Was passiert bei Behördenbesuchen???

Diskutiere Was passiert bei Behördenbesuchen??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; am besten man lässt sich anwaltlich beraten,da man ja nicht weiss oder erfährt die begründung der anzeige....dies ist nur möglich wenn es zur...

  1. Rena1

    Rena1 Guest

    am besten man lässt sich anwaltlich beraten,da man ja nicht weiss oder erfährt die begründung der anzeige....dies ist nur möglich wenn es zur einer begründete gegenanzeige kommt.

    wie die handhabe der anzeiger verläuft entzieht sich meiner kenntnis.

    liebe grüße rena:0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122 Bianca Durek, 23. Januar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2004
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    @ all

    Ziehen wir mal ein Fazit über diesen Thread und was hier alles geschrieben wurde.

    Eröffnet wurde er von Katrin Schwark eine der Moderatorinen im Kakaduforum mit der Frage was passiert bei Behördenbesuchen.

    Eröffnet wurde er am 19.01. um 5.17 Uhr, um 8.17 Uhr antworte Rena darauf:



    eine gute frage....

    mir liegen die schriftlichen bestimmungen noch nicht vor....daher kann ich noch nicht darauf antworten....falsche info´s hatte ich ja genug vorgelegt.

    meine tiere sind wohlauf,es geht ihnen gut wie immer.....für sie gab es keine veränderung


    am nächsten Tag, dem 20. Januar stellt sie drei Bilder von den Molukken in diesen Thread und stellt fest, dass sie vermutlich einigen Usern ein Dorn im Auge war und sie deshalb angezeigt wurde.

    Prompt sind wieder alle da mit Geschichten wie Behörden z.B. reagieren bei Kindesmisshandlung oder falscher Hundehaltung.

    Es wird spekuliert und gerätselt, aber dass es mit diesem Fall garnichts zu tun hat fällt keinem auf.

    Dann tauchen Vorwürfe auf, wenn man solche Vögel hält sollte man eine AV haben, sehr nett, sie hat eine AV auch wenn es nur ein Balkon ist mit ca.7 Meter Länge und 2 Meter Breite, Kakadugerecht vergittert.

    Solche Vorwürfe zu machen, wenn man selber Kakadus hält und keine AV ist doch ein starkes Stück.

    Ja, dann ist da noch "ein meist stiller Leser" der nie still ist, wenn es darum geht Renas Vogelhaltung anzuprangern. Vielleicht wäre es an der Zeit auch ihre Vogelhaltung mal unter die Lupe zu nehmen. Zumal sie ja noch einen Vollzeitjob ausübt und selten zu Hause ist, ganz im Gegensatz zu Rena, die 24 Stunden präsent ist.

    Nicht zu vergessen unser Alphatier, hat Verständnis dafür das diese Tierhaltung angezeigt wurde. Kennt weder die Wohnverhältnisse noch die Person, sondern hat nur gelesen was in den Foren stand. Wenn man danach ginge müssten hier doch viele eine Anzeige bekommen wegen nicht artgerechter Haltung. Im übrigen gibt es keine Unterschied zwischen War- und Istzustand, das nur der Vollständigkeit halber.

    Dann erscheint Jenna, die ganz bestimmt keinen Molukken möchte, das glaube ich ihr gerne, mir geht es ebenso. Aber da waren doch mindestens 100 Mails bei Stella in der Mailbox.
    Ach und wieso verlangst du eigentlich von Rena einen detaillierten Bericht, mit welchem Recht eigentlich? Ich halte das für eine absolute Frechheit auch hinsichtlich der Unterstellungen deinerseits.

    Jetzt da man festgestellt hat das Rena ihre Tiere noch hat und keiner sie ihr wegnahm, wie es sich verschiedene erhofft hatten, gibt es immer noch keine Ruhe.

    Nein, es melden sich irgendwelche User extra hier im Forum an um an dieser recht sinnlosen Diskussion teilzunehmen nicht wahr Hannah.

