Was tun gegen Schnecken in der Voliere?

Diskutiere Was tun gegen Schnecken in der Voliere? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Am Bestenb sind Laufenten die fressen am liebsten Nacktschnecken kosten ein paar Euro und wenn alle Schnecken weg sind gibst du sie einfach...

  1. Dobe

    Dobe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Am Bestenb sind Laufenten die fressen am liebsten Nacktschnecken kosten ein paar Euro und wenn alle Schnecken weg sind gibst du sie einfach weiter mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 quietscher, 27. Juli 2007
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    ne, behalte die Laufenten, die Schnecken kommen wieder :zwinker:

    Und noch dazu sind die Laufenten echt lustige "Viecher"! :dance:

    Es grüßt Quietscher
     
  4. svenP.

    svenP. Guest

    hallo quietscher,
    war ein paar tage weg,konnte nicht ins netz,
    photo sieht schlecht aus,aber ja, man könnte es auch als verunglücktes u betrachten,die blechkante....meine ich

    gruss sven
     
  5. #24 quietscher, 27. Juli 2007
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Sven!

    Und die sollen wirklich helfen?...

    @Brego: habs mir anders überlegt, wenn Du die Enten nicht mehr brauchst, nehme ich sie, wir haben jetzt auch eine Schneckeninvasion...

    LG Quietscher
     
  6. svenP.

    svenP. Guest

    hey quietscher,
    die helfen tatsächlich,habe die bleche bei unseren gemüsebeeten
    instaliert und absolut keine probleme mehr mit schneckenfrass...
    an der voli sind sie am freiflug angebaut und dort haben wir seit dem auch keine probs mehr. wenn du jemanden kennst der auf dem bau arbeitet,vorzugsweise
    ein bauklempner sind sie sogar ziemlich einfach zu "besorgen",grins...

    gruss sven
     
  7. #26 quietscher, 28. Juli 2007
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sven,
    was hattest Du denn dafür ausgegeben? Wir hätten da nämlich so einige laufende Meter zu legen... Ist doch bestimmt teuer, oder?
    Viele Grüße,
    Dörnte
     
  8. #27 megaturtle, 29. Juli 2007
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Jawoll. Hier tummeln sich doch nur die echten Tierfreunde :k
     
  9. #28 Bennamucki, 30. Juli 2007
    Bennamucki

    Bennamucki Guest

    Also ich muß sagen ich bin jetzt echt etwas geschockt.8o

    Einerseits tut Ihr alles, damit es Euren lieben gut geht und dann wollt Ihr Schnecken mit Salz und Backpulver "beseitigen".:heul:

    Da komm ich nicht mit.:+keinplan

    Einfacher Vorschlag von mir:

    Schnecken einsammeln und auf nem Feldweg wieder aussetzen.:o

    Ist zwar etwas mühselig, aber die Schnecken haben auch ein Recht zu leben finde ich.:+klugsche
     
  10. galax100

    galax100 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch sehr viele Schnecken. Ich sammele sie jeden morgen ein und schmeiße sie in einen Eimer , der halb voll gefüllt ist mit Wasser. In das Wasser mache ich einen Schuß Pril und dann sind die Schnecken gleich tot.
    liege Grüße galax 100
     
  11. Bennamucki

    Bennamucki Guest

    Das würde ich gerne mit Dir machen. Mal sehen, wie gut Dir Prilwasser tut.8(
     
  12. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Ich sags ja 8(
     
  13. #32 Zaunkönig83, 15. August 2007
    Zaunkönig83

    Zaunkönig83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    @ Bennamucki:
    Ich weiß, Schnecken töten kommt einem brutal vor (geht mir auch so!), aber diese braunen Nachktschnecken, die vor mehreren Jahren hier aufgetaucht sind, gehören hier eigentlich gar nicht her. Sie wurden eingeschleppt und vermehren sich hier unkontrolliert. Natürliche Feinde haben sie hier nicht, da Igel und andere Schneckenfresser nicht an sie rangehen. Zu allem Überfluß fressen sie auch noch unsere ursprünglichen, schwarzen Nacktschnecken (sind ja Kannibalen). Daher finde ich es, obwohl ich ein ausgesprochener Tierfreund bin, verständlich, wenn man als Garten- oder Außenvolierenbesitzer irgendwann keine Lust mehr auf diese Braunen hat! Und indem man etwas gegen sie unternimmt, stellt man praktisch nur das Gleichgewicht, was wir Menschen selbst versaut haben, wieder ein bisschen her. Auch wenns echt hart ist. :+klugsche
     
