Was piept bei Euch noch im gleichen Käfig?

Diskutiere Was piept bei Euch noch im gleichen Käfig? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, ich wollte mal fragen was ihr noch in der Voliere sitzen habt außer Zebrafinken? Ich wollte gern meinen Zebrafinken (5) noch was dazu...

  1. #1 Yel Nats, 01.08.2007
    Yel Nats

    Yel Nats Zebrafink.info

    Dabei seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01139 Dresden
    Hallo,

    ich wollte mal fragen was ihr noch in der Voliere sitzen habt außer Zebrafinken?

    Ich wollte gern meinen Zebrafinken (5) noch was dazu setzen, bin mir aber nicht sicher was ich nehmen soll, deshalb diese "Umfrage" :)

    Gruß,

    Yel Nats
     
  2. Monik

    Monik Guest

    Nix piept bei uns zusätzlich, da wir strickt beide Vogelarten(Wellis und Zebrafinken) getrennt halten. Jedoch bekommen sie gleichzeitig Freiflug.
     
  3. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, wie groß ist die Voliere? Die Größe und Einrichtung spielt eine große Rolle bei der Zusammenstellung einer Gesellschaft. LG Mike
     
  4. #4 Yel Nats, 01.08.2007
    Yel Nats

    Yel Nats Zebrafink.info

    Dabei seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01139 Dresden
    Groß genug bzw. wird bei Bedarf vergrößert :) mich interessiert es einfach erst nur mal so :)
     
  5. #5 Munia maja, 01.08.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Bayern
    Hallo Yel Nats,

    ich hab meine ZF mit Binsenamadinen vergesellschaftet und bin erstaunt, wie reibungslos das Zusammenleben klappt... Allerdings achte ich auch strikt darauf, dass keine Brutambitionen entstehen können, da ich befürchte, dass es dann nicht ganz so friedlich ablaufen würde.

    MfG,
    Steffi

    P.S. Die Binsenamadinen hatte ich mal zu Schilffinken gesetzt - da wussten letztere nach kurzer Zeit nicht mehr, wohin sie ausweichen sollten, so aggressiv reagierten erstere...
     
  6. #6 Alphatier, 01.08.2007
    Alphatier

    Alphatier Guest

    mein bruder hält noch binsenastrilde mit in der zf-voliere, geht auch ganz gut...:zustimm:
     
  7. #7 Sirius123, 01.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    6*
    Hallo,

    bei uns pieps auch aber nicht gemeinsam in der Voliere. Wir halten Gouldamadinen, Ringelastrilde, Reisfinken und Japanische Mövchen zusätzlich zu den Zebrafinken. Jede Art hat dabei ihre eigene Voliere.
    Japanische Mövchen hatte ich aber auch schon mit den anderen Arten in der Voliere und es gab nie Stress.
     
  8. #8 doro.74, 02.08.2007
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo,

    bitte nicht mit Krummschnäbeln wie Wellis etc. zusammen setzen.
    Auch wenn viele Menschen immer wieder schreiben: das klappt wunderbar.... immer wieder sind ZF schwer verletzt, haben abgeknipste und abgeknabberte Beine etc..
    Wirklich, das sollte man strikt vermeiden.
    Warum willst du überhaupt mehrere zusammen halten? Ich persönlich finde es immer besser, wenn man die arten unter sich lässt, die sitzen in der Natur ja auch nicht 1m nebeneinander.
    Aber, das ist meine ganz persönliche Meinung.
     
  9. #9 Silke&Kids, 02.08.2007
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo,
    bei mir sitzen bei den 4 Zebras noch 4 Diamanttäubchen und 2 Kanarien dabei. Klappt auch super, aber sie haben ja auch sehr viel Platz (2x2x2) und Versteckmöglichkeiten.
     
  10. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe meine Zebrafinken zusammen mit Binsen, Gouldamadinen, Spitzschwanzamadinen, Zeresamadinen und Ringelamadinen gehalten! Es gab nie Probleme!!! LG Mike
     
  11. Sheela

    Sheela Guest

    Meine Zebras leben mit Kanarien und Zergwachteln zusammen, - in einer großen Voliere mit viel Ausweichmöglichkeiten.
    Fressen, baden und sitzen aber trotzdem eng beieinander.
     
  12. #12 doro.74, 03.08.2007
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Mama mia, warum reagiert ihr immer gleich so gereizt?!
    Ich habe ja nur gesagt, dass es bei der gemeinsamen haltung von Krummschnäbeln und Zebras Probleme geben kann.
    Die andere Äusserung zur Haltung war - wie geschrieben - meine ganz persönliche Meinung.
    Bitte erst richtig lesen, dann 3 !!! hinter dem eigenen Beitrag machen, Danke.
     
