Was werde ich, falls ich gross werde?

Diskutiere Was werde ich, falls ich gross werde? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir haben vor ein paar Tagen dieses verletzte Küken bekommen. Möglicherweise ein Fasan, lt. Auskunft eines Experten, vermutlich ein...

  1. #1 animal-help.at, 9. August 2016
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
  2. #2 Peregrinus, 9. August 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.047
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Na klar, ein Fasanenküken. Und bei der Farbe sehe ich keinen Grund, mich gegen tenebrosus auszusprechen.

    VG
    Pere ;)
     
  3. #3 animal-help.at, 10. August 2016
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    :+popcorn: Aber sicher ist es nicht, oder?

    Finde nirgends Fotos von Küken von tenebrosus.
     
  4. #4 Peregrinus, 10. August 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.047
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nein. Ich bin kein tenebrosus-Experte und kann daher nur vom Altvogel her schlussfolgern.

    VG
    Pere ;)
     
  5. #5 animal-help.at, 15. August 2016
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
  6. #6 animal-help.at, 21. Januar 2017
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    So, nun ist es groß! Ja es ist ein Fasan und lt. Fachmann ein Weibchen!
     

    Anhänge:

    finchNoa@Barbie gefällt das.
  7. #7 animal-help.at, 21. Januar 2017
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    Edit: es wird nicht vor die Flinte der Jäger geschickt! Wir suchen ein passendes W, damit es nicht alleine unter Hühnern sein muss. W damit keine Zucht entsteht! Bitte für Angebote beachten: Wir sind ca. 30 km nördl. von Wien/Österreich.
     
  8. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    41
    Zucht scheint was ganz schlimmes zu sein? Handhabt ihr denn Fortpflanzungseinschränkungen unter euresgleichen genauso?
    Jörg
     
  9. #9 sittichmac, 21. Januar 2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    mit der auffassung wird die henne noch lange mit hühnern leben.

    auswildern ist eh nicht möglich. ein richtiger züchter hat kein intresse an dem vogel da keiner weis woher der fasan stammt.
    ich würde da eher an ein schönes plätzchen bei einem hobbyhalter denken. der freunde am tier, eine große voliere und einen irgendwie passenden hahn oder stamm hat.
     
  10. #10 animal-help.at, 21. Januar 2017
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    @ Jörg: ja, handhaben wir genauso! :p Wir sind ein Tierschutzverein. Warum muss man alles und jedes züchten, vermehren? Was macht man dann mit den Jungen? Auslassen zum Abschiessen? Wir haben ja auch Sittiche etc, die sich nicht vermehren dürfen. Leben alle gut damit.

    @ sittichmac: Große Voliere haben wir selber. Auch ich habe Freude am Tier, das ich mit Mühe und Liebe grossgezogen habe! Warum einen Hobbyhalter suchen, wenn sie bei uns bleiben kann? Ich glaub, da reden wir aneinander sehr weit vorbei?!
     
    Hennchen gefällt das.
  11. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    41
    Gut, dann besteht ja Hoffnung ....

    Es geht weniger ums züchten sondern mehr darum, die Tiere, die man in seiner Obhut hat, möglichst artgerecht zu halten. Dies schließt für mich ein, dass die Tiere auch ihren Fortpflanzungstrieb ausleben dürfen.

    Jörg
     
    Axel gefällt das.
  12. #12 animal-help.at, 22. Januar 2017
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    Nein, wenn dann können sie brüten, aber es muss dabei nichts rauskommen. Das gilt für Vögel. Katzen, Hunde, Kaninchen etc. dürfen zwar ihren Sexualtrieb ausleben, aber keinesfalls ihren Fortpflanzungstrieb. Es ist auch nicht sicher, dass die Weibchen so glücklich sind, wenn sie Junge bekommen. Manche sind aufopferungsvolle Mütter, andere sind froh, wenn die Jungen wieder weg sind. Genauso wie bei allen Lebewesen. Ein Igelweibchen will sich nicht paaren, wird eher vergewaltigt. Ebenso bei Schildkröten. Ausnahmen bestätigen nur die Regel. Im Sinne des Tierschutzes ist es aber eine TIERgerechte Haltung von Heim-/Haustieren, wenn eine Fortpflanzung mittels Kastration und damit mit gleichbleibendem Hormonspiegel ausgeschlossen wird. Bei Vögeln arbeiten wir mit Ersatzeiern, oder unbefruchteten Eiern. Zurückkommend auf das Fasanweibchen: Da ein Fasanmännchen sich nicht um W und Junge kümmert, ist eine 1.1. Haltung aus meiner Sicht nicht unbedingt notwendig, ja sogar eher artwidrig, da sie in der Natur nicht zusammenbleiben würden. Eine 0.2 - 0.3 Haltung dagegen schon.
     
  13. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    41
    Anthropomorphes Weltbild?

    Auch hier hast du deine eigene Ansicht gebastelt!

    Egal, hat mit Vogelbestimmung nichts mehr zu tun...
    Jörg
     
  14. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, das dachte ich irgendwie auch... Klar, man kann nicht alle Tiere paarweise halten, weil mitunter das Männlein das Weiblein zu Tode kopulieren würde oder die Tiere aggressiv sind, aber bei Fasanen ist das doch eigentlich nicht der Fall...
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.179
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Kanada, Québec
    eine frage...
    leben fasanen wie huhner? ein hahn fur mehrere hennen?
    Celine
     
  16. #16 animal-help.at, 22. Januar 2017
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    Es erschliesst sich mir nicht der Grund, warum eine Haltung von mind. 2 Hennen ein Problem darstellen sollte. Aber ich werde berichten, falls es eines gibt! :0-
     
  17. #17 animal-help.at, 21. Februar 2017
    animal-help.at

    animal-help.at Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    2004 Bruderndorf/ Österreich
    Vor zwei Wochen ergab es sich, dass eine ehemals mit Schnabelklemme ausgekommene und gefundene Henne einen Platz suchte. Jubel, ein Wunsch ist in Erfüllung gegangen! Alle sind happy!
     

    Anhänge:

Thema:

Was werde ich, falls ich gross werde?

Die Seite wird geladen...

Was werde ich, falls ich gross werde? - Ähnliche Themen

  1. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  2. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  3. Das große Vogelsterben

    Das große Vogelsterben: Jetzt....... Echt | MDR FERNSEHEN | 26.09.2017 | 21:15 Uhr Erfroren, verhungert, erschlagen - Das große Vogelsterben in Deutschland
  4. Großer Schwarm Störche gesehen (Mittelhessen)

    Großer Schwarm Störche gesehen (Mittelhessen): Mein Vermieter hat gestern, Samstag, 19.08.2017, bei Rüdigheim und Ober-Ofleiden, an der Grenze von Vogelsbergkreis und Landkreis...
  5. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...