was tun ???

Diskutiere was tun ??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo leider habe ich festgestellt das Sam die kleine Mara nicht mag. die beiden sind nun fast einen monat zusammen und es wird immer...

  1. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo

    leider habe ich festgestellt das Sam die kleine Mara nicht mag.
    die beiden sind nun fast einen monat zusammen und es wird immer schlimmer. gestern hat er sie oberhalb ihres schnabels so gebissen das dort ein kleines loch ist. wo immer sie ist er muss sie verjagen, er laesst sie nie zu nah kommen. ich weiss das es noch keine "zeit" ist die sie zusammen sind, nur seine abwehr ihr gegen ueber wird von tag zu tag schlimmer.
    wenn wir nicht zu hause sind muss ich sie in getrennte kaefige setzen und auch ueber nacht, da sie mitlerweile richtig panik hat wenn Sam ihr zu nahe kommt.
    wenn diese abwehr gleich am ersten tag gewesen waere haette ich es ja noch verstanden nur hier sieht es aus als ob es von tag zu tag schlimmer wird. kann es sein das so junge voegel schon so extrem reagieren??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Feezlez

    Feezlez Guest

    Leider kenne ich nichts näheres über deine Geier (Unterbringung, Alter,...), aber wenn nach einem Monat noch solche "Abneigungungen" zu sehen sind, würde ich es aufgeben. Wenn es das Gegenteil wäre und sie würden kein Notiz von einander nehmen, würde ich sagen, "versuch es weiter", aber bei Angriffen, meine ich, hat es keinen Sinn, schon garnicht, wenn du sie trennen musst.

    Das hat mit dem Alter wenig zu tun, wenn man sich nicht mag, hat es keinen Sinn, dass ist wie bei uns Menschen.
     
  4. Raymond

    Raymond Guest

  5. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Liebe Doris

    Oh jeh. Keine Besserung in Sicht? Es wird sogar noch schlimmer?
    Ich hatte so für den kleinen Samy gehofft dass er eine nette Dame für sein Leben findet.
    Natürlich gibt es oft Anfangsschwierigkeiten, das weißt du ja auch von deinen Aras.

    Aber dass es immer schlimmer wird? Das sollte nicht sein.
    Ich habe da keine Hoffnung mehr dass es noch umschlägt.
    Vor allen Dingen weil Samy der jenige ist der "Terror" macht.
    Ich kenne ja Smay schon ein bißchen und ich habe gesehen wie er mit anderen Grauen umgeht.

    Ich erinnere mich da an den Urlaubsvogel "Ronja". Ja die beiden waren ein Harz und eine Seele. Das man es nicht wieder so toll trifft, gut so ist das Leben.

    Aber selbst die Abgabevögel, die du 2 (3?) Wochen bei dir hattest um die Test vom TA abzuwarten, waren ja auch Graupapas und mit denen hat er sich auch gut verstanden. Sicher war jetzt nicht die große Liebe wie bei Ronja da, aber er hat sie in seinem Revier toleriert und nicht weggejagt.

    Samy ist noch nicht mal in der Pubertät. Wer weiß was dann noch alles passieren könnte.
    Also mit dem Hintergrund wissen würde ich versuchen die kleine, so leid es dir sicher auch tut, zurück zu geben. Es ist Samy und auch ihr gegenüber nicht fair, wenn sie so zwangsverpaart sein müßen. Wenn Samy sie immer so ärgert wird sie sich bei euch auch nicht wohl fühlen. Selbst wenn sie jetzt zu euch als Familie mehr vertrauen gefasst haben sollte.

    Ach das ist zu schade. Ich hatte mich so für Samy gefreut.

    Lg Heike
     
  6. #5 tweety1212, 6. Januar 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    :traurig:
    Schade das Sammy sich nicht zusammenrauft :traurig: und wenigstens guten Willen zeigt.
    Bei Floh war es auch so, Eumel mochte sie nicht und hat sie ständig weggejagt :( Auf Dauer wäre das auch nichts geworden.
    Es ist schwierig jetzt etwas zu raten, da nur du selber es entscheiden kannst und eigentlich hast du ja schon selber eine Antwort gegeben :(
    Wahrscheinlich ist es für die Kleine besser ein besseres Zuhause zu finden, so leid es dir wahrscheinlich tun wird. :( :trost:
     
  7. #6 der kleine Coco, 6. Januar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    weißt du schon ob du ihn abgeben möchtest???

    Wir suchen ja einen 2ten für Coco...