  13. Thore

    Thore Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    :beifall: ich habe zebras, reisfinken, japanische mövchen, weiße kanarien und weiße zwergwachteln und noch mexikanische hausfinken
     
  14. Thore

    Thore Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    du hast recht mit krum und gradschnäbeln die passen einfach nicht zusammen weder in der haltung noch in der zucht8(
     
  15. #15 Nicole83, 05.08.2007
    Nicole83

    Nicole83 Guest

    Meine Zebras leben mit Japanische mövchen und Kanarien zusammen.

    Früher hatte ich sie auch mit Goldamadienen zusammen. Jetzt habe ich aber die Goldies in einer anderen Voliere in meinem Zimmer und die Zebras leben ja draussen.


    Meine Wachteln kommen mir NIE wieder in die Volieren der anderen Vögel, weil die Wachteln voll die Kannibalen sind. Wenn die Zebras oder Kanarien unten auf den Boden sind attakieren die Wachteln sie, habe so leider schon 1 KAnarie und 2 Zebras verloren:traurig: 8(
     
  16. #16 Sirius123, 05.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    6*
    Hallo,

    Chin. Zwergwachteln sollte man nur bei einer Grundfläche ab 1 m² mit anderen Vögel vergesellschaften.
    Die meisten Wachteln sind keine Kanibalen.
    Es kann auch gut gehen. Ich halte schon mehrere Jahrzehnte Zwergwachteln bei meinen Finken und hatte nie Probleme. Dazu muss man sagen in Zuchtvolieren haben Wachteln nichts zu suchen!
     
  17. Thore

    Thore Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0

    ich meine auchnicht das wachteln kanibalen sind ich kenne das problem nocht da meine bodenfläche der voliere 3 m² beinhaltet daher kenne ich das nicht nur wenn mal ein ei unbefruchtet oder ich will es nicht haben bekommen es die wachteln ein echtes sonntags-essen^^:prima:
     
  18. #18 Julian89, 10.08.2007
    Julian89

    Julian89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo, :0-
    Ich habe ZF schon mit Reisfinken, Kanarien, Chinesischen Zwergwachteln und Diamantentäubchen vergesellschaftet. Damit hatte ich nie Probleme.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Es gibt sicher an die 4000-5000 ZW in den Volieren und Käfigen der BRD. Wenn davon nur 100 sich an frisch ausgeflogenen Jv vergreifen, sind das genau 100 zuviel.
    Also ist die Vergesellschaftung besonders in Zuchtvolieren ein Risiko.
    Ergo kann man keine Empfehlungen dafür geben, weil das unverantwortlich wäre. Wenn einige keine schlechte Erfahrungen gemacht haben, so können sie nun sicher nicht stellvertretend für alle Halter sprechen. Das wäre wohl dann ein bischen überheblich!
     
  20. #20 Sirius123, 11.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    6*
    Meine Rede!

     
Thema:

Was piept bei Euch noch im gleichen Käfig?

Die Seite wird geladen...

Was piept bei Euch noch im gleichen Käfig? - Ähnliche Themen

  1. Amsel hat Putzwasser getrunken

    Amsel hat Putzwasser getrunken: Hallo heute haben zwei junge Amseln Auf meiner Terasse Putzwasser getrunken. Muss ich mir Sorgen machen ?
  2. was ist "Möhrengold"

    was ist "Möhrengold": als eigenes Thema abgetrennt vom Fotothread @SamantaJosefine was ist denn ,, Möhrengold " ? Vielleicht wäre das etwas für meine Bande. Sie gehen...
  3. was kommt bei den beiden raus? :^)

    was kommt bei den beiden raus? :^): Hallo Zusammen, mich würde interessieren welcher Farben bei diesen beiden kleinen rauskommen, villeicht kann mir das jemand beantworten. Blau...
  4. Waldwasserläufer oder Bruchwasserläufer ?

    Waldwasserläufer oder Bruchwasserläufer ?: Hallo Bin mir nicht sicher ob es Waldwasserläufer sind oder Bruchwasserläufer oder doch was anderes ? VG Marco
  5. Was für ein Vogelart ist das denn.

    Was für ein Vogelart ist das denn.: [IMG] [IMG] Hallo, was für ein Art ist diese Vogel. Die sind nicht scheu ich könnte nur in der nähe fotografieren können. Die holen so gar aus...