  14. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also ich halte nichts davon, Nacktschnecken zu schützen, denn von denen gibts einfach viel zu viele. Kaum ist der Boden feucht, kann man nur noch im Slalom laufen, weil es von diesen Viechern nur so wimmelt!
    Und gleich heißt es dann auch schon wieder tierquälerei, weil manche eben Schnecken zu tote salzen, im Bier ertränken oder auf die Straße schmeissen.
    Ja und? Soll ich meinen Garten (oder die Vogelvoliere) vielleicht zur Schnecken-Auffangstation machen,nur weil ich ein Tierfreund bin?
    Abgesehn davon ist aber jeder von uns ein Tierquäler, denn wer hat nicht schon mal Nachts mehrer Stechmücken erschlagen oder ne Spinne zertreten? Außerdem dürfte dann niemand mehr Auto fahren, denn was meint Ihr, wieviele Insekten beim Fahren an die Scheibe oder Scheinwerfer klatschen...? :idee:
     
  15. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ich hab mal gesehen wie ein unerfahrenenr Jungigel eine große Nacktschnecke erwischte und drauf biss.

    Er schüttelte sich buchstablich vor Ekel und spuckte alles aus . Der war geheilt fürs Leben.

    Laufenten sind doch Schneckenfans ?

    @ brego , leider dürfte diese Lösung für Dich nicht ideal sein 8( : die Strasse ist zu nahe.
     
  16. Bennamucki

    Bennamucki Guest

    Für mich ist und bleibt es Tierquälerei, wenn man Tiere zu Tode Quält.
    Klatsch und Tot ist schnell getötet, aber Tiere zu ertränken oder zu Tode zu ätzen ist einfach nur grausam.
    Dafür habe ich einfach kein Verständnis.

    Wenn hier Tierfreunde sind, die es in Ordnung finden Schnecken auf solch grausame Art zu töten, haben diese dann auch sicherlich nichts dagegen Tauben abzuschießen.
    Tauben sind ja auch irgendwie überflüssig und stören doch nur. Oder?

    Naja, meine Meinung ist, daß alles Leben nicht absichtlich getötet werden darf (ausgenommen zur Ernährung), nur weil es irgendwie im Weg ist oder stört.
    Eine Menge Menschen stören mich und verschmutzen die Umwelt und verbreiten die schlimmsten Krankheiten.
    Trotzdem darf man sie nicht töten.
    Sicherlich sehen mich viele als Spinner an, weil ich Fliegen in der Wohnung nicht erschlage, sondern fange und vor die Tür setze.

    Naja, ist halt meine Meinung.
     
  17. #36 Schönbürzel, 17. August 2007
    Schönbürzel

    Schönbürzel Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck
    Ich hab diese ekligen Viecher auch seit Wochen in den Außenvolieren. Hoffe mal, daß wenigstens der Schleim nicht schädlich für die Vögel ist wenn sie auf dem Boden nach Insekten suchen . Ich suche die morgens und abends ab und werfe die weg wenn ich Kräuter für die Vögel suche (unterwegs) Ziemlich schnell kriechen die auch noch, man merkt sich die Stelle und eh man in der Voliere ist, sind die schon woanders. Aber, wir kriegen sie alle !!!

    Schönes Wochenende
    Schönbürzel
     
  18. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Mach ich sogar mit Spinnen, obwohl ich die zwar zum angucken faszinierend, aber im Grossen und Ganzen doch gruselig finde
     
  19. Bennamucki

    Bennamucki Guest

    Spinnen werden hier auch vor die Tür gesetzt, wenn sie zu groß werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Zitat:
    Sicherlich sehen mich viele als Spinner an, weil ich Fliegen in der Wohnung nicht erschlage, sondern fange und vor die Tür setze.


    das mache ich auch mit allen Tieren so, aber die Schnecken die Braunen die sind wirlich ekelig.

    Ich mache Sie nicht tot aber ich fasse Sie auch nicht an. Werde mir wohl eine Natürliche Waffe gegen diese Tiere holen.
     
  22. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich denke auch, dass diese Metallgeschichte wohl die beste Lösung ist. Kupferblech soll ja auch die Schnecken fernhalten. Die Schnecken mit Salz zu bestreuen oder in irgendwelche Flüssigkeiten zu werfen finde ich total blöd. Das dauert doch ewig bis sie sterben. Ich setze meine Fliegen und Spinnen auch immer raus. Und Schnecken dürfen in meinem Garten auch gerne mal an den Blumen knuspern.:+popcorn: Ich hab noch keine einzige Schnecke platt gemacht, und trotzdem blüht und grünt es, aber das muß wohl jeder selbst entscheiden...
     
Thema: Was tun gegen Schnecken in der Voliere?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nacktschnecken aus voliere fernhalten

    ,
  2. rote vogelmilbe wassergraben

Die Seite wird geladen...

Was tun gegen Schnecken in der Voliere? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....