    Bianca
     
  4. #123 Petra H., 23. Januar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2004
    Petra H.

    Petra H. Guest

    @ Bianca: meinst Du etwa mich mit Kakaduhalter, der keine AV hat? Wenn nicht, in Ordnung, wenn doch möchte ich noch einmal erwähnen, daß meine Kakadus im Freiflug leben (30qm) und eine 3m Voliere vorhanden ist. Da möchte ich mich doch rechtfertigen, meine Tiere leben relativ artgerecht, sofern das in Gefangenschaft möglich ist.

    @ Katrin: das mein Kommentar herausgenommen wurde, wundert mich nicht, sind ja auch wieder Fakten aufgetischt worden... Daß Stella belogen wurde, höre ich an dieser Stelle zum ersten Mal.

    Aber das ist eben der casus knaktus: wenn es um`s Aufdecken von Zusammenhängen geht, möchte man sich plötzlich nicht mehr auf dieses Niveau begeben, auch wenn man zuvor auf diesem herumkroch. Kein Wunder das uns usern einiges spanisch vorkommt, werden immer nur Bruchteile erzählt, beim Nachhaken ganze threads geschlossen, Beiträge editiert oder gelöscht.
    Am liebsten nur bunte Bildchen anschauen und nur nichts kritisieren, das Hirn bitte schön im Bett liegen lassen.

    Habe Deinen letzten Satz gelöscht.Denn das ist eine Beleidigung für alle User.

    So, Wut entladen- ich habe fertig!
     
  5. #124 katrin schwark, 23. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Petra

    Stella war deswegen sehr fertig mit den Nerven, eben weil sie belogen wurde. Wollte aber darüber jetzt nichts schreiben. Ich habe es rausgenommen, weil es nicht zum Thema gehört, und nur wieder unnütz Streit hervorruft.
     
  6. Stella27

    Stella27 Guest

    Ich habe erst einen tag später (nach dem behördenbesuch bei rena) erfahren, daß ich aufs übelste belogen wurde. das es hier nichts von dem unfall in den zeitungen stand, verdutzte weder rena noch mich, da koki von 700km entfernt geholt wurde. darum ein guter rat; falls jemand von euch mal ein älteres tier "übernimmt", ob weitervermittelt, oder behält....laßt euch die abmeldebestätigung aushändigen. denn diese sagt mehr als viele schöne bzw. traurige worte, über den vorbesitzer des tieres. das man eine solche geschichte erfindet, hätte ich mich nie träumen lassen. schon garnicht, wenn es "bekannte" sind.
    8( 8(
    aber so ist es..als erstes werden unzählige anzeigen über meine emailadresse geschalten, dann das mit koki und heute erfuhr ich von meinem internetanbieter, daß sich jemand fleißig auf meinen rechner zuschaffen macht(e). (hackte)am besten, man vertraut niemanden mehr.:k

    schönen abend:0-
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Vorgeschriebenes in der Mindesthaltung halte ich alles ein.
    aber ich verstehe nicht warum man dies nun in dieses Thema holt.
    Egal.

    Und euer Bezug zur Hp von mir, muss leider noch der Hinweis kommen, sie kann nicht upgedatet werden wegen PC Chrasch...... also es stimmt nicht was hier so manche meinen, was ich in meinem Bestand habe.

    HInweis nur für dich,
    du hast hier im Forum gegen Copyright verstoßen, ich bin gerade nicht daheim, habe es schon der Forenleitung gemeldet, abgespeichert und übergebe diesen Verstoß meinem Anwalt.

    Ansonsten kann dich viel interessieren, aber ob jemand anders da dann beantwortet ist eine andere Sache.
    Nur mal so, die Molukkenkakadus haben eine recht große Mindestanforderung, die von den vom Forenbetreiber angebotenen Käfigen nicht eingehalten werden.

