Was machen bei gestutzten Flugfedern???

Diskutiere Was machen bei gestutzten Flugfedern??? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, ich habe eine dringende Frage. Und zwar suche ich für mein Maximilian-Mädchen einen männlichen Partner, und habe jetzt endlich...

  1. #1 Maximama, 3. Juni 2005
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Zusammen,

    ich habe eine dringende Frage. Und zwar suche ich für mein Maximilian-Mädchen einen männlichen Partner, und habe jetzt endlich einen in Aussicht, der vom Alter her auch passen würde.

    Die Vorbesitzerin sagte mir jetzt allerdings am Telefon, dass der Vogel gestutzt ist, er versucht zu fliegen und landet dann auf dem Boden 8o

    Was meint ihr, soll ich diesen Vogel nehmen? Wielange dauert es denn ca. bis er wieder fliegen kann (er ist ein knappes Jahr alt). Ich wäre so glücklich, wenn ich endlich einen Partner für meine Süße hätte... :dance:

    Viele Grüße

    Maximama
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 4. Juni 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Maximama

    wenn der Vogel sonst gesund ist, spricht eigentlich nichts dagegen, dass du ihn holst. Die Federn werden bei der nächsten Mauser ausgetauscht und dann kann er auch fliegen üben. Hoffentlich verletzt er sich aber nicht bei seinen Bodenlandungen/Abstürze, denn diese Gefahr besteht leider. :traurig:
    Ich verschiebe mal deinen Beitrag zu "andere Papageien"
     
  4. Raymond

    Raymond Guest

    ja, darauf musst du sehr aufpassen das bei einem fall nicht die federn abbrechen. dadurch kann es sehr lange dauern bis sich die schwungfedern wieder erneuern. aber ansonsten spricht nichts dagegen ihn zu holen und dem geier ein schoenes leben >mit fliegen koennen< zu ermoeglichen.
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Wäre es nicht auch möglich, dass die Flügelspitzen amputiert worden sind?
    (Es wurde nur kupieren genannt, aber nicht die Vorgehensweise des kupierens).

    In dem Fall wird der Vogel wohl nie wieder fliegen können.
     
  6. jen

    jen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    hi. freue mich für dich, dass du endlich einen Vogelpartner in Aussicht hast!!!
    Kann mir aber auch vorstellen, dass er seiner Vogelbraut bestimmt gern hinterherflattern möchte....
    Wenn er auf jeden Fall wieder fliegen lernen kann würd ich ihn nehmen; sollte das mit dem FLiegen aber gar nicht mehr klappen können,.....dann weiß ich nicht so recht.....find ich auch echt ne Schande aus nem Vogel nen Frosch zu machen!!!


    jen
     
  7. #6 Maximama, 5. Juni 2005
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Alsoooo, ich hab den Kleinen jetzt geholt, es sind Gottseidank wirklich "nur" die Federn gestutzt. Ich werde nie verstehen, wie man sowas machen kann. Das arme Kerlchen möchte so gern fliegen. Na ja, ich hoffe, dass er bald mausert, dann ist das Thema durch, sowas werd ich ihm auf jeden Fall nicht antun.

    Die beiden unterhalten sich auch schon ganz angeregt, meine Maus (sie heißt immer noch Diego, weil ich ja erst seit 4 Wochen weiß, dass sie ein Mädel ist :beifall: ) ist ganz aufgeregt und ich hab den Eindruck, sie freut sich total. Elvis (wir habe ihn so getauft wegen seiner Koteletten :mukke: ) ruft auch schon nach Ihr! Ich denke, das wird ganz gut laufen mit der Verpaarung. :dance:

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Maximama mit Diego und Elvis
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    Herzlichen Glueckwunsch zum familienzuwachs :beifall:

    das liest sich ja vielversprechend und nach einem neuen gluecklichen paar.
    bitte berichte weiter wie sich das entwickelt und lass uns weiterhin an den 2en teilhaben.
     
