was stimmt jetzt????

Diskutiere was stimmt jetzt???? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ich habe ja schoinmal wegen meinem sasu geschrieben. jetzt habe ich mich bei einigen bekannten mit papis und bei einem züchter und auch noch beim...

  1. Muck86w

    Muck86w Guest

    ich habe ja schoinmal wegen meinem sasu geschrieben.
    jetzt habe ich mich bei einigen bekannten mit papis und bei einem züchter und auch noch beim TA informiert wie das mit nem zweiten wäre... alle haben gleich geantwortet:

    wenn du einen zahmen papi haben willst bzw möchtest das sasu so zutraulich bleibt must du ihn als einzel vogel halten. wenn du einen zweiten holst kann es gut sein das sasu sich von dir abwendet..

    och menno.. hab doch sasu lieb und will das es ihm/ihr gut geht aber ich will auch das er noch zu mir kommt :/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. goldini

    goldini Guest

    Hallo!
    Kann dich gut verstehen!Aber schau aus meinr erfahrung muß ich sagen das es besser für deinen kleinen und auch dich ist,wenn er einen partner hat.Ich hatte auch erst einen(sie sind ja so teuer) und er hat sich meinen mann zugewand,aber leider konnte er auch einen partnervogel nicht ersetzen.Das ende vom lied war,das er sich gerupft hat.Wir haben uns dann unsere cora gekauft und es hat nicht lange gedauert und er hat das rupfen sein lassen.Beide sind auch auf uns bezogen,sie kommen wenn sie draußen sind zu uns und holen auch ihre streicheleinheiten ab.
    Sei mal ganz ehrlich hast du den ganzen tag zeit dich um deinen grauen zukümmern?Glaube ich nicht!Es ist einfach die gefahr da das dein kleiner vereinsamt und das wäre schade.Unser koko is auch viel lebhafter geworden und spielt auch mit seinen spielzeug,vorher war er nur rumgesetzen und hat nix oder nicht viel gemacht.Er hat immer nur darauf gewartet das mein mann kommt und sich mit ihm beschäftigt.
    Auch wir brauchen den menschlichen kontakt!Wir wollen uns ja auch verständigen,so ist das mit grauen sicher auch.
    Denk mal darüber nach!
    Außerdem kann ich mich nicht der meinung anschliesen,das dein kleiner dann nicht mehr zahm ist.Unsere kommen auch zu uns,obwohl sie wir jetzt 4 graue haben.Jeder hat auch seinen eigenen carakter.







    liebe grüße
    goldini
     
  4. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Also...

    Ein ganz freundliches Hallo!

    Deine Ängste sind echt uneberechtigt und ich kann eigentlich auch gar nicht nachvollziehen wie ein Züchter und ein TA Dir solche Auskünfte geben können!
    Graue sind nun Mal nur als Päarchen richtig glücklich und ein Mensch kann hier den richtigen Paartner niemals im Leben ersetzen und dabei ist es auch ganz egal wieviel Du Dich mit Deinem Liebling beschäftigst!

    Ich selber besitze auch 2 Gräulinge (Phoebo und Gonzi), die allerdings von Anfang an zusammen waren und beide sind super schmusig und lieb und von Scheue oder so kann hier echt keine Rede sein. Mit Phoebo kuschel ich fast jeden abend ausgiebig, wobei Gonzi dann meistens am erzählen und umhertollen ist!
    Außerdem ist es echt wunderschön den beiden beim kuscheln zuzusehen - wirklich Klasse!

    Und ich weiß auch aus sicherer Quelle, daß es nur positiv sein kann, wenn ein zweites Geierlein hinzukommt.
    Habe dies bei meiner Cousine ganz gut beobachten können. Sie hatte anfangs auch nur einen Gräuling und hat sich dann nach 1 1/2 Jahren dazu entschlossen doch noch einen Partner hinzuzusetzen!
    Und Ihre Ängste waren zu Beginn genau die gleichen, wie sie auch bei Dir liegen!
    Sie hatte Angst, daß sich Ihr Schatzi zurückzieht, mit dem Reden aufhört und gar nicht mehr so kuschelig ist!

    Im Nachhinein waren diese Befürchtungen aber gar nicht gerechtfertigt! Nach einer Eingewöhnungsphase war Ihr Süße wieder genau wie früher und der Neuzugang hat durch den anderen sogar super schnell das sprechen erlernt und kuschelig sind sie jetzt beide!
    Also, was gibt es schöneres - als 2 süße Geierlein, die sich ganz doll lieb und ihr Frauchen auch ganz arg ins Herz geschlossen haben!

