Was passiert wenn der Vorbesitzer seine Amazone nicht angemeldet hatte?

Diskutiere Was passiert wenn der Vorbesitzer seine Amazone nicht angemeldet hatte? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.Ich habe letztes Jahr jemanden aus einer schlechten Haltung eine Blaustirnamazone übernommen,heute...

  1. #1 insekt05, 19. Mai 2008
    insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.Ich habe letztes Jahr jemanden aus einer schlechten Haltung eine Blaustirnamazone übernommen,heute gehts unserem Jacko super,ist mitlerweile einige Obstsorten mehr,läßt sich kraueln und liebt es täglich draußen zu sein.Nun zu meinem Problem,er hat seinen Ring nicht am Fuß,bzw. ich habe den noch nicht,habe aber heute,endlich nach 8 Montane Wartezeit (traurig aber wahr) schon mal per Telefon von der ehemaligen Besitzerin die Ringnummer bekommen,den Ring bekomme ich in Kürze,damit ich endlich meine Amazonen ordnungsgemäß anmelden kann und sie neu beringt werden können.Jetzt zu dem eigentlichen Problem,ich habe der ehemalige Besitzerin am Telefon mitgeteilt dass sie den Jacko doch bitte beim zuständigen Amt abmelden möchte,dabei stellte sich heraus das sie den nie angemeldet hatte was passiert ihr denn jetzt?Ich habe ein Schreiben von der ehemaligen Züchterin mit einer Quittung wo die Vornesitzerin als Käuferin
    draufsteht.
    Ich weiß mitlerweile von der Züchterin das wenn der Vogel noch bei ihr gemeldet wäre und sie den nicht ordnungsgemäß abmeldet,dass das strafrächtlich verfolgt würde,sie hat sich vorher,bevor sie mir dass mitgeteilt hat,natürlich mit der zuständigen Behörde telefoniert,sie möchte sich voll und ganz für mich einsetzen,damit ich den Vogel ohne Probleme neu beringen lassen kann und auch behalten kann.
    Vielleicht kann mir ja jemand sagen was auf die Vorbesitzerin zukommt,eine kleine Strafe hätte sie ja schon verdient,da sie ihn mit 11 Katzen gehalten hat,den ganzen Tag eingesperrt in einem kleinen Käfig und dann noch zugedeckt,sodaß er sich in Laken ein Loch reingebissen hat damit er überhaupt etwas sieht,zusätzlich stand er an einem abgedunkelten Fenster,dann noch die schlechte Ernährung,Pommes,Pizza,Schokolade usw.
    Bin meinem Schwager noch heute dankbar das er die Dame solange bearbeitet hat,bis sie ihn abgegeben hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blaustirnchen, 19. Mai 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst den Vogel , denke ich mal, chipen lassen, den Ring wirst du vielleicht dazu brauchen um erst einmal nachzuweisen das der Vogel zum Ring und den papieren passt.
    Ich wollte meine beiden anmelden, ok auch etwas verspätet, habe aber keinen Herkunftnachweis oder Kaufvertrag vom Züchter und bei der Ringnummer die ich habe fehlen die Buchstaben, der Herr von der Behörde war trotzdem freundlich, da ich sowieso nochmal zum Züchter muß kann ich alles nachreichen, und dann sind meine beiden Babys ganz offiziell meine:dance::dance::dance:

    Sollte die Vorbesitzerin eine strafe bekommen, finde ich persönlich es als gerecht, man sollte ihr keine Geldstrafe verpassen, sondern sie in ein kleines Zimmer ohne Fenster einsperren, damit sie weiß was das für ein leben ist.
     
  4. #3 Frank0962, 19. Mai 2008
    Frank0962

    Frank0962 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn ich über die Haltunsbedingungen bei der Vorbesitzerin (keinesfalls Züchterin) lese hat diese eine ordentliche Strafe verdient.
    Wenn Papageien nicht ordnungsgemöß gemeldet werden kann durch die zuständige Behörde bzw. das zuständige Amt ein Bußgeld gegen denjenigen
    erlassen werden. Dies ist abhängig von verschiedenen Faktoren (wieviel Tiere wurden nicht gemeldet, unter welche Schutzbestimmungen fallen die Tiere, ist dies bereits mehrfach vorgekommen u.a.) abhängig. Außerdem ist es von Bundesland zu Bundesland und auch innerhalb der Landkreise unterschiedlich.

    Das größere Problem aus meiner Sicht ist, das die Amazone nicht ordnungs-gemäß gekennzeichnet ist. Außerdem müsste es noch je nach Alter eine Cites oder Herkunftsbestätigung geben, aus der ersichtlich ist ob es sich um eine Nachzucht oder einen Wildfang handelt. Wenn der Ring zum Beispiel durch einen Tierarzt entfernt wurde, müßte es darüber auch eine Bestätigung geben. Ich möchte keine Angst machen, es kann aber auch durchaus das Tier durch die zuständige Behörde beschlagnahmt werden.