    @ Rena:
    Warum ich bei dir war, kann ich dir gerne nochmal sagen:
    Ich war im Münchner Tierpark mit meiner Verwandtschaft, die gerne alles bezeugen wird, und habe dir dann auf deinen ausdrücklichen Wunsch Futterzusätze und Fachliteratur vorbeigebracht, dann bin ich wieder heimgefahren mehr war nicht.


    @ Bianca und alle die sich um meine Tiere Sorgen machen:
    Ich wurde letztes Jahr von Usern hier angezeigt allerdings ging der Weg da anders.
    Bei mir ist die Behörde gut vertreten, da ich sehr viele Kontakte habe und auch oft behilflich bin.
    Zur Zeit z.B. habe ich wieder einen Vogel der in schlechtem Zustand zu mir kam, um ihn dann weiterzugeben wenn er sich gebessert hat.

    Zum Vollzeitjob denke ich mal dass ich dass wissen muss ob das möglich ist oder nicht.

    Und ich möchte noch fragen , wie eigentlich der Tread hier heisst.
    Ich verstand es so, dass es um Behördenbesuche ging und was sich da tut, aber nicht im speziellen um die Vogelhaltung eines einzelnen Useres.

    Zur Vogelhaltung von Rena kann ich nur schreiben, dass ich mehrmals mit ihr darüber sprach, dass ich manches nicht gut finde, aber dass müsse sie wissen.
    Angezeigt habe ich sie nicht und würde das auch nicht tun, dazu weiß ich zuwenig.


    Und nun habe ich auch fertig.
     
  8. #127 Bianca Durek, 23. Januar 2004
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    a.canus

    falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte, möchte ich dich darauf hinweisen, dass dieser Thread im Kakaduforum steht und nicht im Marktplatz.

    Das alleine dürfte schon genügend darauf hingewiesen haben das es sich dabei um den Behördenbesuch bei Münchner Kindl gehandelt haben muss.

    Aber du kannst uns gerne mal erzählen wo du deine vielen Vögel untergebracht hast. Ich konnte auf dem Bild welches in einem anderen Forum war, nur Käfig an Käfig erkennen. In einem Regal standen 3 Käfige übereinander, nicht unbedingt ein Beispiel eines guten Vogelhalters, aber auf jeden Fall die einer Züchterin.

    http://www.vogel-portal.de/forum/showthread.php?s=&postid=26922#post26922

    Bianca
     
  9. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    @Bianca Durek

    Ich glaub es einfach nicht, so in der Art habe ich auch gedacht.
    Heute beim einkaufen ließ es mich nicht los, habe mir überlegt ob ich über haupt noch was dazu schreiben soll. Dachte mir hat sowieso keinen Sinn.
    Aber mich lassen so einige Gedanken einfach nicht los, komisch eigentlich, kenne die Leute doch gar nicht.
    Dachte mir, was haben die Tiere besser wo die qm stimmen, doch die Leute müssen ja auch ihre Brötchen verdienen?
    Sind den ganzen Tag arbeiten, wo sind dann diese Vögel?In Käfige oder Superfolieren?Woher wisst ihr das die paar Stunden arbends reichen, jedem Tier gerecht zu werden?
    Was macht ihr mit euren kranken Tieren? Seid ihr den ganzen Tag zu Hause? Oder habt ihr alle nur gesunde Tiere?

