Was soll ich machen? (Kanarienvogel)

Diskutiere Was soll ich machen? (Kanarienvogel) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Trichomonas gallinae findest Du, nach meinem Wissensstand, nur im Kropf und in der Schnabelhöhle, während Du die anderen Flagellaten z.B Giardien...

  1. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Wir hatten mal einen Vogel im Bestand, dem kamen die Triomonaden sogar aus dem "südlichen Ausgang".
    In der Taubenklinik wird aber in der Regel ein Kropfabstrich und eine Kotprobe durchgeführt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo,
    danke für alle Informationen. Ich fahre nicht in die Taubenklinik nach Essen, sondern hätte den Kot dorthin geschickt und die Kropfuntersuchung lasse ich hier machen. Da die Henne manchmal schwerer atmet, denke ich das es wohl etwas mit den Atemwegen zu tun hat. Ich setze nun darauf, dass man in unserer Tierklinik Montag was findet.

    Vielleicht reicht das auch und die Kotuntersuchung ist nicht mehr nötig?

    Hoffentlich ist es bis Montag nicht mehr sooo kalt, da ich wahrscheinlich mit den Vögeln Zug fahren werde.

    Ein schönes Wochenende
    Monika
     
  4. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    @Tiffy: Ich weiß ja nicht, was für Platten das Labor da hat. Normalerweise wird erst mal alles auf Blutagar ausgestrichen, da wächst eigentlich alles drauf. Allerdings kann man eben auch andere Nährböden betreichen, wo nur spezielle Bakterien ihren Nährstoffgehalt gedeckt bekommen und der Rest unterdrückt wird. Das ist hilfreich, wenn es schnell gehen soll. Denn wenn man nur auf einer Blutplatte züchtet, kann es sein, das die Bakterien sich überdecken. Dann muß man erst mal isolieren und noch einen Tag anzüchten. Man kommt so auch ans Ziel, es dauert aber etwas länger. Man kann sich da aber im Labor sicher beraten lassen. So war es zumindest damals bei uns, ist aber schon ne Weile her, da ich da seid 9 Jahren nicht mehr arbeite. Und es war Diagnostik für menschen. Aber das ist ja im Prinzip das gleiche. Da wurden dann pro Patient schon mal 5 verschiedene Platten angesetzt, oder 7, je nachdem was es für Proben waren. Aber 5 war der Grundplattensatz. Würde jetzt hier aber den Rahmen sprengen und tut auch nichts zur Sache
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    @ Tascha
    Ich denke mal so wie du es schilderst wäre es auch am vernünftigsten, denn "wir" wissen ja nicht was wir suchen....
    Es kann ja von Trichos über Aspergillus bis hin zu Pneumoniae alles sein :k
    Die können unmöglich von einem Laien verlangen das er das alles weiß (wieviel Platten) und im Vorfeld sollte der Halter natürlich auch wissen welche Kosten auf ihn zukommen, also wieviel Platten im allgemein benötigt werden..
    Ich müßte glatt mal in meinem Labor anrufen und fragen was die da so mit meinen Proben treiben, da sie feststehende Gebühren haben die sich nicht nach Platten unterteilen, ich aber weiß das sie manchmal noch, so wie Du beschreibst, weiterführen was anzüchten wenn sie irgendwo eine Spur finden...

    @ Mode
    Wenn es noch so kalt ist am Montag empfiehlt es sich unbedingt die Tiere unter der Jacke zu Transportieren.
    Dafür gibt's ganz kleine Transportbehälter, die finde ich unmöglich da sie eigentlich für Mäuse und Hamster sind, aber für den Notfall bei Vögeln unbedingt angebracht :zustimm:
    Auf keinen Fall wie es einige tun in eine Tasche nur in eine Decke gewickelt 8o
    In aller größter Not würde es auch ein umfunktioniertes Volierennest tun :D.
    Volierennest. Das Nest längs hinlegen, mit der Öffnung nach "oben". Die Öffnung "oben" mit einer Pappe verschließen, den Gitterboden "unten" mit Zewa auslegen, ein Hirsestengel rein und mit einer Klammer etwas Gurke am Gitter befestigen. Not macht erfinderisch und der Zweck heiligt die Mittel :+klugsche. Und nu ab unter die warme Jacke...:D
    Ich hoffe Du bist nicht zu lange unterwegs und kommst schnell ran :trost:
     
