Was und wie testen lassen???

Diskutiere Was und wie testen lassen??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo an alle, ich habe vor ein paar wochen einen grauen bekommen und vor ein paar tagen einen zweiten. der erste ist ca 30 jahre und der zweite...

  1. Bobbele1

    Bobbele1 Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    hallo an alle, ich habe vor ein paar wochen einen grauen bekommen und vor ein paar tagen einen zweiten. der erste ist ca 30 jahre und der zweite 13 jahre, beide flugunfähig. jetzt meine frage ich würde sie gerne auf die krankheiten PBFD, PDD und Mykoplasmose testen lassen, ist das nötig? wenn ja, wie wird das gemacht übers blut oder durch das zupfen einer feder? was sollte man, wenn ich eh beim arzt bin noch gleich mit testen oder untersuchen lassen?
    danke schon mal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 8. März 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde generell einen Kropfabstrich, Kloakenabstrich und Kot auf Bakterien (Chlamydien nicht vergessen), Pilze und Parasiten untersuchen lassen. PBFD (Circoviren) wird im Normalfall über eine Feder mit Kiel (Nachweis der Viren DNA per PCR) getestet, wenn Du es ganz genau haben willst läßt Du sowohl Federn als auch Blut untersuchen. Auch auf Polyomaviren würde ich testen lassen. Das geht genau wie bei PBFD per Feder oder auch Blut.
    PDD - hier ist eine Diagnosestellung immer noch sehr schwierig am lebenden Vogel. Eine Röntgenaufnahme (die ich sowieso machen lassen würde) stellt den Drüsenmagen und auch gleich die anderen Organe wie Luftsäcke, Leber, Nieren dar. Ansonsten würde ichs übers Blut testen lassen.
    Mykoplasmose - der Nachweis ist schwierig und kostspielig falls man es per Anzucht machen will, das geht auch nur in speziellen Laboren. Man greift auch hier auf das PCR Verfahren zurück, also über eine Blutnabnahme. Allerdings ist der serologische Nachweis bei Ziervögeln entweder unzuverlässig oder gar nicht möglich. Dazu würde ich den TA befragen.
    Was ich immer noch machen lasse ist einen Test auf Pacheco's disease (Herpesviren).
     
  4. Bobbele1

    Bobbele1 Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    ok, ganz schön viel :zwinker:
    dann geh ich mal mit deinen angaben zu meinem vogelkundigen arzt.
    vielen dank. grüße
     
Thema:

Was und wie testen lassen???

Die Seite wird geladen...

Was und wie testen lassen??? - Ähnliche Themen

  1. Test Video( Nymphensittich)

    Test Video( Nymphensittich): [MEDIA] Geschafft Videos einbetten.
  2. Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen

    Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen: Hallo, ich habe ein Problem. Wir haben von unseren verstorbenen Eltern einen Graupapagei vererbt bekommen. Finden aber die Papiere dazu nicht...
  3. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  5. G'day liebe Vogelfreund , so etwas lassen sich die Vogelfreunde in Australien einfallen

    G'day liebe Vogelfreund , so etwas lassen sich die Vogelfreunde in Australien einfallen: gesehen am Rande eines Zuckerrohr Feld in Queensland.