    Alle schreien nur nach Rena, wascht schmutziege Wäsche,keiner gibt mir nur einmal das Gefühl, das es sich wirklich um die Tiere handelt. Und ich möchte nicht wissen ob nur Einer mal daran gedacht hat, hätte man Rena die Vögel genommen, was aus Ihnen wird.
    Hat von Euch nur einer mal daran gedacht wie Diese hätten gelitten, von Rena weg, und vielleicht auf sone doofe Auffangstation zu kommen?Hat von Euch nur mal einer einmal daran gedacht das diese Tiere Rena lieben?
    Wo wären Diese hingekommen??? Das sind Fragen die mich nicht los lassen?? Lieber auf kleinen Raum, und mit viel Liebe, Zeit, Aufwendung, als eine riesige Aussenfoliere.
    Es gab immer viel Veränderung bei Rena, im Positiven und es wird auch keinen Stillstand geben davon bin ICH überzeugt!!!
    Was ich so mitbekommen habe scheut Rena keine Kosten,und sie schafft immer mehr Platz, sie verzichtet auf Freizeit,Urlaub, und Sonstiges.
    Kann das denn Keiner mal anerkennen????????????
    Muss aber auch nicht sein,ich denke darauf kann sie langsam verzichten.
    Und mir soll jetzt keiner schreiben , das Rena darauf aus ist, nein jeder Mensch braucht Anerkennung, und versucht mir nicht was anderes zu erzählen.
    Ich glaube auch nicht, das die Behörden blind sind, Diese werden sich die Tiere genau angesehen haben. Und ich glaube auch nicht,
    das es nur eine Person war die Rena angezeigt hat.
    Ich glaube das war Gruppenzwang.Ihr habt in Euren Alltag noch zu viel Freizeit, und ein unausgefülltes da sein.
    Ihr seid doch Alle so fixiert, auf nur eine Person, und habt in meinen Augen das Wohl der Tiere total ausser Acht gelassen.
    Ich kannte mal eine Katzenomi, sie nahm alle geschundenen Katzen auf, böse Nachbarn die keine Katzen mochten wollten ihr ans Fell. Sie mochten diese Omi auch nicht, da sie mit Menschen nicht so konnte. Na und? Aber sie war die Liebevollste Katzenomi die ich kannte.Sie bekam ein großes Lob von den Behörden, das gab ihr Kraft, ob wohl sie in einer kleinen Wohnung lebte, hätte kein Tierheim auf dieser Welt, diesen Katzen die zum Teil behindert waren, so ein liebevolles Heim geben können.Und die bösen Nachbarn wollten mit dem Vorwand Tierschutz ihr und den Tieren alles nehmen. Hätten Diese ihr doch mal zum Wohle der Katzen ein paar Dosen Futter geschenkt.

    Achso Bianca dies bezieht sich nicht auf dich, habe einfach nur durch deinen Beitrag meinen Gedanken freien Lauf gelassen.

    So ihr Tierschützer, arbeitet doch mal mit euren Händen, geht doch mal raus, schaut euch doch mal um.
    Rettet doch mal die Tiere die wirklich in Not sind,macht doch mal eure Augen auf.
    Flocke:S
     
  10. Backbeats

    Backbeats Guest

    Ich überlege gerade, ob man diesen Thread nicht ausdrucken und ihn einer Unteren Naturschutzbehörde, einem Amtsveterinär, einem Tierschutzverein und einem Psychologen vorlegen sollte!

    Mich würde die Reaktion von den Menschen interessieren, wenn sie das lesen! Normal ist das nämlich alles nicht mehr!

    Ich fasse mal zusammen:

    Themenbezogene Antworten gibt es kaum, dafür umso mehr Abschweifungen vom Thema!

    Eine ewige Zitiererei! Das was man zitiert kann man immer auslegen, wie man es möchte, etwas hineininterpretieren oder etwas weglassen, genauso wie man sagen kann, dass das Glas halbvoll oder halbleer ist!

    Man reitet auf den Mindestanforderungen rum! Warum? Sie reichen m.E. sowieso nicht aus, also was soll das? Ich glaube man muss es jedem selbst überlassen, ob er seine Vögel in Volieren hält, die den Mindestanforderungen entsprechen und sie überhaupt keinen zusätzlichen Freiflug haben oder ob sie als Schlaf- und Futterplatz einen Käfig haben, der den MA nicht entspricht, dafür aber fast den ganzen Tag im Freiflug leben! Weder das eine, noch das andere ist anzuprangern!

