Was tun bei aggressiven Nymphensittich?

Diskutiere Was tun bei aggressiven Nymphensittich? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Ich weiß, daß ich die Nymphensittiche eigentlich ein paar Tage hätte im Käfig halten müssen, aber sie haben heute den ganzen Tag in einer...

  1. jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo.
    Ich weiß, daß ich die Nymphensittiche eigentlich ein paar Tage hätte im Käfig halten müssen, aber sie haben heute den ganzen Tag in einer so schlimmen Tonlage ununterbrochen krakeelt, daß meine Freundin (hat auch drei Nymphensittiche) meinte, ich solle sie fliegen lassen.
    Das haben sie auch genossen und waren dann ruhig. Bis jetzt gab es auch keine großeartigen Probleme mit den Wellis, aber vorhin hat einer der Nymphensittiche meinen Freund angefallen. Er ist nur vorbeigegangen und da ist einer von ihnen auf ihn drauf geflogen und hat iohn so stark gehackt, daß er einen Bluterguß gekriegt hat.
    Das ist doch nicht normal? dem darf man sich gar nicht nähern? Was können wir da tun?
    Liebe Grüße, Jessi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malu

    malu Guest

    Hallo, Jessie !

    Keinen Grund zur Sorge, dein Nymphie ist nicht aggressiv, er hat wohl einfach nur ganz schreckliche Angst gehabt ! Wenn Du sie noch ganz neu hast, ist das völlig normal. Schliesslich sind sie in einer neuen Wohnung mit neuen Menschen ! Da muss man ja Angst kriegen ...

    Lass ihnen einfach Zeit, sich bei Dir einzugewöhnen, und Euch kennenzulernen, dann wird sich das geben. Am besten, Du lässt sie 3 oder 4 Tage im Käfig, und sprichst leise mit ihnen, damit sie sich erstmal an Dich gewöhnen können.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück, und Du musst Dir keine Sorgen machen, Nymphen sind sehr friedlich, aber eben auch sehr ängstlich.
     
  4. Petra.S

    Petra.S Guest

    Guten morgen Jessi,
    der "durchschnittliche Nymphensittich" - wenn ich das mal so sagen darf *gg* greift wenn er Angst hat nicht an, sondern droht erstmal mit kräftigem Fauchen und wenn er ärgerlich wird, schlägt er mit dem Schnabel (blöde Bezeichnung) er prügelt sozusagen damit auf der Hand herum, die er nicht in der Nähe haben möchte. Ich glaube es kommt selten vor, dass ein Nymph (den Du ja glaube ich noch nicht lange hast) bereits Angriffsflüge macht. Zumal er in so kurzer Zeit wahrscheinlich die Umgebung noch nicht als sein Revier betrachtet...Wie lange hast Du denn Die Vögel? Und wie alt sind sie?
    Manchmal haben Vögel auch eine Antipathie gegen ein bestimmtes Geschlecht - vielleicht mag er keine Männer? Meine leider im August verstorbene Königin Coco hätte niemals die Hand eines Mannes betreten. Sie hat immer gefaucht was das Zeug hält, wenn sie einen gesehen hat. Jessi, im Moment sind wir wohl "Leidensgenossinnen" - der Nymphenhahn, den ich mit seiner Partnerin aus dem Tierheim abgeholt habe, benimmt sich leider nicht besser als Deiner. Die Fütterung und Käfigreinigung kann ich nur mit dicken Handschuhen vornehmen, er greift sofort an. Bitte nicht lachen...aber Freiflug geht nur, wenn ich den Motorradhelm meines Sohnes aufsetze. Sonst hätte ich weder Haare noch Haut, der Vogel verhält sich eigentlich mehr wie ein Pitbull, nicht wie ein Nymphensittich. Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber eventuell mußt Du Dich damit abfinden, ein besonders aggressives Exemplar erwischt zu haben. Ich wünsche Dir, dass sein Verhalten sich nach der Eingewöhnung noch ändert. Bitte schreib weiter, wie er sich entwickelt und ob sich das gibt mit der Zeit!
    Liebe Grüße, Petra
     
  5. phantomine

    phantomine Guest

    Hallo!