    Das Vernünftigste wäre umgehend mit dem zuständigen Amt Verbindung aufnehmen und versuchen das persönlich zum Wohle des Tieres zu klären.


    Viele Grüße und viel Glück

    Frank
     
  5. #4 insekt05, 19. Mai 2008
    insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hey,danke für die Info,leider hat die Vorbesitzerin angeblich auch keinen Herkunftsnachweis,hätte sie angeblich nie bekommen,nur komisch ich habe vor kurzem von einer anderen Dame ein Weibchen übernommen und zufälligerweise ist unsere Lili von der gleichen Züchterin,von ihr,also von der Vorbesitzerin habe ich den Ring und den Herkunftsnachweis mitbekommen,habe wie gesagt mich auch direkt mit der Züchterin in Verbindung gesetzt und sie erinnerte sich an beide Käufer und hat mir 100%
    versichert das sie der Dame die mir das Männchen verkauft hat,diesen Nachweis mitgegeben,Quittung ist ja auch dabei,nur wie gesagt bekomme ich jetzt bald den Ring.
    Zu dem Chippen,dem ist leider nicht so,der Mann vom Amt hat mir schon gesagt,wenn ich den Ring habe,kommt er wohl raus,dann bekomme ich wenn alles seine Richtigkeit hat,eine Sondergenehmigung zum neu beringen,für dann wohl offene Ringe,muß auf jeden Fall geamacht werden,möchte ich auch,damit alles ordnungsgemäß läuft und dann endlich Ruhe hier einkehrt in dem ganzen Getöse und ich die beiden als meine bezeichnen kann.Weshalb die Züchterin keine Ringe angebracht hat damals,weiß ich auch nicht so ganz,man sagte mir das war wohl damals noch nicht so streng,keine Ahnung,das Männchen ist von 1998 und das Weibchen von 2001.
     
  6. #5 blaustirnchen, 19. Mai 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Erkundige dich doch mal genau ob du den Vogel dann nicht anstatt beringen einfach Chipen kannst, denn wenn er mit einer Beringung einverstanden ist, müsstet du in auch Chipen dürfen, damit wäre ja auch sichergestellt das er gekennzeichnet ist und darauf kommt es denen doch an.
    Ich denke auch nicht das er beschlagnahmt wird, davon hat doch keiner etwas, ich meine eher das die Behörden helfen, das alles in die richtige Richtung gelenkt wird, sie haben ja davon im Grunde genommen nichts, bitte halte uns auf dem laufenden
     
  7. #6 insekt05, 20. Mai 2008
    insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Danke für den Tipp,wenn ich jetzt den Ring von der Vorbezitzerin bekomme,dann werde ich erst einmal die Anmeldung wegschicken und
    dann dort mal nachfragen,daran gedacht die Vögel chippen zu lassen habe
    ich auch schon,macht das eigentlich jeder Vogelkundige Tierarzt oder nur
    bestimmte,vielleicht weiß hier auch jemand einen Tierarzt aus meiner näheren
    Umgebung?
    Danke schon mal im Voraus an alle die mir hier helfen wollen.
    Werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.
     
  8. #7 insekt05, 26. Mai 2008
    insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Heute habe ich endlich grünes Licht bekommen um meine beiden Amazonen anzumelden,da ich die Ring Nr. schon habe und den Ring hoffentlich bald auch bekomme,habe heute mit dem vom Amt telefoniert und mitgeteilt das ich die Ringnummer von dem Hahn endlich habe,aber eben noch der Ring fehlt,da meinte er nur ich kann sie anmelden und soll ggf. reinschreiben das der Ring verloren gegangen ist,da habe ich ihm gesagr das ich den Ring in Kürze bekomme.Hoffentlich ist das bald vorbei und ich kann die beiden endlich ordnungsgemäß neu beringen lassen und als mein bezeichnen.Ich habe ihm auch gesagt das die Vorbesitzerin den Hahn nie angemeldet hat,daraufhin meinte er nur das soll meine Sorge nicht sein.Gott sei dank,hoffentlich kriegt die Vorbesitzerin wenigstens einen kleinen Denkzettel verpaßt,wenn man vorher gesehen hat wie der Hahn ausgesehen hat und wie die den behandelt hat.
    Mfg
    Claudia
     
  9. #8 Rico wolle, 26. Mai 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hauptsache bei dir ist alles rechtens :zustimm:

    das mit dem vorbesitzer kann dir dann auch egal sein :zwinker:
     