    Das ewige Thema, dass es Tieren besser geht, wenn jemand 24 Stunden da ist! Also darf man jetzt nur noch Tiere halten, wenn man 24 Stunden zuhause ist, sonst könnte es sein, dass einem schlechte Haltung vorgeworfen wird oder wie? Eine Mutter, die arbeiten geht ist noch lange keine schlechte Mutter, vielleicht sogar die bessere, weil sie die Zeit mit ihren Kindern dafür intensiver verbringt, während eine, die immer zuhause ist, leichter genervt ist und ihr die Decke auf den Kopf fällt. Man muss das eine sowohl auch das andere tolerieren und kann deshalb nicht darüber urteilen, dass jemand, der nicht den ganzen Tag daheim ist, seine Tiere vernachläßigt oder nicht genügend Zeit hat! Vielleicht ist die freie Zeit dafür viel intensiver! Solche Vergleiche hinken m.E. ganz gewaltig.

    Ich sehe hier im Moment nur, dass Grüppchen A dem Grüppchen B ans Bein pinkeln will und umgekehrt! Hier geht's gar nicht mehr um die Tiere, sondern um Rivalitäten, die ausgetragen werden! Man scheint schon ganz genau zu überlegen, was man als nächstes sagt, um dem anderen wieder mal gewaltig aufs Füßchen zu treten oder was man ihm vorwerfen kann, dass er wieder aus der Haut fährt, kurz gesagt, Überlegungen, wie man den anderen aus der Reserve lockt, Knüppel aus dem Sack! Eine Diskussion im vernünftigen Rahmen ist das schon lange nicht mehr, bzw. war es von Anfang an nicht, aber das macht ja nichts! Hauptsache man entledigt sich seiner überschüssigen Energien und Grüppchen A sitzt vorm Monitor und ärgert sich grün und blau, während Grüppchen B den Tränen nahe ist! Trotzdem hört keiner damit auf, scheint ein neues Gesellschaftsspiel zu sein, was man betreibt, an dem ich mich im Interesse der Menschlichkeit nicht beteiligen möchte.

    Viel Spaß weiterhin bei dieser außerordentlich, fruchtbaren Diskussion!
     
  11. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Und ich möchte noch fragen , wie eigentlich der Tread hier heisst.

    Ich verstand es so, dass es um Behördenbesuche ging und was sich da tut, aber nicht im speziellen um die Vogelhaltung eines einzelnen Useres.
    @a.canus
    Das habe ich mich auch schon gerfragt, bei deinen Beiträgen.

    Bei mir ist die Behörde gut vertreten, da ich sehr viele Kontakte habe......................

    Wenn du doch gute Kontakte hast, und es bei dir anders läuft, dann freu dich doch.
    Vielleicht gelten ja für Züchter andere Bestimmungen, ich weiß es nicht, dann kläre doch mal auf.

    Und noch was a.canus, züchtest du Hauptberuflich, oder ist es ein Nebenjob?Wäre doch auch ne Behördenfrage und würde auch zum Thema passen,zahlt man da auch Steuern? Oder wird man als Tierschützer davon berfreit?
    Du kommst mir langsam so vor wie Die von der Heilsarmee,
    stelle mir gerade vor wie du mit deiner Kapelle in der Innenstadt stehst, und sammelst für notleidende Tiere, ups das wäre doch mal was , oder nicht?

    Flocke:S
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    das sagst du was *Wahres*


    richtig...liegt ander mentalität des einzelnen tierhalters der hier alles zum besten bringen will...

    du entpuppst dich zum einstein..aber diese relativationtherorie ist überholt.

    stimmt...*der nackte Wahnsinn*

    ich glaube...das du da etwas schwimmunterricht bräuchtest.

