Was tun?

Diskutiere Was tun? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo!Gesten wurde mir ein kleiner Wellensittich gebracht.er kommt aus einer Familie wo er,als sich diese Leute einen Hund anschafften ,einfach...

  1. kathy

    kathy Guest

    Hallo!Gesten wurde mir ein kleiner Wellensittich gebracht.er kommt aus einer Familie wo er,als sich diese Leute einen Hund anschafften ,einfach über war.vor ca.10 Tagen hat der Hund nachts den Käfig runtergerissen und den armen Vogel zu paken bekommen.Durch den Lärm konnte er vom Hausherrn gerettet werden.Sie hielten es aber nicht für nötig mit ihm zum Arzt zu gehen.Der Vogel hat dann die letzte Zeit nur abgedeckt gesessen,denn sobald er Piep sagte war der Hund da.Den täglichen Überredungskünsten der Babysitterin ist es zu verdanken,das JoJo zu uns kam.Er sitzt jetzt mit 2 anderen Sittichen in einer Zimmervoliere,hat sich schon toll eingewöhnt und ist ein ganz munteres Kerlchen.Er hat unter beiden Flügeln blutige Krusten,teils Flaumfedern,teils kahl.Er kratzt sich ständig,es scheint ihm zu jucken.Ich möchte ihn gerne einem TA vorstellen,habe aber mit Vögeln (allerdings Wildvögel)sehr schlechte Erfahrungen gemacht und möchte schon ein bischen Vorwissen haben.Kann es sein das die durchbrechenden Kiele ihm probleme machen,was könnte man tun?liebe Grüsse Kathy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Hallo ;)

    Der arme Welli, so eine unnütze sache hätte nicht pasieren müssen.
    Die vorhergehenden Besitzer hätten besser aufpassen müssen und gegebenfalts den Hund (er heisst Orgie) aus den Zimmer nehmen. :(
    Mein Orgie weiss mitlerweile auch das er den Wellis nichts tun darf, er ist aber auch nicht alleine mit den Vögeln im Zimmer.
    Nachts schläft Orgie mit im Schlafzimmer.
    Am Tag kann es mitlerweile pasieren das die Wellis mal Orgie ärkern, dann jagt er sie weg und es ist wieder ruhe, allerdingst fangen die Wellis nach einer weile wieder an. :D
    Wenn Orgie dann die nase voll hat, dann geht er ins andere Zimmer wo dann Mike (mein Mitbewohner) oder ich sitzen.
    Bei uns ist es so das wir auf unsere Tiere aufpassen, wir achten auf unsere Tiere.
    Manchmal streieden wir uns wer welche Tiere beobachtet, da wir das teilweise mit einer Kamera machen, wo wir die Tiere dann über die Kamera im Fernsehn sehen können. :D

    Ich wünsche deinen neuen Süßen das er bald wieder gesund wird. ;)
    Mit den Kilen kann es sein das die beim raus kommen jucken.
    Aber da werden andere sicher mehr dazu sagen können. ;)

    .
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ich würd mit dem kurzen zu nem TA gehn und mal gucken lassen, wies abheilt, nicht dass sich was entzündet, oder so. :traurig:
    Und dann braucht er natürlich extra viel geduld, damit aus ihm wieder ein glücklicher Vogel wird... :+klugsche :freude:
    :0-
     
  5. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hi :0-

    Ich finde es toll von Dir, dass Du dich des kleinen angenommen hast. So wird er bestimmt ein glücklicher Welli. :freude:

    Zu Deiner Frage ist es schwer etwas zu sagen, denn was es tatsächlich ist, kann nur der TA bestimmen.
    Möglicherweise reisst sich der Vogel die Federn immer wieder aus, vielleicht ist es entzündet, vielleicht sind es auch Milben. Es gibt so viele Möglichkeiten...
     
  6. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hi Kathy,

    wenn es schon 10 Tage her ist - dann dürfte der Wellie doch über den Berg sein, oder? Das Jucken könnte doch vom Wachsen der Federn oder vom Verheilen der Wunden kommen, oder?

    Natürlich wäre es schön, wenn ein guter vk TA ihn sich anschauen könnte. Aber wenn Du keine guten Erfahrungen gemacht hast ... Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    Toi toi toi und Daumen drück!

    :0-
     
  7. SylkeP

    SylkeP Guest

    Hallo,

    Ich habe bei meinem Welli das Problem, daß er sich ständig (auch schon 2 x blutig) kratzt. Aber nur unter den Flügeln. Jetzt fehlen ihm sogar auf einer Seite alle großen Schwungfedern. War paar mal beim Tierarzt, der einiges Versucht hat. Aber nichts hat so richtig geholfen. Das einzige was er mir eindeutig sagen konnte war, daß die Federn von Mico ziemlich leicht abbrechen bzw. sehr instabil sind. Ich habe dann als letzte Möglichkeit versucht das Futter umzustellen. Und siehe da, der Juckreiz ist besser geworden, und die Federn wachsen wieder. Muß jetzt nur noch die vollen 4 Wochen abwarten und dann geh ich nochmal zum Tierarzt. Er soll dann nochmal nachschauen, ob die "Federqualität" nun besser ist. Ich denke mal (bin mir aber nicht ganz sicher) daß es eine Folge von Mangel an Mineralstoffen war. Ich habe mir übers Internet extra anderes Futter bestellt und meine beiden erstmal an weniger Essen gewöhnt (Vogel-Diät sozusagen). Dazu hat mir die Tierhandlung noch ein Mineralstoff und Vitamin D3 - Aufbaupräparat mitgeschickt in Pulverform, das ich jetzt 2 - 3 mal die Woche ein wenig über das Futter streue. Mein Eindruck ist, daß sich jetzt alles ein wenig gebessert hat. Muß aber noch den nächsten Tierarztbesuch abwarten. Aber wie die anderen auch schon gesagt haben, kann es alle möglichen Ursachen haben. Hoffe es geht deinem Welli bald wieder besser.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was tun?