  10. #9 insekt05, 26. Mai 2008
    insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    ja eigentlich hast du Recht,aber allein schon die Tatsache das ich seit Anfang September auf den Ring bzw. auf die Nummer gewartet habe und diesem dann noch hinter herlaufenmuß und vor allen Dingen betteln muß,das wäre eine Strafe wert,ich kann nicht umziehen und sagen sobald alles geregelt ist bekomme ich den Ring,und halte den jenigen noch damit auf,melde mich nicht,verlange für das Tier soviel Geld und dann mußte ich erfahren,ja ich ziehe demnächst wieder um,wenn dann alles geregelt ist bekommen sie den Ring,wobei ich sagen muß die hat noch nicht einmal eine neue Wohnung,sie ist wie gesagt gerade erst umgezogen muß da aus der Mietwohnung wieder raus,weil die Nachbarn sich wegen ihrer 8 oder 11 Katzen beschwert haben,wie lange soll man denn warten,möchte nicht wissen in was für einen Zustand die Katzen sind,solche Leute dürften gar keine Tiere halten.
    Gruß
    Claudia
     
  11. #10 johanna90, 9. Juni 2008
    johanna90

    johanna90 Guest

    Hallo zusammen, ich verfolge mit Schrecken eure Schreiben.
    Ich habe meine Ama letztes Jahr von meiner Mutter geerbt. Einen Ring trägt er nicht mehr, da er vor Jahren damit hängen geblieben ist. Ich habe diesen Ring noch, aber das ist auch leider alles.
    Was muß ich denn machen, damit ich an seine Papiere komme? Steht da vielleicht auch drin ob Hahn oder Henne.
    Vielleicht kann mir einer von euch sagen, an wen ich mich wenden kann.

    Danke für eure Mithilfe
    johanna + kiko
     
  12. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Normalerweise wenn sie den Ring haben ist der ja auch von einem Züchter,dann würde ich beim zuständigen Amt (Veterinäramt) anrufen
    und nachfragen ,dann bekommt man schon die richtige Auskunft,man
    bekommt im Normalfall eine Meldebescheinigung zugeschickt,in der man
    die nötigen Daten einträgt in ihrem Fall die Ring Nr.,ihre Addresse,die Addresse
    des Vorbesitzers usw.,das schickt man dann ausgefüllt zurück,dann heißt
    es abwarten,ich warte schon ungefähr seit 3Wochen,die kommen dann
    oder da kommt jemand raus schaut ob alles seine Richtigkeit hat,wegen
    Käfiggröße usw.,anschließend so hat man mir erklärt bekommt man wenn alles
    gut ist eine Sondergenehmigung zum nachberingen,welche von einem Tierarzt
    oder evtl. Züchter je nachdem gemacht werden muß.Die Nummer gibt man dann an und das war es.Hatte ihre Mutter die Amazone denn angemeldet,
    wenn ja dann ist sie ja regristriert,dann gibt es weniger Probleme.
    Wichtig ist das der Ring noch vorhanden ist.
    Bei mir ist es so das zwar die Ringnummer habe,aber immer noch nicht
    den Ring,die Vorbesitzerin steht wohl auf Ärger mit dem,ich habe nicht nötig
    der hinter her zu laufen,gemeldet sind die jetzt,warte nur noch auf die Bestätigung zum nach beringen.
    Aber ich glaube da können andere mehr zu sagen und Ihnen helfen,ggf.
    mehr Tipps geben,möchte hier nichts falsches sagen.
    Gruß
    Claudia
     
  13. #12 johanna90, 9. Juni 2008
    johanna90

    johanna90 Guest

    Hallo Claudia.
    Vielen Dank für die Antwort.
    Nein, ich glaube er war noch nie angemeldet. Und wir( meine Eltern)haben ihn sicher schon 25 Jahre. Er war mal ein Geschenk, daher auch keine Rechnung. Ich weiß nur das er aus der Gegend Pulheim (Köln) stammt.
    Wenn jemand zu mir kommt, könnte es denn auch sein, dass etwas nicht stimmt und er mir vielleicht weggenommen wird? Ich hänge ganz furchtbar an ihm und wir haben uns im letzten Jahr mit Höhen und Tiefen doch sehr aneinander gewöhnt.
    Ich werde mich auf jeden Fall mal ans Veterinäramt wenden. Ich will auf jeden Fall für ihn alles richtig machen.

    grüße johanna
     
  14. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    hey Johanna,
    ich glaube da können ihnen anderen besser weiterhelfen,da kenn ich mich dann nicht so gut aus,haben sie keine Hinweise auf den Züchter,dann wäre es auch etwa einfacher,denn im Normalfall sind die Tiere in den ihren Büchern eingetragen,sonst würde ich ,mal abwarten was andere dazu sagen.
    Ich weiß nur dass das früher mit dem anmelden noch nicht war.
    Wünsche ihnen nur das alles gut ausgeht,halte mich bitte auf dem Laufenden,
    würde mich freuen wenn die Angelegenheit gut ausgeht,was ich mir auch vorstellen kann.Aus welcher Gegend kommen sie wenn man fragen darf,ich komme aus Neuss,nur Interesse halber,weil sie geschrieben das die Amazone aus Pulheim ist.
     