  9. jen

    jen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    supi!!! *freu*

    da kann man nur alles Gute wünschen für euch Drei!!! Nach dem nächsten Mausern wir dann erstmal richtig fliegen gelernt, was?!

    find ich toll, dass es doch noch alles geklappt hat.

    gruß, jen
     
  10. #9 Maximama, 5. Juni 2005
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, ich freu mich auch so sehr für die Beiden, sie sind total neugierig aufeinander. Sie wissen noch nicht so ganz genau, wie sie sich annähern sollen, sind ja auch beide noch sehr jung. Aber ich bin sehr zuversichtlich :freude:

    Ich werde auf jeden Fall weiter berichten, wie es läuft mit den beiden, und was die Flugkünste für Fortschritte machen.

    Liebe Grüße Maximama mit den Turtel-Maxis
     
  11. Denea

    Denea Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Hallo, Maximama,

    ich freue mich auch sehr für euch, daß es so gut klappt! :)

    Das mit dem Federn-Stutzen find ich auch eine echte Schweinerei - wie kann man einem Vogel so etwas antun?? :nonono:
    Aber das wird hoffentlich wieder ganz in Ordnung kommen, ich drücke alle Daumen, daß Dein Elvis bald auch endlich weiß, wie das geht mit dem Fliegen... ;)

    Ich schätze mal, bei Deinen beiden wird das aber sicherlich schneller gehen mit dem Annähern als bei meinen - sie sind ja beide noch sehr jung. Meine Maxi war schon mindestens 8 Jahre alt, als ich sie bekam und Cora (ist auch ein Kerl, aber der Name war halt zuerst da - Du kennst das ja jetzt! :D) war so um die 5 Jahre alt. Sie haben etwa 5-6 Monate gebraucht, bis sie sich zum ersten Mal "aneinander herangetraut" haben, sprich vorsichtiges gegenseitiges Köpfchen-Kraulen.... ;-)
    Vorher sind sie immer voreinander abgehauen... :D

    Aber eins kann ich Dir versprechen - es gibt nichts schöneres, als zwei verliebten Papageien beim Schmusen zuzusehen! :dafuer:
    Ich wünsche Dir viele schöne Stunden, Monate, Jahre mit Deinen Maxis!

    LG,
    Denea
     
  12. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Maximama!

    Bei gestutzten Schwungfedern kommt es immer darauf an, in welchem Alter sie geschnitten wurden. Es gibt so rücksichtslose Menschen, die den Vögeln wenn sie noch gar nicht fliegen können die Schwungfedern beschneiden. Diese Vögel wissen dann gar nicht wie man fliegt.
    Wenn die Federn beschnitten wurden als der Vogel schon fliegen konnte werden die Federn wieder nachwachsen und alles ist mit ein bischen Übung i. O. Ich hoffe für euch letzteres ist der Fall u. daß das Kerlchen keine seelischen Schäden davon getragen hat.

    Gruß Maja3
     
  13. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Maja3,

    ich denke schon, dass er schon fliegen konnte, da er es ja jetzt auch noch versucht. Er kommt ja auch 1 bis 2 Meter, bevor er dann in Richtung Boden segelt. Das sieht so erbärmlich aus, dass ich jedesmal heulen könnte :traurig: .

    Ich befürchte auch, dass er einen seelischen Knax deswegen hat, weil er auch mal zukneift, wenn man ihm mit der Hand zu nahe kommt. Dabei lässt er sich sogar ab und zu am Köpfchen krauln. Ich hoffe, dass der arme kleine Wurm sich vollständig wieder erholt und ein schönes Leben mit seiner neuen Flamme bei uns verbringen kann.

    Weiß denn jemand, wie lange es dauern könnte, bis die Flugfedern vollständig ausgewechselt sind??? Und kann ich irgendetwas tun, um das zu beschleunigen?

    Liebe Grüße

    Maximama
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    dies kommt darauf an wie sie geschnitten wurden, denke mal mir einem jahr kannst du rechnen. mache lassen diese federn beim ta ziehn daduch wachsen sie schneller nach..nur bin ich mir da nicht sicher was besser ist?? warten mit der gefahr das sie bei einem sturtz brechen oder den ta besuch in kauf nehmen mit allem drum und dran??
     
