Was mich schon seit zwei Wochen beschäfftigt

Diskutiere Was mich schon seit zwei Wochen beschäfftigt im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo!Was mich schon seit zwei Wochen beschäfftigt.Ich war vor drei Wochen beim Arzt.Er hat mir dringend eine Kur empfohlen,die ich auch sofort...

  1. #1 Manfred Debus, 10. März 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Was mich schon seit zwei Wochen beschäfftigt.Ich war vor drei Wochen beim Arzt.Er hat mir dringend eine Kur empfohlen,die ich auch sofort genehmigt bekommenn würde!Ist nichts schlimmes,aber da ich Metzgermeister bin,und meine Arbeit,mit Sicherheit auf die Knochen geht,so habe ich schnellstens eine Kur empfohlem bekommen.Ich bin 45 Jahre alt.NUN kommt meine frage!Ich habe schon zweimal eine Kur empfohlen bekommen,und immer wiedersprochen,den Wiederspruch habe ich gemacht,wegen Chicco.Was würde geschehen,wenn ich Chicco zu meiner Schwester geben würde,und ihn drei Wochen nicht mehr sehen würde,bzw,er mich nicht?Ès kommt zur Zeit eh nicht in frage,da Chicco im Mai oder Juni eine bestellte Freundin erhalten wird.Da geht kein Weg dran vorbei.Aber wie wird es sein,wenn ich mal drei oder vier Wochen zur Kur gehen würde?Würde mich wirklich über Antworten von euch freuen.Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 11. März 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    wenn Chicco deine Schwester kennt, dürfte das an sich kein Problem sein. Von daher gönn dir ruhig mal die Kur :trost:.
     
  4. #3 Tanygnathus, 11. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Sehe ich auch wie Manu, wenn er Deine Schwester kennt dürfte es kein Problem sein.Du wirst ja wenn ich es richtig rausgelesen habe erst in Kur gehen wenn seine Partnerin da ist,dann ist er ja auch nicht mehr ganz alleine.
    Er hat dann sein Mädel zum spielen..

    Lg Bettina
     
  5. #4 Engelchen77, 12. März 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo Manfred
    Ich glaube auch das es keine Probleme gibt. Wir geben im Urlaub unsere beiden in eine Vogelpension. Dort haben sie Freiflug den ganzen Tag und werden gut versorgt. Klar hat man ein seltsames Gefühl. Ich mache mir auch etwas Sorgen das sie danach verändert sind und lieber wieder zurück wollen. Bei uns ist nicht den ganzen Tag Freiflug möglich. Aber ich habe schon mehrere Berichte gelesen , bei denen es super funktioniert hat. Die zwei machen also Urlaub, so wie wir Menschen auch.
    Versuche den Kleinen doch mal für 2-3 Tage zu deiner Schwester zu geben zum testen. Wenn das gut klappt hast du auch ein besseres Gefühl. Wir werden das auch machen. 1-2 Nächte kommen sie auch vorher schon mal dahin. Ist wie eine Übung. Wir werden dann sehen ob es klappt. Mit Kindern übt man ja auch bevor sie in den Kindergarten gehen.
    Lg Sandra
     
  6. #5 Manfred Debus, 12. März 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Chicco kennt meine Schwester.Sie darf ihn wenn überhaupt nur anfassen,wenn er im Käfig ist.Wenn er draußen ist,beißt er sofort zu.Also würde er die Zeit wo ich nicht da bin,im Käfig verbringen .Er beißt übrigens jeden,nur mich nicht.Trotzdem erst einmal Danke für eure antworten,und nun kommt ja auch bald die bestellte Freundin.Da möchte ich sowieso zuhause sein.Aber gut zu wissen,wie man vorgehen könnte,wenn es mal wirklich so weit ist.Schönes Wochenende,was ich nun auch habe,wünscht euch Manni!
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu,

    ich denke auch, dass Du deine Kur machen und genießen solltest! Bei deiner Schwester ist Chicco ganz bestimmt super aufgehoben!