    Knüppel aus dem Sack!TE]:S



    uih...thema wert und nicht zu verachten



    :p liebe grüße rena:0- :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

  13. #132 Vogelfreund, 24. Januar 2004
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ui,

    ist da jemand darauf bedacht, das niemand erfährt, wie es hinter der fassade aussieht?

    Ich wurde von Anndrea gebeten das Foto zu entfernen, da sie nicht möchte das man Ihr Bild hier im Forum sieht...

    Aber einfach löschen wollte ich nicht... kann euch doch nicht die schöne Zuchtanlage vorenthalten :-)

    Zur Not liegt das Foto ja auch noch beim VP..

    Es sind sogar 4 übereinander.. schau mal genau hin:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&postid=516500#post516500

    Beim unteren Bild sieht man 5 Trinkröhrchen. Wenn man rechts noch eines und links noch 2 hin hängt, kommt man auf 8 Röhrchen. Gehen wir mal davon aus das ein Röhrchen 5 cm breit ist, wären die Boxen 40 cm breit...

    Das wäre sogar bei Prachtfinken weit unter dem Gutachten... da braucht man mindestens 80 cm Breite...

    Anders gerechnet. Nehmen wir an die Boxen wären 80 cm breit.. dann müsste ein Trinkröhrchen 10 cm breit sein... Wo kann man die kaufen??? ;-)

    Als gewerblicher Züchter, was man ab einem gewissen Jahresumsatz automatisch ist, muss man auch Steuern abführen... Wäre ne Angelegenheit für einen Steuerprüfer...
     
  14. Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Applaus, Applaus .....
    der Vogelfreund als Administrator immer mit gutem Beispiel voraus:

    sachlich, objektiv und der Nettiquette seines eigenen Forums verpflichtet

    Tststs, der unbedarfte User *gibtst die hier ?* könnte das glatt als Aufruf zum Denunziantentum (miss)verstehen.

    Martina
     
  15. tamborie

    tamborie Guest

    Wie nett, ein Kleingeist zu so früher Stunde??

    Guten Morgen, Martina lässt das Thema Dir keinen Schlaf??

    Gruß
    Tam
     
  16. nur einmal

    nur einmal Guest

    Im Prinzip gibt es nur eine Antwort !

    Bin ich gegen Anzeigen generell, aus den Foren heraus

    (es sei denn offen und ehrlich) ,


    darf ich nicht als Administrator ,auf die selbige Mödlichkeit verweisen . (Steuerhinterziehung)

    Und einen User versuchen mundtot zu machen , indem man ihm eigene Unzulaenglichkeiten versucht öffentlich anzulasten ,

    ist doch wohl der gleiche Stil über den sich hier lang und breit zu Recht empört wurde .

    Frage? Wem nutzt ihr eigentlich noch ?

    (@Rena, ich glaube nicht ,,das die Behörde bei dir war , im vollen Umfang )
     
  17. #136 Vogelfreund, 24. Januar 2004
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Re: Im Prinzip gibt es nur eine Antwort !

    ich bin gegen User die unter falschen Namen schreiben und nicht öffentlich zu dem stehen, was sie schreiben :-)

    Habe ich nicht gesagt. Ich schrieb lediglich das ein Steuerprüfen prüfen kann, ob eine Zucht gewerblich (und damit steuerpflichtig) ist oder nicht.

    Wollte den usern die sich angesprochen fühlen nur sagen, das Sie erst vor Ihrer eigenen Türe kehren mögen, bevor sie vorschnell über andere menschen urteilen... das scheinen einige hier ganz zu vergessen.

    PS: Schön das du wieder da bist, Roland ;-)
     
  18. Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Auch Dir einen wunderschönen Guten Morgen Tamborie !

    Ach, Du wusstest nicht, dass mein Zweitname "Erbsenzähler" ist :0- ?

    Aber ich kann Dich beruhigen: Da braucht es ganz andere Dinge, als dieses Forum und gewisse User, um mir den Schlaf zu rauben.