    Manuela
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Doris,

    das ist ja schade, dass Sam nicht auf Mara steht :traurig:
    Ich denke aber auch, dass es wohl nicht besser werden wird, wenn sie sich anfänglich verstanden haben und jetzt Agressivität vorherscht.

    Da Heike geschrieben hat, dass Sam sich mit anderen fremden Grauen besser verstanden hat, wird es wohl leider an Mara liegen....
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    am meisten aergere ich mich ueber mein verhalten 0l
    ich dachte als alter foren fuchs weiss ich alles...habe aber einfach nicht glauben wollen das >mir< so was passiert. von anfang an war mir klar das ich mir keine 4..5..6 graue anschaffen kann. nun steh ich vor dem desaster, wie es weiter gehen soll???
    bei den Aras war einfach nur ein nicht beachten als sie zusammen kamen und bis heute ist es noch zu keiner ernstlichen beisserei gekommen. die hauben zeigten sich auch nach einer weile verpaarungswillig, nur Sam verhaelt sich richtig biestich der kleinen gegen ueber.
     
  10. Caro48

    Caro48 Guest

    ja, auch die Jungen können so extrem reagieren. Leider!
    Eifersucht ist meist ein Hauptgrund. Er denkt vielleicht, Mara nimmt ihm etwas weg. Oder er verteidigt Rachel ? Möglicherweise, wenn die beiden ganz viel Platz haben, um einander auszuweichen und sich zunächst aus der „Ferne“ begutachten können .... kann es doch noch etwas werden. Es sind ja noch Babys.
    Fühl Dich gedrückt
     
  11. Raymond

    Raymond Guest

    weisst du wenn wir im raum mit den 2en sind passiert es nicht...nur wenn wir rausgehn und die 2 alleine sind.. Sam verjagt sie dann hoechstens ...
    raum haben die beiden wirklich genug um sich aus dem weg zu gehn, mir ist nur schon 2 mal aufgefallen das der bengel im flug auf sie fliegt und dann zubeisst.
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ja Platz ist bei der Doris wohl mehr als genug. Ich glaube auch nicht dass es Eifersucht ist. SO wie es aussieht, ist er ja noch relativ nett wenn jemand dabei ist. Wenn keiner da ist, dann gehts bestimmt rund. Zum Glück hat ja jeder seinen Käfig.

    Ich glaube auch nicht dass es an Mara liegt. Also ich meine sie wird ihn nicht dazu animieren, aber sie ist wohl wirklich nicht die Richtige.

    Und Sam kann ja auch nichts dafür dass man ihm die Falsche vor den Schnabel gesetzt hat. Ach es ist so traurig.
    Besteht die Möglichkeit dass du sie zurück gibst?

    Lg Heike
     
  13. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Heike

    du kennst mich..so schnell werde ich nicht aufgeben und die kleine zur Christa zurueckgeben. falls es sein muss (heul) kann ich auch einen schoenen platz fuer sie finden (denke ich)???!!!
    nur werden wir hoellisch aufpassen muessen das es nicht zu mehr verletzungen kommt.
    heute zeigt Samster keinerlei indresse an ihr..nur zu nahe kommen darf sie ihm nicht. ob er zu uebermuetig durch die Nymphen geworden ist?? da verschaffte er sich ja auch immer seinen platz und gewann immer ??? was ja nicht verwunderlich ist 8o
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich würde noch warten. Einen Monat ist keine Zeit. Ich habe zwei Verpaarungen durchgemacht, die in glücklichen Zuchtpaaren endeten udn jeweils über ein Jahr dauerten.
    Nach der ersten Unsicherheit speilen sich viele Graue erstmal extrem gegenüber einem Neuling auf. Vor allem Vögel, die selber noch im Flegelalter sind.
    Erst, wenn nach 4-6 Monaten auch nicht das kleinste Anzeichen einer Annäherung zu sehen ist, würde ich zu zweifeln beginnen.
    In der Zwischenzeit ist es wichtig, durch das eigene Verhalten keine Eifersüchteleien zu wecken und den Kontakt mit den Vöglen nicht zu intensiv zu betreiben.
    Ich wünsche Euch viel Glück und Durchhaltevermögen...
     
