Was tun, Amseleltern nicht mehr da?

Diskutiere Was tun, Amseleltern nicht mehr da? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen, ich habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, dass mir jemand Rat geben kann. Wir haben an unserer Haustür ein Amselnest. Der...

  1. #1 Chrissi2005, 24. Mai 2013
    Chrissi2005

    Chrissi2005 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    ich habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, dass mir jemand Rat geben kann.
    Wir haben an unserer Haustür ein Amselnest.
    Der Vater ist seit 2 Tagen nicht mehr da.
    Gestern am späten Nachmittag beobachtete ich die Mutter, wie sie ein Junges aus dem Nest hat, also sie ist mit ihm weg geflogen, ich vermute es war ein tot.
    Nun hab ich die Mutter aber heut den ganzen Tag noch nicht gesehen, es sind glaube ich drei Jungen, man sieht auch die Schnäbelchen manchmal.
    Ich habe die Befürchtung, dass nun auch die Mutter nicht mehr kommt.
    Die Jungen sind ca. 1 Woche alt, was machen??????
    Rausholen und versuchen sie aufzuziehen oder der Natur überlassen?
    Ich bin grad hin- und her gerissen!

    Danke für eure Hilfe.
    LG
    Christina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 margareta65, 24. Mai 2013
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    Hallo Christina,

    schwere Frage :~
    Viele sagen, sich nicht einmischen...das ist die Natur.

    Aber....wenn ich wüsste, dass irgendwo junge Tiere Hilfe brauchen, würde ich sie bestimmt nicht verhungern lassen.

    Hast Du lange genug das Nest beobachtet?

    Es kommt zwar selten vor, dass beide Elterntiere ums Leben kommen, aber es ist schon mal vorgekommen.

    Ich habe letztens auf der Straße ein totes Amselmännchen gefunden und ca. 20 cm weiter lag ein totes Amselweibchen :(

    Es kann aber auch sein, dass die Küken krank sind und deswegen durch die Eltern verlassen worden sind.

    Ich würde so vorgehen:

    lange das Nest beobachten...wenn keine Eltern in ca. 1 Stunde kommen (die Kleinen müssten minimum jede halbe Stunde gefüttert werden), die Kleinen einpacken und versuchen aufzuziehen.

    Hast Du schon Vögelchen großgezogen und ausgewildert?

    Wenn nicht, wo wohnst Du? PLZ reicht. Vielleicht gibt es einen erfahrenen Vogelpäppler in Deiner Nähe, der bei Bedarf die Kleinen übernehmen könnte.

    LG

    Margareta
     
  4. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christina,
    wenn du wirklich sicher bist, dass sie nicht mehr versorgt werden, würde ich sie rausholen. Schau doch mal hier, vielleicht gibt es ja eine Auffangstation in deiner Nähe, bei der du sie abgeben könntest (Links am Rand nach Postleitzahlen geordnet). Dort findest du auch viele Tips zur Unterbringung und Aufzucht. Oder auch hier im Unterforum Pflege und Aufzucht.
    Viel Glück für deine Amseln!
    LG
    Sabine
     
  5. #4 Chrissi2005, 24. Mai 2013
    Chrissi2005

    Chrissi2005 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für eure Antworten.
    Ich werde sie jetzt raus holen.
    Wir haben im Nachbarort eine Aufzuchtstation (habe dort mal ein Babyeichhörnchen hingebracht)
    Ich hab im Tierheim angerufen und nachgefragt.
    Habe auch schon mit der Dame telefoniert, ich kann sie vorbei bringen.
    Ich hoffe jetzt nur, dass sie noch leben und ich nicht zu spät bin.
    Melde mich später nochmal.
    Danke euch.

    LG
    Christina
     
  6. #5 Chrissi2005, 24. Mai 2013
    Chrissi2005

    Chrissi2005 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wollte mich nochmal melden.
    Ich hatte mich ja entschlossen die Kleinen raus zu holen.
    Tja, beim Warten auf meinen Mann der mir helfen sollte, kam doch tatsächlich die Mama wieder angeflogen.
    Es sind vier Jungen, sie haben auch die Augen schon offen.
    Allerdings kommt sie nicht oft zum Füttern und ihn habe ich seit zwei Tagen nicht mehr gesehen.
    Ich beobachte jetzt weiter und kann mich in der Aufzuchtstation natürlich melden.
    Ich kenne mich da ja nicht aus, schafft sie das alleine mit dem Füttern???

    LG
    Christina
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Christina
    Unterstütze die Altvögel, indem Du einen größeren Tonblumenuntersetzer mit Haferflocken, Rosinen und lebenden Mehlwürmern befüllst. Die Mehlwurmer ernähren sich von den Haferflocken und verlassen deshalb die Schale nicht. Auch ein Näpfchen mit Trinkwasser hilft.

    LG astrid
     
  8. #7 Chrissi2005, 24. Mai 2013
    Chrissi2005

    Chrissi2005 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,
    ich hab die Kleinen raus geholt.
    Es waren vier Jungen. Die Mutter kam nicht mehr, sie wären bis morgen verhungert oder durch die Kälte erfroren.
    Die Dame der ich sie gebracht habe, hat sie gleich gefüttert, sie waren sehr hungrig, die Mutter hatte sie über Stunden nicht mehr gefüttert.
    Ich bin jetzt erleichtert, die Kleinen kommen bestimmt durch.
    LG
    Christina
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christina,
    schön, dass du dich um sie gekümmert hast :)
    Vielleicht magst du ja in ein paar Tagen nochmal bei der Auffangstelle nachfragen, was aus ihnen geworden ist und hier berichten.
    LG
    Sabine
     
  11. #9 Chrissi2005, 25. Mai 2013
    Chrissi2005

    Chrissi2005 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich werde am Montag mal anrufen, mich interessiert es ja auch
    wie es den Kleinen geht.
    LG
    Christina
     
Thema: Was tun, Amseleltern nicht mehr da?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amseleltern lassen ihre brut alleine

    ,
  2. amsel wird nicht mehr gefüttert

    ,
  3. amselnest elzern füttern nicht mehr

    ,
  4. amseleltern kommen nicht mehr zu jungen im nest,
  5. amseleltern seit über einer stunde nicht am nest,
  6. amseleltern kommen nicht mehr,
  7. ko.men amseleltern ins nest zurück,
  8. amseleltern kommen nicht mehr,
  9. amseleltern verlassen das nest
Die Seite wird geladen...

Was tun, Amseleltern nicht mehr da? - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...