  15. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Soweit ich das bis jetzt sehen konnte, sind sie einfach kerzengerade abgeschnitten. Also nur die Spitzen.

    Hat jemand Erfahrung damit, die Federn ziehen zu lassen? Wie schnell wachsen sie dann nach? Und ist dieser Eingriff gefährlich/schmerzhaft???

    Sorry, ich weiß, ich löcher euch hier mit Fragen, aber mir tut der Kleine so furchtbar leid, ich möchte ihm so gut wie möglich helfen können.
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Maximama!

    so wie du das schilderst koennen nicht alle federn gezogen werden, ich dachte es waeren nur verschieden schwungfedern.
    aber sooo wirst du warten muessen bis alles wieder nachwaechst und einfach nur gedult haben muessen.
    noch eine frage, sind beide fluegel betroffen??
     
  17. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Doris,

    erstmal vielen Dank für deine geduldigen Auskünfte ;) , das ist nett von dir. Zu deiner Frage: Ja, es sind beide Seiten geschnitten.

    Ich denke auch, ich werde wohl warten müssen, obwohl es mir schwerfällt. Ich hoffe mal, dass er seine Jugendmauser noch nicht hatte, die ist doch ca. mit 1 Jahr, oder? Er ist nämlich ca. 10 Monate alt, dann dürfte das ja bald der Fall sein...

    Hoffende Grüße

    Maximama (auch Andrea genannt *g*)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Andrea :D

    dir wird nichts anderes uebrigbleiben als zu warten das sich die federn erneuern. da es an beiden seiten gleich ist kann sich das geierlein ja abfangen und stuerzt nicht wie ein stein zu boden.
    ich wuensche dir und ihm viel gedult beim ausharren !!
     
  20. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo! Der Frust ist für einen Vogel der nunmal Flügel zum Fliegen hat sehr groß wenn er ständig fällt. Das macht ihn unwahrscheinlich unsicher und ängstlich gegenüber Menschen, er kann ja nicht mehr flüchten wenn ihm jemand zu nahe kommt.
    Ein guter Tierarzt kann unter einer kurzen Gasnarkose die Kiele ziehen. Ohne Narkose würde ich das auf keinen Fall machen lassen, denn es tut ihm ziemlich weh.

    Grüße
    Maja3
     
Thema: Was machen bei gestutzten Flugfedern???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebirgslori federn gestutzt

Die Seite wird geladen...

Was machen bei gestutzten Flugfedern??? - Ähnliche Themen

  1. gestutztes Gefieder bei jedem 2. Papageien Video auf Youtube

    gestutztes Gefieder bei jedem 2. Papageien Video auf Youtube: Ich habe nach guten Tips ,zum Umgang,speziell mit dem Rotbugara (Ara Severa )gesucht,weil ich ein Jungtier erwarte,auf das ich mich schon total...
  2. 44628 Nymphi Hahn, Schecke, Flügel gestutzt

    44628 Nymphi Hahn, Schecke, Flügel gestutzt: PLZ und Ort: 44628 Herne* Eim Nymphi wurde gefunden und einige Monate später an das Tierheim bzw. mich übergeben.Er befindet sich jetzt in...
  3. Pauli verliert beim fliegen ihr Flugfedern

    Pauli verliert beim fliegen ihr Flugfedern: Nabend zusammen... wir haben die letzten male als Pauli ihre Runden gedreht hat bemerkt das sie Ihre großen Flugfedern verliert 8o Auf der...
  4. wellensittich hat gestutzte flügel wie soll ich mit ihm umgehen???

    wellensittich hat gestutzte flügel wie soll ich mit ihm umgehen???: Hallo ihr lieben, ich weiß nicht ob ihr euch noch an mich errinert, aber ich hatte mal ein thema mit meinem mucki erstellt wo er noch ganz neu...
  5. Keine Flugfedern?

    Keine Flugfedern?: Hallo ihr Lieben ,wie euch sicher bekannt ist sind wir auf der Suche nach Artgenossen für Maxi, und wir haben heute ein Angebot bekommen aber als...