was sind das für vögel / Mönchssittiche / Fragen zur Lautstärke

Diskutiere was sind das für vögel / Mönchssittiche / Fragen zur Lautstärke im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, vllt bin ich ja hier richtig, meine familie hat sich vögel geholt, anfangs waren die auch ganz erträglich nur mitlerweile, hält man den...

  1. #1 steffi_bonsai, 29. April 2007
    steffi_bonsai

    steffi_bonsai Guest

    hallo, vllt bin ich ja hier richtig,
    meine familie hat sich vögel geholt, anfangs waren die auch ganz erträglich nur mitlerweile, hält man den krach nicht mehr aus.
    wir wissen auch garnicht was das für vögel sind, als wir sie bekammen sagte man uns es seien mönchskopfsittiche, aber man kann nichts über diese rasse im netzt finden, vllt wisst ihr ja weiter.

    hier die fotos.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Mönchssittiche, Myiopsitta monachus!
     
  4. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ohne deinen beitrag zu lesen, dachte ich bei den bildern auch gleich an "mönchssittich"
    schau mal dort. vielleicht hilft es dir weiter.

    unter dem begriff "möchskopfsittich" wirst du nichts finden.
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Willkommen im VF . Deinen Beitrag verschiebe ich ins Forum der südamerikanischen Sittiche . Ich ergänze den Titel mit " Mönchssittich " .

    Mönchssittiche sind robuste lebensfreudige Vögel . Sie nagen gerne und unterhalten sich lauter . ;)

    Eine gr. stabile Außenvoliere ist die richtige Unterbringung für die Sittiche .

    Wie werden die Vögel gehalten ? Habt ihr auch Äste in der Voliere zum zernagen .
     
  6. #5 Christian, 1. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallihallo,

    willkommen bei den Südami-Fans.

    Nachdem ja nun geklärt ist, daß es sich um Mönchsittiche handelt, können wir uns ja nun dem Kernproblem "Lautstärke" widmen.

    Um herauszufinden, warum die beiden so ein Spektakel machen, müssen wir natürlich erstmal wissen, wie die Haltungsbedingungen aussehen.

    Wie groß ist der Käfig? Den Bildern nach zu urteilen kommt mir der Verdacht auf, daß der viel zu klein ist, aber das könnte täuschen. Daher wäre eine Maßangabe sinnvoll.
    Wie oft und wie lange jeweils bekommen sie Freiflug?
    Was gibt es für Beschäftigungsmöglichkeiten? Haben sie Spielzeug, bekommen sie regelmäßig frische Knabberzweige?
    Was bekommen sie für Futter?
    Sind es Handaufzuchten oder Naturbruten? Falls dies nicht bekannt ist ... sind sie zahm?
    Gibt es weitere Tiere im gleichen Zimmer?
    Gibt es irgendetwas, wovor sie Angst haben könnten?

    Und zu guterletzt die wichtigste Frage: Wie oft und wie lange machen sie eigentlich Spektakel?

    PS: Daß Mönche sehr laut sein können, kann man ja bei Sittich-Info nachlesen, aber es kommt halt darauf an, wie oft und wie lange im Tagesverlauf Radau gemacht wird. Und genau hierauf hat man durch Optimierung der Haltungsbedingungen einen nicht unerheblichen Einfluß.

    PPS: Die gedrechselten Holzstangen sollten durch Naturäste ersetzt werden! Solche Holzstangen sind zwar besser als der handelsübliche Mist aus Plastik, aber leider helfen auch sie nicht sogenannte Sohlenballengeschwüre an den Füssen zu verhindern, die durch einseitige Belastungen der Fußsohlen entstehen. Dies kann durch Einsatz unterschiedlich dicker Naturäste verhindert werden. Es sind aber nicht alle Holzarten geeignet ... die geeigneten sind HIER gelistet.
     
  7. #6 Christian, 5. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again Steffi,

    ich hoffe, Du meldest Dich noch mal.
     
  8. #7 steffi_bonsai, 27. Dezember 2007
    steffi_bonsai

    steffi_bonsai Guest

    hi

    jetzt melde ich mich wieder.
    ich war in australien bei meinem vater.

    um deine fragen zu beantworten

    der käfig stand in einer voliere draußen zum eingewöhnen.
    der war1,5m hoch 60cm tief und 1 m breit

    die voliere ist 4m lang 3m hoch und 2,5m breit

    sie haben alle möglichen kram drin zum spielen und zernagen, sie bekommen ständig kleine äste da sie damit irgentwas bauen.
    sie haben auch nur naturbelassene äste und stangen zum sitzen aus dem wald, die regelmäßig erneuert werden.

    futter holen wir aus einer mühle, wo tierfutter gemischt wird da haben wir nachgefragt was für futter man nehmen kann, weil wir ja nur die vermutung hatten das es mönchssittiche sind.
    die haben uns für die beiden futter mitgegeben, ich weiss nur nicht wie das heisst und was drin ist, aber ich glaube die fressen was sie wollen da wir auch noch wellensittiche, zwergpapageien und so haben.

    sie sind nicht zahm

    haben die vielleicht vor halsbandsittichen angst????
    unter ihnen laufen noch zwei hasen und zwei meerschweinchen, aber mit denen fressen sie aus einem napf.

    sie schreien den ganzen tag nur nachts zwischen 0 und 3 uhr sind sie ruhig.


    ich hoffe ich konnte alles beantworten
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Welcome back ;)

    Nun, in dem Käfig können sie natürlich nicht fliegen, was ein Faktor zum Krach schlagen ist.

    Und jetzt sind sie nicht mehr in dem Käfig, sondern in der großen Voliere und schreien immer noch non-stop ... oder sind sie immer noch in dem Käfig?