    Also, gib dir einen Ruck und hol Dir noch einen dazu!
    Solange die beiden miteinander harmonieren - kann da echt nix passieren!

    Ganz doll lieben Gruß
    Kati:0-
     

    Anhänge:

  5. #4 katrin schwark, 29. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Muck

    Ma ganz grob ausgedrückt, ist es blödsinn was Dein Züchter erzählt. Ich habe 6 Geier hier, und alle sind noch genauso zahm wie vorher. Meine Grauen sprechen sogar, obwohl sie zu zweit sind.Ich find es furchtbar das es immer noch Menschen gibt, die aus diesen Gründen zur Einzelhaltung raten.Mein Grauer kommt immer sofort zu mir wenn ich an die Voli geh.Hier hast ein Bild von 4 zahmen Geiern.
     

    Anhänge:

  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Auch ich kann dir nur dazu raten einen zweiten Vogel dazu zuholen.
    Dein Grauer wird es dir danken. Wenn er schon zahm ist wird er sich doch nicht ins Gegenteil verwandeln. Im Gegenteil, der neue wird schnell von ihm lernen.

    Der Vogel braucht nun mal einen Artgenossen. Wenn sie einen Mensch als Partner haben ist das schon mal nicht schlecht, aber das ist nichts im Vergleich dazu wie schön das Leben für ihn mit einem Artgenossen ist.

    Nimm deinem Vogel nicht die Freude. Außerdem hat es auch etwas positives. Du brauchst dich nicht mehr rund um die Uhr mit ihm zu beschäftigen, weil die beiden mit sich selbst schon viel zu tun haben. Das ist doch schön für sie. Was meinst du wie einsam dein Vogel ist wenn du nicht zu Hause bist?

    Und daß Vögel die einen Partner haben trotzdem noch ihre ungefiederten Freunde lieben siehst du doch hier überall im Forum. Schau dich doch mal um. Hier ist fast keiner mit nur einem Vogel und wenn doch, dann wird meist schon am Zuwachs gearbeitet.

    Jetzt haben wir dich ganz schön zugetextet. Die Entscheidung liegt letztendlich bei dir. Aber du wirst deinem Schatz damit nur Gutes tun.

    Lg Heike.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Und noch einer:
    Meine Grauen sind auch beide zahm und beide reden.
    Mit dem Weibchen darf ich sogar alles, bucghtäblich ALLES machen und sie liegt auch heute noch nach 12 Jahren Vergesellschaftung abends gerne auf dem Rücken auf meinem schoß und läßt sich den Bauch kraulen.
    Auch während früherer Bruten war keine Änderung in der Zahmheit festzustellen-trotz innigster Verpaarung mit ihrem Partner.
    Auch lernt unser Charlie trotz Partenrin täglich und leichtest neue Worte, Sätze und Geräusche.
    Zwei Papageien sind zwei Papageien
    Ein Papagei ist KEIN Papagei bzw darf und kann es nicht sein

    Oder wäre Deine Sasu Dir ein ausreichender Partnerersatz für immer?
    Siehste, ihr gehts ganz genauso.
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Muck!
    Also das ist ja wirklich der Hammer, richte bitten den Leuten einen schönen Gruß von mir aus, das sie keine Ahnung haben wann und wo Graue zahm bleiben!
    Ich habe 7 Graue und jeder von denen ist super Handzahm, kommt auf die Schulter geflogen ,läst sich kraulen und spricht!
     
  9. Caro48

    Caro48 Guest

    ...gewissenlos ist das von Züchter und Tierarzt!

    Hi Muck,

    unglaublich was man Dir da erzählt! Auf Anfrage gebe ich Dir gerne Adressen von Tierärzten - die etwas von Papageien verstehen und die kannst Du dann auch mal fragen.

    Was unter anderem bei Einzelhaltung geschieht schaust Dir am besten mal auf meiner Homepage an - Jacko - BamBam - Otto - Coco und Pacco sind Fallbeispiele für Einzelhaltung.

    Sei mir nicht bös' wenn mein Temperament hier mit mir durchgegangen ist.....aber mich packt, mit meinem heutigen Wissen über diese wunderbaren Tiere einfach nur ohnmächtiger Zorn auf solche verantwortungslosen Menschen, die nach wie vor aus Profitgier solch für die Vögel vernichtende Aussagen treffen!
     
