Was soll ich tun

Diskutiere Was soll ich tun im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe von einem "Züchter" 4 Kanarien gekauft. Einen Tag später habe ich festgestellt das all meine Kanarien Milben haben. Da bin ich zum...

  1. #1 Lischen1985, 10. Juli 2007
    Lischen1985

    Lischen1985 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ich habe von einem "Züchter" 4 Kanarien gekauft. Einen Tag später habe ich festgestellt das all meine Kanarien Milben haben. Da bin ich zum Tierarzt gegangen und die Behandlung war nicht gerade Billig.
    Im nachhinein habe ich heraus bekommen das seine Tiere in Kot leben alle Milben haben und welche wohl auch schwer krank sind. Da habe ich den Tierschutz informiert, das ist jetzt fast 3 Monate her und nichts ist passiert. Was kann ich noch tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goldbug-Vater, 10. Juli 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Frag mal als erstes beim Tierschutz nach wie der Stand der Dinge so ist, damit du (und auch wir) genau wissen was los ist.
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Theoretisch kannst Du Dich noch mit dem zuständigen Amtstierarzt in Verbindung setzen und ihm die Zustände bei den Züchter schildern.
    Allerdings kann es auch sein, dass ihn das nicht interessiert.

    Daran dass Deine Kanarien sich an den neuen angesteckt haben, bist Du nur leider selber schuld. Neu zugekaufte Tiere müssen immer zuerst in Quarantäne, eben damit so etwas nicht passiert.
    Dies gilt doppelt, wenn man die Zuchträume/Volieren des Züchters nicht kennt.
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass der Tierschutz sich damit befasst. :nene:
     
  6. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Lischen,

    die Haltung von Vögeln (bei einem Züchter) unterliegt dem Tierschutzgesetz.
    Es ist nicht erlaubt, Tiere in einem verdreckten, verwahrlosten Bereich zu
    halten. Des weiteren ist jeder Tierhalter verpflichtet, seine erkrankten Tiere
    von einem Tierarzt behandeln zu lassen.

    Einer Meldung beim Veterinäramt über diese Mißstände muß vom zuständigen ATA nachgegangen werden. Wichtig ist hierbei jedoch das Nachverfolgen.
    Drei Monate sind für diese Vögel eine sehr lange Zeit. Milben sind eine echte
    Qual.
    Hast Du die meldung schriftlich gemacht?
    Das ist immer besser, da schriftliche Eingänge bearbeitet werden müssen.
    Telefonischen Meldungen kommt je nachdem weniger Bedeutung zu.

    Ich schreibe Dir eine PN.
    tun.
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo tun.

    theoretisch hast Du auf jeden Fall Recht. Nur habe ich leider mehrfach die Erfahrung gemacht, dass sich da keiner für interessiert. Weder ATA noch Tierschutz. :nene:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Lischen1985, 11. Juli 2007
    Lischen1985

    Lischen1985 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ich habe das nur telefonisch gemacht und die haben mich immer abgewürgt.
    Der zuständige Mitarbeiter ist nicht da usw. wurde mir jedes mal gesagt.
     
  10. bella

    bella Guest

    Tierschutz vergessen, die Untere Naturschutzbehörde kontaktieren und nach dem Chef verlangen. Der ist natürlich auch im Außendienst unterwegs, aber das läßt sich ja erfragen. Der zuständige Beamte wird dich dann darauf hinweisen, daß er solche Anzeigen schriftlich benötigt und nach Eingang deines Briefes oder Faxes ist er von Gesetzes wegen verpflichtet, zu handeln.
    In der Regel wirst du dann auch informiert, was gemacht wurde.
    Unbedingt am Ball bleiben, solchen "Züchtern" muß das Handwerk gelegt werden!
     
Thema:

Was soll ich tun

Die Seite wird geladen...

Was soll ich tun - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...