Was soll ich tun?

Diskutiere Was soll ich tun? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, zu aller erst möchte ich die moderatoren bitte dieses thema nicht zu verschieben, weil es eher um eine frage der ethik, weniger um...

  1. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    zu aller erst möchte ich die moderatoren bitte dieses thema nicht zu verschieben, weil es eher um eine frage der ethik, weniger um etwas mediziniches geht.

    Also ich war ja in der letzten zeit sehr selten im forum, einigen ist es vielleicht schon aufgefallen...
    naja es hat einen grund...ich muss ständig zum TA. meine kleine cimba hat eine Kropfentzüngung die leider nicht weggeht, da sie zusätzlich noch eine kropfaussackung hat... :(
    naja das geht jetzt schon mehrere monate so und verbessern tut sich nichts...der kot ist in ordnung, sie schäft sehr viel, plustert sich auf und sie würgt ständig, allerdings spielt sie auch manchmal noch, nicht lange aber trotzdem ziemlich fröhlich und fressen tut sie auch. aber sie mag das ewige tierarztgehen nicht... :( ich weis nicht was ich tun soll...soll ich aufhören und sie in ruhe sterben lassen, oder soll ich weiter zum TA gehen, damit ihr lebn verlänger, obwohl sie es vielleicht garnicht will...

    ich weis einfach nicht was ich tun soll, denn alles was ich mache ist im prinzip doch falsch...sie einfach aufgeben, das ist sch..., aber wenn man monatelang sieht, wie sie sich teilweise quält, da verliert man die hoffnung,
    aber sie weiterhin leider zu lassen ist auch nicht gerade sie lösung... :(

    Was sagt ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kuschelcorsa, 23. Januar 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Hey, lass Dich erstmal :trost:

    klar ist so eine Entscheidung schwer,
    aber solange sie kämpfen will, und sich lebenslustig (spielen, kraulen, etc9 zeigt,
    würde ich sie bei ihrem Kampf unterstützen...

    Aber letztendlich musst Du das entscheiden, da Du als Einzige weisst, ob, bzw wie sehr Cimba abgebaut hat,
    oder ob sie Fortschritte (wenn auch kleine) macht.


    Wenn es ihr wirklich schlecht geht, also wenn sie richtig leiden würde,
    dann würde sie das auch zeigen.
    Dann wäre da sicherlich kein Spielen mehr, oder ähnliches.

    Solange sie das aber noch tut hat sie noch ne Lebensfreude, und einen Überlebenswillen.
    Den solltest Du meiner Meinung nach unterstützen!


    Ich wünsche Dir und Deiner Kleinen viel Kraft, und eine baldige Genesung.
     
  4. #3 MatrixElchen, 23. Januar 2005
    MatrixElchen

    MatrixElchen Guest

    Komm lass Dich erst mal drücken :trost: -- das ist eine Verdammt schwere Entscheidung -- Leider kannst nur Du diese Treffen!

    Ich würde es auf jedenfall davon abhängig machen wie sie sich gibt -- Du kennst sie am besten und weisst ob Sie glücklich ist oder ob sie sich quälen tut.

    Ich stand vor 3 Jahren auch vor solch einer schweren Entscheidung mit meiner damals 13 Jahre alten Hündin Dana :( -- ich habe mich dann dafür Entschieden Ihr die Qualen abzunehem) - es ist mir wahnsinnig schwer gefallen! Aber ich weiss das es richtig war -- mich so zu entscheiden!

    Denn mein Hund hatte es niemals schlecht und bis Dato ein wunderbares Hundeleben -- von dem andere Hunde nur Träumen können -- Ich wollte nicht das sie Leiden muss - Sie wäre mir zu Hause untern den Händen weggestorben mit wahnsinnigen Schmerzen. --- Das wunderbare ist das man das ei´nem Tier abnehmen kann einem Menschen aber nicht

    Lieben
    Gruß
    Ela
    Harry&Sally
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wenn die kleine nicht wollte, würde sie das fressen einstellen.
    ne kropfentzünding kann langwierig sein, ist von Vogel zu Vogel anders.
    Charlie ist auch noch nicht ganz fit. Würgt auch ab und an mal, aber ist keinen vergleich zu den was am anfang war.
    Was bekommt die kleine? ist sie vielleicht wie charlie.
    Der soll Quell/Keimfutter bekommen, frisst er aber nicht *heul* die anderen sind wild danach,so habe ich Charlie wieder in die Voli gelassen habe mir gedacht die anderen zeigen ihn was lecker ist, fehl anzeige.
    Lass den kopf nicht hängen, du machst schon das richtige ;)
     
  6. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hallo Mandy,

    da hat man lange nicht von dir gelesen und dann solche Nachichten.
    Tut mir leid um deine Cimba, ach mönsch.....wie man an einem tier hängt zeigt sich doch immer am meisten wenns den kleinen nicht so gut geht.

    Ist ne blöde Sache, da eine Entscheidung zu treffen würde jedem in deine Situation bringen.
    Was meint der TA (hoffentlich ein vogelkundiger TA) zu den Genesungschancen ? Zu welchem TA gehst du ?

    Aber im Endeffekt kannst nur du einschätzen wie es Cimba geht, denn nur du kennst den Piepser so gut um zu sehen wenn es besser (hoffentlich) oder schlechter (bloß nich) wird.

    Lass den Kopp nich hängen, das wird schon wieder.
    Ich drück die Daumen für eine baldige Besserung.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Mandy,
    ... und das ist noch zusätzlicher Stess für sie!
    Es ist bitter, so etwas mitansehen zu müssen! Ich denke, irgend wann wirst Du vielleicht merken, daß sie sich zu sehr quält und schweren Herzens ein allerletztes Mal mit ihr zum Tierarzt gehen müssen...
    Bis dahin wünsche ich der Kleinen noch eine verhältnismäßig schmerzfreie Zeit und Dir trotz allem Kummer Freude an ihr!
     
  9. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    das ist der vogelkundigste TA den ich kenne und ich war schon bei vielen...er meint heilen kann man es nicht, wgen der kropfentzündung, nur linden, oder den zustand beibehalten kann mans...sie bekommt ziemlich oft kropfspülungen, damit der bakteriele schleim rausgespült wir.

    also di spitze würde ich nur zu hause geben lassen, bei all ihren freunden, nicht allein in der arztpraxis...

    ein anderes problem ist auch das geld, ich bin schon seit monaten dauergast beim TA und langsam ber sicher wird es teuer, natürlich kommt es nicht nur darauf an, wenn ich weis das es ihr dadurch besser geht, geb ich noch mal ein paar hunderter aus, aber so geht es ihr halt nicht so gut...werd erstmal noch anbwarten...
     
Thema: Was soll ich tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. huhn kropfentzüngung frisst nicht

Die Seite wird geladen...

Was soll ich tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...