    Mein Krümel war mal derart aggressiv, daß er mir ins Gesicht flog und nach mir hackte (im Fliegen) - das allerdings nur, wenn es darum ging, seinen Teddy "zu verteidigen". Unter "verteidigen" verstand er das Betreten meines Zimmers und die Annäherung an den besagten Teddy bis auf 2-3 Meter!!!

    Geändert hat er sein Verhalten erst dann, wenn das Balzen vorüber war - danach war wieder einige Zeit Ruhe. Als das Schneckerl kam, hat er einmal ähnlich aggressives Verhalten gezeigt - danach hab ich einfach alles was nach Stofftier aussah aus dem Zimmer entfernt! Seitdem - absolute Ruhe, keine Angriffe mehr!

    Vielleicht gibt es ja genau deswegen ein Problem - weils drei sind? Oder will er vielleicht "seine" Henne verteidigen??? Sonst fällt mir ja leider auch nichts ein - außer eben, daß er sehr viel Angst hat. Aber auch da muß ich sagen, daß ich es eher gewohnt bin, daß Nymphen zuerst fauchen und dann abhauen, wenn sie zuviel Angst haben.....

    mfg,
    Karin!
     
  6. jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Heute kam noch kein Angriff

    Hallo. Vielen Dank für Eure Antworten.
    Bis jetzt hat er weder mich, noch meinen Freund heute gehackt. Wir haben ihn bis jetzt auch noch nicht beachtet, sondern sind einfach bei ihm vorbeigegangen.
    Vielleicht war er auch gestern zu gereizt, mein Freund fand es auch ganz lustig ihn zu provozieren.
    Die anderen beiden gehen nämliczh zurück, wenn man ihnen zu nahe kommt und er ist da ganz "selbstbewußt" und faucht und schnappt erstmal kräftig. Im Tierheim konnte man mir nicht sagen, wie alt sie sind. Er verteidigt auch nicht die Henne, er ist eher der einzelne von den dreien. Wir werden mal sehen. Bisher ist es auch blöd, daß sie die Wellis vertreiben wollen. Die wollen gar nicht zu ihnen, sondern nur in den Käfig, aber die Nymphensittiche haben sich auf allen Käfigen breit gemacht, obwohl es erst gut aussah. Als wir gestern nach Hause kamen, saßen die beiden mit einem Nymphen im Käfig. Naja, ich halte euch noch auf dem Laufenden.
    Jessi
     
Thema: Was tun bei aggressiven Nymphensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich aggressiv

    ,
  2. nymphensittich plötzlich aggressiv

    ,
  3. aggressiver nymphensittich

    ,
  4. nymphensittich angriffslustig,
  5. nymphensittich ist aggressiv,
  6. nymphensittich aggressiv ursache,
  7. aggressive nyphensittiche,
  8. nymphensittich hahn nach Partnerverlusst agressiv,
  9. aggressive nymphensittich im Käfig trennen,
  10. Nymphensittich reagiert sehr aggressiv und ängstlich auf mich,
  11. was tun wenn ein nymphensittich anderen hackt,
  12. aggressives verhalten nymphensittich,
  13. nymphensittich aggression,
  14. meine nymphensittich ist akrasiv zu zeit,
  15. http:www.vogelforen.denymphensittiche2447-tun-aggressiven-nymphensittich.html,
  16. angriffslustiger nymphensittich ,
  17. wie lange sind nymphensittiche brutig,
  18. warum wird mein nymphensittich aggressiv,
  19. warum ist nympfensitich aggresiv,
  20. wieso sind nymphensittiche angriffslustig,
  21. nymphensittich wird aggressiv,
  22. nymphensittich aggressiv faucht,
  23. nymphensittich aggressiv gegen mich,
  24. nymphensittiche aggressiv
Die Seite wird geladen...

Was tun bei aggressiven Nymphensittich? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...