  10. #9 Coramäuschen, 29. Januar 2004
    Coramäuschen

    Coramäuschen Guest

    Hallo Muck,

    Eigentlich stehe ich vor der gleichen Frage.
    Ich möchte auch unserer Cora zuliebe einen 2 Grauen dazu holen.Habe aber angst,das sich Cora dann von mir abwendet.Sie ist super lieb und zahm.Hoffentlich habt ihr alle recht,das es nicht so ist.Denn Cora soll so bleiben wie sie ist:) .(oder noch fröhlicher)

    Viele Grüße...Jana
     
  11. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Muck,

    auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Es ist absoluter Blödsinn, daß ein Grauer bzw. überhaupt ein Papagei nur zahm ist oder bleibt, wenn er allein ist. SO EIN QUATSCH!! 0l

    Also: Unsere Laura war zunächst 4 Wochen allein bei uns. SUPER zahm, total auf meinen Mann bezogen. Der kann mit ihr machen was er will, sie ist ihm "total verfallen".

    Dann kam Johnny dazu. Laura hat nichts aber auch gar nichts von ihrer Zahmheit verloren. Sie war am Anfang mir gegenüber immer sehr zurückhaltend und wenn mein Mann da war, hatte ich 0 Chancen, sie mal anfassen oder streicheln zu können.

    Johnny kam zu uns und war mehr mir zugetan (:D ) und hatte vor meinem Mann anfangs immer Schiß (er musste ihn anfangs immer einfangen, weil der Frechdachs abends einfach nicht in den Käfig wollte :k ).

    Inzwischen sind BEIDE sowohl zu meinem Mann als auch zu mir fast gleich zahm. D.h. Laura kommt nun auch freiwillig zu mir und Johnny hat seine Scheu vor meinem Mann auch komplett abgelegt.

    Und quatschen tun beide auch wie ein Buch. Und Du glaubst gar nicht wie toll das ist, die Beiden beim spielen, schnäbeln, füttern und auch mal streiten zu beobachten. Eine wahre Freude ist das.

    Außerdem mußt Du bei 2 Grauen auch nicht so ein arg schlechtes Gewissen haben, wenn Du Dich mal ein paar Stunden nicht um sie kümmern kannst - sie haben sich dann ja gegenseitig zum spielen.

    Also laß Dich mal nicht ins Boxhorn jagen. Glaub mir, Sasu wird es Dir danken, wenn Du ihm/ihr einen Partner dazu holst. Schau Dir doch mal den Bilder glücklicher Paare an - das sagt mehr als tausend Worte!!
     
  12. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Muck.

    Mir hat der Züchter damals dasselbe erzählt und als mein Rocco zum Rupfer wurde, fiel ihm irgendie nix mehr ein!!!0l

    Heute hat Rocco einen Partner, rupft nicht mehr und wir können sogar mal 2 tage wegfahren, ohne dass wir uns Sorgen machen müssen! Platz genug ist da, genug Futter auch und frisches Wasser geht schonmal ausnahmsweise 2 Tage.. ;)

    Mein Rocco ist heute noch GENAUSO zutraulich wie als Einzelvogel, nur eben ausgeglichener und zufriedener als vorher! Es ist ABSOLUTER QUATSCH, dass die Vögel sich dann abwenden!!! Die Schwachmaten von Züchtern sagen dies nur, weil sie Angst haben, man würde vor dem Kauf zweier Vögel zurückschrecken und den einen dann nicht kaufen :D :D

    Immer dasselbe, denen gehts nur um die Kohle - NIE um die Tiere selbst0l 8( 0l
     
  13. czehnder

    czehnder Ori, das Blumenmädchen

    Dabei seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Einzelhaltung

    Hallo Muck

    Züchter, die solche Aussagen machen, sollte man meiner Meinung nach bestrafen!!!
    Es ist absoluter Blödsinn, dass die Tiere weniger zahm sind, wenn sie zu zweit gehalten werden. Ich habe vier Graue und zwei davon sind so was von zahm und lieb zu mir, dass ich manchmal denke, das kann es auch nicht sein.
    Das gute ist, wenn sie zusammen im Zimmer sind und ich weg bin, dann ist für sie die Welt in ordnung. Sie pfeiffen und spielen zusammen und vermissen mich überhaupt nicht. Wenn ich dann hier bin, dann wollen sie bei mir sein.

    Also bitte, vergiss den Quatsch, der Dir hier mit auf den Weg gegeben wurde!
     
  14. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich muß mich nochmal einmischen. Das lässt mir ja echt keine Ruhe. Welcher Idiot von Züchter sagt denn sowas? Ich meine die wollen doch immer verkaufen. Da müßten die doch froh sein, wenn einer gleich zwei nimmt, oder?