    Und überhaupt: "Morgenstund hat Gold im Mund" und "der frühe Vogel fängt den Wurm" .... um das Ganze mit ein paar zusammenhangslosen Plattheiten zu würzen.

    Einen wunderschönen Gruß :s

    Martina
     
  19. nur einmal

    nur einmal Guest

    Es gibt nun einmal Themen und Verhalten

    die förmlich zwingend sind

    Und die Wende in diesem Tread forderte mich auf dazu


    noch einmal zu unterstreichen , anonyme Anzeigen aus den Foren heraus , dürfen so nicht stattfinden .

    Was haben dann die Foren noch für einen Sinn ?

    Ps , sollte wirklich jemand wissen wollen , wie die Behörden vorgehen, ich kanns beantworten , denn eine jede Behörde vertritt EG-Recht und Bundesgesetze , und die sind gleich
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena1

    Rena1 Guest

    Re: Im Prinzip gibt es nur eine Antwort !


    es wäre schön,wenn ich das bestätigen könnte....aber leider ist es dem nicht so....und das im vollen umfang.

    liebe grüße rena :0- :0- :0-


    ps.es wird doch hier immer so gross geschrieben...zusammengefügtes nicht mehr zu trennen....das scheint man in meinem falle vergessen zu haben.
     
  22. tamborie

    tamborie Guest

    Danke! *strahl*
    Nicht schlimm. jetzt weiß ich es ja!!
    *nochmehrstrahl*
    Du bist nicht zufällig meine Nachbarin Frau Meier? Die erzählt mir jeden Morgen was für eine Schlampe doch Frau Wienerwald ist............bevor sie dann zum Kaffeetratsch bei ihr in der Haustüre verschwindet.

    Merwürdig....warum geht sie immer noch dahin???

    Man lernt doch nie aus und so durfte ich schon des öfteren feststellen das Weisheiten oft nicht stimmen.
    Kein Vogel fängt ein Wurm weil er eher aufsteht, er wird höchstens von der Katze gefressen.

    Eher könnte da stimmen, wer am heftigsten auf den Boden stampft da zeigen sich bekanntlich die Würmer.

    @all
    Ich kann dies leider hier nicht als Wende bezeichnen, vielmehr sehe ich dass die angegriffene Partei die über den Zaun geschmissenen Äpfel einfach wieder zurückschmeisst.
    Eine Maßnahme die nicht schön ist aber durchaus auf Verständnis treffen kann, wenn man die Anzahl der über den Zaun geschmissenen Äpfel sieht.

    Gruß
    Tam
     
Thema:

Was passiert bei Behördenbesuchen???

Die Seite wird geladen...

Was passiert bei Behördenbesuchen??? - Ähnliche Themen

  1. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  2. Was passiert mit Mischlings-Hennen?

    Was passiert mit Mischlings-Hennen?: Hallo, hier in der Gegend gibt es jemanden, der etliche Mischlings-Hähne aller möglicher Arten anbietet. Da stellt sich die Frage, wo die meist...
  3. Hilfe was ist mit ihm passiert?!

    Hilfe was ist mit ihm passiert?!: Hallo, Ich habe heute in den Kasten der Nymphen gesehen, sie haben 2 Küken. Das eine lag mit aufgedunsenen Kropf am Rand des Kastens....
  4. Was passiert wenn man keine Kunsteier reingibt?

    Was passiert wenn man keine Kunsteier reingibt?: Hallo Meine Henne hat heute bereits ihr zweites Ei gelegt und ich habe auch das ihr weggenommen. Habe leide nirgendwo kunsteier gefunden und...
  5. Unfall mit Schnabel (eben passiert)

    Unfall mit Schnabel (eben passiert): Hi, ich hab ein ganz großes Problem! Ich war gerade mit Futter und Wasserauffüllung etc fertig und wollte den Raum verlassen, da flog einer der...