    Überhaupt würde ich immer versuchen, eine bekannte Pflegeperson zu finden. Von Vogelpensionen halte ich leider gar nicht soviel,
    da wäre mir das Ansteckungsrisiko mit den bekannten Viruserkankungen PBFD/ Polyoma/ Bornavirus viel zu hoch!
     
  8. #7 charly18blue, 12. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manni,

    oftmals ändert sich das Verhalten wenn die Bezugsperson, in dem Fall Du, nicht da bist und er in einer veränderten Umgebung untergebracht ist, in dem Fall die Wohnung Deiner Schwester. Es ist also nicht gesagt, dass Chicco keinen Freiflug bei Deiner Schwester haben kann, das sollte sie austesten nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, ebenso wie das Beissen. Unterschätz die Schlauheit der Papageien nicht. Sie arrangieren sich mit einer neuen Umgebung und mit "neuen" Personen.

    Das sehe ich auch so.

    Das ist mal klar, das würde ich auch wollen.
     
  9. #8 Engelchen77, 12. März 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo Nina.
    Ich würde die beiden auch nicht in jede Pension geben. Wir bringen die beiden nach Bochum in den Park. Da weiß ich das sie gut aufgehoben sind und der Rest der Tiere vorher untersucht sind. Die zwei bekommen eine Einzelfoliere. Kontakt zu anderen Vögeln haben die dann nicht. Und es darf kein Vogel da hin der nicht vorher getestet wurde. Von da her habe ich ein gutes Gefühl.
    Lg Sandra
     
  10. #9 Nina33, 12. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2011
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu Sandra,

    das hört sich doch prima und durchdacht an! :zustimm: Man scheint zu wissen, um was es geht! Aber ganz aktuell stecke ich in dem Thema, weil ich für unseren Bereich einen Papageienstammtisch ins Leben gerufen habe und ich nun oft schon angesprochen wurde, ob ich die Vögel der anderen Teilnehmer evtl. in Urlaubs- und Krankheitsfällen pflegen könnte.

    Klar, kein Problem mit negativem PBFD- und Polyomanachweis und dann trotzdem in anderem Zimmer. Doch wie die Aufnahme-Voraussetzungen in vorherigen Pflegestellen aussahen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln :nene: In sogenannten Vogelpensionen wurden keinerlei Nachweise verlangt. Selbst wenn die Vögel in Einzelkäfigen gehalten werden, fliegt möglich verseuchter Kot- und Federstaub durch die Luft und infiziert gesunde Tiere. Selbst ein Züchter von div. Sitticharten nahm einen Graupapagei zur Pflege auf ohne Verlangen der entsprechenden Nachweise 0l Ist das nur Unwissenheit oder Gleichgültigkeit? Ich kann' s mir nicht erklären...

    Daher meine Meinung, wenn es geht, die Vögel von einer lieben Pflegeperson pflegen lassen. Hat diese selbst Vögel, sollten in eigenen Interesse die neg. Nachweise ausgetauscht werden. Aus diesem Grunde gehe ich auch nur zum vk TA, wenn etwas akut vorliegt und verzichte auf jährliche Check-Ups, um auch hier mögliche Ansteckungsrisiken gering zu halten.
     
  11. #10 Manfred Debus, 12. März 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich habe Euren Beitrag,zwei mal durchgelesn,aber wie kann ich Chicco so weit bekommen,das er,wenn er draußen ist nicht,jeden beißt!Ich habe nun meine Schwester aktiviert,das sie mind.zwei mal am Tag nach Chicco schaut,um eine Beziehung zwischen ihm und ihr aufzubauen.Denn wenn ich wirklich mal drei-vier Wochen nicht da bin,wird es nicht möglich sein,seinen Käffig runter zu tragen.Sie wird sich mit ihm beschäfftigen,und ich hoffe das es ihm gut tut.Ich bin heute mit Chicco unten gewesen,meine Mutter war auch da,doch Chicco wollte obwohl er alle beide kennt nur zu mir zurück.Glaubt ihr das wird etwas?Lg.Maqnni!
     
