Was soll ich nur machen, einschläfern????

Diskutiere Was soll ich nur machen, einschläfern???? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Iris, diese traurige Entscheidung kann Dir leider keiner abnehmen. Du alleine weißt oder ahnst zumindest, wie es dem Kleinen geht und wie...

  1. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Liebe Iris,

    diese traurige Entscheidung kann Dir leider keiner abnehmen. Du alleine weißt oder ahnst zumindest, wie es dem Kleinen geht und wie er sich fühlt. Du schreibst, daß er integriert ist, daß er fröhlich ist und sich auch sonst ganz gut zurechtfindest.... Papageien sind ja unheimlich anpassungsfähig, was die Entscheidung nicht unbedingt leichter macht.

    Wäre es eventuell möglich den Boden auf dem er sitzt sehr gut abzupolstern, so daß er sich nicht immer so schlimm verletzt?
    Die Flügelchen zu schützen, wie Dagmar schreibt, finde ich eine recht gute Idee und ich denke das ist im Moment der richtige Ansatz.

    Ob eine Amputation wirklich hilfreich wäre, das kann ich Dir nicht beantworten, würde Dir aber auch anraten nochmals mit einem papageienkundigen Tierarzt zu sprechen. Herr Dr. Pieper in Leverkusen ist sehr, sehr nett und er gibt auch telefonisch bei einem so schweren Fall Ratschläge. Er hat mir auch schon sehr geholfen eine Entscheidung zu treffen, die ganz im Sinne des Sorgenkindes lag.

    Ganz liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Ich habe das Vogelzimmer ja schon dick mit Buchenholzgranulat ausgestreut, so das es eigentlich recht weich ist, aber es reicht offensichtlich nicht.
    Seinen Hochsitz habe ich mit Watte ausgepolstert und mit weichem Naturleder überzogen.
    Nun sind die abgebissenen Flügelspitzen aber auch sehr uneben, man fühlt ein dickes Stück Knochen, der nur dünn mit Haut überzogen ist. Und genau an diesen Stellen schlägt er sich die Wunden immer wieder auf. Es ist halt nicht gleichmäßig von den Eltern abgebissen worden. Daher habe ich auch Hoffnung das eine Amputation des nun ersten Gliedes wirklich eine Chance auf Linderung, bzw. Heilung bringt, da es dann ja gerade wäre und vernünftig abheilen könnte. Leider findet sich wieder mal niemand, der mich zum TA fahren könnte, denn die besagte Klinik ist nicht hier in Hamburg. Hier gibt es zwar auch einige Vogel - TÄ, aber bei so einer OP fehlt mir da echt das nötige Vertrauen. Das hat tatsächlich nur meine TÄ von ausserhalb.
    Heute sehen die Wunden zum Glück nicht mehr so bedrohlich aus, sie sind mit Schorf überzogen und nicht mehr so geschwollen. Ich gebe nun erstmal regelmäßig Dexpanthenolsalbe darauf und hoffe das es Linderung bringt, bis ich irgendwie zum TA komme.

    Wie gesagt, einschläfern kommt für mich im Augenblick nicht in Frage, ich war gestern einfach nur zu geschockt um klar zu denken. In meinem geistigen Auge hatte ich ihn nur schon so gesehen. Wieder ein gutes Beispiel dafür das man sich Zeit lassen muss!

    @Beata,

    natürlich rufe ich Dich an, nur wenn Du im Augenblick von solchen Hustenkrämpfen gebeutelt wirst, warte ich damit lieber noch einen Tag, gelle?! Wünsche Dir bis dahin aber alles Liebe und vor allem eine schnelle, gute Besserung!!
     
  4. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Iris,
    es wird sich doch jemand finden (vielleicht sogar hier) der Dich zum TA fahren könnte. Wegen der Einstreu bei Littlefoot: Hast Du es schon mal mit HUGRO Hanfeinstreu versucht. Da landen die Vögel echt butterweich man muss nur schön hoch aufpolstern. Ansonsten wollte ich noch loswerden, dass Du sicherlich die richtige Entscheidung für Deinen Littlefoot treffen wirst. Übrigens hast Du Littlefoots Zuhause wirklich ganz toll behindertengerecht ausgestattet. Wie gesagt, habe ich mir nicht vorstellen können, dass Dein Littlefoot so gut mit seiner Behinderung klarkommt. Auch ich habe Dir vielleicht etwas vorschnell zum Einschläfern geraten, bin aber von ganz anderen Bedingungen ausgegangen, weil ich Deinen Littlefoot und seine Geschichte gar nicht kannte. Wenn diese OP wirklich erfolgversprechend ist, dann lasse sie machen. Leider wohnen wir so weit voneinander entfernt. Ich (bzw. mein Mann) würden Dich und Deinen Littlefoot gerne zum TA fahren. Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand bei Dir. Ich drücke Euch die Daumen, dass alles gut wird.
    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen :0-
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    ..muss Barabara recht geben: Hugro Naturstreu ist echt die weichste Einstreu-Variante..

    Allerding shabe ich bei uns, solange Rocco so verletzte war, alles mit Kissen und Decken ausgelegt und diese mit waschbaren Tüchern und Tischdecken abgedeckt! War zwar verdammt viel Arbeit und ausgesehen hats wie im Saustall (*lach*), aber Rocco hat sich nicht einmal ernsthaft wehgetan, als er runterfiel! Er ist immer butterweich gelandet.. :D

    Zur Erinnerung: er hatte ein Jahr eine immer wieder aufplatzende Wunde am Brustbein und nach 3 OP's wurden ihm die Flügel angetapet, dass die SPannung vom Brustbein kommt! Waren harte Monate..

    Viel Glück für Littlefoot (*schmelz*)
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Iris,

    was gibt es Neues vom süssen kleinen Littlefoot?
    Wie geht es ihm?
    Bitte erzähle............. :0-
     
  7. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Iris,
    mich würde es auch sehr interessieren, wie es mit Littlefoot weitergeht.
    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Tomgang

    Tomgang Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70345 Stuttgart
    "Superschön"

    Schön finde ich, das die tiere grade wegen ihre bedürftigkeit oder behinderung gehalten und versorgt werden. Weiter so !!!
    Hier kriegt die vogelhaltung richtig sinn. :jaaa:

    Viel gutes gelingen beim "Schwestern" (-versorgen) und ausprobieren.
     
  10. Rappy

    Rappy Guest

    Was ist ääätz mit LITTLEFOOT????? :? :( :?
     
Thema:

Was soll ich nur machen, einschläfern????