  6. #25 charly18blue, 19. Dezember 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Monika,

    ich transportiere meine Vögel bei kaltem Wetter immer in einer Stofftasche. Untern liegt ein Badetuch zusammengefaltet drin, darauf eine Wärmflasche, Handtuch drüber, Transportkäfig drauf und rundherum gut mit weiteren Handtüchern abdecken. So sind bislang alle Vögel warm beim Tierarzt angekommen und für den Heimweg war die Wärmflsche auch noch warm genug.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    danke für die Transportvorschläge. Ich habe so einen kleinen Transportkäfig. Mal schauen ob er gut unter die Jacke passt. Ansonsten habe ich diese Körnerkissen, aber die werden zur Rückfahrt bestimmt kalt sein, denn die Hinfahrt dauert schon 1 Stunde.

    Ich bin schon aufgeregt und hoffe so sehr, dass die Ärztin das Richtige diagnostiziert und auch richtig behandelt.

    Soll ich allen 3en den Stress antun, oder nur der Henne, da sie am auffälligsten ist?

    LG Monika
     
  8. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Wenn Du es schaffst, würde ich alle drei mitnehmen, dann kann sich die Ärztin einen besseren Überblick verschaffen und die Diagnose evtl. besser eingrenzen :zustimm:
    Auch könnte sie von allen drei einen Kloakenabstrich und Kropfabstrich nehmen und mal gleich unter Mikro schauen. Vielleicht erübrigt sich dann eine Untersuchung im Labor?
    So kalt wie das Monetan ist, würde ich dir empfehlen noch eine Thermosflasche heißen Tee mitzunehmen *brrrrrr.....*
    Hoffentlich ist der Zug gut geheizt :trost:
     
  9. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Danke Tiffani, ich melde mich dann morgen abend.

    Gruß Monika
     
  10. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hi,
    soll ich euch jetzt wirklich schreiben wie es war?
    Ich glaub das wollt ihr nicht wissen....

    Also um 18.15 Uhr kam ich ran. Ich mußte die Vögel bei der Ärztin lassen und wieder rausgehen, weil sie ohne Narkose keine Spülung machen kann. Nach 25 Min habe ich die Vögel wieder bekommen und sollte noch warten, weil es noch eingefärbt werden soll. Um 19.20h wurde ich wieder rein gerufen. Es wurde nichts festgestellt. Keine Flagelatten, kein Pilz, keine Bakterien. Falls aber doch was sein sollte, was sie nicht ausschließt, hat sie mir eine Tablette Metronidazol mit gegeben, von dieser soll ich jeden Tag, für jeden Vogel mit dem Messer ein Stückchen abmachen und auf einem Stücken Apfel geben. Hätte ich mich nur vorher schlau gemacht! Mir sagte der Medikamentenname nichts! In flüssiger Form wollte sie es mir nicht geben, weil sie dann nicht gewährleisten kann, dass jeder Vogel gleichmäßig viel davon trinkt. Sie sagte es sei ein harmloses Antibiotika welches alle Bakterien und Flagelatten abtötet. Sollte der Kot danach noch nicht i.O. sein, braucht man den Kot nur noch auf Pilz untersuchen lassen. Kloakenabstrich hat sie nichtgemacht. Achja und dann erklärte sie mir dass, das hier im Labor eigentlich nur auf Hautpilze untersucht wird und das Labor wohl für Pilz im Kot nicht das Richtige zur Untersuchung hat. Nee!!! Wenn dann sowieso nur die Taubenklinik.:+schimpf
    Liebe Grüße
    Monika
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich schicke PN 8(
     
  12. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Danke Tiffi, für deine informative und liebe PN. :)

    Ich denke nicht das ich damit klar komme ein Stückchen der Tablette den Vöglen zu geben und zu hoffen das das Stückchen auch die richtige Größe hat. Allerdings meinte die TÄ, dass man nicht zuviel geben könnte. Egal.
    Habt ihr ne Idee wie ich es geben könnte, denn das die Vögel was haben ist sichtbar!