  12. #11 Nina33, 12. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2011
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Manni,

    im Moment bist Du Chiccos Bezugsperson, da ist es nur zu natürlich, dass er zwischen euch Drei dich wählt, weil er dich eben besser kennt und Du ihm vertraut bist.

    Daher ist es prima, dass ihr jetzt schon mit Chicco übt, sich auch auf andere Personen einlassen zu können (deine Schwester u. deine Mutter).

    Wenn dann nämlich deine Kur beginnt, kennt er die Beiden schon und wird sie auch in seinem "Schwarm" mitaufnehmen oder zumindest akzeptieren!

    Habe ich es richtig verstanden, dass deine Schwester mit im selben Haus wohnt? Wenn ja, dann ist das ja optimal, denn dann könnte Chicco im gewohnten Umfeld

    bleiben und deine Schwester geht täglich zum Füttern und "Betüddeln" hin und wieder hoch zu ihm. Lasse sie auch ruhig jetzt schon, wo Du noch da bist, öfters mal die Fütterung & Pflege

    übernehmen, somit wäre der Tag X deiner Abreise zur wohlverdienten Kur nicht ganz so abrupt für Chicco, weil da noch jemand ist, den er kennt und evtl. auch schon vertraut.

    Das wird bestimmt gutgehen und außerdem gibt es auch noch Telefone, so dass du dich hin und wieder mal vergewissern kannst, dass alles i. O. ist und Du dich so auch auf

    deine Kur 100% einlassen kannst! Aber ich kenne deine Ängste und kann sie gut verstehen. Als wir vor 3,5 Jahren auf Teneriffa waren für 10 Tage, da habe ich auch fast jeden Tag bei der Pflegeperson

    angerufen, ob alles i. O. war...und natürlich war alles in Ordnung. Unsere Geierleins waren etwas ruhiger als sonst, aber sie haben gut gefuttert und waren gut versorgt!

    Und die Wiedersehensfreude war von beiden Seiten riesengroß, als wir wieder zuhause waren! Meine Sorge vorher war echt umsonst und glaube mir, das wird es bei Dir auch sein....

    ....Und bald kommt ja auch das Mopa-Mädel, wo sich dann der Hauptbezug hoffentlich ändern wird...
     
  13. #12 charly18blue, 13. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manni,

    das wird nur etwas, wenn Du dabei ncht anwesend bist. Sonst will der Kleine natürlich immer zu Dir, ist doch klar, Du bist seine Bezugsperson im Moment. Später soll ja seine Henne sein Mittelpunkt werden, d.h. Du wirst Dich auch da sehr zurückhalten müssen.
     
  14. #13 Manfred Debus, 14. März 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ja,meine Schwester wohnt im gleichen Haus.Sie unten,ich oben.Heute war sie oben,Chicco im Käfig,da war er brav wie ein Lamm.Heute mittag war ich zuhause,Chicco draußen,meine Schwester kam hoch,näherte sich Chicco,und er fing an sich zu Rupfen,wie ein Ir..er.Was hat das denn zu bedeuten?Ist allerdings nicht das erste mal.Auch wenn meine Mutter oder Freunde ihm sich nähern,fängt er sich an zu Rupfen.Lg.Manni!
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, dass ist ja interessant.

    Vielleicht löst es Stress bei ihm aus, wenn dich andere Leute besuchen, weil er evtl. eifersüchtig ist und nicht weiß, wie er reagieren soll. Oder er fühlt sich auch zurückgesetzt, da du dich mehr um den Besuch kümmerst, als wie um ihn, was ja auch normal ist. Wären nur so Vermutungen.

