Was wäre, wenn wir keine

Diskutiere Was wäre, wenn wir keine im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Grauen hätten? Ich hätte viel viel mehr Geld und Zeit für mich und müßte nicht ständig saugen bzw. den Käfig schrubbern, Obst kleinschneiden,...

  1. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Grauen hätten?
    Ich hätte viel viel mehr Geld und Zeit für mich und müßte nicht ständig saugen bzw. den Käfig schrubbern, Obst kleinschneiden, Löcher in den Gardinen zunähen, Papageienkleckse entfernen, staubwischen, den Luftbefeuchter reinigen, die Kleidung von Staub und anderem säubern, könnte ungestört fernsehen, lesen, telefonieren, mich unterhalten oder einfach nur mal allein gemütlich auf der Couch sitzen. Auch müßten wir nicht ständig in der Wohnung rumlaufen um nachzusehen was sie jetzt gerade wieder anstellen bzw. es könnten auch einfach mal Brillen, Fernbedienungen usw. auf dem Tisch liegen bleiben.
    Ebenso könnten wir am Wochenende ausschlafen und würden nicht gegen 22:30 Uhr das Wohnzimmer verlassen bzw. mit einem freundlichen aber ständigen "Gute Nacht"-"tschüsss" daraus vertrieben. Mein Mann könnte wie früher auch mal wieder eine Zigarette im Wohnzimmer rauchen und müßte sich dafür nicht immer ins "Büro" verdrücken.

    Aber was würde fehlen?
    Das fröhliche "Guten Morgen" aus dem Käfig! Die Aufforderung zum ständigen Köpfchenkraulen und dieses absolute bedingungslose Vertrauen, dass mir zwei wunderbare graue Geier jede Minute auf's Neue entgegenbringen. Es würde min. täglich 1 Stunde kuscheln fehlen, in der die Grauen auf dem Rücken auf mir liegen und genüßlich beim Köpfchenkraulen die Augen schließen und manchmal sogar auf dem Rücken liegend einschlafen! Ich würde nicht mehr so stürmisch begrüßt, wenn ich nach Hause komme und müßte nicht mehr ständig darauf achten, dass ich nicht auf das Spielzeug unserer "Jecken" trete. Es wäre ruhig in der Wohnung und das fröhliche Pfeifen oder Gebrabbel wäre weg. Ich hätte Hände und Arme ohne Kratzspuren und würde wahrscheinlich nicht mehr so mitleidig von meiner Umwelt angesehen.
    Mein Tagesablauf wäre ein anderer, weil ich nicht mehr nach der Arbeit sofort nach Hause fahren müßte um die Grauen fliegen zu lassen (mein Mann bekommt sie leider überhaupt nicht mehr in den Käfig!).
    Wir hätten nicht mehr eine so große exotische Obstauswahl zuhause und beim Einkaufen müßte ich auch nicht mehr überlegen, was denn unsere gefiederten Mitbewohner momentan am liebsten mögen. Wir könnten uns nicht mehr über die täglich neuen Redewendungen amüsieren und vor allem könnten wir nicht an der gerade wohl ganz langsam beginnenden Lovestory zwischen den Beiden teilnehmen.

    Mit anderen Worten ist dies ein Auszug aus einem ganz normalen Tag mit unseren gefiederten Freunden und sie haben es mal wieder geschafft uns allein durch ihre Anwesenheit und Zuneigung Tränen vor Freude in die Augen zu treiben.

    Das mußte ich jetzt einfach mal loswerden!
    Schlaft gut
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Wir könnten unser Haus endlich wieder nach unserem Geschmack einrichten und nicht nach Haltbarkeit den Geiern gegenüber die Möbel kaufen. Auch brauche ich nicht Tonnenweise mehr Obst und Gemüse kaufen und mich anquatschen lassen wie gesund ich doch lebe. Nö ist ja nur für die Geier. Das ganze Geld was die mittlerweile gekostet haben mit allem drum und dran könnte ich zum Beispiel in der Südsee verballern und ich könnte mich mal wieder mit meinem Mann in Ruhe ins Wohnzimmmer setzen ohne das ich im Flug angesch... werde oder die Geier unsere Unterhaltung über Bord werfen indem sie entweder dazwischen quatschen oder das Haus dem Erdboden gleichmachen.
    Fehlen würde mir das "Leben": Nichts ist mehr wie es war, alles was mir früher wichtig war, wie z.B. Klamotten, Möbel ect. ist mir gänzlich unwichtig geworden. Ich renne mit hustendem Grauen zum Arzt, fahre verar... wieder nach hause und lache mich über meine Dusseligkeit schlapp. Früher wäre ich explodiert. Ich bin gelassener geworden, kann auch fünfe mal gerade sein lassen und meine Familie ist seit den Piepern viel lockerer. Kein Wunder, bleibt ihnen doch nicht anderes übrig.
    Also das Haus ist bald Schrott aber uns geht es bestens. Was soll´s...
     