  15. Feezlez

    Feezlez Guest

    Ich habe schon etliche Verpaarungen bei mir vorgenommen und ich gebe auch keine Grauen ab, damit der Interessent es mit den einzelnen Tieren vor Ort "versucht", denn meine Erfahrung hat gezeigt das eine Auswahl aus einer Gruppe am Besten läuft, besser als eine "Zwangsverpaarung", wie ich das direkte Zusammensetzen bezeichne. Natürlich müssen sich die beiden an einander gewöhnen, aber das aus Grauen die sich von vornherein angreifen (außer es wird das eigene Terretorium verteidigt) ein Paar wird habe ich noch nicht erlebt. Wenn zwei sich öfters "beschnuppern" und dann auf Distanz gehen ist normal und das "kann" sich mit der Zeit geben, aber das Gegenteil ????? höchst selten.
     
  16. #15 Bianca Durek, 7. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Ich sehe es zwar nicht so, denke eher das Sam eifersüchtig ist auf Mara und sie wie einen Feind verjagen möchte.

    Durch die erste Zeit des Alleinseins und verwöhnt werden von Rachel muss er nun seine Streicheleinheiten mit Mara teilen und das passt ihm überhaupt nicht.

    Das zwei junge Graupapageien sich garnicht leiden können ist eigentlich undenkbar.

    Der Störfaktor Mensch sollte sich unbedingt zurück ziehen und dann klappt es sicher.

    Sicher wird es die eine oder andere Rauferei geben, dass sehe ich bei mir auch fast jeden Tag - aber es ist mehr Spiel - als das es Ernst ist.

    Bei mir ist die männliche Naturbrut sehr oft der Unterlegene, die weibliche Handaufzucht bestimmt die meiste Zeit wer was darf und da mische ich mich auch nicht ein, sondern lasse sie ihre Angelegenheiten alleine regeln. Auch wenn es mal kleine Macken gibt so heisst das noch lange nicht, dass sie sich nicht mögen. Auch kleine Kinder streiten sich und sind sich dann meistens auch gleich wieder gut.
     
  17. Feezlez

    Feezlez Guest

    Das verstehe ich aber nicht als Rauferei.

    Tut mir leid, aber auch das habe ich schon des Öfteren erlebt, dass ich die Grauen sogar trennen musste.
     
  18. #17 Bianca Durek, 7. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    junge Graupapageien, gut wenn du es sagst als erfahrener Züchter dann wird es schon so sein.

    Dann kann ich ja froh sein, dass mir so etwas bei jungen Vögel noch nicht passiert ist, sondern nur bei Älteren die geschlechtsreif waren.
     
  19. #18 Feezlez, 7. Januar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2005
    Feezlez

    Feezlez Guest

    mit jungen meinte ich bis 2/3 Jahre (Geschlechtsreife) alte, aber blutsfremde bzw. die sich nicht kannten.
    Vor kurzem hatte ich eine anderthalbjährige Handaufzucht, superzahm, leider teilweise gerupft, die sich in der Voliere aufspielte und "einheimische" Graue blutig gebissen hat. Von wegen Heimvorteil. Erst nach einer Trennung und Eingewöhnung in einer Nachbarvoliere klappte es nach 2 Monaten.
    Das kpl. Gegenteil: Ein 35 Jahre, einzel gehaltener Hahn, wildfang. Ich machte mich auf eine längere Eingewöhnung gefasst.
    Was geschah???? Nach kaum 4 Wochen hat er sich einer 3 jährigen Henne angeschlossen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bianca Durek, 7. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    na siehste und ich verstehen unter jungen Graupapageien solche die ein paar Monate alt sind.

    Das es bei zwei bis dreijährigen zur Sache gehen kann wenn sie sich nicht mögen das ist klar.
     
  22. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Bianca

    das es sich um eifersucht handelt glaube ich nicht.
    Mara laesst sich nicht anfassen sie nimmt erst seit einiger zeit leckerlie aus der hand und wenn sie sieht man hat nichts fliegt sie sofort weg. neugieriger ist sie geworden, manchmal kommt sie in die kueche geflogen nur um zu sehn wo wir sind. Sam greift sie auch nur dann an wenn er alleine mir ihr ist, fast nie im beisein von uns. waere der biss nicht so schwer gewesen haette ich dem ganzen keine solche bedeutung zu gemessen.
    ich werde sie auch nicht sofort abgeben, mal sehn wie es sich weiter entwickelt.
    es kamen schon vorschlaege sie auf einem neutralen gebiet zusammen zubringen oder ich versuche es mit clickern.
    da ich mich mit "babys" nicht so auskenne erhoffte ich ratschlaege oder verschiedene meinungen zu bekommen, so das ich dem ganzen nicht zu hilflos gegenueber stehe.
     
Thema:

was tun ???

Die Seite wird geladen...

was tun ??? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...