    Danke Monika
     
  13. #32 sternenhimmel, 22. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2009
    sternenhimmel

    sternenhimmel Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46047 Oberhausen
    ganz übel wäre, wenn du Antibiotika gibst und deine Vögel nun evtl. doch einen Pilz haben. Denn durch die Antibiotika-Gabe würde der Pilz dann förmlich " explodieren", soll heißen alles würde nur noch schlimmer ! In der Taubenklinik wurde mir das sofort gesagt. Außerdem wurden die Abstriche erst 2 Tage im Brutkasten "angezüchtet" . Erst dann bekam ich das Ergebnis. Und dann wurde auch ERST der Pilz behandelt. Danach muß ich noch mal zur Kontrolle und wenn dann der Pilz weg ist, kann erst gegen die Bakterien behandelt werden. Gute Tierärzte sollten sowas aber wissen !
    mein Vogel hat auch keine Narkose bekommen und ich war auch die ganze Zeit bei der Untersuchung dabei und mir wurde alles genau erklärt.
     
  14. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Na toll. Und was mach ich nun???

    In Rostock sollte man wohl lieber keine Vögel halten!!! Ich kann nun mal nicht eben 100derte von km zum nächsten vk TA fahren.

    Jedenfalls habe ich nun ein Messgerät gekauft.
    Temp 19,1 und Luftfeuchtigkeit 50,8%.
     
  15. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Weiterhin trockenes Würgen und Niesen.
    Hat keiner eine Idee wie ich die Tablette verabreichen könnte?
    Stücke bekomme ich nicht abgeschnitten, habe dann nur Pulver.

    Gruß
    Monika
     
  16. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Um Gottes Willen, wohnst Du im Kühlschrank :D
    Die hab ich gerade mal im SZ, aber doch nicht im Wohnbereich *brrr.....*
     
  17. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hi Tiffani,

    lach, tagsüber ist der Raum nicht wärmer, vielleicht 19,5 , weil wir dann hauptsächlich in der Wohnküche sind. Abends drehen wir die Heizung auf 20/21 Grad.

    Wurde nun gerade doch nochmal zur Ärztin durchgestellt. Ich soll tägl 1/8 Tabl in 5ml Wasser auflösen und jeden Vogel täglich einen Tropfen geben.

    Gruß Monika
     
  18. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo,
    falls jemandem der Zwischenstand interressiert...
    ab 23.12. gegen abend 1 Tropfen
    24.12. niesen und würgen (wie gehabt)
    25.12. kein niesen, ein Hahn würgt ganz oft
    26.12. kein niesen, kaum würgen
    27.12. wieder verstärtes würgen bei allen, Henne sitzt zwischendurch aufgeplustert und wippt ganz doll mit dem Schwanz.

    Gruß Monika
     
  19. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Gibt es wirklich keinen Ta in der Umgebung gibt eine seite wo du nachschaun kannst hab sie aber gerade nicht im Kopf
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    IM Forum Amazonenwelten L.G. Moni
     
  22. Ernielein

    Ernielein Guest

    Hi Monika,

    schaue immer mal wieder hier rein, gibts Neuigkeiten zu deinen Patienten?
     
Thema: Was soll ich machen? (Kanarienvogel)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kanarienvogel Kropf blau geschwollen

    ,
  2. kanarienvogel kropf

Die Seite wird geladen...

Was soll ich machen? (Kanarienvogel) - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...