu helfen.Ich weiß auch nicht,ob es richtig ist,daß ich Partei ergreife. Morgen werde ich den beiden erstmal ein halbes Frühstück geben,bevor ich sie rauslasse.Vielleicht geht das dann besser als mit knurrendem Magen.
    Stell mal ein paar Bilder hier hin.
    1. Siggi geht ran
    2. Attacke von Siggi
    3. ...und Boxerstellung
     

    Anhänge:

  17. #16 Monika.Hamburg, 15. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Guten Morgen Karl,

    bringe Eppich gleich zurück und werde Morgen die neue Henne für Nemo holen. :(

    Habe zwar einen dicken Kloß im Hals aber es geht nicht anders. :(

    Werde mit der neuen Henne auch nicht unter Zeitdruck gesetzt und kann den Beiden Zeit einräumen, die mir für Eppich und Nemo nicht zur Verfügung stand.
    Bin mir auch nicht sicher ob Eppich jemals Nemo - auch nur als Kumpel akzeptiert hätte.

    Werde nachher kurz schreiben, wie Eppich bei ihrem Altbesitzer reagiert hat.

    Bis nachher
    Monika :?
     
  18. #17 Monika.Hamburg, 15. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Karl,

    die Bilder sehen eigenlich gar nicht so gefährlich aus !

    Hättest mal Eppich hier sehen müssen, da wäre Dir ganz anders geworden !

    Mache heute mal ein paar Bilder von Nemo und versuche sie hier reinzustellen.

    Vielleicht hilft Melly mir heute Abend !

    Bis nachher
    Monika
     
  19. #18 Monika.Hamburg, 15. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Ich möchte Euch nur kurz berichten, was sich abspielte bei Eppichs Rückgabe.

    Sie saß also ganz lieb in der Transportbox und versuchte kurz ihren Besitzer zu beissen. Wir machten die Box auf und sie flog erst einmal 3 Runden.
    Das Haus hat offene Decken bis zum Giebel.
    Eppich flog auf ihren Käfig und ihr Besitzer und ich sind zu ihr.

    Sie flog sofort auf die Schulter ihres Besitzers und ich war völlig abgeschrieben.Ich durfte sie nicht einmal mehr anfassen ! :(

    Ich hatte den Eindruck, dass Eppich sich durch Sichtkontakt mit mir bedanke und das war es für sie. Ich war out !!!

    Natürlich war ich ein wenig enttäuscht :( !
    Aber Eppich war happy und flog noch mehrere Runden durchs Haus und landete immer sicher auf ihrem Käfig.

    Das war es eigentlich, wollte mich auch nicht so lange dort aufhalten und noch Verwirrung bei Eppich verursachen. :)


    Gruß
    Monika
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Siehst du Monika-du hast sie glücklich gemacht denn sie ist wieder da wo sie sein will.Eppich kann ja nichts dafür das sie nun mal einen Menschenpartner hat und mit deinem Nemo nichts anfangen konnte.
    Schwamm drüber -es hat nicht sollen sein.Jetzt freu dich auf die kleine 2jährige die sicher mehr von Vögeln hält als von Menschen.

    Ich habe mal einen Hund wieder zurückgebracht den wir zur Probe hatten(leider hat er mich angeknurrt und da hatte ich Angst um meine erst einjährige Tochter),der wollte als er seinen Besitzer sah nicht mehr aus meinem Auto und hat sich an mich gekuschelt! 8o
    Ich habe mich wie ein Verräter gefühlt!
    Deswegen sei froh das sie von dir nichts mehr wissen wollte und dir die Entscheidung leichter gemacht hat! ;)
    Lieben Gruß :trost: BEA
     
  22. #20 Monika.Hamburg, 15. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Bea,

    da ich als Sternzeichen Fisch bin und eigentlich immer alles sofort in Angriff nehme, was ich mir in den Kopf setze , war ich erfreut , auf der Rückfahrt von Hamburg noch einen Anruf zu erhalten, wenn ich möchte , kann ich die Henne auch sofort abholen.

    Was meinst wie schnell ich war und nun sitze ich hier im Zimmer, Nemo draussen und die Henne ihm gegenüber !!!!
    Ich bin so happyyyyyyyyy !!!!! :)

    Bilder habe ich auch schon gemacht, ich könnte heulen vor Freude !

    Werde sie zwar nicht in den Käfig bekommen und heute Nacht hier schlafen und wahrscheinlich Morgen nicht zur Arbeit gehen aber...... egaaallll !

    Kein beissen nichts, sie guckt ihn die ganze Zeit an , rückt immer näher und Nemo glaubt es kaum. Er frisst vor lauter Verzweiflung sämtliche Kätzchenzweige, die auf den Käfigen liegen.

    Wenn Melly nachher kommt, bitte ich sie, mir bei den Bildern zu helfen !

    Oh, man ist das hier toll ! Sitze hier und heule vor Freude !

    Sie ist so ruhig und soooo hübsch und und und........

    bis nachher
    Monika
     
Thema:

Was mache ich nur ????????????

Die Seite wird geladen...

Was mache ich nur ???????????? - Ähnliche Themen

  1. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  2. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...
  3. Mach ich was falsch mit der Diät?

    Mach ich was falsch mit der Diät?: Hallo ich bin neu hier und habe ein dickes Problem nämlich meiner Ven. Amas sind zu dick. Als ich sie letztes Jahr hab untersuchen lassen stellte...
  4. Aus zwei mach vier// Die "geretteten" Wellis

    Aus zwei mach vier// Die "geretteten" Wellis: Hallöchen! Ich habe mich dazu entschlossen, mal zu beschreiben was mir vor ein paar Tagen passiert ist. Einfach nur, weil ich das unglaublich...
  5. ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt

    ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt: Hallo, ich habe seit 4. Monaten meine Blaustirnamazone Jacko. Es passiert mir des Öfteren, das ich Fehler im Umgang mit ihm mache und er dann...