  15. #14 johanna90, 9. Juni 2008
    johanna90

    johanna90 Guest

    Hallo Claudia
    Ich komme direkt aus Köln. Nippes genau. Kiko war eigentlich ein Geschenk an mich von einem Bekannten, der damals auch züchtete. Sie kommt allerdings nicht aus seiner Zucht. Das weiß ich noch. Leider kann ich niemanden mehr fragen. Im kopf habe ich noch Pulheim oder Dormagen. So viele Züchter kann es da doch eigentlich nicht geben???
    Ich habe nicht viel Ahnung von Papageien. Eigentlich träume ich auch noch von einem Partner Vogel, aber das traue ich mich noch nicht.
    Meiner ist ein ziemlich selbstsicherer kleiner Kerl und sehr eigensinnig.
    Sein Leben in den letzten 10 Jahren war nicht besonders gut und ich versuche jetzt ihn wieder an ein besseres Leben zu gewöhnen. Gelingt leider nicht immer :-)
    Ich würde gerne noch mehr von anderen Papageien erfahren, ich habe so viele Fragen ....

    grüße johanna
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hey Johanna,
    könnte der vielleicht auch aus Rommerskirchen sein da sind nämlich
    meine beiden her,habe ich auch nur durch einen Zufall erfahren,natürlich
    nur bei dem Männchen,von dem Weibchen habe ich ja die Papiere bekommen,
    die hat auch beide in den Büchern stehn,die Dame hat sich auch die
    Mühe gemacht und alle Bücher nachgeguckt,das Männchen wird diesen
    Monat 10J. und das Weibchen ist 7 Jahre alt,die Dame züchtet schon sehr
    lange.Auf dem Ring steht ja auch das Jahr an Hand dessen und natürlich der restlichen Nummer kann man vielleicht dort mal nachfragen,man braucht dazu evtl. noch den Namen des Käufers,aber das müßte auch ohne und nur mit
    der Nummer gehn.
    Also sollten sie mal bei der Züchterin nacgfragen wollen dann einfach eine PN schicken,dann könnte ich ihnen evtl. die Nummer geben,die Dame kann ihnen
    auch zur Not alle anderen Fragen noch zusätzlich beantworten.
    Naja ich las jetzt erst einmal die anderen antworten.
    Sollte noch irgendetwas sein einfach mich ansprechen,Antwort kommt auf jeden Fall.Nun erst einmal viel Erfolg.
     
  18. #16 johanna90, 10. Juni 2008
    johanna90

    johanna90 Guest

    Hallo Claudia
    vielen Dank für die Hilfe. Die Nr der Züchterin in Rommerskirchen nehme ich sehr gerne.
    Sollte sie meinen Vogel nicht kenne, dann hat sie vielleicht noch eine nette Frau für meinen Kleinen.
    Ich habe heute beim Veterinäramt angerufen und dann beim Umwelt und Verbraucher SchutzAmt. Die Frau dort hätte gerne einen Brief indem ich kurz schildere, wie ich an den Vogel komme und seine "Vorgeschichte". Da ich den Ring noch habe, reicht vielleicht dieser Brief und ein Foto von den Füßen.. (?) Sie war sehr freundlich. Leider wird die Bearbeitung einige Zeit dauern. Steht die Jahreszahl auf dem Ring ist mein Kleiner von 1984. Auf jeden Fall hoffe ich jetzt auf eine positive Äußerung der Züchterin in Rommerskirchen.
    Und dann sehen wir weiter... :-)
    grüße johanna
     
Thema: Was passiert wenn der Vorbesitzer seine Amazone nicht angemeldet hatte?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei nicht angemeldet

    ,
  2. strafe papagei nicht angemeldet

    ,
  3. papagei abgegeben aber nicht gemeldet

    ,
  4. bussgeld papageien nicht gemeldet,
  5. was passiert wenn ich Papagei nicht anmelde ,
  6. hund vom vorbesitzer nicht angemeldet,
  7. Was passiert wenn der Papagei nicht gemeldet ist ,
  8. strafe papageien nicht gemeldet,
  9. was passiert wenn man einen Papagei nicht angemeldet,
  10. Was passiert wenn der Papagei nicht angemeldet ist,
  11. Papagei nicht gemeldet,
  12. papagei nicht angemeldet strafe
Die Seite wird geladen...

Was passiert wenn der Vorbesitzer seine Amazone nicht angemeldet hatte? - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...