    Ich würde mal folgendes austesten:

    Vielleicht sollte dein Besuch mal versuchen, ihm zur Begrüßung ein Leckerchen zu geben, damit Chicco sie erst mal mit etwas positiven verknüpft.

    Wenn das nach einiger Zeit nicht fruchtet, würde ich Besucher erst mal bitten, nicht auf ihn zuzugehen und ihn ganz links liegen zu lassen.

    Dann würde ich parallel immer mal wieder zwischendurch mit ihm etwas reden, wenn du Besuch hast, damit er sich nicht zurückgesetzt fühlt, solange er noch keine Henne hat.
     
  16. #15 Tanygnathus, 14. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    So wie Manuela hab ich mir das auch gedacht.
     
  17. #16 Manfred Debus, 14. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Erst einmal bedanke ich mich für die Antworten.Ich habe ja wohl echt die Ars_____karte gezogen.Mein kleiner Chicco ist ja wohl voll der Ausnahmevogel,oder?Ich kann es wirklich nicht glauben.Warum geht alles schief,was ich auch mit ihm vorhabe?Wenn mir nun keiner mehr antwortet,kann ich es sehr gut verstehen,denn es werden vorausichtlich immer wieder die gleichen Fragen sein,die ich mir auch ersparen werde.Ein entäuschter Manni,von Chicco!
     
  18. #17 Manfred Debus, 14. März 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Sorry,ich bin nicht von Chicco entäuscht,denn er kann ja nichts dafür,sondern Chicco von Manni,weil ich denke mir mal ,das ich versagt habe.Lg.Manni!
     
  19. #18 Thomas Geisel, 14. März 2011
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    jeder mohrenkopf ist irgendwie ein ausnahmevogel, aber ein liebenswerter.nimm ihn wie er ist, und gib ihm alle liebe, zeit und verständnis.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tanygnathus, 15. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Papageien sind finde ich Charaktervögel..jeder ist etwas anders und eigen.
    Mach Du Dir bitte keine Vorwürfe Du tust doch alles für den Kleinen Kerl.
    Man kann halt einfach nicht in die Vögel reinschauen was geht in ihnen vor,warum machen sie nun gerade das ???
    Manchmal wärs gut wenn sie uns sagen könnten was nicht ok ist:zwinker:
    Ich hab einige Mohrenköpfe und jeder aber auch wirklich jeder hat seine Eigenarten und ist anders.Ich kann wirklich nicht sagen alle Mohren sind im Verhalten gleich.
    Zum Beispiel hab ich noch junge Mohren da,die genau gleich aufgewachsen sind.
    Der eine ist Neugierig,holt sich Futter aus meiner Hand und der andere fängt an zu schreien und flüchtet in die hinterste Ecke wenn er mich sieht.
    Ich hab ihm nie was getan:?
    Nur mal so als Beispiel....
    Dein Chicco ist ein süßer Knopf der halt auch seine Eigenarten hat,man muß ihn so nehmen wie er ist.

    Lg Bettina
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    ich kann nur unterstreichen, was Bettina schon schrieb. Jeder Vogel hat seinen eigenen Charakter und bleibt auf seine Art liebenswert, was natürlich auch auf deinen Chicco zutrifft. Nimm ihn einfach so wie er ist :zwinker:.

    Du selbst brauchst dir auch keine Vorwürfe machen :trost:.
    Du tust doch schon alles, damit es Chicco gut geht und ein Mädel ist auch schon in Sicht.

    Und wegen deiner Fragen brauchst du dich auch absolut nicht zu schämen :trost:.
    Wo sonst soll man sie denn stellen, wenn nicht hier. Das Forum ist doch extra eine Plattform, wo Vogelliebhaber Erfahrungen austauschen können, was wir alle auch sehr gern tun.
    Also ruhig Kopf hoch, dass wird schon alles werden :zwinker:.
     
Thema:

Was mich schon seit zwei Wochen beschäfftigt

Die Seite wird geladen...

Was mich schon seit zwei Wochen beschäfftigt - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  5. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...