    Unsere beiden sind auch Geschwister (8 Jahre alt) und aus dem selben Wurf (bei Vögeln heißt das wohl Gelege, oder?). Wir haben sie erst seit kurzem und die Vorbesitzerin hat sie mir nur unter der Bedingung gegeben daß sie niemals getrennt werden. Na auf so eine schwachsinnige Idee wär ich ja im Leben nicht gekommen.

    Lg Heike.
     
  15. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo Muck,
    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.Hol dir einen zweiten Grauen dazu,du wirst es nicht bereuen.Mein Robby war auch ein Jahr allein, hatte auch gemischte Gefühle als ich den zweiten dazuholte.Jetzt habe ich zwei Vögel die wie Kletten an mir rumhängen und spielen wollen.Habe ich aber keine Zeit beschäftigen sie sich gegenseitig und ich muß kein schlechtes Gewissen mehr haben. Und mit dem Sprechen wurde auch nicht aufgehört. Im Gegenteil, der kleine Gonzo versucht`s auch schon mit Servus und Matschkuchen.
    Gruß wusel
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hi Muck und die anderen Skeptiker:D

    hier sind Coco, als Handaufzucht, und Grisu, als Naturbrut.
    Nun sagt mir mal, was euch dazu bringt, an solch dubiose Aussagen von Züchter und TA zu glauben.
    Hier ist der Gegenbeweis - beide super lieb und zutraulich:)
     

    Anhänge:

  17. fisch

    fisch Guest

    noch eins
    (auf der Hand ist Grisu)
     

    Anhänge:

  18. fisch

    fisch Guest

    und auch vor meinen beiden Kindern, haben sie weder Angst noch zeigen sie Agressivität:D
    Hier der Lütte beim "teilen"
     

    Anhänge:

  19. Muck86w

    Muck86w Guest

    werde es mir auf jeden fall nochmal durch den kopf gehen lassen mit einem zweiten. grade die aussage vom züchter hat mir abver zu denken gegeben weil ich ja auch der meinung war gerade der wird sagen nehmen sie nen zweiten! weil er geld machen will aber im gegenteiul er sagte ich soll keinen holen.. schon seltsam irgendwie... jetzt steht erstmal ne grosse voliere an zu beschaffen. hier kennt nicht zufällig jemand ne adresse wo man voliere bekommt??? (vielleicht nen geschäft wo nich soooo extrem teuer is)

    liebe grüsse sandra:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 katrin schwark, 30. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

  22. Astrid

    Astrid Guest

    Hallo Sandra,
    bei mir hat auch alles mit EINEM handaugezogenen Papagei angefangen. Er hat mit mir geschmust, ist gekommen wenn ich ihn gerufen habe ........- also ein obersüßer Kerl! Doch den überwiegenden Teil des Tages war er alleine, wegen Schule und Arbeit. Nach 3 Monaten hatte er kahle Beinchen und das ging weiter..... Auf dem schnellsten Wege hat er eine Partnerin (keine Handaufzucht) bekommen- er hörte GOTT SEI DANK! auf zu rupfen. Unser süßer Jako kommt nach wie vor mit Begeisterung zu uns geflogen und spielt und schmust mit uns, seine Partnerin lässt sich immer noch nicht anfassen, nimmt aber Leckerli aus der Hand. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, sein anfänglicher Kummer hätte nicht sein müssen- hätten wir besser Bescheid gewußt! Mache nicht den gleichen Fehler.

    Liebe Grüße
     
Thema:

was stimmt jetzt????

Die Seite wird geladen...

was stimmt jetzt???? - Ähnliche Themen

  1. Mit dem Kot stimmt was nicht!!!

    Mit dem Kot stimmt was nicht!!!: Hallo, heute reicht es mir echt. Mit Snoopys Kot stimmt etwas nicht. Er ist gelblich-grün, dazu ist manchmal ganz wenig weiße Flüssigkeit bei....
  2. Was stimmt hier nicht?

    Was stimmt hier nicht?: Bin ich bescheuert oder ist das ein Saker? [ATTACH]
  3. Stimmt das mit den Kirschen?

    Stimmt das mit den Kirschen?: Ist es wahr das kirschen eine anti-entzundung wirkung haben? gegen schmerzen helfen? gegen gicht? anscheinend sagt die wissenschaft......
  4. Wer kennt das, irgendetwas stimmt mit den Pellets nicht ...

    Wer kennt das, irgendetwas stimmt mit den Pellets nicht ...: Hallo, habe gerade eine neue Packung der Harrison Pellets geöffnet, doch da stimmt etwas mit der Konsistenz nicht. Die Pellets sind trocken und...