Was tun?

Diskutiere Was tun? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Meine Henne brütet eifrig jedes Jahr einmal, aber ihre Eier sind nie befruchtet. Irgendwann verlässt sie dann das Gelege, dies ist...

  1. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Meine Henne brütet eifrig jedes Jahr einmal, aber ihre Eier sind nie befruchtet.
    Irgendwann verlässt sie dann das Gelege, dies ist meistens nach 32-35 Tagen der Fall.
    In diesen Jahr ist alles anders, 1. brütet sie schon das zweite mal und 2. sie sitzt jetzt schon 38 Tage auf den Eiern und sie macht immer noch keine Anstalten das Gelege aufzugeben.
    Der Hahn ist ein Ferkel und bedrängt sie schon wieder, wo sie doch praktisch noch im Wochenbett liegt, äh sitzt.
    Sie nimmt das ziemlich gelessen, igrnoriert sein Werben und kümmert sich hingebungsvoll um ihre Eier.
    Was soll ich tun?
    Der Henne das Gelege lassen und hoffen, dass sie es bald verlässt? Oder soll ich ihr das Gelege wegnehmen, was ich ehrlich gesagt, nur sehr ungern tun würde.
    Den Hahn habe ich aus dem Vogelzimmer genommen, damit sie ihre Ruhe hat. Der sitzt jetzt schmollend in einer Voliere und redet kein Wort mehr mit mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selinamulle, 22. Dezember 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Annabell,

    vielleicht macht der Hahn ja gerade das richtige und versucht sie so dazu zu bringen, dass Gelege aufzugeben... Warte doch einfach noch eine Woche ab und kuck ob sie von alleine runter geht... Die Hennen machen das in der Regel... Und wenn Deine das bisher auch gemacht hat, würd ich den Hahn wieder dazu setzten und mal abwarten...

    Gruß
    Sabine
     
  4. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Der Hahn versuchte nicht sie vom Gelege runter zu holen, er hatte nur das 'Eine' im Kopp. Ich habe ihn auch wieder zur Henne gelassen, weil er in der Voliere randaliert hat. So lange er sie nicht bedrängt, darf er auch im Vogelzimmer bleiben.
    Und die Henne saß heute den 39. Tag auf ihren Eierchen und sieht sehr zufrieden dabei aus. :hmmm:
    Noch drei Tage lasse ich sie sitzen, dann nehme ich ihr jeden Tag ein Ei weg. Das hat mir ein Züchter am Telefon empfohlen, ob das ein guter Rat ist? :?
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ein ei pro tag wegnehmen, ist nicht sinnvoll. Ich glaube nicht das die hennen eier zahlen oder das "weniger eier die hormone im organismus runterbingen".

    Du kannst ihr ruhig alle eier auf einmal wegnehmen. Sie wird nicht lange trauern und schnell vergessen. Vielleicht ware es gut das sie nicht sieht das du die eier wegnimmst.


    Zu lange bruten ist nicht sehr gut fur die henne. ...mangel an bewegung, und kot wurd zu lange zuruckgehalten was probleme mit bakterien geben kann.

    2 mal eierlegen ist mehr als genug.
    Hoffentlich hatt sie kalzium mit vit D3 bekommen.
    ciao
     
  6. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Calcium und Vitamin D hat sie bekommen und bekommt es auch regelmässig.. Die Eier wurden auch ganz problemlos gelegt.
    Mir macht eher der lange Bewegungsmangel Sorgen. Koten tut sie von alleine nur 1 -2 mal am Tag, aber ich nrufe sie mittags und abends noch jeweils vom Nest (sie kommt wirklich auf Zuruf), damit sie genügend frisst und auch koten tut. Heute ist der 40. Tag, wann soll ich ihr die Eier wegnehmen?
     
Thema:

Was tun?

Die Seite wird geladen...

Was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...