Was tun bei Abriebstellen (Rostansatz) am Gitter?

Diskutiere Was tun bei Abriebstellen (Rostansatz) am Gitter? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi ihr, was macht ihr eigentlich, wenn ihr Rostansätze an Käfiggitter entdeckt, das oft beansprucht wird? Zum Beispiel wo Schaukeln dran...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi ihr,

    was macht ihr eigentlich, wenn ihr Rostansätze an Käfiggitter entdeckt, das oft beansprucht wird?

    Zum Beispiel wo Schaukeln dran hängen, wenn die Vögel schaukeln, schleift sich ja mit der Zeit die Beschichtung ab, wenn man dann die Käfige reinigt mit Wasser - entsteht da mit der Zeit halt Rost... also so ganz schlimm ist es bei den Schaukelabriebstellen noch nicht, da ist bis jetzt nur die Beschichtung abgerieben, aber z.B. bei den Haltern, die Käfiggitter mit der Unterschale verbinden, da die Abriebstellen - da ist Rost schon zu sehen leider.

    Ich will ja eh einen neue Voliere kaufen, dann kommen die alten Käfige weg... wäret ihr dann so skrubellos und würdet die Käfige gebraucht trotzdem bei Ebay anbieten oder wäre das unverantwortlich dann? Was ich manchmal bei Ebay entdecke find ich echt krass, was so manche da verkaufen wollen und das als Superkäfig anbieten, wo die Vögel noch drin fliegen können und dann sind die Enge wie ne Streichholzschachtel.

    VG,
    Koli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    was soll denn daran skrupellos sein, wenn du den Käfig bei ebay verkaufst? Kommt natürlich auf die Beschreibung an. Wenn dazu gar nichts gesagt wird, auf Nachfrage per Email bestätigt wird, dass das Gitter tadellos ist und dann ist es das eben doch nicht - dann darf man sich über eine negative Bewertung nicht wundern (Ist mir gerade geschehen, als Käuferin). In einem anderen Fall hat die Verkäuferin den Käfig nur in Packpapier geschlagen und bei mir kam natürlich Sperrmüll an. Wir sind jetzt gerade beim Mahnverfahren, weil ich mein Geld wieder haben will...
    Wenn du den Artikel ordentlich beschreibst und verpackst, dann bieten die Leute eben für einen Käfig mit Abriebstellen. Ist doch okay.
     
  4. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi!

    Ich dacht auch mehr daran, dass dort manche ihren Minikäfige als supergroß und flugfähig anbieten oder sogar Runde als vogelideal anpreisen. Allerdings hab ich da auch schon Ausnahmen gesehen, wo jemand zu einen runden Käfig geschrieben hat, was das für Nachteile für den Vogel hat. Aber die meisten denke nur an Profit und ich finde das nicht toll, denn wenn ich einen schlechten Käfig anbiete, weiß ich ja, dass der Käfig irgendwann einen Bewohner bekommt und der muss damit leben dann - letztlich bin ich dann mitschuld dran, was jener Bewohner erleben muss, auch wenn es in der Verantwortung des Besitzers liegt.

    VG,
    Koli
     
  5. #4 Jens-Manfred, 16. August 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Schrott vertickern ?

    na klar, man kann bei Ebay alles verkaufen. Und es ist mit Sicherheit in Ordnung, wenn der zu verkaufende Gegenstand ordnungsgemäß beschrieben ist. Aber es kann doch nicht sein, dass unsereins, der den zukünftigen Nutzern, nämlich den Vögeln, nichts Böses will, genau denen zu einem schrecklichem heim verhilft.

    Wir wissen, dass der Rost, wenn er abgenagt und aufgenommen wird, nicht der Gesundheit der gefiederten Freunde zuträglich ist. Ein Laie, der bei Ebay so einen Käfig ersteigert, weiß eventuell nicht, was er seinem Liebling da antut und insofern sollte man tatsächlich Abstand von einem Verkauf nehmen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was tun bei Abriebstellen (Rostansatz) am Gitter?