  4. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Ja was wäre wenn ???........Ich könnte wieder mittags mein gewohntes Mittagsschläfchen machen, doch statt dessen hüte ich zwei wildgewordene Grauenbabies die nur Mist in ihren kleinen Köpfen haben.
    Und täglich zeigen sie mir mehr wie ich schon bei der Erziehung der Kinder versagt habe und meine Erziehungsversuche auch bei Ihnen nichts bringt.
    Aber sie lernen mir auch wieder mich mit Babygläschen zu beschäftigen......ob Zucker drin ist oder nicht.....und so lerne ich von den Kleinen jetzt schon für mein Enkelkind das im Juni kommt.

    Also ich als Neugrauenmama möchte sie nicht mehr missen und putze den kleinen Scheissern doch gerne hinterher.

    Grüssle
    Corinna
     
  5. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Was wäre wenn....?
    Ich hätte wieder ein Gäste- und Eßzimmer,Gäste müßten nicht mehr bei meinem Sohn übernachten?
    Lichtleisten mit Vorschaltgerät wären nicht mehr nötig.
    Massen an Babygläschen und Obst würden sich erübrigen.
    Säcke mit Einstreu und Futter schleppen würden wegfallen.
    Ständig neue:idee: Spielsachen ,Stricke, Leitern Bäume basteln.
    Die Terrasse wäre ein toller Exotengarten mit Orchiden und Oleander.
    Die schöne Liege könnte ich dann auch mal benutzen für ein Mittags- schläfchen????
    Aber was würde ich dann den ganzen Tag machen?
    Nix mehr zu putzen!:(
    Ich könnte meine Kinder häufiger besuchen Tagelang dort bleiben!
    Aber....
    Keiner sagt mir,"Guten Morgen mein Schatz".............
    Kuschelt sich zärtlich an mich,"Mama kraulen"
    Begrüßt jeden Besucher,hält mich auf trapp,damit es mir ja nicht langweilig wird?
    Bewegung hält ja bekanntlich fit?
    Mir gefällt es so wie es ist,auch wenn ich auf einiges verzichten muß.
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Ist doch klar: mehr Zeit, mehr Geld, eine schickere Wohnung, weniger Dreck, weniger Arbeit, weniger Probleme, weniger Krach, weniger Zerstörungen...

    ...aber auch: viel weniger Lebensfreude :-)))

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    was wäre, wenn ihr keine grauen hättet?

    ganz einfach: dann hättet ihr natürlich grüne:-))
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was wäre, wenn wir keine

Die Seite wird geladen...

Was wäre, wenn wir keine - Ähnliche Themen

  1. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  2. Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?

    Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?: Hallo liebes Forum, ich suche eine Hühnerrasse die meinen Kriterien möglichst gut entspricht, nur leider kenne ich mich nicht so gut mit...
  3. Was wäre die bessere Wahl? Käfig

    Was wäre die bessere Wahl? Käfig: Hallo. Ich tue mich derzeit ein wenig schwer für meine beiden Kanarien ein geeignetes neues Zuhause zu finden. Insbesondere da ich immernoch dazu...
  4. Wären drei Männchen okay?

    Wären drei Männchen okay?: Hallo! Habe von jemanden das Angebot drei Zebrafinkenmännchen zu bekommen Mein Käfig ist 100 cm lang 50 cm tief und 60 cm hoch. Würden bei mir...
  5. Welche Fasanenart wäre am besten für mich geeignet?

    Welche Fasanenart wäre am besten für mich geeignet?: Hallo, ich spiele derzeit mit dem Gedanken, Fasane im Garten zu halten und habe mich bereits ein wenig darüber informiert. Allerdings habe ich...