    Das "Irgendetwas" soll ein Nest werden ;)

    Somit ist ja schon mal eine gute Beschäftigungsmöglichkeit gegeben. Schreien sie denn auch während der Nestbauaktivitäten?

    Kann man sich da nicht auch eine Großsittich-Mischung machen lassen, wenn man denen eine Liste der Zusammensetzung gibt?

    Das heißt aber nicht, daß sie dann ausgewogen genug ernährt werden.

    Kann ja noch werden ;)

    Ich fürchte eher das Gegenteil ... die Vergesellschaftung von Mönchsittichen ist ein nicht unerhebliches Risiko, da sie meist andere Arten attackieren.

    Das ist für die Nager natürlich nicht so dolle, da die ein seeehr empfindliches Gehör haben und das Geschrei der Mönche ist da natürlich nicht gerade der Hit.

    Ja, wie? Wenn's dunkel is', müssen die doch Ruhe geben und die Nächte sind ja derzeit weiß Gott länger.

    PS: Die oben genannte Voliere ist eine Außenvoliere?
     
  10. #9 steffi_bonsai, 28. Dezember 2007
    steffi_bonsai

    steffi_bonsai Guest

    die oben genannte voliere ist draußen direkt an der hauswand.

    sie sind schon lange nicht mehr in dem käfig da waen sie nur ne woch drin.

    wenn sie mit dem nestbau beschäftigt sind dann hält der eine den schnabel und der andere schreit.

    man könnte sich das futter auch mischen lassen für großsittiche.
    die beiden fressen meisten auch das futter für die halsbandsittiche und von den Nymphensittichen.
    wir haben für jeden vogel ein anderes futter in den näpfen.
    ich glaube es sind 5 oder 6 näpfe.
    ich finde das futter sieht alle gleich aus, aber die aus der mühle meinten es sei alles was anderes.

    atakiert haben die bisher noch keinen.
    aus mich, daher glaube ich nicht das sie jemals zahm werden.

    und nachts schreien die auch was sehr schlimm ist,
    ich habe noch immer die hochnung das sie heiser werden und irgentwie die stimme verlieren, da die voliere direkt unter mein schlafzimmer fenster ist.

    ich war auch gestern unterwegs und habe rumgefragt wer so ein päärchen geschenkt haben möchte und da habe ich einen züchter gefunden der sie gerne nimmt.
    mitte januar haben die dann ein neues zuhause.
     
  11. Ernstl

    Ernstl Guest

    Ist sich die beste Lösung, für dich, und für die Tiere.
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Denke ich auch, aber dennoch wundere ich mich, daß die Geier auch Nachts Radau machen und habe keine Erklärung dafür, warum.

    Ist es im Bereich der Voliere vielleicht nachts nicht ganz dunkel, ist da vielleicht eine Laterne in der Nähe?

    Daß sie tagsüber non-stop Radau machen, könnte an der Anwesenheit der anderen Arten liegen.
     
  13. #12 steffi_bonsai, 29. Dezember 2007
    steffi_bonsai

    steffi_bonsai Guest

    ja da ist ne laterne aber soviel dürften sie davon nicht mitbekommen weil wir im winter die voliere so zur offenen seite zu machen das es nicht so kalt da drin wird.
    von der anderen seite kommt nur ganz wenig licht rein.

    ich weiss auch wieso die den schnabel nicht halten.
    hatten vllt ne schlechte kückenzeit.;)
     
  14. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Schade das sie schon vergeben sind solche suche ich schon lange.

    Gruß Roland
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kann aber schon reichen ... letztens war es ein Nachtlicht bei Wohnungshaltung, das ein Pärchen veranlaßte, sehr früh aufzustehen ;)

    Ein Schutzhaus wäre sicherlich die bessere Lösung, insbesondere bei Frost.

    Ja, manchmal ist die Ursachenforschung nicht die leichteste Übung.

    Ein Mönchsittich-Züchter sollte sich aber finden lassen. Und bei zu großer Entfernung kann man ja ein Tiertransport-Unternehmen beauftragen.
     
  16. #15 steffi_bonsai, 30. Dezember 2007
    steffi_bonsai

    steffi_bonsai Guest

    @borsi

    schade, aber der der sie bekommt freut sich auch so, vorallen das wir sie verschenkt haben.


    in der voliere ist ja noch eine helle geschlossene ecke.
    in der die vögel am wenigsten sitzen, die einzigen die da sitzen sind die wellensittiche. aber auch nur nachts.


    wir machen das noch zusätzlich zu weil ich immer denke das die frieren.
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Natürlich frieren sie ... wir sprechen hier halt über Arten, die ursprünglich aus den Subtropen stammen und die sollten im Winter ein beheiztes Schutzhaus haben.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 steffi_bonsai, 31. Dezember 2007
    steffi_bonsai

    steffi_bonsai Guest

    naja beheizt haben wir es nicht aber es st immer so warm drin das man selbst auch drin sein kann ohne zu frieren, auch außerhalb von diesen schutzhaus.
    wasser friert nie ein, und das termometer ist nie unter 13 grad

    also ich finde das jetzt nicht sehr kalt, eigentlich überhaupt nicht.
     
  20. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hört sich gut an ;)
     
Thema: was sind das für vögel / Mönchssittiche / Fragen zur Lautstärke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mönchsittich abzugeben

    ,
  2. wie kriegt man mönchssittiche zahm

    ,
  3. wie zahm werden mönchssittiche

    ,
  4. mönchskopfsittich futter,
  5. mönchssittich info,
  6. was fressen mönchssittich
Die Seite wird geladen...

was sind das für vögel / Mönchssittiche / Fragen zur Lautstärke - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...